infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« Tagesnachrichten 4    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon Hansi » 16.06.2017, 13:03

"Ich habe allerdings schon mehrmals gelesen, daß z.B. die linken Politiker in Deutschland Demonstanten aus dem ganzen Land mit Bussen zu Demos "gegen rechts" ankarren und denen 10 Euro/Stunde oder mehr dafür bezahlen."

Dazu gibt es mehrere Meldungen, zB:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Auf jeden Fall, und das ist Fakt und der vermutlich beste Link, hat die Landesregierung Thüringen aus einem Budget Steuergelder für bezahlte Gegendemonstranten veruntreut, trotz Neutralitätspflicht, siehe auch die enthaltenen Tabellen:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Wurde übrigens alles von den MSM "vergessen" zu berichten.
Benutzeravatar
Hansi
 

Beitragvon Powerschaf » 17.06.2017, 11:23

Highlander hat geschrieben:Scheinbar war er dunkelhäutig.
Sind das jetzt die Dunkeldeutschen von denen man immer wieder hört :shock:


:lol: :lol: :lol:
Powerschaf
 

Beitragvon Prepper86 » 17.06.2017, 12:15

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Wieso warte ich eigentlich auf nen Heiratsantrag?
Vielleicht sollte ich das mal so bei meinem Freund probieren :lol:
Prepper86
 

Beitragvon Powerschaf » 17.06.2017, 13:24

Prepper86 hat geschrieben:https://karatetigerblog.wordpress.com/2017/06/17/afghanischer-asylforderer-zu-16-jaehriger-deutschen-willst-du-heiraten-brauche-papiere-dann-zeigte-der-armutsfluechtling-seinen-penis-und-attackierte-das-maedel/


Wieso warte ich eigentlich auf nen Heiratsantrag?
Vielleicht sollte ich das mal so bei meinem Freund probieren :lol:


:shock: "Als das Mädchen den wildfremden Araber nicht heiraten wollte, zog dieser seine Hose herunter und wollte sofort Sex"
Afghanen sind keine Araber.

Also, wenn die Deutschen nicht so vernunftbegabt und überzivilisiert wären, gäbs hier schon Hauen und Stechen.
:|
Powerschaf
 

Beitragvon Pleitegeier » 19.06.2017, 04:56

Wird wohl nicht mehr lange dauern.

Es kommen derzeit schlimme Nachrichten rein und man spührt förmlich wie sich die Berichterstattungen drehen und nichts gutes Befürchten lassen.
Ich würde sogar sagen,die Gewaltspirale hat Fahrt aufgenommen!
Pleitegeier
 

Beitragvon Baggers » 19.06.2017, 08:03

In London ist ein Kleintransporter in eine Gruppe Moslems gefahren.
Es wird ein Racheakt vermutet.
Wenn das stimmt, werde ich sofort mehrere Stuhlkreise und Lichterketten organisieren
Eine Demo gegem Rächtz ist auch nicht verkehrt.
Quasselrunden im TV kann ich leider nicht machen.

Wenn das ein Racheakt war, bin ich mal auf die Reaktion der Musels gespannt.
Vielleicht ist das der Anfang des Bürgerkrieg ´s.
Baggers
 

Beitragvon Kavure´i » 20.06.2017, 00:15

Während man noch Stunden nach einem Anschlag von Moslems auf "Ungläubigen" darüber spekuliert, ob es vielleich ein "einfacher Unfall" gewesen sein könnte, steht das Fahrzeug dieses Mannes wahrscheinlich noch gar nicht, da steht schon in der Presse, daß es ein terroristischer Anschlag gewesen ist.
Der Mann wird mit vollem Namen und seinem Wohnort in den Medien genannt.

Ich fasse es nicht!

Ich kann gar nicht so viel fressen................

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon hansi132 » 22.06.2017, 10:07

Der bekämpfte nur die Symptome, nicht die Ursache. Und die Ursache ist die unendliche Dummheit der breiten Masse der eigenen Leute. Es ist vorbei, genießen wir die paar letzten friedlichen Monate/Jahre und hoffen dass uns unsere Kinder (falls sie überleben) verzeihen werden.
hansi132
 

Beitragvon Powerschaf » 22.06.2017, 10:48

Kavure´i hat geschrieben:Während man noch Stunden nach einem Anschlag von Moslems auf "Ungläubigen" darüber spekuliert, ob es vielleich ein "einfacher Unfall" gewesen sein könnte, steht das Fahrzeug dieses Mannes wahrscheinlich noch gar nicht, da steht schon in der Presse, daß es ein terroristischer Anschlag gewesen ist.
Der Mann wird mit vollem Namen und seinem Wohnort in den Medien genannt.

Ich fasse es nicht!

Ich kann gar nicht so viel fressen................

Kavure´i


Naaaa ja. Ich glaube ja nicht daran. Laut Zeugenaussagen saßen da 3 Leute im Auto. Epoch Times Artikel. Alles sehr konstruiert und unglaubwürdig. Mal abwarten wie es sich entwickelt. Abgesehen davon, hat jemand mitbekommen das Amnesty International aufgedeckt hat, das der IS von der Obama-Regierung bewaffnet wurde? Kurz darauf wird der AI-Chef in der Türkei verhaftet. Ein Schelm der Böses dabei denkt.

:?
Powerschaf
 

Beitragvon Kavure´i » 23.06.2017, 01:59

Powerschaf

den Artikel bei Epoch Times las ich auch.
Es geht ja nur darum, daß bei einem Vorfall, bei dem angeblich die wertvollen Menschen von einem nicht so wertvollen zu Schaden kommen, die Polizei nach nur 8 !!! Minuten von einem terroristischen Anschlag spricht.
Während sie im umgekehrten Fall tagelang um den heißen Brei herumredet.

Wie gesagt, was mich am meisten schockte ist, daß der angebliche Attentäter mit vollem Namen und Wohnort in den Medien genannt wird.
Bei den Goldmenschen werden dann notfalls die Vornamen so verändert, daß der Eindruck entseht, es währe ein autochthoner Einheimischer gewesen, der Nachname wird selbstverständlich gar nicht genannt, sondern mit einem Buchstaben abgekürzt.

Es klappte wohl nicht so ganz.
Die gingen sicherlich davon aus, das die Moslems den Sündenbock noch am "Tatort" lynchen würden.
Anscheinend haben sogar DIE mitbekommen, daß da was faul war.

Kavure´i

P.S. Ich bin gespannt, auf welche Weise sich der Beschuldigte in der U-Haft das Leben nehmen wird.
Selbstverständlich BEVOR er erzählen kann, was wirklich passiert ist.
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Powerschaf » 23.06.2017, 10:21

@ Kavure´i: allerdings!
Ich musste ja herzlich lachen als ich den Spruch vom muslimischen Londoner Bürgermeister gelesen hatte, der vorher bei x islamistischen Anschlägen auf "Ungläubige", sinngemäß gemeint hatte, da müsse man sich dran gewöhnen, Terror gehöre halt zu Großstädten dazu. Na dann, gewöhnen Sie sich mal daran, Herr Abu-Ali ;-)

Aber hinterher kommen dann wieder die Unstimmigkeiten heraus, sodass mans ja nicht mehr glauben kann.

LG
Powerschaf
 

 


  • Ähnliche Beiträge