infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« Tagesnachrichten 4    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon Beobachter » 24.10.2016, 17:48

Hallo Thomas,

sicher wird dein Vorschlag zu rein garnichts führen, denn hier sind ganz andere die veratwortlichen. Da wären die Interessen der VSA zu nennen, sie sind die verantwortlichen. Auch das die VSA unser politik bestimmt - die für weiteren Schaden sorgen wird!
Ttip, ceta und tisa vollverblödungs programme Made in VSA auch die Russen sind nicht besser - hier könnte sich doch mal wass endern, gelle?
Beobachter
 

Beitragvon Thomas » 24.10.2016, 18:09

Mir ist schon klar, dass unter denen die die Möglichleit dazu hätten niemals einer auf den Gedanken kommen wird Waffenbauern den Laden zu schliessen.
Ich habe ja auch nicht gesagt, dass das so gemacht werden wird, sondern wollte nur aufzeigen, dass es möglich wäre.

Teile entfernt und in den Thread "Politische Diskussionen" kopiert
Angelika
Moderation
Thomas
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 24.10.2016, 18:42

Dr. Angelika Dominique Seibel


Links sind nur für registrierte User sichtbar.

DAS MAß IST VOLL

GESTERN · ÖFFENTLICH

Ich habe beschlossen, das, was ich (und nicht nur ich) derzeit mit gewissen Muslimen erlebe, öffentlich zu machen. Es hat keinen Sinn, so zu tun, als sei alles in Ordnung. Nichts ist in Ordnung.

Ich habe positive Erfahrungen gemacht. Es gibt gute, sehr gute Muslime, wie ich sie jeden Morgen in einem meiner Integrationskurse erlebe. Ihrem wohltuenden Einfluss ist es zu verdanken, dass ich diesen Beitrag so lange hinausgezögert und einen anderen aus dem Netz genommen habe. Ich wollte nicht zu der Flut von Hetze beitragen, wollte nicht schuldig werden an unschuldig vergossenem Blut. Ich befand mich in einem furchtbaren Dilemma zwischen meiner Verantwortung für sie, die vor einem grauenhaften Krieg in ihrer Heimat flohen, und für die Bürger dieses, meines Landes.

Die Wahrheit ist, dass Spannung und Aggressivität, unbotmäßiges Benehmen und sogar Gewaltbereitschaft spürbar und sprunghaft ansteigen. Daraus lässt sich schließen, dass etwas Schwerwiegendes in Vorbereitung ist. Gewisse Leute haben vor uns Deutschen nicht mehr auch nur einen Funken Achtung. Wir sind für sie “Dhimmis” - Sklaven. Und genau so behandeln sie uns auch.

Ich selbst werde nun täglich verbal angegriffen. Heute wurde ich vor ein regelrechtes Tribunal gestellt, das von einer Frau und einer weiteren im Hintergrund kommandiert wird. Mein Glück war, dass mir von Deutschen geholfen wurde. Gearbeitet wurde dabei mit Lügen, Verleumdungen und Verdrehungen.

Am Freitag voriger Woche wollte sich ein Mann, den ich zur Ordnung rufen musste, auf mich stürzen. Er musste von mehreren zurückgehalten werden. Man hatte ganz offenkundig mit ihm vereinbart, auf andere Weise “Rache” zu nehmen. Und so wurde ich heute vor das “Tribunal” gestellt.

Immer mehr Muslime sehen absolut keine Veranlassung mehr, sich zu verstellen. Manche signalisieren ganz offen, dass ihnen Deutschland (und Europa) ohnehin bald gehören werden. Das, was ich und meine Leidensgenossen erfahren, sind nur “kleine Übungen”.

Ich sehe es daher als meine Pflicht an, die Öffentlichkeit zu warnen. In Zeiten höchster Gefahr und Bedrohung ist es dem Christen nicht nur erlaubt, sondern sogar geboten, rationale Allianzen einzugehen mit Parteien, die er im Friedensfall nie gewählt hätte.

Daher empfehle ich ausdrücklich die Unterstützung der AfD. Es steht zuviel auf dem Spiel. Unter anderem: unser Leben. Die Forderungen der AfD hinsichtlich einer verstärkten Kontrolle des Islams sind angebracht und daher zu befürworten.

Ich wünschte, ich könnte etwas anderes schreiben. Ihr guten Muslime, die Ihr alles getan habt, um uns von der Friedfertigkeit des Islams zu überzeugen - Euch gilt mein Mitgefühl. Leider seid Ihr in der Minderheit. Die Schlechten, wie überall, sind in der Mehrheit. Und es ist nun einmal die Mehrheit, die uns unser Verhalten in Krieg und Frieden diktiert.

Gott sei mit Euch, mit uns allen. Möge ER uns Frieden schenken und die Dämonen in die Finsternis zurückbefördern, aus der sie gekommen sind. Inshallah.
davidgahan1012000
 

Beitragvon ToolTimeMike » 26.10.2016, 13:28

Hallo alle,
wieder Überraschung zu Weihnachten hier in der BRD . --- Visumfreie EU-Einreise für Ukrainer ab 24. November ---
Es witd so kommen.
Also entweder Flüchtlinge ohne richtige und gefälschte Papiere - Upps - hierrein oder noch nichteinmal NICHT Mitglied in der EU und hierrein ganz einfach . Sieht so aus das da wo das Ukrainer wohnen nun weil das Tschernobyl so da liegt , raus wollen. Alle Hierrein ? Ohne etwas ? Gibt es hier keine Vorschrifte mehr . Ich versteh das nicht mehr . Alle die es hier schöner finden und Geld bekommen - Ganz Einfach - hierrein. Sind alle Eingeladen ? von Merkel.
Ich Glaub ich mach ein Spaziergang unten raus , dann wieder rein und sage so , ich kann die Sprache nicht , ich komm aus ????
ich bin auf der Flucht und brauch Hilfe . Die drehen hier alle durch.
Schluss, macht die Grenzen hier endlich zu.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Sorry da glaubt einer etwas so.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Thomas » 26.10.2016, 13:58

News aus Italien:
Die Regierung plant die 20 Mrd. Zahlungen an die EU (von denen sie 12 Mrd. zurück bekommen) nicht mehr zu bezahlen.
Begründung: Wir bezahlen doch nicht dafür, dass Ungarn von unserem Geld Zäune bauen kann, mit deren Hilfe sie sich dann weigern uns mit den Flüchtlingen zu helfen.

Schaun mer mal, was Orban sagt, wenn ihm die Kohle gestrichen wird, oder wer in Zukunft für die ungarischen Zäune bezahlen soll.
Thomas
 

Beitragvon Beobachter » 26.10.2016, 15:59

Man könnte ein Spenden Kono eröffnen :) (Schutz der Grenzen) - Damit sie, die Ungarn, wenigstens nicht vor die Hunde gehen.
Man darf nicht vergessen das es überwiegend illigale Einwanderer sind die kommen - echten Kriegsflüchtlingen (auch aus anderen Kriegsgebieten) sollte man aufjedenfall helfen und die anderen, illigal eingereiste, gleich nach Hause zurück und dort in ihrer Heimat können sie einen Antrag stellen.
Beobachter
 

Beitragvon Thomas » 26.10.2016, 16:59

Beobachter hat geschrieben:Man darf nicht vergessen das es überwiegend illigale Einwanderer sind die kommen - echten Kriegsflüchtlingen (auch aus anderen Kriegsgebieten) sollte man aufjedenfall helfen und die anderen, illigal eingereiste, gleich nach Hause zurück und dort in ihrer Heimat können sie einen Antrag stellen.


Dann ist man aber schon bei der Notwendigkeit Flüchtlinge erstmal rein zu lassen und jeden Antrag einzeln zu prüfen.
Baut man Zäune und hält einfach alle draussen, bleiben halt auch die "echten Kriegsflüchtlinge" draussen und dass das eine menschenrechtsverletzende Straftat ist, sollte auch den hartgesottensten Gegnern von Zuwanderung klar sein.

Dass man abgelehnte Asylbewerber zügig abschieben sollte ist dabei keine Frage, versteht sich irgendwie von selber, aber erstmal rein lassen und die Anträge prüfen muss man, wenn man Respekt für Menschenrechte hat.
Von mir aus nur so weit rein lassen wie nötig, Zeltlager direkt an der Grenze oder so und auf jeden Fall die Verfahren so beschleunigen, dass eine Entscheidung in 24 Stunden getroffen wird, alles kein Problem, aber einfach alle draussen halten ist eine Straftat.
Thomas
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 26.10.2016, 17:20

Wer glaubt das Migranten oder sogenannte Flüchtlinge in den von der EU ihnen zugewiesenen Ländern bleiben, der ist nicht mehr zu retten. In Ungarn oder den anderen ehemals ostblockstaaten bleiben die niemals, weil es dort kein Schlaraffenland gibt.... die wollen doch in die soziale Hängematte nach Schlaraffenland.... oder nach England, Dänemark, Österreich oder Schweden!!!!


Schweden laut UN Studie 2030
ein Dritte welt Land.


Als Hauptgrund für den Verfall nennen die Vereinten Natonen in ihrem Bericht den Niedergang des Wohlstandes: Bis 2010 war Schweden noch auf Platz 15 der Weltrangliste und bis 2030 wird ein Abrutschen bis auf den 45. Platz befürchtet.
Ein immer größerer Anteil der Bevölkerung lebt von Sozialhilfe, die Leistungen der schwedischen Schulen lassen nach. Länder wie Kuba, Mexiko und Bulgarien werden Schweden nach Einschätzung der Vereinten Nationen bis 2030 überholt haben.
Wenn man die Dritte Welt importiert, wird man auch dazu
Schwedens Regierung ist linksgerichtet und viele Medien glauben, dass die Basis ihrer Gesellschaft multikulturell ist: Schweden nimmt in großem Umfang Einwanderer aus einigen der schlechtesten, am meisten rückwärts gerichteten Nationen der Erde auf. Schweden, die mit diesem Plan nicht übereinstimmen riskieren, als Rassist, Faschist oder Nazi etikettiert zu werden.
"Wir hatten ein vollkommen gutes Land", sagte Ingrid Carlqvist, ein Journalist. "Ein reiches Land, ein nettes Land, und in ein paar Jahren wird dieses Land weg sein.


Links sind nur für registrierte User sichtbar. 

Alle 23 in Lettland anerkannten Flüchtlinge sind weitergereist

Nach einem Medienbericht sind alle 23 Flüchtlinge, die in Lettland anerkannt waren, nach Deutschland weitergezogen. Grund dafür sei, dass es in Lettland für Flüchtlinge nahezu unmöglich sei, eine Arbeit oder Wohnung zu finden. Zuletzt verließ ein Ehepaar aus Eritrea den baltischen Staat.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Zuletzt geändert von davidgahan1012000 am 26.10.2016, 17:34, insgesamt 2-mal geändert.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Thomas » 26.10.2016, 17:22

Seit die Italiener dem Rest von Europa erklärt haben (siehe 4 Beiträge weiter oben), dass sie nicht für ein Europa bezahlen werden, was nicht ALLE Probleme ALLER Länder teilt.
Wenns dir lieber ist kannst du natürlich auch gerne 8 Mrd. pro Jahr nach Italien überweisen, hat ja eh schon fast Tradition, seit dem Türkei-Deal.
Thomas
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 26.10.2016, 17:37

Wessen eigentlich herbeigeführten Probleme ALLER meinst du eigentlich????!!!!!
Hat Europa den krieg in arabien begonnen oder wer hat denn dort destabilisiert und den eventuellen regimechange losgetreten????!!!!!
Wieviele ausgesuchte Familien hat denn der verursacher aufgenommen?????!!!!!
davidgahan1012000
 

Beitragvon Thomas » 26.10.2016, 17:42

Siehste JETZT bist du beim Punkt.
Eigentlicher Verursacher sind die USA.
Lieferanten für die Waffen mit denen da gekämpft wird sind aber auch Deutschland, Frankreich und GB.
Nach dem Verursacher Prinzip müssten die USA, Deutschland, Frankreich und GB die Kosten der Flüchtlinge tragen, nicht Italien und Griechenland.
Wenn die Deutschen, die Franzosen und die Briten die Amis nicht dazu bewegen können mitzuhelfen, dann sind Griechenland und Italien immer noch nicht die Verursacher des Problems.

Wenn von einer Bande von Straftätern nur einer oder zwei verhaftet werden können, verurteilt man ja auch nicht irgendeinen Unbeteilgten aus dem Zuschauerraum im Gerichtssaal zu einer Strafe und WENN ein unbeteiligter Zuschauer sich freiwillig bereit erklärt den Schaden mitzutragen, dann lässt man ihn ganz sicher nicht den ganzen Schaden alleine bezahlen.
Thomas
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 26.10.2016, 17:53

Naja da gehört zu deinem Italien genauso Ungarn und die anderen Staaten die uns den Rücken freihalten auch dazu.... denn die erzielen aus der ganzen Geschichte auch keinen Profit. Nur die Sache ist eigentlich die, welche das nicht WIR als volk generalbestraft werden dürfen. Wenn müssen die Täter, welche Industrie und politik sind dafür zur Rechenschaft gezogen werden.. der kleine mann ist nie der Profiteur solcher Sachen.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Thomas » 26.10.2016, 18:05

Tja, das ist halt der Nachteil an einer autoritären Regierung.
Die schreibt dir einfach vor, dass du nu der Bestrafte bist.
Thomas
 

Beitragvon Beobachter » 26.10.2016, 20:25

Eigenen Grenzkontrollen müß her und alle Schiffe mit illigalen Einwanderer direkt vor den Küsten ihrer Heimatländer wieder zurück eskortieren... wo ist das problem?

Beitrag teilweise in den Thread "Politische Diskussionen" kopiert
Angelika
Moderation
Zuletzt geändert von Beobachter am 26.10.2016, 20:59, insgesamt 2-mal geändert.
Beobachter
 

Beitragvon Beobachter » 26.10.2016, 21:30

Es wäre doch schön, wenn man das noch bis Sepember 2017 hinbekommen würde :) mit einem "Kern Gesetz" das auch dieser direkt demokratie schranken auflegt - eine Art Naurgesetz - denn man weiß ja nie wieweit der Mensch noch pervertiert.

Also sowas wie der Gender-irrsinn müßte gänzlich verunmöglich werden, oder Gentechnische veränderungen usw. Der Schutz der Familie (Vater und Mutter; Elternrechte usw) vieles aus unserem Grundgesetzt augt dazu. Natürlich nicht die USA Kollonie zusatz Gesetze, die können raus.
Beobachter
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 27.10.2016, 04:12

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Sexuelle Übergriffe in einem Berliner Hallenbad: Eine Gruppe von Jungen soll drei Mädchen verfolgt, eingekesselt und unsittlich berührt haben. Die Polizei ermittelt.

Der Zwischenfall ereignete sich am Montagmorgen in einem Schwimmbad im Berliner Ortsteil Mariendorf, sagte ein Polizeisprecher zu FOCUS Online. Demnach habe der Vater der Mädchen zu Protokoll gegeben, seine Töchter im Alter von neun, elf und 14 Jahren seien beim Schwimmen von sieben Jungen bedrängt und eingekesselt worden. Eines der Mädchen habe im Schwimmbad ihren Geburtstaggefeiert.

Bei den Jungen soll es sich laut Polizeiangaben um einen 14-jährigen Jungen, sowie sechs Junge zwischen sieben und elf Jahren handeln. Die Polizei habe sie zur Sache befragt und anschließend ihren Eltern übergeben. Nun wird wegen "Beleidigung auf sexueller Grundlage" gegen sie ermittelt, so der Sprecher. Sechs der Jungen seien syrischer Abstammung, beim siebten sei die Staatszugehörigkeit ungeklärt.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 27.10.2016, 08:26

Baby für 5000 Euro angeboten: Familiengericht entscheidet über „Ebay-Baby“ aus Duisburg

Eine Familienrichterin befasst sich heute mit dem sogenannten Ebay-Baby von Duisburg. Das einzige Kind einer Flüchtlingsfamilie aus der Ruhrgebietsstadt war vor zwei Wochen auf der Kleinanzeigen-Handelsplattform im Internet zum Verkauf angeboten worden.

 http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/familiengericht-entscheidet-ueber-ebay-baby-aus-duisburg-a1959815.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 27.10.2016, 10:05

Angriff nach Urteil: Asylbewerber schlägt Richter nieder – Experte empfiehlt Psychiatrieunterbringung für 8.400 €/Monat


Die Hauptverhandlung beim Landgericht Essen am gestrigen Mittwoch gegen einen Nordafrikaner nahm eine rapide Wende. Nachdem der Vorsitzende Richter das Urteil verkündete, griff ihn der angeklagte Mann aus Eritrea mit einem Papierkorb an und verletzte ihn derart am Kopf, dass der Notarzt kommen musste. Der Richter wurde in eine Fachklinik eingeliefert.

 http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/angriff-nach-urteil-asylbewerber-eritreer-schlaegt-richter-nieder-experte-empfiehlt-psychiatrieunterbringung-fuer-8-400-emonat-a1959972.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 27.10.2016, 10:11

Mit 845.000 Euro
Monheim bezuschusst Moscheebau islamischer Gemeinden



Die Stadt Monheim in Nordrhein-Westfalen will den Bau von Moscheen und Gemeindezentren islamischer Gemeinden mit 845.000 Euro unterstützen. Das hat der Stadtrat am Mittwochabend beschlossen.

Die Pläne hatten über Monheim hinaus für Aufsehen gesorgt. Zu einer Bürgeranhörung kamen rund 900 Menschen. SPD, CDU, Grüne und FDPstimmten gegen den Antrag. Im Stadtrat hat die kommunale Partei Peto, die bei der letzten Wahl 65 Prozent der Stimmen erhalten hatte, die absolute Mehrheit.

Monheims Bürgermeister Daniel Zimmermann (Peto) will die Gemeinden aus den Hinterhöfen holen und besser integrieren. Mit den Zuschüssen der Stadt können diese die Grundstücke für den Bau von Moscheen und Gemeindezentren von städtischen Tochtergesellschaften kaufen. Der 100-prozentige Zuschuss für die Grundstücke entspreche einem Förderanteil von lediglich 15 Prozent der Investitionssumme, hatte Zimmermann betont.


 http://m.focus.de/politik/deutschland/mit-845-000-euro-monheim-bezuschusst-moscheebau-islamischer-gemeinden_id_6120084.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon hansi132 » 27.10.2016, 11:42

Voller Entsetzen staune ich immer wieder wie sehr unsere sogenannten Volksvertreter ihr eigenes Volk hassen und dafür dankend immer wieder gewählt werden; verstehen tue ich weder das eine noch das andere; und daran gewöhnen werd ich mich wohl auch nie; letztendlich muss ich immer öfter mit Tränen in den Augen feststellen, dass wir den Untergang verdient haben (mögen unsere Kinder uns jemals verzeihen, dass wir aus einem Paradies eine Hölle gemacht haben)
hansi132
 

Beitragvon Powerschaf » 27.10.2016, 12:08

Hallo

Ich sehe das anders. Die gesamte Menschheit hat so ihre Macken, aber sowas verdient hier trotzdem keiner. Weder wg Vergangenem, noch wegen jetziger aufgepfropfter oder eigener Dekadenz und Verblödung. Bei manchen Leuten vor allem Prominenten habe ich auch den Eindruck die sind "pro-islamisch" weil sie Angst um ihr Leben haben. Andere kommen mir schon vor wie unter Stockholmsydrom leidend, die reden sich das schön, sind aber schon verstört und mental neben der Spur.

LG Powerschaf
Zuletzt geändert von Powerschaf am 27.10.2016, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.
Powerschaf
 

Beitragvon Pleitegeier » 27.10.2016, 12:15

hansi132 hat geschrieben:Voller Entsetzen staune ich immer wieder wie sehr unsere sogenannten Volksvertreter ihr eigenes Volk hassen und dafür dankend immer wieder gewählt werden; verstehen tue ich weder das eine noch das andere; und daran gewöhnen werd ich mich wohl auch nie; letztendlich muss ich immer öfter mit Tränen in den Augen feststellen, dass wir den Untergang verdient haben (mögen unsere Kinder uns jemals verzeihen, dass wir aus einem Paradies eine Hölle gemacht haben)


Hallo Hansi!
Tränen ja das kenne ich auch aber Schuld nein.

Ich habe keinen der Verräter gewählt und nachdem ich bemerkt habe das die Wahlen manipoliert sind bin ich zwar enttäuscht aber nicht verwundert.
Zuviel habe ich gesehen und selbst erlebt.
Mich beruhigt das wir alle von dieser Welt gehen müssen auch wenn manch einer meint sich immer wieder ein neues Herz einsetzen zu können und die ewigkeit gepachtet zu haben.
Mein Hoffen ist ein höheres Gericht und ich übe mich weiter im VERFLUCHEN.
Das hilft mir ungemein mit dem Frust fertig zu werden auch weil ich schon manchen Untergang erleben durfte!
Nicht aufgeben.
LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 27.10.2016, 16:20

Imam-Tochter unter Terror-VerdachtStaatsanwaltschaft ermittelt gegen 17-Jährige

27.10.2016



Gegen die 17 Jahre alte Tochter eines Imams in Frankfurt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

Das Mädchen soll Kontakte zu IS-Angehörigen gehabt und seine Ausreise nach Syrien vorbereitet haben, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen, am Donnerstag. Zuvor hatte hr-info darüber berichtet. Der Imam predigt in der Abu Hanifa Moschee im Stadtteil Bergen-Enkheim, die der Verfassungsschutz als "islamistisch beeinflusst" einstuft.

"In der Vergangenheit fanden in der Moschee überregional besuchte salafistische Veranstaltungen statt", teilte ein Sprecher des Verfassungsschutzes in Wiesbaden auf Anfrage mit.

"In der Gesamtschau kann nicht ausgeschlossen werden, dass salafistische Akteure, die die Moschee als Anlaufstelle genutzt haben, in der Folge eine dschihadistisch motivierte Ausreise nach Syrien oder in den Irak durchgeführt haben."

Schräg gegenüber der Moschee hat die Stadt in einer Flüchtlingsunterkunft derzeit 79 Menschen untergebracht, darunter 14 Minderjährige. Die Ausrichtung der Moschee sei bekannt gewesen, als die Unterkunft eingerichtet wurde, sagte Manuela Skotnik vom Sozialdezernat. Stadt, Ermittler und der Träger der Einrichtung seien sensibilisiert und gemeinsam sowie mit den Bewohnern im Gespräch darüber.




Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Beobachter » 27.10.2016, 17:43

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
:)
Beobachter
 

Beitragvon Andiamos » 27.10.2016, 18:52

Jeder Autofahrer sollte sich vielleicht doch überlegen, sich eine Autokamera zuzulegen, um sich vor dreisten Migranten zu schützen, die es darauf anlegen, Schmerzensgeld zu bekommen. Ansonsten siehts mit der Beweislage wohl schwierig aus, wenn man allein im Auto ist.
Unglaublich, was die sich einfallen lassen. Eine neue Masche! :evil:
Diese beiden Videos sprechen Bände.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 27.10.2016, 19:33

Wenn dann, dann dann...... Unsere Zukunft?!
Dateianhänge
Screenshot_2016_05_17_12_29_52_1.png
Wenn dann, dann dann!
Screenshot_2016_05_17_12_29_52_1.png (46.3 KiB) 609-mal betrachtet
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 28.10.2016, 07:25

Drei Haupttatverdächtige wieder frei

Sexueller Übergriff von 17 Männern auf zwei Frauen in Freiburg

28.10.2016

In Freiburg im Breisgau hat es laut Bundespolizei einen sexuellen Übergriff von 17 Männern auf zwei Frauen gegeben. Drei Hauptverdächtige wurden zunächst festgenommen - sind jetzt aber wieder auf freiem Fuß.

Das berichten die Zeitungen der „Funke Mediengruppe“ unter Bezug auf die Polizei. Die Männer, die dem äußeren Erscheinungsbild nach afrikanischer Herkunft seien, belästigten am Montagabend eine 21-jährige und eine 29-jährige Frau.

Die Männer hätten sie „umringt und unsittlich am Bauch, an der Brust sowie im Genitalbereich berührt“, hieß es von Seiten der Behörde. Einige Männer aus der Gruppe hätten auch versucht, die Frauen zu küssen. Ein unbeteiligter Mann, der den Frauen helfen wollte, sei aus der Gruppe heraus körperlich angegriffen worden.

Männer waren „polizeilich bekannt“

Nachdem die Frauen entkamen, habe die Polizei in der folgenden Fahndung drei Haupttatverdächtige vorläufig festgenommen. Sie sind inzwischen wieder auf freiem Fuß, die Ermittlungen laufen weiter. Die Männer im Alter von 17, 19 und 20 Jahren stammen aus Gambia, seien „polizeilich bekannt“ und von den Opfern „eindeutig als tatbeteiligte Personen identifiziert“ worden. Es handele sich um Asylbewerber, die zwischen November 2015 und Februar 2016 nach Deutschland eingereist seien. Zwei wurden abgelehnt, beim dritten Mann läuft das Asylverfahren noch.

 http://m.focus.de/politik/deutschland/drei-haupttatverdaechtige-wieder-frei-sexueller-uebergriff-von-17-maennern-auf-zwei-frauen-in-freiburg_id_6128471.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pleitegeier » 28.10.2016, 08:26

K O T Z
Pleitegeier
 

Beitragvon Excalibur » 28.10.2016, 17:21

Glaubt den Medien kein Wort mehr,nicht mal das wetter können die zuverlässig ansagen.Handle und lebe so,dass Du dir wenigstens selber vertrauen kannst.Bilde eine Gruppe,damit Du Rückendeckung hast.
Excalibur
 

Beitragvon Heilgold » 28.10.2016, 21:46

Das Lied aus dem jahr 2015: Das Jahr das uns den Frieden nahm

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Auf dem Punkt gebracht...
Heilgold
 

Beitragvon Pleitegeier » 29.10.2016, 12:32

Ist es nicht furchtbar das man sich Rechtfertigen muss wenn man von Menschen redet die ungeprüft ins Land gelassen wurden?

Unsere über Jahrzehnte erkämpfte Freiheit auch auf frei Meinungsäußerung findet keinen Anklang mehr.
Ich habe "Rechte" immer verabscheut doch ich befürchte das ich sehr falsch gelegen bin insbesonders seit ich mich verteidigen muss wenn ich versuche die Gefährlichkeit der derzeitigen Grenzenlosigkeit auf zu zeigen und was uns dadurch erwartet.
Man könnte nur noch Heulen! Wo sind die Menschen mit dem gesunden Menschenverstand????
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Pleitegeier » 29.10.2016, 15:37

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Lügen zerstören unser Volk!
Lest diesen Artikel!
Es wird Zeit zu handeln!
Pleitegeier
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 16:15

SEHT EUCH BITTE UM GOTTES WILLEN DAS VIDEO AN!!!!
GREGOR GYSI SAGT SEINE EINSTELLUNG ÜBER UNS DEUTSCHE!!!!

"GREGOR GYSI"

Es ist gut das sich die deutschen nicht vermehren, dann gibt es auch keine Nazis mehr.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 18:32

Imam-Tochter unter Terror-VerdachtStaatsanwaltschaft ermittelt gegen 17-Jährige

27.10.2016



Gegen die 17 Jahre alte Tochter eines Imams in Frankfurt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat.

Das Mädchen soll Kontakte zu IS-Angehörigen gehabt und seine Ausreise nach Syrien vorbereitet haben, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen, am Donnerstag. Zuvor hatte hr-info darüber berichtet. Der Imam predigt in der Abu Hanifa Moschee im Stadtteil Bergen-Enkheim, die der Verfassungsschutz als "islamistisch beeinflusst" einstuft.

"In der Vergangenheit fanden in der Moschee überregional besuchte salafistische Veranstaltungen statt", teilte ein Sprecher des Verfassungsschutzes in Wiesbaden auf Anfrage mit.

"In der Gesamtschau kann nicht ausgeschlossen werden, dass salafistische Akteure, die die Moschee als Anlaufstelle genutzt haben, in der Folge eine dschihadistisch motivierte Ausreise nach Syrien oder in den Irak durchgeführt haben."

Schräg gegenüber der Moschee hat die Stadt in einer Flüchtlingsunterkunft derzeit 79 Menschen untergebracht, darunter 14 Minderjährige. Die Ausrichtung der Moschee sei bekannt gewesen, als die Unterkunft eingerichtet wurde, sagte Manuela Skotnik vom Sozialdezernat. Stadt, Ermittler und der Träger der Einrichtung seien sensibilisiert und gemeinsam sowie mit den Bewohnern im Gespräch darüber.




Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Weil am Rhein: Freundschaftsspiel mit Asylbewerbern endet in Massenschlägerei

Sonntagnachmittag: Ein Freundschaftsspiel zwischen eine Asylbewerber-Team und einer einheimischen Fußballmannschaft geriet in Weil am Rhein gewaltig aus den Fugen ...

Im Spiel der TJZ Weil am Rhein gegen eine Asylbewerber-Mannschaft des FV Tumringen sahen einige der Spieler einen unberechtigten Eckball gegeben.

Doch die Schiedsrichterentscheidung hatte Folgen.

Aus der anfänglichen Diskussion entbrannte ein handfester Streit, bei dem zum Schluss an die 30 Personen verwickelt waren, berichtete die„Stuttgarter Zeitung“.

Das Spiel wurde abgebrochen.

Die Polizei musste mit einem Großaufgebot die Schläger auseinanderhalten.

Die Zahl der Verletzten ist noch nicht bekannt. (sm)

 http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/weil-am-rhein-freundschaftsspiel-mit-asylbewerbern-endet-in-massenschlaegerei-a1958467.html?meistgelesen=1


Wer glaubt das Migranten oder sogenannte Flüchtlinge in den von der EU ihnen zugewiesenen Ländern bleiben, der ist nicht mehr zu retten. In Ungarn oder den anderen ehemals ostblockstaaten bleiben die niemals, weil es dort kein Schlaraffenland gibt.... die wollen doch in die soziale Hängematte nach Schlaraffenland.... oder nach England, Dänemark, Österreich oder Schweden!!!!


Schweden laut UN Studie 2030
ein Dritte welt Land.


Als Hauptgrund für den Verfall nennen die Vereinten Natonen in ihrem Bericht den Niedergang des Wohlstandes: Bis 2010 war Schweden noch auf Platz 15 der Weltrangliste und bis 2030 wird ein Abrutschen bis auf den 45. Platz befürchtet.
Ein immer größerer Anteil der Bevölkerung lebt von Sozialhilfe, die Leistungen der schwedischen Schulen lassen nach. Länder wie Kuba, Mexiko und Bulgarien werden Schweden nach Einschätzung der Vereinten Nationen bis 2030 überholt haben.
Wenn man die Dritte Welt importiert, wird man auch dazu
Schwedens Regierung ist linksgerichtet und viele Medien glauben, dass die Basis ihrer Gesellschaft multikulturell ist: Schweden nimmt in großem Umfang Einwanderer aus einigen der schlechtesten, am meisten rückwärts gerichteten Nationen der Erde auf. Schweden, die mit diesem Plan nicht übereinstimmen riskieren, als Rassist, Faschist oder Nazi etikettiert zu werden.
"Wir hatten ein vollkommen gutes Land", sagte Ingrid Carlqvist, ein Journalist. "Ein reiches Land, ein nettes Land, und in ein paar Jahren wird dieses Land weg sein.


Links sind nur für registrierte User sichtbar..
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 18:36

Überall weinten Frauen“
Zeuge schildert vor Gericht "unfassbare" Hamburger Silvesternacht

19.10.2016 | 17:15

 http://m.focus.de/politik/deutschland/silvesternacht-in-hamburg-prozessauftakt-fotos-der-hamburger-silvesternacht-sollen-belaestigung-aufklaeren_id_6090451.html




 http://m.focus.de/panorama/welt/prozess-in-hamburg-14-jaehrige-brutal-vergewaltigt-angeklagte-lassen-sich-vor-gericht-feiern_id_5861869.html





 http://m.focus.de/politik/deutschland/gefaehrliche-massnahme-schwerte-entsetzt-firma-baut-nato-stacheldrahtzaun-gegen-fluechtlinge_id_6097345.html


 http://m.focus.de/politik/videos/fluechtlinge-in-lettland-alle-23-in-lettland-anerkannten-fluechtlinge-sind-weitergereist_id_6099023.html


 http://m.focus.de/panorama/welt/angespuckt-beleidigt-geschlagen-maenner-gruppe-ueberfaellt-frauen-in-berlin-wedding_id_6103866.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 18:47

Links sind nur für registrierte User sichtbar.






Links sind nur für registrierte User sichtbar.



 http://m.focus.de/panorama/welt/verfassungsschutz-untersuchung-moscheen-spielen-weiter-zentrale-rolle-fuer-radikalisierung-von-islamisten_id_6036855.html


Links sind nur für registrierte User sichtbar.

 



Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 18:49

Ich habe über 1000 links von den "EINZELFÄLLEN".....



Links sind nur für registrierte User sichtbar.



 http://m.focus.de/regional/hamburg/fahndung-in-lueneburg-mutter-vor-den-augen-ihres-kindes-sexuell-missbraucht-polizei-sucht-zeugen_id_6035269.html




Links sind nur für registrierte User sichtbar.



 https://www.google.de/amp/s/amp.focus.de/regional/bayern/pliening-polizei-mehrere-verletzte-bei-auseinandersetzung-in-asylunterkunft_id_6032418.html



 http://m.oe24.at/welt/Beschwerde-von-Islam-Verband-Kulturwoche-streicht-Schwulen-Film/253626348
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 21:43

Links sind nur für registrierte User sichtbar.



 



 http://m.focus.de/politik/videos/fluechtlingskrise-in-europa-star-investor-nennt-plan-zu-wirtschaftlicher-loesung_id_6026471.html



Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.



  Links sind nur für registrierte User sichtbar.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 21:46

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.







Links sind nur für registrierte User sichtbar.



Links sind nur für registrierte User sichtbar.




Links sind nur für registrierte User sichtbar.


 http://m.focus.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-afrikaner-erzaehlt-aus-seinem-leben_id_5943937.html



 http://m.focus.de/politik/videos/wolfgang-schaeuble-bundesfinanzminister-will-einen-deutschen-islam_id_6018528.html


 





 http://m.focus.de/politik/videos/papierlose-in-deutschland-migrationsforscherin-bestaetigt-zahl-untergetauchter-auslaender-ohne-papiere-steigt_id_6019540.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 29.10.2016, 21:51

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Sehr unauffällig sind jedoch die geheimnisvollen Schläfer. Nach Haqs Schätzung könnten dies mehrere Tausend sein. Diese würden gleich nach ihrer Ankunft Informationen sammeln und an ihre Organisation weiterleiten. Dann verhielten sie sich zunächst ruhig und unauffällig, wie er im Buch beschreibt. Man kann nur vermuten, was sie im Schilde führen.


 http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/weiterer-asylkrise-skandal-internes-polizei-papier-setzt-teil-des-rechtsstaats-ausser-kraft-a1302471.html
davidgahan1012000
 

 


  • Ähnliche Beiträge