infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« ZENSUR - werden wir richtig informiert?    •    Tagesnachrichten 4 »

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon Kavure´i » 13.09.2016, 01:30

Hola

jede Wette, daß ab dem kommenden Jahr das Frauenbad an 6 von 7 Tagen nur noch von Musliminnen benutzt werden darf?

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 13.09.2016, 02:47

Noch zwei Aufreger.

Nein, nein, da sollte ganz sicher nichts, aber auch gar nichts vertuscht werden:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich fasse es nicht! Dieser Staatsanwalt gehört an die Laterne:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Baggers » 13.09.2016, 10:57

Wer die Komentare im obigen Beitrag nicht gelesen hat, hat das hier versaeumt.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Ein Peruaner, der mehr Durchblick hat als 99,9% unserer Politiker und Bürger.
Baggers
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 13.09.2016, 13:11

APPLAUS!!!!!
TAUSEND PUNKTE!!!
Den allermeisten, bestimmt eigentlich allen Menschen in Deutschland geht es nicht um Ausländer im allgemeinen.... wir haben nichts gegen sie.
es geht genauso wie der Herr Peruaner sagt, nur um die ewig immer und überall fordernden, unkultivierten, deutsche kultur ablehnenden und nicht integrierbereiten piranhas!!!!
davidgahan1012000
 

Beitragvon Andiamos » 13.09.2016, 19:36

Hallo Baggers,
da bist du mir zuvor gekommen. Ich wollte das Video des Peruaners ebenfalls hier einstellen. :D
Angucken sehr empfehlenwert!

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 14.09.2016, 08:38

Experten schlagen Alarm: "Islamistische Bekleidungsläden gefährden Gesellschaft"

14.09.2016

Hinter sogenannten Niqab-Shops in Deutschland stehen zum Teil islamistische bzw. salafistische Strukturen. Zu dieser Bewertung kommen Islam-Experten, die Recherchen des ARD-Politikmagazins „Report Mainz“ eingeschätzt haben.

Wie „Report Mainz“ zeigt, bieten mehrere Geschäfte in Deutschland Vollverschleierungen für Frauen und selbst Khimar-Verschleierung für Mädchen ab zwei Jahren an und werben offen dafür. Laut Prof. Dr. Susanne Schröter, Leiterin des Zentrums Globaler Islam an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, sind diese Läden „nicht nur Modeläden, sondern Teile einer salafistischen Infrastruktur, in der auch Informationen weitergegeben werden, und die auch als Treffpunkte für Salafistinnen und Salafisten fungieren." Die Szene sei klar extremistisch, beunruhigend und Handlungsbedarf sei dringend notwendig.

Verkäufer drängen Kundinnen offenbar zur Verschleierung

Verdeckte Aufnahmen, die dem ARD-Politikmagazin zugespielt wurden, zeigen, wie eine Verkäuferin versucht, Druck auf eine Kundin auszuüben, sich zu verschleiern. „Report Mainz“ hat bundesweit diverse Shops gefunden, bei denen eine Nähe zur islamistischen Szene anzunehmen ist.

 http://m.focus.de/politik/deutschland/report-mainz-experten-schlagen-alarm-islamistische-bekleidungslaeden-gefaehrden-gesellschaft_id_5932213.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon ToolTimeMike » 14.09.2016, 09:02

Hallo alle,

was soll hier gemacht werden in Geschäften ? Sollen hier schon Frauen von uns solche Sachen tragen . Dann vieleicht schon vorbereitet werden sowas anziehen und sich verschleiern im Terror , rübergehen im Glauben.

Es ist doch schon hier so. Wenn jemand so eine Burka trägt kann man nicht sehen ob der einem die Zunge rausträgt und einem Deutschen für vollig einem nicht Glaubenden fühlt. Ja genau die sind so die so etwas trägen. Die sollten sich hier mal so daran halten und sich vernüftig halten. Das ist unser Land , hier sind unsere Gesetze, Ende. Wer nicht kan......ab nach Hause, ab nun.

Kaein Ausweis der.. also gleich ausweisen. So wär es schön. Mein Land hier und Christ.

Hier zu unserer Tehma. Leider in Englisch. Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Kavure´i » 15.09.2016, 03:18

Hola

immer herein damit!
Deutschland ist ja so tolerant.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 15.09.2016, 08:27

Der Verrat und Aufgabe von allem was Deutschland geprägt hat schreitet Dank unserer Politiker voran.
Pleitegeier
 

Beitragvon Kavure´i » 16.09.2016, 02:56

Hola

die Deutschen beginnen sich zu wehren.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

so sieht es die Lückenpresse:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Das ist der offizielle Polizeibericht, dem der Gutmensch aber keinesfalls Glauben schenken darf, weil doch bekannt ist, daß die sächsischen Polizisten allesamt pöhse Naahtziiiies sind:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon hansi132 » 16.09.2016, 15:13

Wenn man seine Wohnung/Haus/Hof nicht aktiv schützen kann egal ob in der Stadt oder am Land (dh. mittels Schuss(Projektil)Waffen), dann sollte man zumindest ausreichend Benzin zu Hause haben um im worst case in kurzer Zeit seine Vorräte vernichten zu können! z.B. man kann gerade so noch flüchten vor den Eindringlingen dh. Nächstes Ziel ist die BOL (Vorrat Heim 1 Jahr vs BOL 1 Monat - Rückeroberung mangels Waffen und wahrscheinlicher Unterzahl ausgeschlossen)

Hab vor kurzem mit einem Bauern gesprochen, der meinte er hat sich mit ausreichend Benzinkanister und alten Autobatterien eingedeckt; sollte er enteignet werden, fackelt er alles ab und vergiftet seine Felder wenn er dazu noch kommen sollte (ob er das dann tatsächlich tut sei natürlich dahingestellt, verständlich ist das allemal)

Ps. Wenn ihr scharfe Waffen daheim habt so wie viele Österreicher und Schweizer dann ist das noch lange nicht ausreichend was fast alle damit tun: nämlich nichts (die liegt im Tresor im Schlafzimmer oder sonst wo , die Schwelle wird ohne viel viel Übung durch Angst Panik Gewissen oder auch Hass viel zu groß sein um im Ernstfall damit sicher, vernünftig und schnell umgehen zu können): deshalb viel am Schießstand üben, in den eigenen vier Wänden ungeladen hantieren, Stellungen ausprobieren etc und im besten Fall einen Einbruch simulieren lassen in der Nacht unerwartet dann natürlich mit paintball-Waffe; im Ernstfall muss alles automatisch wie im Schlaf funktionieren!

Pps.solche Überlegungen sind alle sehr sehr traurig; weit ist es gekommen;
hansi132
 

Beitragvon dhim » 16.09.2016, 15:53

Hallo alle,

hier ein Vorfall der mal in die Massenmedien geschafft hat

Vorfall in Aschaffenburg
Radfahrer rammt Fußgänger Messer in den Rücken
16.09.2016, 15:15 Uhr | dpa, t-online.de
Link zum ganzen Artikel : Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Die Polizei fahndete mit einem Hubschrauber nach dem flüchtigen Täter. Er wird als etwa 20 Jahre alter Mann mit kräftiger, pummeliger Figur, dunkler Hautfarbe und dunklen Haaren beschrieben. Das Rad war demnach ein altes, schrottreifes Damenrad mit einem silbernen Korb auf dem Gepäckträger.

Das ist natürlich eine ganze neue Dimension die hier verwendet wird. Diese Fälle waren bisher ehr selten scheinen sich aber in letzter Zeit zu häufen. Das wird schwierig sich vor so etwas zu schützten. Zum Einkaufen oder zur Arbeit muss man das Haus ja doch verlassen. Ständig darauf acht geben wer auch hinter einem ist bzw. schnell mit dem Fahrrad kommt ist ja fast unmöglich. Wenn ich heute wo gehe versuche ich schon immer weiten Abstand zu anderen zu halten. Aber so überfallmässig von hinten dann kann man nur noch zu zweit raus gehen.

Alles sehr traurig. Danke liebe Angie für diese Multikultibereicherung :oops:

LG.
Jürgen
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Baggers » 16.09.2016, 15:59

Das ist doch nur ein Einzelfall eines geistig verwirrten!

Hat alles nix mit nix zu tun!
Baggers
 

Beitragvon Lausitzerin » 16.09.2016, 16:34

Dieser Mordanschlag (denn in meinen Augen ist das einer, aufgefordert vom Islam "Ihr braucht nicht hierher zum Kampf kommen, tötet sie in ihrer eigenen Umgebung mit Messern etc.") hat mich nochmal nachdenklicher werden lassen.
Wären Schnittschutzwesten (wie für Polizei oder Holzfäller) oder auch Jacken für die kältere Jahreszeit eine Option?

Wenn ich eine Jacke brauche (wettertechnisch), kann die meinetwegen diesen Schutz gerne bieten.
Ich trage sowieso Lederschuhe aus dem Arbeitsschutzbereich, weil die lange stabil bleiben.
Da sie verstärkte Kappen haben, fühle ich mich auch in der Lage, mal gezielt zuzutreten :lol:
Direkt unter der Kniescheibe soll sehr wirkungsvoll sein, hat mir mein Sicherheitsdienst-Kumpel geraten..

Achja, und ICH trete bei Bedarf auch zu, eher noch als mein Mann! Aber ich war ja auch in einer Schulklasse, wo sich die Mädchen nach "falschen" Schiedsrichterentscheidungen beim Völkerball etc. hemmungslos gekloppt haben - Rambolette eben :lol:

:) Lausitzerin
Lausitzerin
 

Beitragvon Kavure´i » 17.09.2016, 01:56

Hola

dazu passend Nachrichten aus der Hochburg der friedlichsten Religion der Welt:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 17.09.2016, 08:40

Hallo!
Ein Werbefilm der es in sich hat!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Baggers » 17.09.2016, 09:13

In Bautzen waren wieder die Pöööhsen Naaaahhhhhzis an der Prügelei schuld.
Die Refutzie Wellkomm Klatscher Gören haengen schon wieder bunte Luftballons auf und schmieren dumme Sprüche auf Tische, Waende und Straße. Plüschtiere stehen wahrscheinlich schon zu 1000den bereit, damit die traumatisierten, Hilfe-und Schutzsuchende nachts in der Heia kuscheln können. Das beruhigt die MUFL´s naemlich ungemein und sie fühlen sich dann so richtig geborgen.
Baggers
 

Beitragvon Pleitegeier » 17.09.2016, 12:10

Hallo Baggers!
Das währe doch eine schöne Geste!
Es wird auch Zeit sich die Burka über zu ziehen oder im nächsten Sommerkatalog zu finden.

Endlich Normaliät währe für mich wenn jeder der dafür ist noch mehr auf zu nehmen und alle hier zu belassen einen aufnimmt und vorerst versorgt.
Der Beginn und Zeichen könnte ja ein Kuscheltier sein.
Wer ein Töchterchen hat könnte einen jungen Mann im gleichen Alter zwecks Bereicherung der Kulturen integrieren und evtl. auch eine Vielehe anstupsen indem sie die Freundinnen der Tochter dem jungen Mann nahebringt.

Buntheit ist wunderbar und unsere Politiker wissen das den sie tun alles für Ihr Volk!

Das Problem dabei ist das wir zu Dumm sind diese enorme Bereicherung zu erkennen.

Deshalb muss man uns mit Menschen welche dieses Gen in sich tragen zusammenbringen und wenn Nötig zwingen die Vorteile zu sehen.
Da ich in Rente bin ist die Mühe der Bereicherung uns sehr Nahe gekommen im Alltag und das Positive für die Gesellschaft ist das mein Lebenswille immer mehr schwindet weil mir die Kraft der Bereicherten uns Ihre Sichtweise zu leben oft vor kaum zu lösende Probleme stellt.
Es sind die täglichen Kleinigkeiten die unsere Politiker nicht mehr kennen die unser aller Leben herausfordert.

Ein Beginn währe dabei sich in Islamläden zu Kleiden da es sehr Preisgünstig ist und die Gemeinsamkeit fördert.

Vollbart wie wir bereits erkennen zeigt ein Männerbild von Stärke auch wenn ein Weichei dahintersteckt.

Vier Frauen und 23 Kinder hebelt die Zweisamkeit aus in unserem Land und endlich werden Pädophile hofiert.

Ein Traum so zu leben. Für mich ein täglicher Alptraum und nicht mehr mein Land wo für Freiheit lange gekämpft wurde und uns mit Burka täglich neue Verslavung Näher gebracht wird!
Sorry aber das geht niemals gut!
LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon Kavure´i » 17.09.2016, 23:22

Hola

Drei syrische Flüchtlinge erklären den Deutschen die Welt:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Sie selber sind perfekt, alle anderen haben Defizite.
Wohlgemerkt, nicht nur die Deutschen, die finden sie ja anscheinend "irgendwie" ganz in Ordnung.
Aber ihre Glaubensbrüder und -schwestern aus anderen islamischen Staaten.........irgendwie sind die wohl alle nicht so das Gelbe vom Ei.
Diese aufgedonnerte Nancy hat eine 17jährige Tochter, die bereits seit 9 ( :!: ) Jahren gegen den Willen der Mutter das Kopftuch trägt...................
Das wäre genau so, als würde sich ein neunjähriges deutsches Mädchen eine Nonnentracht anlegen..............
Und die Eltern könnten nichts dagegen tun.

Die Kommentare sind auch lesenswert, denn es geht daraus hervor, daß viele Deutsche genug von den Erziehungs- und Indoktrinationsartikeln der Presse haben.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Exilant » 19.09.2016, 06:01

Kavure´i hat geschrieben:Hola

Drei syrische Flüchtlinge erklären den Deutschen die Welt:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Sie selber sind perfekt, alle anderen haben Defizite.
Wohlgemerkt, nicht nur die Deutschen, die finden sie ja anscheinend "irgendwie" ganz in Ordnung.
Aber ihre Glaubensbrüder und -schwestern aus anderen islamischen Staaten.........irgendwie sind die wohl alle nicht so das Gelbe vom Ei.
Diese aufgedonnerte Nancy hat eine 17jährige Tochter, die bereits seit 9 ( :!: ) Jahren gegen den Willen der Mutter das Kopftuch trägt...................
Das wäre genau so, als würde sich ein neunjähriges deutsches Mädchen eine Nonnentracht anlegen..............
Und die Eltern könnten nichts dagegen tun.

Die Kommentare sind auch lesenswert, denn es geht daraus hervor, daß viele Deutsche genug von den Erziehungs- und Indoktrinationsartikeln der Presse haben.

Kavure´i


In diesem Artikel steht dann noch dies:

"...erklären Hassan und Mohammad unisono – und dass sie wütend auf die marokkanischen und tunesischen Kriminellen seien, die den Ruf aller Geflüchteten beschmutzten. "

Und aktuell steht auf Welt.de eine andere Meldung, wonach Marokko als Urlaubsland der Deutschen vermehrt gefragt ist, weil ihnen die Türkei zu unsicher erscheint.

Das wird noch so ein richtig lustiges Deutschland werden mit unzähligen Mohammads, Hassans und Habibs. Die hauen sich schon untereinander auf die hohlen Rüben in einem Land in dem die meisten absolut nichts zu suchen haben.
Exilant
 

Beitragvon ToolTimeMike » 20.09.2016, 11:28

Hallo alle,
ich sag mal ,hoffentlich man selber nicht zum Flüchtling wird. Also hier , es sei man würde sich verstecken oder zB in einen Wald , Unterkunft suchen bei Freunden .......... Na ja Flucht . Es gibt ja sehr schön einfach , gut Tragbar , Zelte.
Dies hier hab ich entdeckt. Zelt Gepackt - Box 1: 42,0 x 37,0 x 77,0 cm. Aber hallo 23 KG. Notfall ? 373 € ,
Es wird auch schon so genannt FLÜCHTLINGSZELT . Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Baggers » 20.09.2016, 14:03

Schaut mal dies Seiten an, da stehen einem die Haare zu Berge.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Baggers
 

Beitragvon Notbrot » 20.09.2016, 14:56

Es ist unfassbar! Unser einer arbeitet sich jede Woche viele Stunden kaputt, bezahlt Steuern, bekommt kaum etwas raus, muss für jeden Mist zuzahlen (sogar bei Kindern beim Zahnarzt) und denen wird der Zucker in den A..... geblasen. Fragt sich nur wie lange das noch gut geht bevor hier mal jemandem der Kragen platzt.
Notbrot
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 20.09.2016, 15:32

Glaube mir es gibt noch zu viele denen es noch zu gut geht!
Deutschland hat 2.2 Billionen Staatsschulden.... kann jeder googel mit z.b. schuldenuhr oder schuldenticker.
aber wir sind ja ein soooo reiches Land! !!????
Für unsere Generation würde es gerade noch so reichen, nur spätestens für unsere Kinder sehe ich total schwarz....
noch vor zwei jahren hieß es von der Politik: " wir dürfen unsere Kinder nicht in Zukunft mit Schulden überlasten", "wir müssen den Gürtel enger schnallen" oder die Migrationspolitik für Deutschland ist gescheitert"....da waren sich alle Politiker einig..... jetzt wird geld rausgehauen als obs kein morgen mehr gäbe.....
UNBEGREIFLICH DAS GANZE!!!
ENTWEDER HAT MAN UNS VORHER VERARSCHT ODER JETZT!!

Und nicht zu vergessen, die Asylindustrie macht den reibach....
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pleitegeier » 20.09.2016, 21:17

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ihr solltet Euch das anschauen! Islamisierung ist Beängstigend!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon sipo » 20.09.2016, 22:24

es ist spannend dass jesus höchst persöhnlich
die christen verfolgung voraus gesagt hat und zwar
für die letzten tage des menschlichen systems.
es ist eigentlich egal was los ist, blos wenn die religionen
mal verboten werden, dann wirds interessant.
dann gehts los.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon ToolTimeMike » 21.09.2016, 12:36

Hallo alle,

wurde die letzten Zeit immer erneuert. Asylantenkarte

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Brauchen wir es ?

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Powerschaf » 22.09.2016, 11:02

sipo hat geschrieben:es ist eigentlich egal was los ist, blos wenn die religionen
mal verboten werden, dann wirds interessant.
dann gehts los.


Soso Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Auch interessant: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Wenn gläubige Menschen die sich durch Folter nicht umerziehen lassen, vom Staat als Organquelle für kaufkräftige Kunden gesehen werden.
Benutzeravatar
Powerschaf
 

Beitragvon sipo » 22.09.2016, 19:51

Und jetzt? Erzähl mir was neues.
Wolln wir jetzt die verfolgung der Christen bis ins erste Jahrhundert zurück verfolgen? Bin ich dabei!
Damals sind se in den Arenen den Gladiatoren ausgeliefert worden.
Im MIttelalter verbrannt und anders wie gefoltert worden.
Wer ne Bibelübersetzung von Latein in die Sprache des Volkes anfertigen wollte
begab sich in Lebensgefahr. Viele die die Machenschaften der Kirche blosstellten
wurden gebranndschatzt, mussten nach Amerika flüchten um ihres Lebens wegen.
Kriegsdienstverweigerer sassen bis vor einigen Jahren auch hier in Europa noch im
Gefängniss. In Eritrea sitzen einige Christen seit mehr als zwei Jahrzehntem im Gefängniss.
In Korea sind es über 800Menschen im mom.
und so weiter und so weiter...


Schweden - 80% der Polizisten wollen kündigen
Donnerstag, 22. September 2016 , von Freeman um 09:00

Vor Jahren habe ich schon aufgezeigt, Schweden verwandelt sich in das, was die Globalisten, Linksfaschisten und die Verräter an Europa generell mit allen Staaten vorhaben. Es ist ein Musterbeispiel dafür, wo die Reise hingeht, was die Neue Weltordnung (NWO) mit uns vor hat. Das Land ist im Begriff sich selber zu zerstören, seine Identität und Kultur komplett zu verlieren.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Schweden - 80% der Polizisten wollen kündigen Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 22.09.2016, 20:10

Schweden wie immer Vorreiter für uns????!!!!!!

UN: Schweden wird bis 2030 ein Dritte-Welt-Land werden

Nach Einschätzung der UN wird Schweden bis 2030 ein Dritte-Welt-Land werden. Hauptgrund für den Verfall ist der Niedergang des Wohlstandes.

Als Hauptgrund für den Verfall nennen die Vereinten Natonen in ihrem Bericht den Niedergang des Wohlstandes: Bis 2010 war Schweden noch auf Platz 15 der Weltrangliste, 2015 soll es an 25. Stelle stehen und bis 2030 wird ein Abrutschen bis auf den 45. Platz befürchtet.
Ein immer größerer Anteil der Bevölkerung lebt von Sozialhilfe, die Leistungen der schwedischen Schulen lassen nach. Länder wie Kuba, Mexiko und Bulgarien werden Schweden nach Einschätzung der Vereinten Nationen bis 2030 überholt haben.

Wenn man die Dritte Welt importiert, wird man auch dazu

Schwedens Regierung ist linksgerichtet und viele Medien glauben, dass die Basis ihrer Gesellschaft multikulturell ist: Schweden nimmt in großem Umfang Einwanderer aus einigen der schlechtesten, am meisten rückwärts gerichteten Nationen der Erde auf. Schweden, die mit diesem Plan nicht übereinstimmen riskieren, als Rassist, Faschist oder Nazi etikettiert zu werden.

"Wir hatten ein vollkommen gutes Land", sagte Ingrid Carlqvist, ein Journalist. "Ein reiches Land, ein nettes Land, und in ein paar Jahren wird dieses Land weg sein."

"Die Logik sollte einfach zu verstehen sein, doch viele haben Schwierigkeiten, es zu begreifen: Wenn man die Dritte Welt importiert, ist das das, was man bekommen wird", schreibt speisa.com auf seiner Webseite. (ks)

 http://www.epochtimes.de/politik/welt/un-schweden-wird-bis-2030-ein-dritte-welt-land-werden-a1284019.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Kavure´i » 23.09.2016, 01:08

Hola

Dazu paßt dieser Artikel:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Na dann.....................

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 23.09.2016, 04:36

sipo hat geschrieben:Und jetzt? Erzähl mir was neues.
Wolln wir jetzt die verfolgung der Christen bis ins erste Jahrhundert zurück verfolgen? Bin ich dabei!
Damals sind se in den Arenen den Gladiatoren ausgeliefert worden.
Im MIttelalter verbrannt und anders wie gefoltert worden.
Wer ne Bibelübersetzung von Latein in die Sprache des Volkes anfertigen wollte
begab sich in Lebensgefahr. Viele die die Machenschaften der Kirche blosstellten
wurden gebranndschatzt, mussten nach Amerika flüchten um ihres Lebens wegen.
Kriegsdienstverweigerer sassen bis vor einigen Jahren auch hier in Europa noch im
Gefängniss. In Eritrea sitzen einige Christen seit mehr als zwei Jahrzehntem im Gefängniss.
In Korea sind es über 800Menschen im mom.
und so weiter und so weiter...


Schweden - 80% der Polizisten wollen kündigen
Donnerstag, 22. September 2016 , von Freeman um 09:00

Vor Jahren habe ich schon aufgezeigt, Schweden verwandelt sich in das, was die Globalisten, Linksfaschisten und die Verräter an Europa generell mit allen Staaten vorhaben. Es ist ein Musterbeispiel dafür, wo die Reise hingeht, was die Neue Weltordnung (NWO) mit uns vor hat. Das Land ist im Begriff sich selber zu zerstören, seine Identität und Kultur komplett zu verlieren.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Schweden - 80% der Polizisten wollen kündigen Links sind nur für registrierte User sichtbar.



In diesem sehr lesenswerten Artikel steht vieles drin, was auch uns hier in Deutschland erwartet!

Beispiel:

Zitat:

"Larsson betont dabei die Gewalt, der die Hilfskräfte ausgesetzt sind. "Die Gewalt gegen uns Polizisten und gegen die Sanitäter und Feuerwehrmänner ist schlimm geworden. Es geht dabei um das Werfen von Steinen, Gewalt und Brände. Es ist immer schlimmer in den letzten Jahren geworden."

Und bei uns?

Hier der neueste Einzelfall # 169.345 von Gestern, dieses Mal die Rettungskräfte betreffend:

Rettungswagen in Recklinghausen während der Fahrt beschossen

Ganzer Artikel hier:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

(Vielleicht fühlte sich mal wieder einer durch das Rote Kreuz "beleidigt")

Leute, die Entwicklung in Deutschland gleicht der von Schweden!

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Sunnyboy12 » 23.09.2016, 08:07

ToolTimeMike hat geschrieben:Hallo alle,

wurde die letzten Zeit immer erneuert. Asylantenkarte

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Brauchen wir es ?

TTM


gibt es so eine Karte auch mit Obdachlosenheimen für Deutsche? :twisted:
Sunnyboy12
 

Beitragvon Powerschaf » 23.09.2016, 10:20

Prepper_24_7 hat geschrieben:
sipo hat geschrieben:Und jetzt? Erzähl mir was neues.


Hallo Sipo

ich dachte ja, Organentnahmen an Lebenden die daraufhin dann versterben und noch lebendig eingeäschert werden, ist was Neues. Nun ja, offensichtlich nicht, aber die Verfolgung von Falun Gong dauert ja schon seit 1999 an. Und da Falun Gong-Buddhisten sich nach Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht richten, ist es kein Wunder das das Regime, das die gegenteiligen Werte darstellt, diese vernichten und psychisch wie physisch auslöschen will. Wobei eben auch Christen, Uighuren und Tibeter Ziel sind. :cry:

Offen gesagt frage ich mich ja immer, was erwarten gläubige Christen. Ich meine, wie stellen Sie sich das vor, wenn Jesus zurück kommt. Das soll nicht negativ wertend sein, ich meine, stellt man sich dann vor, der kommt in der Tracht von vor 2000 Jahren runter und liest dann aus der Bibel vor? (Ich sehe direkt vor mir wie er durchgeht und ab und zu sagt "Das habe ich SO niemals gesagt. Petrus, wir müssen uns unterhalten.") :wink:

Ich hatte gerade vor kurzem ein interessantes Gespräch mit einer gläubigen Christin, aber über einige Sachen hat sie sich wohl noch nie Gedanken gemacht. Für mich ist Glaube gut, wenn er vom verstandesmäßigen Begreifen begleitet wird. :) Man sich damit tatsächlich beschäftigt, anstatt einfach mitzutrotten. Ich glaube nicht das das dann bei Gott durchgehen wird haha, oder wie man im Buddhistischen System sagen würde, das ist schlechte Erleuchtungsqualität.

Was Schweden betrifft, die können einem leid tun, sind aber wohl teilweise so gehirngewaschen das die Leute nix mehr merken. :?
Benutzeravatar
Powerschaf
 

Beitragvon Kavure´i » 24.09.2016, 00:46

Hola

Hach, was regen sich die LinksRotGrünen wieder auf.
Und der Staatsschutz darf auch wieder ermitteln.
Wo war der eigentlich, als Wahlstände der AfD, deren Plakatierer und Helfer angegriffen und teilweise schwer verletzt wurden?
Wo die Polizei, als deren Autos abgeffackelt, die Häuser beschmiert und die Familien bedroht wurden?
Ach so........die Antifanten tun doch nichts, die wollen doch nur spielen.

Aber wehe, da wird nur geklebt, niemand bedroht, keiner verletzt, nichts beschädigt oder vernichtet.........
Dann muß mit voller Härte durchgegriffen werden.
Diese Plakatierer werden, sofern sie gefaßt werden, sicherlich lebenslang in Haft kommen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 24.09.2016, 01:29

Schade, daß nicht jeder Refugee-Welcome-Schilder-Hochhalter und jeder Kuscheltier-zur-Begrüßung-Werfer ebenfalls finanziell zum Regreß herangezogen wird.
Diese "Gutmenschen"- Deppen bekommen, was sie verdienen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 24.09.2016, 03:15

darüber (Asylbürgen) hab ich mich bei open-speech.com auch grad amüsiert@Kavurei
Drakulinchen2
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 24.09.2016, 06:06

Kavure´i hat geschrieben:Schade, daß nicht jeder Refugee-Welcome-Schilder-Hochhalter und jeder Kuscheltier-zur-Begrüßung-Werfer ebenfalls finanziell zum Regreß herangezogen wird.
Diese "Gutmenschen"- Deppen bekommen, was sie verdienen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i



Wie heißt es doch: Den Bürgen wird man würgen

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Andiamos » 24.09.2016, 08:14

Kavure´i hat geschrieben:Diese "Gutmenschen"- Deppen bekommen, was sie verdienen:


Wie bekloppt kann man eigentlich sein? :roll:
Diese Leute haben offensichtlich zu viel Geld und zu wenig Hirn.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon ToolTimeMike » 24.09.2016, 08:26

Hallo alle,
also wenn schnell ein Krieg kommt , es reicht schon ein Bürgerkrieg. Es wird den ; Gutmenschen ; natürlich den Asylanten, es wird auch denen ans Leben geben, wenn das Ende hier ist. Zumindest denen die nichts Vorbesorgt haben. Es wird so kommen , es werden viele , also Mio Menschen verhungern und Sterben.
Jeder sollte mal an seine Familie denken. Und schnellsten Planen.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

 


  • Ähnliche Beiträge