infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« Spruch des Tages    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon jaypee » 21.02.2016, 21:51

Hallo!

Baggers hat geschrieben:Das sollte man mal richtig verbreiten,(auch in Arabisch usw) bei uns ist überall die Sau drin!!


Geiler Text! Hilft aber nix, weil Allah das nicht weiß. Der hat auch keine Taschenlampe, deshalb darf man ja im Ramadan essen wenns dunkel ist ;-)

Das habe ich aber auch schon hinter mir. Sommer-Grillfest eines katholischen (!) Kindergartens: Aus "Rücksicht und Toleranz" gegenüber den muslimischen Teilnehmern sollte keiner Schweinefleisch mitbringen! Ich dachte, ich höre nicht richtig. Bei der Menge der Teilnehmer sollten sowieso zwei Grills genutzt werden. Einer mit Schweinefleisch, einer mit Alternativen war mein Vorschlag. Aus Rücksicht für muslimische Teilnehmer eine Alternative zum Schweinefleisch anzubieten ist ja völlig in Ordnung. Und ich dachte auch noch, das wäre ein guter Vorschlag. Da hatte ich allerdings meine Rechnung ohne die Toleranzfaschisten gemacht, die mich ordentlich in die Mangel genommen haben: Man müsse doch Rücksicht nehmen und dürfe nicht so intolerant sein. Fand ich dann schließlich auch eine gute Idee, da könnte man sich dann ja sogar den Aufwand mit dem Grill sparen. Ein paar erstaunte Blicke. Naja, wenn man aus Toleranz gegenüber Muslimen kein Schweinefleisch anbietet, gibt es aus Toleranz gegenüber Vegetariern selbstverständlich gar kein Fleisch. Man ist ja "tolerant", gibt es halt nur Salate. Bei denen natürlich an die Veganer denken, und keine tierischen Produkte verwenden. So "tolerant" wollten sie dann doch nicht sein. Ich hatte einen blauen Fleck, weil mir meine Frau mehrmals den Ellenbogen in die Seite gerammt hatte und darf jetzt nicht mehr mit zu Kindergarten-Elternabenden. Allah sei Dank!

Ach ja: Die Familie eines guten Kumpels meines Juniors stammt aus der Türkei. Die sind zwar Muslime, aber nicht strenggläubig. Der Vater verfolgte die ganze Diskussion halb ungläubig, halb belustigt mit großen Augen. Hinterher sagte er mir nur: "Du einen Grill mit Schweinefleisch und Wurst, ich einen mit Huhn, Lamm und Rind. Schilder an den Salaten was drin ist, wo ist dann das Problem?" Wenigstens noch jemand, der das nicht verstanden hatte...

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Kavure´i » 21.02.2016, 23:38

Steter Tropfen.........

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

irgendwann läuft das Faß über.
Wie geplant und gewollt.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon mollemaus » 22.02.2016, 14:06

Jens, guter Vorschlag mit den veganen Salaten :D

Wir haben auch einen muslimischen Bekannten. Dass er kein Schweinefleisch isst, ist vollkommen okay. Zur Brotzeit etc. gibt es für ihn dann eben Putenbrust oder dergleichen. Sehr strenggläubig ist er aber auch nicht oder er verwechselt ein bisschen was - Alkohol trinkt er gern, mitunter auch gern mal etwas zuviel - aber nie unter freiem Himmel, weil das ja Allah sonst sehen würde...

Die Geschehnisse in Sachsen sind wieder mal so ein Ding. Heute bei den Radionachrichten konnte ich nur den Kopf schütteln. Da war ein fremdenfeindlicher Mob unterwegs, der die Flüchtlinge bedrängt hat und das wird aufs Schärfte verurteilt und zur Chefsache gemacht sowie scharf verfolgt. Mal davon ab dass ich das alles andere als befürworte, aber: Was war das denn in Köln? Das Gleiche, nur eben in anderer Richtung. Ist es so überraschend, dass sich die Deutschen nun wehren wollen? Dass es ihnen langsam reicht? Denn, mal ganz ehrlich, welche Möglichkeiten haben die Bürger denn, den Flüchtlingsstrom bzw. die Einquartierungen zu verhindern? Keine!
Reden hilft nicht, schreiben hilft nicht, auf die Straße gehen auch nicht. Da werden die Bürger sofort als Nazis abgestempelt und die Politik macht weiterhin ihr schräges Ding. Denken die hohen Politiker nicht daran, dass das ein letzter Hilfeschrei der Bevölkerung sein könnte? So wird es in Zukunft nur noch schlimmer werden.

Auch die angesteckte Heim ist doch ein Zeichen der Hilfslosigkeit. Aber auch da: Wieviele Heime und Zelte haben schon gebrannt, weil sie von den Flüchtlingen selbst angesteckt wurden in der Hoffnung auf eine eigene Wohnung/eigenes Haus? Wurde da berichtet?

Zudem durfte ich heute morgen im Radio einen Bericht verfolgen über die Gewalt innerhalb der Lager. Ein "Kümmerer" (ja, die nennen sich so...) erklärte, dass es daran liegt dass die armen Flüchtlinge ja selbst Vorurteile gegeneinander haben und die Afrikaner von den Arabern ferngehalten werden müssen. Ja, und zu Schlägereien käme es meistens bei der Essensausgabe. Oder wegen des Fernsehprogramms. Oder wegen zu lauter Musik. Oder wegen Langeweile.

Ich frage mich aber schon, wieso nicht ein paar Männer innerhalb der Flüchtlinge gewählt werden, die unter ihresgleichen für Ordnung sorgen. Deren Job es ist, zu vermitteln. Deren Job es ist, dafür zu sorgen dass Putzdienste eingehalten werden. Deren Job es ist, Kochdienste einzuteilen. Denn: Da sitzen hunderte Männer im Zelt rum und kommen vor lauter Langeweile auf blöde Ideen. Wieso können die nicht selbst putzen und kochen? Das wäre doch das einfachste und würde effektiv Geld sparen und die Leute beschäftigen. Aber nein, das geht ja nicht - die Herrschaften sind ja Männer! Und die putzen und kochen nicht. Und sich einem gewählten Herrn aus dem eigenen Kreis unterzuordnen, geht da sicher auch nicht. Sind ja alles Alphatierchen, auf die Deutschland schon so lang gewartet hat.
mollemaus
 

Beitragvon mollemaus » 22.02.2016, 14:23

Kavure´i hat geschrieben:Steter Tropfen.........

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

irgendwann läuft das Faß über.
Wie geplant und gewollt.

Kavure´i



Das ist der helle Wahnsinn. Ich kann es nicht glauben. Ja, das Fass wird überlaufen - die Deutschen sind hoffentlich noch nicht so gutgläubig wie es die Regierung gern hätte... Dass mit den Tafeln ist ein starkes Stück. Eine Freundin von mir leitet auch eine Tafel. Sie hat festgelegt, dass Flüchtlinge keinen Ausweis bekommen - erst wenn sie anerkannte Asylanten sind. Da gab es auch ordentlich Gegenwind aus der Presse (aber noch im letzten Jahr), dass sie Flüchtlinge verhungern lassen wollte - dass diese in den Unterkünften mehr als genug bekommen, wurde unter den Tisch fallen gelassen.
Wobei meine Freundin mir manchmal die schauderhaftesten Geschichten erzählt - und ausnahmslos sind das die ausländischen Mitbürger. Eine türkische Mutter mit vier Kindern (die trotz Hartz IV fleißig weiter brütet) hat sie gar mal der Tafel verwiesen. Die hat den Aufstand geprobt, weil sie nicht bevorzugt behandelt wurde und sich nicht als erste die Sachen raussuchen durfte. Andere haben meiner Freundin das Auto zerkratzt, weil sie wie alle anderen eben nur einen Joghurt bekamen und an dem Tag eben kein Fleisch außer Schwein verfügbar war.
mollemaus
 

Beitragvon Baggers » 22.02.2016, 15:31

Hallo,
ich war gerade bem Waffenhaendler meines Vertauens und fragte ihn mal nach Pfeffersray.
Er sagte mir, das in D alles ausverkauft ist. Kein Hersteller oder Großhaendler hat mehr was.
Auch ein Liefertermin ist nicht bekannt.

Ich frag mich nur, warum ist das so? :mrgreen:

Schönen Abend noch

Baggers
Baggers
 

Beitragvon Alexej » 22.02.2016, 15:41

Baggers hat geschrieben:Hallo,
ich war gerade bem Waffenhaendler meines Vertauens und fragte ihn mal nach Pfeffersray.
Er sagte mir, das in D alles ausverkauft ist. Kein Hersteller oder Großhaendler hat mehr was.
Auch ein Liefertermin ist nicht bekannt.

Ich frag mich nur, warum ist das so? :mrgreen:

Schönen Abend noch

Baggers


In Wien:
Schreckschuss Waffen-,,ALLE ,,Waffen Geschäfte sind restlos ausverkauft! Wartezeiten beim bestellen ab 3-6 Monaten.. :D :D :D
LG
Alex
Alexej
 

Beitragvon mollemaus » 22.02.2016, 16:15

Baggers hat geschrieben:Hallo,
ich war gerade bem Waffenhaendler meines Vertauens und fragte ihn mal nach Pfeffersray.
Er sagte mir, das in D alles ausverkauft ist. Kein Hersteller oder Großhaendler hat mehr was.
Auch ein Liefertermin ist nicht bekannt.

Ich frag mich nur, warum ist das so? :mrgreen:

Schönen Abend noch

Baggers


Ich hatte letzten Freitag noch ein paar Dosen über amazon bestellt. Waren heute morgen schon da.
mollemaus
 

Beitragvon Luna » 22.02.2016, 19:28

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Luna
 

Beitragvon Kavure´i » 23.02.2016, 02:11

Hola

ist das noch zum Lachen oder schon zum Heulen?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich fasse es nicht!

Greift da der Herr Maas auch hart durch bei so einer Haßrede?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Wahrscheinlich nicht.
Es geht ja gegen das deutsche Dunkelpack.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 23.02.2016, 09:48

Hallo!
Ich möchte Euch eine Kündigung eines Vertrags nicht vorenthalten von einem der als Hausarzt tätig war.
Bekam heute unser Sohn der die Computer dort betreute nachdem seit Monaten nicht mehr bezahlt wurde.

KÜNDIGUNG DER VATRAG!

HIERMIET rückwirkend kündige ich Vertrag ab 10.07.2015.
Seit dem ist mein Zullassung mit sofortiger Wirkung Zürückgenomenn
seit dem ch keine Eikünfte mehr sait dem arbeiet ich nicht,sei dem han
Herr ....kein betraugbei mein Praxis gemacht.


Noch mehr solche Bereicherungen wird Deutschland bestimmt voran bringen! :lol:
LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 24.02.2016, 00:12

autsch@Pleitegeier.

Grad bei Ärzten muß ich Vertrauen haben - und zur Vertrauensbildung gehört für mich dazu, daß derjenige auch meine Sprache spricht. Ich möchte nicht zum Dermatologen gehen wegen einer Warzen oder Muttermalentfernung und dann wird das mißverstanden und der fängt dann an meine Klitoris freizulegen da er der Meinung ist, daß ich diese häßliche und schmutzige Warze entfernt haben möchte da eine anständige Frau da unten glatt ist...

Mein Hausarzt ist Schweizer, mein Augenarzt Amerikaner - aber mit denen gibts keinerlei Sprachprobleme somit habe ich da auch Vertrauen daß Schilderung von Symptomen nicht mißverstanden werden
Drakulinchen2
 

Beitragvon Baggers » 24.02.2016, 13:33

Wie bescheuert muß man sein?

Dreijähriger zu lebenslanger Haft verurteilt

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Sowas holen wir zu Millionen zu uns! :shock:

Schönen Tag noch

Baggers
Baggers
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 24.02.2016, 14:47

Focus 19.02.2016

Innenministerium stellt klar: Falsche Angaben führen im Asylverfahren nicht zu Ablehnung




Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Palladium » 24.02.2016, 16:13

Seht Euch das mal an,ich hoffe bei uns kommte es nicht so weit.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Gruß.
Palladium
Palladium
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 24.02.2016, 17:35

BILD 24.02.2016

KAMPF DER RELIGIONEN

Moslems bedrohen Christen in Berliner Flüchtlingsheim

Bild.de http://www.bild.de/regional/berlin/fluechtlingsheim/christen-gegen-moslems-44676808,artgalid=30340124,clicked=1.bildMobile.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Baggers » 24.02.2016, 19:52

Palladium hat geschrieben:Seht Euch das mal an,ich hoffe bei uns kommte es nicht so weit.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Gruß.
Palladium


Keine Angst, darauf kannst Du warten.
Dauert nicht mehr lange, nur vie heftiger!

Auf ein Fröhliches Plündern! :mrgreen:
Baggers
 

Beitragvon Beobachter » 25.02.2016, 18:38

Neuigkeiten... und es geht doch! :)
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Auch Schweden wird nicht mehr das sein, was es mal war, ein Land wo man auch mal Nachts die Türen auflassen konnte, weil man Vertrauen untereinander hatte (früher war es dort und in Norwegen so). Heute ist es in diesem Land nicht mehr möglich seine Kinder ohne Sorge auf die Straße zu lassen. Diese menschen wurden Betrogen und getäuscht - wie auch andere Staaten Europas.

Ich kann immer wieder nur sagen das ich mich für unsere Europähische Lügen Propaganda Maschiene schäme - Lügen bis der Arzt kommt... Ich kaufe keine Deutschen (Zeit, Welt usw.) Zeitungen mehr, und habe null interesse mehr die Nachrichten der Deutschen öffentlichen Propaganda Sender zu sehen, oder zu hören - es sei denn sie machen unabhängige Nachrichten die nicht aus dem USA oder der EURO Diktat vorgegeben werden.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon sipo » 25.02.2016, 22:58

also wenn die nasa falsch liegt, verdampfen wir nächste woche alle.
dann haben wir so wie so fertig diskutiert.

ein asteroid kommt uns jedes dritte jahr näher
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Kavure´i » 26.02.2016, 00:28

Oh heiliger Sankt Florian................

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Alle müssen die Neubürger willkommen heissen, nur die linken Antifanten nicht.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon jaypee » 26.02.2016, 08:50

Herrlich!

In den üblichen Mainstream-Medien findet man nichts dazu. Erstaunlich? Eigentlich nicht. Sind halt die falschen, die Demonstrieren, da kann man schlecht mit "rechter Hetze" und "Ausländerfeindlichkeit" titeln. Der Aufschrei aus der Politik mit "Schande" etc. bleibt auch aus.

Ist aber keine Ente der "rechten Hetzpresse", wenigstens findet man das Thema auch in der Lokalpresse: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Interesstant: Standard in den Medien sind Begriffe wie "rechtsextreme" NPD oder "rechtspopulistsche" AfD. Keine andere Partei wird mit Adjektiven genannt. Bei den o.g. Protesten wird auch nur von "Bewohnern" gesprochen. In Sachsen sind es dann keine Bewohner, sondern das grölende Pack.

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Baggers » 27.02.2016, 09:32

Hallo,
hier ein Bericht aus Kabul. Ist zwar in Englisch, aber das Video sagt alles.
Nur für starke Nerven.

Da sieht man mal wieder die Lebensfreude und bunte Bereicherung die uns noch blüht.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Schönes WE

Baggers
Baggers
 

Beitragvon Beobachter » 27.02.2016, 11:18

Habe tatsächlich mal zwei Artikel in der Welt und einen in Focus gefunden die Anscheinend mal nicht Zensiert wurden... Naja, also keine Artikel mit Schablone.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon dhim » 27.02.2016, 18:12

Hallo alle,

das Video ist nun wirklich nichts für schwache nerven.
Aber unsere Politiker reden von solchen Bildern wie in Kabul nicht.
Würde mich mal interessieren was so Herr Maas dazu so zu sagen hat.

Genau so erschreckend finde ich, dass die Polizei sich von dem Mop vertreiben lässt und trotz Bewaffnung nichts macht.
Viele die hier sind lachen unsere Polizei aus. Habe ich Freitag noch am Bahnhof gesehen.
Die sind einfach im Wahn und solche äußerste Brutalität ist für die alltäglich.

Fragen wir doch mal Herrn Gauk ob so etwas zu Deutschland gehört.

Die Antworten kann ich mir schon denken ----- Es gibt ja auch deutsche Kriminelle.
Da haben wir aber noch einiges auf zu holen bis wir soweit sind.


Traurig traurig ..............................
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Kavure´i » 27.02.2016, 19:06

Hola

die Polizisten greifen nicht ein, weil sie der gleichen Ansicht sind wie die Mörder.
Außerdem, warum sollten sie sich wegen eines WEIBES in Gefahr bringen?

Was in den Köpfen der Muslime vor sich geht, kann sich ein zivilisierter Mensch gar nicht vorstellen.
Ihre Ideologie verknotet die Gehirnwindungen und läßt normales, menschliches Empfinden gar nicht zu.
Der Islam reglementiert ALLES. Und regiert bis in die intimsten Details hinein. Alles wird vorgeschrieben, ein Abweichen davon ist Blasphemie und wird mit demTode bestraft.
Leider sind die westlichen Gutmenschen da beratungs- und lernresistent.
Was bei jedem normal denkenden und empfindenden Menschen Entsetzen und Ablehnung hervorrufen muß, tun sie achselzuckend als "kulturbedingt" ab.
Ansonsten regen sich die Kampfemanzen über jeden Furz auf. Aber eben NUR bei den europäischen Männern. Bei den Musels ist es in Ordnung. Die haben auch den Schuß nicht gehört.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Baggers » 28.02.2016, 10:50

Ein Gedicht!

Hab ich mal im Netz gefunden. Autor unbekannt. Ich hoffe ich verletze keine Urheberrechte oder erfülle irgendwelche Hetzparagraphen.


Händchen falten, Köpfchen senken und an den Räffjutschie denken!
Bei allem, was man sagt und macht,
wird an Räffjutschies nur gedacht!
Auch wenn wir hungern und verrecken –
für sie soll sich das Tischlein decken!
Kräht der Räffjutschie: „Jud‘ ins Gas!“
dann lächeln wir: Der macht nur Spaß!
Und wenn er „Ficki Ficki“ schreit,
macht deutsches Weib die Beine breit.
Wenn er dann Omas Tasche klaut
und Opa krankenhausreif haut,
wenn er ins Badebecken scheißt,
Schnapsflaschen aus dem Fenster schmeißt,
vor Schülerinnen masturbiert,
im U-Bahn-Wagen uriniert –
das alles akzeptier‘ ich gern,
denn Fremdenhass liegt mir ganz fern!
Und tritt mir einst so’n edler Gast,
weil meine Nase ihm nicht passt,
mit fünf, sechs and’ren seiner Sorte
an einem x-belieb’gen Orte
mal eben so den Schädel ein –
werd‘ ich darob nicht sauer sein.
Mich über so was zu beklagen,
das sollte besser ich nicht wagen.
Stattdessen wird mein letztes Röcheln
begleitet sein von einem Lächeln.
Denn andernfalls wär ich ein Rechter,
was soviel heißt wie: ein ganz Schlechter…



Schönen Sonntag noch

Baggers
Baggers
 

Beitragvon Palladium » 28.02.2016, 17:06

Ich habe selten so einen Scheiß gesehen, was geht in deren Köpfen vor?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Palladium
 

Beitragvon Kavure´i » 29.02.2016, 00:46

Palladium hat geschrieben:Ich habe selten so einen Scheiß gesehen, was geht in deren Köpfen vor?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Und wenn man dieses Video den Gutmenschen-Refugees-Welcome-Schreierinnen zwangsweise vorführen würde, sie glaubten kein Wort davon.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon angerougenoir » 29.02.2016, 07:22

Zum Thema ausverkauften Pfefferspray:
Es gibt noch genug Chilischoten auf m Markt. Einfach einen Alkoholauszug machen, also Chili zerkleinern mit einem sehr hochprozentigen Schnaps oder isopropanol (ist nen Reinigungsalkohol) aufgießen schön ins warme stellen dann hat man die geilste pfeffer, ich sag mal, suppe die man bekommen kann. Ab in die Wasserpistole oder andere Behältnisse...hehe wüsste nix besseres. Mal sehen wann es keine Chilischoten mehr gibt. Achso die aus Sardinien haben mal richtig Potenz
angerougenoir
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.02.2016, 07:28

@alle.
In eine wasserpistole oder wassergewehr
kann man noch ganz andere Flüssigkeiten
reinmachen.....
Der Fantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.

davidgahan1012000
davidgahan1012000
 

Beitragvon polarwolke » 29.02.2016, 07:30

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

50 Milliarden Euro ...
polarwolke
 

Beitragvon angerougenoir » 29.02.2016, 14:07

Und wessen Gelder sind das? Unsere Steuern sind das, die dafür geopfert werden. Solange der deutsche Michel das mitmacht.
angerougenoir
 

Beitragvon PreppyPeppy » 02.03.2016, 13:02

Am Eingang unseres lokalen Supermarktes steht jetzt ein Schild auf dem in Deutsch, Englisch, Arabisch in lateinischen Buchstaben und dann in arabischer Schrift darauf hingewiesen wird, dass Rucksäcke bitte an der Info abzugeben sind. :roll:

Wozu denn? Im Klamotten-Discounter mit den drei Buchstaben waren letzte Woche vier junge, männliche Fachkräfte. Als sie gingen, piepte es. Alle guckten, keiner machte was, auch die Verkäuferinnen nicht.

Ich frage mich, wieso ich Depp eigentlich noch zahle und nicht auch einfach durchgehe? :D
Benutzeravatar
PreppyPeppy
 

Beitragvon Palladium » 02.03.2016, 17:43

PreppyPeppy hat geschrieben:Am Eingang unseres lokalen Supermarktes steht jetzt ein Schild auf dem in Deutsch, Englisch, Arabisch in lateinischen Buchstaben und dann in arabischer Schrift darauf hingewiesen wird, dass Rucksäcke bitte an der Info abzugeben sind. :roll:

Wozu denn? Im Klamotten-Discounter mit den drei Buchstaben waren letzte Woche vier junge, männliche Fachkräfte. Als sie gingen, piepte es. Alle guckten, keiner machte was, auch die Verkäuferinnen nicht.

Ich frage mich, wieso ich Depp eigentlich noch zahle und nicht auch einfach durchgehe? :D

Was sollen die Verkäuferinnen machen?
Hinterher laufen und sich der Gefahr aussetzen ein Messer in den Bauch zu bekommen?
Bei meiner Mutter im Laden passiert sowas jeden Tag und wenn der Sicherheitsdinst eingreifft wehren die sich mit Händen und Füßen.
Grade Frauen sind bei manchen Mitmenschen leider nichts wert.
Lg.
Palladium
Palladium
 

Beitragvon Kavure´i » 03.03.2016, 02:57

Hola

manchmal denke ich, würde ich in Deutschland leben, kaufte ich mir eine Burka und würde mit vollem Einkaufswagen ohne zu bezahlen durch die Kasse gehen............

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Alexej » 03.03.2016, 09:10

Ich habe schon geschrieben, das ich ein besuch von Neuankömmlingen in meiner Werkstatt gehabt habe, ziemlich dreist und laut ,wen ich mich geweigert habe, große Bowie Messer zu verkaufen... Nach Sicherheit Beratung habe ich mir ein Walter P22 zugelegt. Zweite besuch von denen ist so abgelaufen: 3 sind reingekommen (die kommen immer in der Gruppe-nie alleine) und gleich mit aggressivem auftreten haben sie Jagdmesser verlangt. Natürlich habe ich Jagdschein verlangt, weil in Österreich sind 2-seitig scharfe Messer (Saufänger) als Waffe eingestuft :-) .Schon wieder war nichts von kaufen :-) .Dan wahren die immer lauter und lauter. Habe die Weste auf die Seite geschoben und gaaanz lässig Hand auf der Holster gelegt. Einer hat das sofort gemerkt, etwas Arabisch geflüstert zu dem Kumpel . Und plötzlich war Ruhe und binnen Sekunden haben die mein Werkstatt fluchtartig verlassen....Am Montag sind 2 von denen mit einem Flüchtlings Betreuer aufgekreuzt,einem Österreicher. Der hat gleich angefangen mit Fräsen ,was habe ich gegen Fluchtlinge, weil ich die nicht bedienen will....Mein Antwort : Fangt bitte nicht mit so eine Masche ,das funktioniert bei mir NICHT !! Glaube ich nicht das diese Männer schon ein Jagdschein gemacht haben in so kurze zeit. Küchenmesser können die haben-für die Jause schneiden, aber große Jagdmesser nur gegen Jagdschein.. Er hat mit denen Englisch etwas gesprochen und dann hat sich entschuldigt, weil die ihn falsch informiert haben.. Und weg waren sie. Kein Küchenmesser gekauft :-) .Bin neugierig, wann die wieder aufkreuzen.
LG
Alex
Alexej
 

Beitragvon PreppyPeppy » 03.03.2016, 09:43

Kavure´i hat geschrieben:Hola

manchmal denke ich, würde ich in Deutschland leben, kaufte ich mir eine Burka und würde mit vollem Einkaufswagen ohne zu bezahlen durch die Kasse gehen............

Kavure´i


Das könntest du auch. Und wenn jemand was sagt, sofort losschreien "Nazi!" und schon kann man in aller Ruhe zum Auto und den nächsten Laden ansteuern...

Alexej hat geschrieben:Ich habe schon geschrieben, das ich ein besuch von Neuankömmlingen in meiner Werkstatt gehabt habe, ziemlich dreist und laut ,wen ich mich geweigert habe, große Bowie Messer zu verkaufen... Nach Sicherheit Beratung habe ich mir ein Walter P22 zugelegt. Zweite besuch von denen ist so abgelaufen: 3 sind reingekommen (die kommen immer in der Gruppe-nie alleine) und gleich mit aggressivem auftreten haben sie Jagdmesser verlangt. Natürlich habe ich Jagdschein verlangt, weil in Österreich sind 2-seitig scharfe Messer (Saufänger) als Waffe eingestuft :-) .Schon wieder war nichts von kaufen :-) .Dan wahren die immer lauter und lauter. Habe die Weste auf die Seite geschoben und gaaanz lässig Hand auf der Holster gelegt. Einer hat das sofort gemerkt, etwas Arabisch geflüstert zu dem Kumpel . Und plötzlich war Ruhe und binnen Sekunden haben die mein Werkstatt fluchtartig verlassen....Am Montag sind 2 von denen mit einem Flüchtlings Betreuer aufgekreuzt,einem Österreicher. Der hat gleich angefangen mit Fräsen ,was habe ich gegen Fluchtlinge, weil ich die nicht bedienen will....Mein Antwort : Fangt bitte nicht mit so eine Masche ,das funktioniert bei mir NICHT !! Glaube ich nicht das diese Männer schon ein Jagdschein gemacht haben in so kurze zeit. Küchenmesser können die haben-für die Jause schneiden, aber große Jagdmesser nur gegen Jagdschein.. Er hat mit denen Englisch etwas gesprochen und dann hat sich entschuldigt, weil die ihn falsch informiert haben.. Und weg waren sie. Kein Küchenmesser gekauft :-) .Bin neugierig, wann die wieder aufkreuzen.
LG
Alex


Ich würde den Betreuer gerne fragen, was die denn mit so riesigen Messern anfangen wollen? Klar kriegt man keine vernünftige Antwort, aber die Frage ist ja schon legitim. Es geht ja nicht um eine Schachtel Zigaretten oder ein Päckchen Kaugummi. Hier wollen die Grünen schon Schreckschusspistolen verbieten, und die Betreuer wundern sich nicht, wenn ihre Schützlinge so große Messer kaufen wollen? Wozu brauchen die die denn? Würde mich mal interessieren :?

Palladium hat geschrieben:Was sollen die Verkäuferinnen machen?
Hinterher laufen und sich der Gefahr aussetzen ein Messer in den Bauch zu bekommen?
Bei meiner Mutter im Laden passiert sowas jeden Tag und wenn der Sicherheitsdinst eingreifft wehren die sich mit Händen und Füßen.
Grade Frauen sind bei manchen Mitmenschen leider nichts wert.
Lg.
Palladium


Ja, und dieses schweigend weggucken müssen macht mich wirklich sauer. Ich weiß, dass man den Verkäuferinnen ihre Angst nicht vorwerfen kann, aber dass sie sie überhaupt haben müssen, das mache ich Merkel persönlich zum Vorwurf.

Und dass die Presse darüber nichts schreibt... Dafür aber sofort vor Ort ist, wenn angeblich Bargeld oder Nazigold von den Fachkräften gefunden und abgegeben wird. Ich habe vor ein paar Jahren auch eine Handtasche gefunden. Da war ein iPhone, dickes Portemonnaie und Ausweispapiere + EC-Karte drin. Da ich die Dame im Telefonbuch nicht finden konnte, habe ich auch die Polizei gerufen und die Tasche abgegeben. Das hat die Presse aber nicht interessiert :D .

Das nächste Köln lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten, und dann wird diese Pro-Fachkraft Charmeoffensive nicht mehr viel nützen...

LG
Peppy
Benutzeravatar
PreppyPeppy
 

Beitragvon Baggers » 03.03.2016, 17:28

Hallo,
hört einmal dieses blutjunge Maedchen an. Sie hat mehr Weitblick und ist auch viel inteligenter als 99% unsere Politiker.
Sie sagt die Wahrheit und und spricht sie aus.
Meinen größten Respekt vor soviel Mut. Daran sollten sich mal alle eine Scheibe abschneiden

Unbedingt anschauen.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Das wird mal unsere neue Kanzkerin, wenn sie so weiter macht.

Baggers
Baggers
 

Beitragvon Palladium » 03.03.2016, 18:27

PreppyPeppy hat geschrieben:Das nächste Köln lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten, und dann wird diese Pro-Fachkraft Charmeoffensive nicht mehr viel nützen...

LG
Peppy

Ja das denke ich auch,bin gespannt was passiert wenn im Sommer die Röcke kürzer werden. Köln2.0
Palladium
 

Beitragvon Luna » 04.03.2016, 12:42

dieses Video macht Angst und ich habe es als bedrohlich empfunden.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Luna
 

Beitragvon sipo » 04.03.2016, 13:15

das kreuz hat seinen ursprung bei den ägyptern und ist so christlich
wie der kälberkult. konfrontation macht allenfalls dem wiedersacher spass
unser schöpfer steht da garantiert nicht hinter.

Der Kluge sieht das Unglück und verbirgt sich, die Einfältigen aber gehen weiter und müssen's büßen.
Benutzeravatar
sipo
 

 


  • Ähnliche Beiträge