infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« Quo vadis, Deutschland ?    •   

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon Powerschaf » 29.04.2016, 15:29

Baggers hat geschrieben:Noch was aus der Schweiz!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Hallo

daraus "Die strenggläubigen Frauen verlangten sodann, dass «muslimische» Regeln eingeführt werden – also kein männliches Personal und keine halbnackten Frauen. Das lehnten die Basler Behörden kategorisch ab. Versuche mit einer Mediatorin zu vermitteln blieben meistens ohne Erfolg, sagte Howald.
...
Um Tumulte vor dem Eingang zu verhindern wird mehr Personal einer Sicherheitsfirma eingesetzt, das über die Neuerungen informiert."

Hat irgendjemand schon mal davon gehört, hinduistische Inder hätten gefordert, das das Essen von Rindfleisch (heilige Kühe usw) hier eingestellt wird und die Westler sich anpassen sollten? Und das mehr Sicherheitsleute eingesetzt werden, um ein Schwimmbad vor wild gewordenen Inderinnen zu schützen? Oder ähnliches mit Leuten aus Ostasien?

Eben.
Powerschaf
 

Beitragvon Goldhamster » 29.04.2016, 15:43

Powerschaf hat geschrieben:
Baggers hat geschrieben:Noch was aus der Schweiz!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Hallo

daraus "Die strenggläubigen Frauen verlangten sodann, dass «muslimische» Regeln eingeführt werden – also kein männliches Personal und keine halbnackten Frauen. Das lehnten die Basler Behörden kategorisch ab. Versuche mit einer Mediatorin zu vermitteln blieben meistens ohne Erfolg, sagte Howald.
...
Um Tumulte vor dem Eingang zu verhindern wird mehr Personal einer Sicherheitsfirma eingesetzt, das über die Neuerungen informiert."

Hat irgendjemand schon mal davon gehört, hinduistische Inder hätten gefordert, das das Essen von Rindfleisch (heilige Kühe usw) hier eingestellt wird und die Westler sich anpassen sollten? Und das mehr Sicherheitsleute eingesetzt werden, um ein Schwimmbad vor wild gewordenen Inderinnen zu schützen? Oder ähnliches mit Leuten aus Ostasien?

Eben.


Genausogut könnte man fragen ob Sie auch so genervt und verängstigt vor Chinesischem und Japanischem Terror sind ? Die ganzen Japanischen Kamikaze Terroristen, das ist unerträglich ! Die Chinesen mit ihren Reisbomben, die gehören vom Verfassungsschutz beobachtet ... Fällt der Groschen ? Der Terror ist ein rein Islamisches Problem, importiert man den Islam importiert man auch deren Probleme. Ganz einfach. Wir sind eine schleichenden Islamisierung ausgesetzt, da sind solche Meldungen nur natürlich. Die Muslime werden immer mehr fordern da sie sich im Recht (Scharia) sehen. Dies darf man aber so schon lange nicht mehr sagen sonst kommt die Antifa vorbei oder der Maas packt die Zensurkeule aus. Notfalls wird man Medial geschlachtet wenn nichts anderes mehr greift.
Goldhamster
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 30.04.2016, 03:43

Als ich noch ganz klein war - war so 1980 als ich 6 Jahre alt war, da gabs noch Fahndungsplakate in Bank/Post wegen RAF Terroristen. Danach hab ich bei Terror meist nur von muslimischem Terror gelesen.

Der Selbstmordpilot ist mal eine Ausnahme - ebenso Breivik - andere Terrorangriffe fallen mir persönlich grad nicht ein - die Sektenmassenselbstmorde zähl ich jetzt nicht dazu da die zwar abscheulich sind, aber "nur" die Anhänger selbst betreffen.
Drakulinchen2
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 30.04.2016, 05:23

Moin.....
hat schon mal jemand den Begriff oder das Wort "christliche Terroristen".... oder "Buddhistische terroristen" etc. gehört oder gelesen?????.....
Ich jedenfalls noch niiiiiieee.....
ich kenne nur den Begriff islamistische Terroristen....

Und das fast alle Moslems uns und unsere Kultur ablehnen sieht man bei den Frauen schon weil sie mindestens auf ihr Kopftücher bestehen.....
das wäre vergleichbar wenn deutsche Frauen in der Türkei mit einer überdimensionalen kreuzkette am Hals rumlaufen würden. ..
Fast alle muslimischen Frauen setzten sich auch permanent provokativ mit KopfTuch ins Fernsehen bei z b. Pol. Talkrunden...


Soviel dazu.... und da fängt für mich Integration schon mal an.

LG
davidgahan1012000
davidgahan1012000
 

Beitragvon jaypee » 03.05.2016, 07:52

Hallo!

"Weil, so schließt er messerscharf, nicht sein kann, was nicht sein darf" - Christian Morgenstern

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Pleitegeier » 05.05.2016, 18:37

Hallo!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Eine Mutige Frau!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Powerschaf » 05.05.2016, 20:07

Pleitegeier hat geschrieben:Hallo!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Eine Mutige Frau!
LG
Pleitegeier


Danke dafür, es bestätigt meine Erfahrungen und eine Freundin sagte mir vor kurzem auch, ihr Sohn (Mohammedaner) warne sie, sie glaube ihm aber nicht.

Das hier:
"Die Wahrheit ist, dass Spannung und Aggressivität, unbotmäßiges Benehmen und sogar Gewaltbereitschaft spürbar und sprunghaft ansteigen. Daraus lässt sich schließen, dass etwas Schwerwiegendes in Vorbereitung ist."

aus dem Text, halte ich für gut möglich. Allerdings bedenkt, diese Unterbelichteten sind so doof, es muss ja nicht unbedingt klappen. Guckt euch die Leute doch an, krankhaft geringes Selbstwertgefühl, übersteigerter Stolz, gewaltbereit (siehe Statistiken, sowas wie "Kopftreten" habe ich noch nie vorher gehört, erst als reichlich Auswärtige ins Land kamen, die eben jenen Götzen anbeten), aber halt großteils nichts im Köpfchen. Deshalb gibts davon so viele Sozialfälle die von anderer Leute Geld leben. Die reißen nichts.

Wie gesagt, es gab vor über einem Monat mal so eine Meldung, ein Großteil an sogenannten Gefährdern verließe Deutschland fluchtartig. Aber dann kam nichts. Hat wohl einfach nicht geklappt, oder ist verhindert worden. Unterschätzt mal die deutschen Geheimdienstler nicht. :wink:
Powerschaf
 

Beitragvon Powerschaf » 05.05.2016, 20:19

Alles in allem finde ich, der Glauben an Mohammed fördert bei vielen dieser Gestalten, Salafisten usw. gewalttätiges Verhalten, aber auch massive Selbstüberschätzung. Wenn Gott wollen würde das jemand die Weltherrschaft an sich reißt, hätte er die Jungs u. Mädels nicht so unintelligent und gewalttätig gemacht. Krankhafte Selbstüberschätzung= klar die versuchens. Aber zu unserem Glück sind die moralisch und mental zu degeneriert um was Großes zu schaffen. Kein Wunder! Heiraten die doch gern in der eigenen Familie. Und das ist kein Witz, das ist traurige Realität.
Powerschaf
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 05.05.2016, 20:34

@powerschaf.
nimms mir bitte nicht übel, aber unterschätze niemals deinen Kontrahenten!
Gerade ihre unbildung macht sie so aggressiv und deshalb so sehr gefährlich. .... das hat man unserer jetzigen jugend wohlweislich über Jahre aberzogen....
die neuen Gäste müssen ja nicht gleich sofort hier das Heft des handelns übernehmen, aber wenn sie zur mehrheit tendieren ist für uns schluss mit lustig.
selbst die schon immer hier lebenden moslemMigranten werden sich dann naturgemäß gegen uns stellen....
da wird es auch innerhalb so mancher Familien zu ernsthaften auseinandersetzungen kommen....
und in manchen Gegenden sind sie ja schon fast oder gar in der Mehrheit.

Und noch was ganz wichtiges!:
Was haben die denn zu verlieren???!!!..... die absolut nichts, aber wir wenn es dumm läuft alles!!!!
Und was passiert wenn wir ihre laufenden Provokationen nicht einfach mehr soooo hinnehmen können???!!!!
Wer bitteschön traut sich wirklich zu handeln und mit "was" denn dann bitteschön?!
Und das wissen die auch.... eventuell nicht alle, aber auch unter denen gibt es nicht nur Indianer, sondern auch Häuptlinge.

LG
davidgahan1012000
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pleitegeier » 05.05.2016, 21:13

Hallo!
Dazu eine kleine Geschichte zum Nachdenken!

Da unser Sohn Selbständig arbeitet kommen regelmäsig Pakete welche von div. Firmen angeliefert werden.
Um so billig wie möglich zu arbeiten sind bereits dort viele Fremdarbeiter welche kaum Deutsch sprechen angestellt.

Im letzten Jahr wurden Pakete an den unmöglichsten Stellen abgestellt wie Keller oder bei Baustelle und heute fanden wir durch Zufall 2 Pakete weil sich ein Vogel im Haus verflogen hatte in einem Zugang zum Heizungsraum.Dort standen diese seit August 2015 weil normalerweise dort niemand sich bewegt!
Durch das schwere Hochwasser lassen sich manche Türen schwer schließen aber man erkennt gut das dort keiner wohnt oder wohnen kann.

Da ist mir zu dem Wort Dummheit -Bauernschläue eingefallen! Was wenn gezielt Pakete falsch deponiert werden um Räume zu erkunden?
Dann wird immer mehr gespart und auch der Elektroraum wird nicht mehr verschlossen und ist für jeden zugänglich.
Muss mir was einfallen lassen das Betreten irgendwie sichtbar an zu zeigen.Da kann sich jeder drin verstecken oder was deponieren.
Leider halten sich Fremde an keine Benimmregeln und betreten alles was sich bietet wie auch schon unsere Wohnung weil ich die Türe nur angelehnt hatte für meinen Mann.
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Beobachter » 05.05.2016, 21:20

Ein Beitrag einer Flüchtlings Aktivistin
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon Goldhamster » 05.05.2016, 21:23

davidgahan1012000 hat geschrieben:@powerschaf.
nimms mir bitte nicht übel, aber unterschätze niemals deinen Kontrahenten!
Gerade ihre unbildung macht sie so aggressiv und deshalb so sehr gefährlich. .... das hat man unserer jetzigen jugend wohlweislich über Jahre aberzogen....
die neuen Gäste müssen ja nicht gleich sofort hier das Heft des handelns übernehmen, aber wenn sie zur mehrheit tendieren ist für uns schluss mit lustig.
selbst die schon immer hier lebenden moslemMigranten werden sich dann naturgemäß gegen uns stellen....
da wird es auch innerhalb so mancher Familien zu ernsthaften auseinandersetzungen kommen....
und in manchen Gegenden sind sie ja schon fast oder gar in der Mehrheit.

Und noch was ganz wichtiges!:
Was haben die denn zu verlieren???!!!..... die absolut nichts, aber wir wenn es dumm läuft alles!!!!
Und was passiert wenn wir ihre laufenden Provokationen nicht einfach mehr soooo hinnehmen können???!!!!
Wer bitteschön traut sich wirklich zu handeln und mit "was" denn dann bitteschön?!
Und das wissen die auch.... eventuell nicht alle, aber auch unter denen gibt es nicht nur Indianer, sondern auch Häuptlinge.

LG
davidgahan1012000


Die Kampfeskraft der Invasoren ist relativ schwach, sie werden anfangs mit Überraschungsangriffen Grosse Erfolge erzielen. Eine richtige Armee und Offiziere haben sie nicht, sie bekommen ihre Anweisungen per Smarthphone. Die BW wird es nicht richten können uns da raus zu hauen, wir sind auf Hilfe von Ausserhalb angewiesen. Die Russen werden innhalb weniger Stunden am Rhein sein wenn der Befehl dazu kommt. Die aktuelle Regierung wird einen Teufel tun hart durchzugreifen daher wird sie weggeputscht. Erst dann kann das Aufräumen beginnen, diesmal werden uns nicht die Amis raushauen sondern die Russen.
Goldhamster
 

Beitragvon Powerschaf » 05.05.2016, 21:26

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Diese australische Lady ist quasi die "Anti-Merkel". Ich finds toll
Powerschaf
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 05.05.2016, 21:33

@goldhamster.....
das wäre ja zu schön um wahr zu sein.
nur kann das nicht funktionieren, da wir in der nato sind und wenn die russen egal aus welchem Grund zu uns kommen, der nato bündnisfall ausgelöst wird.... und dann treten die amis auf den plan . .. und dann könnte das ALLES eventuell so gewollt gewesen sein.
Zuletzt geändert von davidgahan1012000 am 05.05.2016, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Powerschaf » 05.05.2016, 21:39

davidgahan1012000 hat geschrieben:unterschätze niemals deinen Kontrahenten!
... Gerade ihre unbildung macht sie so aggressiv und deshalb so sehr gefährlich.


davidgahan1012000 ja bevorraten tue ich mich trotzdem. Ich versuche für den schlimmsten Fall vorbereitet zu sein, aber gehe während dessen davon aus, es wird nicht in dem Ausmaß dazu kommen. Ist besser für meine Gesundheit und mich durch die Angst leiten zu lassen, vernebelt mir das Hirn. Nicht so sehr als wenn ich denken würde, ein pädophiler Wüstenräuber sei der Messias, aber immerhin :roll:

Warten wir es ab, preppen für das Schlimmste, hoffen das Beste.
Powerschaf
 

Beitragvon Mankei » 05.05.2016, 22:37

Diese ganze Islamisten - Terroristen Gerede ist doch eigentlich überflüssig.
Man Beschimpft sich gegenseitig, man bringt sich gegenseitig um. Es wird nie aufhören wenn nicht endlich mal einer sagt das es reicht und sagt "wir halten jetzt die andere Wange hin". Wo führt das denn hin? Totale Ausrottung der Menschheit usw:?
Ich habe es schon öfters gesagt und geschrieben, warum kam es denn übergaupt so weit, ich denke jeder weiß wer dafür Verantwortlich ist.
Wenn jemand in Deutschland einfallen würde und einfach wahllos tötet, zerstört und Dinge in ein Land bringt die dieses Land aber gar nicht will dann würde auch ich früher oder später zum Extremisten werden, wie wahrscheinlich jeder andere auch.
Immer nur auf Flüchtinge und Islamisten herumreiten ist einfach zu einfach, sie sind eigentlich nur die Reaktion auf eine Aktion.
Natürlich wird es nie passieren ab ich glaube sehr wohl daran das wenn man sich öffentlich Entschuldigen würde und diese Menschen endlich in Ruhe ihr Leben leben dürften es bald vorbei wäre mit dem ganzen Terror!
Aber das ist ja dann schon wieder das nächste Problem, man will ja gar nicht das sie aufhören mit Anschlägen, zu sehr kann man dadurch die eigenen Bürger fangen, ihnen Vorschriften und Eingeständnisse als Notwendigkeit verkaufen und natürlich von unbequemen Themen ablenken!

Sorry das ist meine Meinung auch wenn ihr mich jetzt in der Luft zerreißt.
Mankei
Benutzeravatar
Mankei
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 05.05.2016, 22:54

Das wir selbst nicht der verursacher sind ist schon klar.
nur warum sollten dann gerade WIR die wange hinhalten und nicht die verursacher????!!!!
Es fing bei mossadegh im iran an..... über den schah von persien, zum radikalen khomeini, mujahedin.... bis al kaida... bis is

Und so wie ich das sehe sind WIR ALLE für die islamisten die ungläubigen...... die unterscheiden ja auch nicht differenziert. ...
aber von uns wird es gefordert..... wie eben auch soooo vieles andere von denen von uns in unserem land gefordet wird.

Das sollten wir uns mal dort erlauben... das passiert noch nicht mal ohne Theater als Urlauber dort!
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 06.05.2016, 06:34

.... ich hatte bei "prepperalltag, was ich heute getan habe" über sozusagen "versteckte Wahrheiten" geschrieben. ...
Auch hier für mich jedenfalls ein beispiel, das die überschrift des Artikels nicht das widerspiegelt was als kernaussagen eigentlich zu lesen sind!
lest den Artikel bitte und urteilt selbst.


Folgen der Flüchtlingskrise: Tschechiens Vizepremier: „Deutschland und die Kanzlerin haben den Balkan gerettet

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Beobachter » 06.05.2016, 08:44

Diese ganze Islamisten - Terroristen Gerede ist doch eigentlich überflüssig.


Meine Meinung ist - das man die gefahr die vom ISLAM ausgeht nicht unter den Teppich kehren darf, allein die 100 Millionen Christen die Weltweit durch den ISLAM bedroht sind zeigen das es sicher ein Frommer Wunsch ist davon auszugehen das sie sich mit der anderen Wange auch zufrieden geben werden. Mein Motto ist leben und leben lassen - die Frage ist wie sieht es der ISLAM? Wenn man sich die Länder anschaut in denen der ISLAM Politische instanz geworden ist - Prost mahlzeit ... nein danke!
Beobachter
 

Beitragvon Schwarzwaelder » 06.05.2016, 10:05

Mankei hat geschrieben:Diese ganze Islamisten - Terroristen Gerede ist doch eigentlich überflüssig.
Man Beschimpft sich gegenseitig, man bringt sich gegenseitig um. Es wird nie aufhören wenn nicht endlich mal einer sagt das es reicht und sagt "wir halten jetzt die andere Wange hin". Wo führt das denn hin? Totale Ausrottung der Menschheit usw:?
Ich habe es schon öfters gesagt und geschrieben, warum kam es denn übergaupt so weit, ich denke jeder weiß wer dafür Verantwortlich ist.
[…]
Immer nur auf Flüchtinge und Islamisten herumreiten ist einfach zu einfach, sie sind eigentlich nur die Reaktion auf eine Aktion.

Ich stimme Dir teilweise zu: Terror ist sicherlich oft auch durch den Westen mit verursacht (von der Förderung und Initiierung von radikalen Moslemgruppen wie damals in Afghanistan, um die Russen zu bekämpfen [Stellvertreterkrieg] bis hin zu Reaktionen auf - oft völkerrechtswidrige - Invasionen [wie Irak u.v.m.]).

Das kann allerdings nicht dazu führen, dass man die real existierende Gefahr durch den Islam und dessen Gläubige kleinredet. Da muss gelten: "Eigenschutz geht vor" (das ist im übrigen auch die Grundlage, um anderen helfen zu können!).

Noch ein Beispiel: Man kann auch darüber diskutieren, ob es richtig war, dass und wie der Staat Israel gegründet wurde und wie heute Israelis die Palästinenser behandeln. Andererseits kann ich auch die Israelis verstehen, dass sie weder Messerattentate noch Raketenbeschuss tolerieren. Man kann das Rad der Geschichte nicht einfach zurückdrehen und Millionen Juden aus Israel entfernen. Man braucht Wege zum Frieden aus der aktuellen Situation heraus.

Die mehrheitlich muslimische "Invasion" durch die refugees ist leider kein Weg zum Frieden, sondern induziert die Gefahr von Bürgerkrieg hier in unserem Lande.
Interessant: https://einprozent.de
http://www.identitaere-bewegung.de

Beste Grüße!
Schwarzwaelder
 

Beitragvon Prepper86 » 07.05.2016, 00:47

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ohne Wort
Prepper86
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 07.05.2016, 14:03

Der nächste Knaller!!!!

Wir als Bürger  sind gefordert um Integration  gelingen zu lassen bzw. sollen es wie immer ausbaden.... nicht nur mit unseren steuergeldern.....und nicht diejenigen  die alle unkontrolliert  durchrennen liessen? !

Ehre der Familie stehe oft über allem: Viele Migranten wollen sich nicht integrieren: Spahn warnt vor falscher Toleranz

 http://www.focus.de/politik/deutschland/ehre-der-familie-stehe-oft-ueber-allem-zu-viele-wollen-sich-nicht-integrieren-spahn-kritisiert-verhalten-von-migranten_id_5508465.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 07.05.2016, 19:40

Es  geht aber noch knallermässiger!!!

500 "Aktivisten".......... so nennt  man heutzutage die ........!


500 Aktivisten greifen Polizisten an: Brenner: Ausschreitungen bei Demonstration gegen Grenzkontrollen

 http://www.focus.de/politik/ausland/500-aktivisten-greifen-polizisten-an-ausschreitungen-bei-demonstration-gegen-grenzkontrollen-am-brenner_id_5509375.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Powerschaf » 08.05.2016, 10:19

"Aktivisten", na der war gut. ...

Etwas über Mustafa Kemal Atatürk, der Mann der die Türkei so wie sie ist, gegründet hat. Ich finde es sehr spannend.
Vor allem: "Denn im Gegensatz zu anderen glaube ich nicht, dass sich die Veränderung erreichen lässt, indem die Ungebildeten nur schrittweise auf ein höheres Niveau geführt werden ... Nicht ich darf mich ihnen, sondern sie müssen sich mir annähern.""

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

So viel zum Thema Visafreiheit für die Türkei, Islam-Türkei. Das war schon mal besser als unter Erdo-gans.
Powerschaf
 

Beitragvon Pleitegeier » 08.05.2016, 13:54

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Hallo!
Hier ein Artikel der es gut auf den Punkt bringt was zu erwarten ist.
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 09.05.2016, 17:52

Flüchtlinge: Christen klagen über Bedrohung in deutschen Asylunterkünften

 http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlinge-christen-klagen-ueber-bedrohung-in-deutschen-asylunterkuenften_id_5515261.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 10.05.2016, 04:21

Höchst interessant!!!!!

Geht wohl nicht schnell genug mit:
"Mein Haus, meine Garage, mein Auto, mein Pool, meine Yacht" etc.

10.05.2016

Auf Gelände einer Flüchtlingsunterkunft: Zelthalle brennt komplett ab

 http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-slowakische-polizei-schiesst-auf-auto-mit-fluechtlingen_id_5511862.html


09.05.2016

Asylbewerberunterkunft wegen Küchenbrandes evakuiert

 http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/braende-asylbewerberunterkunft-wegen-kuechenbrandes-evakuiert_id_5512666.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Baggers » 10.05.2016, 08:25

In der naehe von München war gerade Kulurelle Bereicherung. Ein Schutzsuchender hat gemessert.
1 toter und 3 verletzte.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Baggers
 

Beitragvon Andiamos » 14.05.2016, 08:45

Gestern wurde im Radio (WDR2) darüber berichtet, dass der Bundestag darüber abstimmen wolle, ob die Staaten Tunesien, Marokko und Algerien sichere Herkunftsländer seien. Grüne, Linke und Teile der SPD wären gegen diese Klassifizierung.

Ich hörte diese Meldung sehr früh, so ca. 6 Uhr, und dann später noch öfter. Was aber später nicht mehr dazu gesagt wurde, dass Grüne, Linke und Teile der SPD gegen diese Klassifizierung sind, weil in diesen Staaten die Homosexualität unter Strafe steht.

ICH FASSE ES NICHT MEHR !

Da will man freiwillig Hunderttausende illegal ins Land lassen, weil evtl. ein paar Homosexuelle darunter sind???
Sind die noch ganz dicht?
Haben die vergessen, dass es auch bei uns noch garnicht so lange her, dass Homosexualität unter Strafe stand? Waren wir damals deswegen auch ein unsicheres Herkunftsland?

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Pleitegeier » 14.05.2016, 09:07

Nicht Aufregen Angelika!
Deutschland soll zum Schwulen und Lesbenstaat werden und natürlich wird Gendern ganz hip.
Wir wollen doch Vorreiter sein wie bei den Elektroautos.
Man merkt förmlich wie sich der Irrsinn ausbreitet!
Bin sehr froh wenigsten meine Wohnungstüre noch zumachen zu dürfen! Oh tut das gut!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon hamsterimrad » 14.05.2016, 15:18

Nicht mehr auszuhalten. Schnell ein Lied zwo drei...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Zausel » 14.05.2016, 17:51

Aaach.... schön....

zausel
Zausel
 

Beitragvon Seehund » 14.05.2016, 18:32

Ja! Richtig schön! Habe mir anschliessend noch das Schlesier- und Ostpreussenlied reingezogen, lange nicht gehört und wunderbar bei YT eingestellt! Empfehle: "Der Flüchtlingsjunge"!

Habe gestern einen Korb Topinambur geerntet. Einige roh geknabbert, andere in Scheiben in Öl gebraten und gewürzt als Chips. Heute fein geraspelt und dunkle Soße damit angedickt. Immer wieder gesund und lecker. Wir haben uns schon länger daran gewöhnt und probieren immer mal was aus. Die größeren sommers und winters auch aus gefrorenem Boden ernten, die
kleineren pflanzen, wohin du willst. Werden 2 m hohe Sonnenblümchen.
LG!
Seehund
Seehund
 

Beitragvon hamsterimrad » 14.05.2016, 21:26

Soeben läuft bei mir die Kaiserhymne und das Hinrichtungsvideo von 1989 des

Diktator-Ehepaars von Rumänien
Nicolae Ceaușescu

mit Ehefrau

Ein tiefes Gefühl der Ruhe greift Platz in meiner Seele.


Links sind nur für registrierte User sichtbar. Anmeldung bei youtube nötig leider

Links sind nur für registrierte User sichtbar. Keine Anmeldung nötig. Ab Minute 4 wird Gerechtigkeit gewährt.

lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 15.05.2016, 12:45

 TEIL 1

Demonstrationen nach Niklas' Tod: "Sie missbrauchen das Opfer für ihre Zwecke"


Unter dem Motto "Bonn stellt sich quer" versammelten sich die Gegendemonstranten in Sichtweite - zwischen ihnen ein Großaufgebot an Polizisten sowie Absperrgitter.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.




Erneute Schlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft in Verden-Dauelsen!



Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Mettmann - Polizei: Sportlergruppe aus Bayern attackiert und geschlagen



Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Vorfall in München: Mann (23) will 15-Jährige in Maxvorstadt vergewaltigen – aber sie wehrt sich


Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Fälle sexueller Belästigung von Polizistinnen durch junge Männer nehmen massiv zu


Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 15.05.2016, 12:52

TEIL 2

So denken Muslime in Großbritannien wirklich



Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Verdreckte, eingebrannte Herde und abgerissene Türen an den Waschmaschinen in der Flüchtlingsunterkunft stören die ehrenamtlichen Helfer



Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Linke Gewalt: Straftaten gegen Polizisten werden für eine Ideologie verherrlicht

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 15.05.2016, 12:56

TEIL 3

Eine Userin aus Bad Godesberg  schreibt zu  Niklas P.

Zitat:

Zum Glück gibt es Hinweise, nur jetzt muss nur ein dringender Tatverdacht bestehen, um handeln zu können! Ich bin zuversichtlich und bete dafür, dass sie geschnappt werden. So ein grausames Schicksal passiert täglich und auch in verschiedenen Ländern. Es ist ein sehr trauriger und berührender Fall, da es in einem kleinen Stadtteil passiert ist, wo wir uns alle mal wohl fühlten. Es geht allen sehr, sehr nah. Wir sollten für die ganze Welt beten, aber heute besonders für Niklas und seine Familie. Es muss sich drastisch was ändern und die Polizei in Bad Godesberg sollte härter durchgreifen. Es ist ja nicht so, als wäre sowas das erste Mal hier passiert. Einige hatten schon ein mulmiges Gefühl, wenn sie nur an ,,Rhein in Flammen 2016" dachten - auch wegen der Flüchtlingspolitik. Aber keiner sollte grundlos und unschuldig sterben! Die Gewaltbereitschaft ist einfach schon sehr hoch und ich kann nicht verstehen, warum die Polizei bei so vielen Dingen schweigt und uns nicht vorher gut genug informiert und warnt und erst eingreifen, wenn jemand stirbt. Andere werden in Godesberg geschlagen und zugerichtet, die auch den Tod vor ihren Augen hatten. Hat da mal jemand richtig was gemacht? - nein. Einfach nur schade. Auch das bei einer so zentralen Stelle, wo Bus, Bahn, Züge, Autos und Fahrradfahrer nicht einfach mal genug überwacht wird, kann ich nicht verstehen. Ausgerechnet in Bad Godesberg! Man sollte für mehr Sicherheit sorgen und mehr Präsenz... Alles unverständlich und die ganze Trauer hätten wir uns ersparen können, wenn die Polizei bei solchen Veranstaltungen genau an solchen Stellen sich aufhalten und beobachten, wo die ganzen Leute die Verkehrsmittel genutzt haben, um am späten Abend vom Festival wieder heil nach Hause zu kommen!!! (Rheinallee)... Es hätte alles so nicht kommen dürfen.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 15.05.2016, 13:07

TEIL 4

Flüchtlinge: Bund stellt für Flüchtlingskrise 94 Milliarden Euro bereit

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 15.05.2016, 13:28

TEIL 5

Heinz Buschkowsky:

"Wir bieten  Schutz, Dach, Essen, Geld, gehen arbeiten  und werden  dafür  noch angegriffen."


Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pleitegeier » 15.05.2016, 19:06

Na dann gute Nacht hat Herr Buschkowsky gesagt! Dem kann ich nichts hin zu fügen!
Pleitegeier
 

 


  • Ähnliche Beiträge