infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« Tagesnachrichten 4    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon Baggers » 14.10.2015, 13:13

Die Einladung spricht sich jetzt in ganz Afrika rum!!


Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Danke Kanzlerin!!
Baggers
 

Beitragvon Prepper86 » 14.10.2015, 17:45

Baggers hat geschrieben:Die Einladung spricht sich jetzt in ganz Afrika rum!!


Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Danke Kanzlerin!!



Könntest du uns den richtigen Link bitte nennen?
Prepper86
 

Beitragvon Omaerde » 14.10.2015, 17:59

Hallo


Rechts ....unter 2 .Meist gelesene Artikel steht's ....es halt bis Westafrika.
Omaerde
 

Beitragvon Frauke » 14.10.2015, 18:05

Ich war zwar nicht angesprochen, aber ich versuch das mal zu verlinken:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Frauke
 

Beitragvon Frauke » 14.10.2015, 20:47

Man beachte den vorletzten Absatz des Artikels...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Frauke
 

Beitragvon Alex M. » 15.10.2015, 05:05

Bei sowas sieht man erst wie die Lage sich unter den Bürgern zuspitzt :

Ich sollte gestern Abwehrspray,das womöglich beste in Deutschland verfügbare(FOX mean green), für meine Schwägerin bestellen die in Düsseldorf Rath,einer fast NO GO Area, wohnt,bestellen :
ALLES ausverkauft,selbst im online Shop des Herstellers muss man vorbestellen für den 26. Oktober.
Alex M.
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 15.10.2015, 09:15

Bei diesem Händler gibt´s noch viele Produkte:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Also schnell zugreifen.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Alex M. » 15.10.2015, 09:37

Polizeigewerkschaft zur Asyl-Gewalt: Die Öffentlichkeit erfährt nur einen Bruchteil - Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Alex M.
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 15.10.2015, 11:53

Hier denkt anscheinend schon jemand "etwas weiter":

"Um für einen weiteren Ansturm von Flüchtlingen gerüstet zu sein, hat Niedersachsens CDU-Fraktionsvorsitzender Björn Thümler eine deutliche Aufstockung des Personals bei Polizei und Grenzschutz gefordert: "Wir brauchen mehr Polizisten bei Bund und Ländern", sagte der Christdemokrat der "Welt" und regte zudem die Wiedereinführung der Wehrpflicht an."

Links sind nur für registrierte User sichtbar.ür-wiedereinführung-der-wehrpflicht

Holla die Waldfee! Vor einem Jahr hätte niemand solche Themen auch nur gedacht!

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Berlinerin45 » 15.10.2015, 20:15

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Dann weiß auch der letzte Zweifler, wohin die Reise geht....
Berlinerin45
 

Beitragvon max_power » 16.10.2015, 07:19

Die Scharia wollen sie also einführen ...? Nun gut, führen wir die Scharia eben ein ... was steht da nochmal auf Diebstahl ... ? Da dürften sich die Klau-Eskapaden der "Flüchtlinge" ja recht schnell erledigt haben, oder? Und da diese Leute sowieso nicht vorhaben zu arbeiten, stört es auch nicht, ein paar Hände weniger zu haben ...
max_power
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 16.10.2015, 07:55

max_power hat geschrieben:Die Scharia wollen sie also einführen ...? Nun gut, führen wir die Scharia eben ein ... was steht da nochmal auf Diebstahl ... ? Da dürften sich die Klau-Eskapaden der "Flüchtlinge" ja recht schnell erledigt haben, oder? Und da diese Leute sowieso nicht vorhaben zu arbeiten, stört es auch nicht, ein paar Hände weniger zu haben ...



nee, nee. Du verstehst das was falsch. Untereinander dürfen sie natürlich nicht klauen, da gilt die Scharia.
Aaaaber: bei uns Ungläubigen darf ein "Rechtgläubiger" sehr wohl. Einen Kuffar darf man sehr wohl belügen, bestehlen etc.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon ToolTimeMike » 16.10.2015, 13:14

Hallo alle , von eben und heute.

Mutti zur Flüchtlingskrise.......bla bla bla.........



nix neues .keinerlei Plan...... Schrott oder ?

Hier noch eine Karte zu den Flüchtlingsunterkünften...

http://wiedenroth-karikatur.de/KariAbla ... chelei.jpg

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Berlinerin45 » 16.10.2015, 13:49

Ab und zu muß man ja auch mal lachen,
danke TTM :-)
Berlinerin45
 

Beitragvon ToolTimeMike » 16.10.2015, 16:20

Hallo Berlinerin,
na klar doch. Aber eine Sichtung aus Berlin wollt ich melden. Ich fahre öfters am ICC vorbei. Vom Kudamm kommend. Nun haben Bauarbeiten begonnen.. Die Einfahrten zur Unterführung / Parkhaus und damals für Taxis , um unter dem ICC fahren zu können, sind dicht gemacht worden. Richtig mit angefertigten massiven Gittern 40x40mm verzinkte Elemente . Fest verschraubt an den Wänden des ICC. Und Hoch bis zur Decke. Dicht. Vorbereitungen für die Asylies die da reinsollen ? Die hätten Ihren Spass jetzt mit Blonden auf der VENUS 2015. Bild

Na ja sicher fangen die Umbauarbeiten danach an im ICC.

Aber hier auch wichtig ---> Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Andiamos » 16.10.2015, 17:40

Meine Gedanken zu Merkels Pressekonferenz:

Merkel wirkt, als ob ihr jeden Moment die Augen zufallen.

Offensichtlich hat sie ihre innenpolitisch gezeigte Haltung aufgegeben, dass wir das schon schaffen und dass alle "Flüchtlinge" hier willkommen sind, sondern sie arbeitet hintenrum aktiv daran, diese Flut einzudämmen.

Kein Wort von den Forderungen der Türkei, im Gegenzug die Visapflicht auszusetzen. Sollte dies der Fall sein, dürften wir noch eine größere Welle zusätzlich aus der Türkei selbst zu erwarten haben.

Ebenfalls kein Wort von den afrikanischen Einwanderern und denen aus den Balkanländern. Aus den östlichen Ländern Syrien, Irak, Pakistan und Afghanistan kommen insgesamt ca. 50% der hier ankommenden Einwanderer. OK, die afrikanischen kommen wahrscheinlich über Griechenland und Italien an und dürften somit in den künftigen Hotspots erfasst werden (Wann denn mal? Dazu hat sie keine Info gegeben). Aber die Einwanderer aus den Balkanländern, die ja so gerne nach Deutschland möchten, werden mit all diesen besprochenen Regeln nicht verhindert, sondern kommen erstmal innerhalb der EU an (Ungarn oder Kroatien) und müssen dann von hier aus aktiv ausgewiesen werden.

Alles in allem dauert dieser bürokratische Prozess viel zu lange. Aktuell kommen jeden Tag ca. 7000 Einwanderer in Deutschland an. Das entspricht wöchentlich dem Bevölkerungsvolumen einer Kleinstadt!

Übrigens wird hier im Lande mit keinem Wort erwähnt, dass Spanien sich mit einem hohen Zaun vor den afrikanischen Einwanderern geschützt hat und alle davor Gestrandeten umgehend zurück bringt. Aber Spanier sind ja, im Gegensatz zu den Ungarn, die Guten.

Fazit: Also, bis auf die Tatsache, dass die EU bereit ist, 3 - 7 Milliarden an die Türkei zu zahlen, ist nichts Konkretes dabei herausgekommen. Es ist zwar die Rede von "nur" 3 Milliarden, aber wenn man bei ihr genau hinhört, können es durchaus auch 7 Mrd. sein.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 17.10.2015, 03:11

Hola

eine Foristin aus Finnland schreibt:

Hallo Ihr Lieben!

Die ersten Flüchtlinge sind eingetroffen. Heute stand in der Zeitung, nach welchen Kriterien FIN sie aufnimmt. Schön, dass man es auch mal erfährt. Also:

Das Erst-Auffanglager ist in Tornio in Nord-FIN. Dorthin müsse alle, ohne Ausnahme, werden registriert und es wird sofort entschieden, ob sie bleiben oder gehen müssen. Genommen wird nur, wer ordentliche und vor allem echte Papiere hat. Außerdem wird entschieden, ob ein Land gefährlich oder ungefährlich ist.

Beispiel Mali: Es gibt dort Regionen, die wo Menschen völlig friedlich leben können, in anderen aber nicht, weil dort marodierende Banden Leib und Leben gefährden. Da wird genau hingesehen und nur diejenigen aus den gefährdeten Regionen dürfen bleiben, die andern bekommen die Retourfahrkarte. Die kommen noch am selben Tag ins geschlossene Lager, d.h. ein ehemaliges Hochsicherheitsgefängnis, welches seit Jahren leer steht. Von dort aus werden sie dann in die Heimatländer abgeschoben.

Ganz schön hart. Daher ist es kein Wunder, dass Flüchtlinge es ablehnen, nach FIN zu kommen.

Meine Meinung:
NUR SO ist es richtig!

Würden sich alle ein Beispiel an Finnland nehmen, wäre der Spuk bald vorbei.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Frauke » 17.10.2015, 09:01

Wow - Finnland macht es wie es richtig ist.
Frauke
 

Beitragvon Seehund » 17.10.2015, 10:43

Bei uns geht ab nächste Woche die Post ab....die ersten sollen angekarrt werden.
Keinerlei Infos ausser schwache Zeitung.
Rechtsanwaltsschreiben nicht beantwortet.
Morgen Nachbartreffen, ich berichte weiter.
LG
Seehund
Seehund
 

Beitragvon Pleitegeier » 17.10.2015, 11:50

Hallo Seehund!
Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute!
Auch in unserem kleinen Ort brodelt die Gerüchteküche.
Sollten einige doch angesiedelt werden über die Wintermonate werden wir sehr genau hinschauen.
Ansonsten bleibt uns nur der eigene Schutz da die Stimmung durch Unwissenheit sehr gespalten ist!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon DieNacht » 17.10.2015, 16:05

Hab mal eine Frage: Hat jemand vielleicht eine Karte wer in der Eu, stand 2015, wieviele Flüchtlinge aufgenommen hat, offiziell? Habe nichts gefunden, nur 2014... da kann man eh noch paar draufrechnen aber doesnt matter.
DieNacht
 

Beitragvon Seehund » 17.10.2015, 17:58

@Pleitegeier: Euch könnte es ähnlich wie uns gehen. Bei uns allerdings 250 auf 16 Anwohner!
2 Zugezogene finden das gut! Wurde natürlich akzeptiert......auf Dauer!
Notfalls mache ich mir einen Zaun aus Baustahlmatten, oben zugespitzt mit Trennschleifer......
LG
Seehund
Seehund
 

Beitragvon Pleitegeier » 17.10.2015, 19:07

Hallo Seehund!
Da geb ich Dir Recht!

Vorerst werden große Töne gespuckt und kaum einer glaubt das welche hier her kommen.
Ich lach mich kaputt.
Räumlichkeiten wurden bereits besichtigt.
Unsere Terrierhündin kläft immer Fremde an und das ist gut so.
Unserer Wohnungstüre kann sich kein Fremder Nähern.Die ersten Jahre wollte mein Mann ihr das abgewönnen doch ich war dagegen!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Andiamos » 17.10.2015, 19:54

DieNacht hat geschrieben:Hab mal eine Frage: Hat jemand vielleicht eine Karte wer in der Eu, stand 2015, wieviele Flüchtlinge aufgenommen hat, offiziell?

Ja, das würde mich auch interessieren. Ich frage mich das schon länger, denn hier hört man so garnichts darüber.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Pleitegeier » 17.10.2015, 21:05

Hallo!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich möchte Euch diesen Artikel ans Herz legen! :-(
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon dhim » 17.10.2015, 21:45

Hallo,

vielen Dank Pleitegeier, dass ist ein sehr schöner Artikel.
Der macht einem richtig Mut.
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Berlinerin45 » 18.10.2015, 07:56

Hallo Pleitegeier,
schade, dass so ein Artikel es nicht in den Focus o.ä. schafft.

TTM,
Habe im Radio gehört, dass das ICC eventuell genutzt wird für Asylanten....
Beim Flughafen Tempelhof sind sie schon soweit:
ein Teil wird gerade umgebaut (plötzlich gehen solche Maßnahmen ganz schnell). Ein Bekannter, der da arbeitet, erzählte mir, dass mangels Duschen täglich Shuttlebusse eingesetzt werden, die diese Personen dann in das nahe gelegene Columbia-Schwimmbad zum Duschen hin- und herfahren. ...

Ich bin nur noch fassungslos.
Berlinerin45
 

Beitragvon Berlinerin45 » 18.10.2015, 08:12

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Neues Asyl-Quartier in Berlin.

Ich wohne im Süden Berlins. In 700 m Entfernung gibt es ein schönes BacksteinGebäude, welches bislang als Jugendtreff genutzt wurde.
Seit 1 Woche sind die Schilder abmontiert..... Ich befürchte, dass das Haus
nun auch für Asylanten genutzt wird :(
Berlinerin45
 

Beitragvon ToolTimeMike » 18.10.2015, 11:41

Hallo alle,

der Plan die Eu zufluten ist alt. ..............

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Alles wird gut, wenn wir die Asylies - Terrorristen vertrieben haben. Die echten die wirklich Hilfe brauchen können gerne bleiben.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Manda » 18.10.2015, 12:49

Neulich las ich einen Kommentar: "Was soll dass heißen, dass die Asylsuchenden unsere Sitten annehmen sollen? Sollen die Ihre Unterkünfte in Zukunft selber anzünden?!"
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Entschuldigung aber ich konnte mir ein zucken der Mundwinkel nicht mal annähernd verkneifen
Zu meiner Verteidigung ich finde es nich in Ordnung anderer Eigentum mutwillig zu zerstören oder gar Menschen dabei zu gefährden. Hierbei wurde "Gott sei Dank" niemand verletzt (Zumindest bei dem gelegten Brand durch einen Ägypter)!
Manda
 

Beitragvon ToolTimeMike » 18.10.2015, 17:22

Hallo alle,

Ungarn - Asyl Politik --> Viktor Orban sagt ..........Links sind nur für registrierte User sichtbar.

So sollte es nicht sein ? Alle in der EU müssten mitziehen. Oder.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon DieNacht » 18.10.2015, 18:55

Doch im Normalfall sollte es so sein sich gegen die Schwemme muslimischer "Bereicherer" zu wehren. Und ich spreche nicht von echten Kriegsopfern, Menschen die vor ihrer eigenen Steinigung stehen, Frauen die vor Prügel kaum noch laufen können und Kindern die mit 10 verheiratet werden. Aber da wird weggeschaut. Die lässt man verrecken. Stattdessen holt man solche Männer die das System unterstützen hier rein. Doch, ich bin der Meinung, jedes EU Land hat das Recht und die Pflicht sich gegen solche Bereicherer zu wehren und ich halte Orban für den letzten Revoluzzer der EU. Grundsätzlich geht es aber auch darum die wirtschaftlichen Zugpferde der EU zu schwächen und nicht nur deren Kultur zu untergraben, sondern auch die Wirtschaft an die schwächeren Länder anzugleichen. Auch deshalb nehmen diese Länder weniger Flüchtlinge auf.
DieNacht
 

Beitragvon Frauke » 18.10.2015, 19:54

Hallo, DieNacht,

selbstverständlich hat ein Land das Recht, sein Gebiet zu schützen.
Staatsvolk, Staatsgebiet, Staatsgewalt - die Drei-Elemente-Lehre.
Tja... Wir müssen also gar kein neues Gesetz schaffen oder irgendwas "verschärfen".
Nein, wir haben das Recht, unser Land zu schützen.
Man müsste aber bestehende Gesetze einfach auch mal anwenden...
Da das nicht passiert, haben wir jetzt die Grütze am dampfen!
Das Asylrecht wird momentan ad absurdum geführt.
Aber hey, wir schaffen das.......

Frustrierte Grüße,
Frauke
Frauke
 

Beitragvon Frauke » 18.10.2015, 20:01

Hallo, TTM,

Ungarn macht es genau richtig (persönliche Meinung).

Ob jetzt EU-Recht Landesrecht bricht... Wo ist unsere Juristin im Forum?
Vielleicht kann sie uns das erklären, ob Ungarn zu Recht so handelt.
Setzt EU-Recht das Landesrecht Ungarns außer Kraft?

Und was im Artikel steht "was man nicht äußern darf, weil es politisch nicht korrekt ist..."
Ist es politisch korrekt, ein Land in den Kollaps zu treiben?
Infrastruktur? Lebensmittel? Medizinische Versorgung?
Und zudem: emotionales Blabla (Mitleid) hat in juristischen Fragen nix verloren - damit versteh ich das Dilemma der Politiker in Ungarn.
Man darf nix sagen, sonst ist man ja böse...

Frauke
Frauke
 

Beitragvon Panicmode » 18.10.2015, 20:13

Denke auch das die "ungarische Lösung" die richtige ist.
Recht hin oder her. Glaubt jemand im Ernst das die Ost Eu Länder im großen Stil Flüchtlinge aufnehmen werden.
Vorher treten die aus der Eu aus. Zudem würden die dort auch nicht bleiben, da deren Bürger/Polizisten nicht so zimperlich sind
wie wir hier. Unsere Regierung will sich nur nicht die Finger schmutzig machen und hofft das die Türken uns das jetzt abnehmen.
Peinlich was Angie dort heute wieder abgezogen hat.
Panicmode
 

Beitragvon dhim » 18.10.2015, 22:33

Die vielen Menschen hier unkontrolliert rein zu lassen war ein großer Fehler.
Keiner weiß genau wie viele es sind und wo sie überall sind.
Ein Interessanter Artikel mit einer Aussage vom Papst zum derzeitigen Risiko.

Papst Franziskus spricht offen davon, dass sich IS-Terroristen unter den Flüchtlingen befinden könnten. Auch Rom wäre nicht vor Anschlägen gefeit. Der Vatikan verstärkt seine Sicherheitsmaßnahmen. »Es ist wahr, dass nur 400 Kilometer von Sizilien entfernt eine unglaublich grausame terroristische Gruppe sitzt«, sagte der Papst am 14. September dem portugiesischen Radiosender Renascença mit Blick auf den Islamischen Staat in Libyen, berichtet Reuters.

Link zum Artikel: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Der Artikel ist auch von heute.

War man mal einen Tag nicht im Netz - :) hat man im Moment sehr viel verpasst und kann lange lesen.
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 19.10.2015, 10:45

dhim hat geschrieben:Die vielen Menschen hier unkontrolliert rein zu lassen war ein großer Fehler.
Keiner weiß genau wie viele es sind und wo sie überall sind.
Ein Interessanter Artikel mit einer Aussage vom Papst zum derzeitigen Risiko.

Papst Franziskus spricht offen davon, dass sich IS-Terroristen unter den Flüchtlingen befinden könnten. Auch Rom wäre nicht vor Anschlägen gefeit. Der Vatikan verstärkt seine Sicherheitsmaßnahmen. »Es ist wahr, dass nur 400 Kilometer von Sizilien entfernt eine unglaublich grausame terroristische Gruppe sitzt«, sagte der Papst am 14. September dem portugiesischen Radiosender Renascença mit Blick auf den Islamischen Staat in Libyen, berichtet Reuters.

Link zum Artikel: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Der Artikel ist auch von heute.

War man mal einen Tag nicht im Netz - :) hat man im Moment sehr viel verpasst und kann lange lesen.



Ich weiß nicht, ob der hier schon gebracht wurde (ist aus 05/2015) aber der folgender YouTube passt ganz "hervorragend":

Wenn die Schläfer in Deutschland erwachen, gibt es eine Apokalypse

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Wenn die Aussagen stimmen sollten, haben auch wir ein echtes Problem.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Pleitegeier » 19.10.2015, 12:34

Hallo Prepper!

Ich bin davon überzeugt das die Aussagen stimmen!

Obwohl ich nur eine Familie (Muslime übergetreten zum Christentum) länger durch deren Leben begleitet habe durfte ich in deren Seelen Einblick bekommen.
Nach meiner Erfahrung sind bereits Schläfer der zweiten Generation unter den Eingewanderten.
Diese haben bereits sehr viel an Hass gesät.
Sie alle warten auf ein Groß Ereignis um zu zuschlagen.Ein Großteil dieser Menschen leben in einer Schizophrenen Welt was derzeit für einige nicht einfach zu händeln ist und diese bereits jetzt zuschlagen lässt.

Das eigentliche Grauen wird die meisten überraschen da sie einige vermeintlich Eingebürgerte als Freunde betrachten und sich als Mörder ins Haus holen.
Aber auch diejenigen welche glauben hier in Frieden leben zu können und vor Jahren eingereist sind werden von der Vergangenheit und dem Radikalen Islam eingeholt werden wenn dieser überhand nimmt.
Dank unserer Politik und Medien werden viele dieser Gruppen Ihre Macht ausbauen können und haben dies bereits getan.
Auch sind viele auf Merkels Kurs und zeigen dies auch sehr deutlich bei öffentlichen Auftritten mit der Merkelraute.
Passt mal genau auf!!!
Was wir derzeit erleben ist die Ruhe vor dem Sturm.
Statt Weihnachtsgeschenke würde ich Vorräte und Sicherheit vorziehen aber auch Menschenansammlungen meiden und mein Umfeld gut im Auge behalten um Veränderungen gut deuten zu können.

Das Große Problem ist das Moslems "LÜGEN" dürfen ohne Ende und ein sehr gestörtes Gewissen mit sich rumtragen.Natürlich nicht alle weil Bildung bei der Entwicklung geholfen hat doch die Massenhysterie wenn diese Losbricht werden sich nur wenige entziehen können.

Darum wundert es mich auch nicht das bestimmte Parteien sich für Drogenfreigabe und Pädophile einsetzen.
Die Christlichen Werte wurden in unserer Gesellschaft immer mehr ausgemerzt und schwächt unsere Gesellschaft.

Politiker haben sich Verkauft und sich vom Volk abgewendet wobei sich einzelne Medien zu Helfern gemacht haben alles Deutsche zu vernichten! Nur so kann ich mir erklären warum die Grenzen nicht dicht gemacht wurden und werden!

Daher erscheint mir auch Kavures Geschichte sehr Realistisch.

Ich schwöre meine ganze Kraft zur Vernichtung des deutschen Volkes ein zu setzen damit die Großkonzerne billige willige Arbeitssklaven bekommen und dafür nehmen wir einen großen Menschen Schwund in Kauf zum Wohle der Überlebenden deren Vollbeschäftigungen wir dadurch sichern.

Diesen oder so ähnlich könnte der eine oder andere Politiker einigen wenigen Geschworen haben und sich dann erst mal absetzen wenn die Lunte vor dem großen Knall steht um nach dem Grauen wie Phönix aus der Asche wieder zu versuchen die alte Macht neu zu Installieren!

Aber vielleicht sind das auch nur Zeilen für eine weitere Geschichte voller Schmerz und Kummer und wir erkennen das Gute an dem was gerade passiert nicht weil wir alle zu Primitives Pack sind!
Was weiß ich schon! :oops:
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon ToolTimeMike » 19.10.2015, 12:44

Hallo alle,
passt bestimmt hier rein , weil auch der Auslöser mitunter.

Die Brandenburger Polizei ist am Limit und damit steht Sie kurz vor dem Kollaps.

Nicht von irgendjemanden dahererzählt , sonder von der Gewerkschaft der Polizei selbst.

Gute Nacht Marie. Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Und die Gewerkschaft der Polizei in Deutschland fordert nun einen Grenzzaun. Wann hören die Politiker denn mal Ihren eigenen Sicherheitskräften zu.?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon der_Verstoßene » 19.10.2015, 13:14

Hier eine ganz gute Seite um auf dem Laufenden zu bleiben...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
der_Verstoßene
 

 


  • Ähnliche Beiträge
cron