infoportal onlineshop

Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

« Tagesnachrichten 4    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik

Beitragvon PreppyPeppy » 10.12.2015, 11:47

Ja... leider musste ich inzwischen im lokalen Discounter ganz ähnliche Erfahrungen machen, negativer Art. Alleine werde ich da nicht mehr reingehen. :?

LG
Peppy
Benutzeravatar
PreppyPeppy
 

Beitragvon Prepper86 » 10.12.2015, 17:32

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Zu meiner Schulzeit passierten solche Sachen auch. In der Zeitung standen wir nie.

(Das so etwas immer schlimm ist, sollte jedem von uns klar sein)
Prepper86
 

Beitragvon Mankei » 10.12.2015, 17:39

Hallo

Das ist doch der Hammer
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Und auf Links sind nur für registrierte User sichtbar. geht es um den gleichen Fall, erwähnenswert ist hier aber der Beitrag eines Users der schrieb nämlich folgendes:
...die Hauptsache ist doch, dass er wohlbehalten bei seiner neuen Unterkunft angekommen ist. Freue mich für ihn... Willkommen...
Sprachlos!

Mankei
Benutzeravatar
Mankei
 

Beitragvon Pleitegeier » 10.12.2015, 19:19

Langsam beschleicht mich ein komisches Gefühl!

Wir brauchen ein großes Aufräumen bei Entscheidungsträgern den ohne wird es immer Problematischer die Massen ruhig zu halten!
Pleitegeier
 

Beitragvon Baggers » 11.12.2015, 09:50

Hallo,
mal wieder ein Video zur Bereicherung. :D

Vorsicht, hat sehr hohes Koxxpotential! :mrgreen:
Vor allem die Komentare.

Deutschland hat sich schon abgeschafft.

Ich habe keine Hoffnung mehr.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Das wird wahrscheinlich in jeder 2. Familie an Weinachten gespielt.

Trotzdem ein Frohes Fest.
Baggers
 

Beitragvon Pleitegeier » 11.12.2015, 14:13

Hallo!
Sehr schade das man kein Gegenstück aus dem Islam als Kirchenmusik auf geführt hat.
So fehlt mir der Vergleich.

Hätte zu gerne das Klatschen der Moslems gesehen! :oops:

Aber es wird Schritt für Schritt die Islamisierung vor aller Augen durchgeführt und keiner bemerkt auf diese Art nichts.
Gut hingekriegt!
Auch ein Islam Witz als Ausgleich währe eine Bereicherung gewesen und bestimmt mit Toleranz begegnet worden! Oder?

Z.B.
Ein Imam ärgert sich darüber, dass viele der Gläubigen mit Schuhen in die Moschee kommen. Also schreibt er an den Eingang: "Das Betreten der Moschee mit Schuhen ist ein dem Ehebruch vergleichbares Vergehen." Am nächsten Tag steht darunter: "Hab ich probiert. Kein Vergleich!."
Oder dieser:

George W. Bush und Tony Blair treffen sich zum Essen mit Gästen im Weißen Haus. Fragt einer der Gäste: 'Mister President, worüber unterhalten Sie sich denn den ganzen Tag?' - 'Wir planen gerade den 3. Weltkrieg.' - 'Und wie sieht der aus?' - Bush: 'Wir töten 4 Millionen Moslems und einen Zahnarzt...' Der Gast schaut etwas verwirrt: 'Wieso einen Zahnarzt?' - Tony Blair klopft Bush auf die Schulter und meint: 'Was habe ich dir gesagt, George. Keiner wird nach den Moslems fragen. :lol:


LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon ToolTimeMike » 12.12.2015, 10:34

Hallo alle,
Interview eines Flüchtlings ---------> Links sind nur für registrierte User sichtbar.

.................Grund seiner Reise nach Deutschland. "Ja. Meine Freunde und ich sind gegangen, weil wir nicht zur Armee wollten. Und weil es eben in Europa leichter ist, einen guten Beruf zu bekommen und Geld zu verdienen." Nun, vielleicht ist ja das Assad-Regime schlimmer geworden, was den ansteigenden Flüchtlingsstrom ausgelöst haben könnte, so die nächste........

Natürlich nur dieser eine Flüchtling Aha..........

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Pleitegeier » 12.12.2015, 17:37

Hallo!
Eine Geschichte von uns heute erlebt!
Ich habe mein Krankenfahrzeug zum Verkauf ausgeschrieben.
5 Jahre alt und Neupreis 7500E

Wir haben den Preis auf 800E festgelegt was genau die Reparaturkosten und Material ausgemacht hat mit Rechnungsbeleg im letzten Monat.
Versichert bis Febr.
Auch wollten wir keinen Gewinn machen.

Heute kamen zwei Bulgaren und wollten das Fahrzeug für 10 Jahre alten Behinderten Sohn in Bulgarien.
Sie wollten 400E bezahlen und erklärten warum und nach einigen Hin und Her blieb mein Mann bei 700E.

Zum Schluss drückten Sie noch gewaltig auf die Mitleidshupe und weil bald Weihnachten ist gab ich nach und war mit 400E einverstanden.
Doch plötzlich wollten beide mit dem Sohn kommen und dieser sollte das Fahrzeug probieren.
Nach wieder Diskussion und Erklärung das der Preis unter den Kosten liegt einigten wir uns das sie Morgen kommen und der Sohn das Fahrzeug probiert.

Nach einer Std. läutete das Telefon und der Vater erklärte uns 200E bezahlen zu wollen worauf ich im erklärte das wir selbst Arm sind und ich das Fahrzeug nun anderweitig verkaufe!

Mal sehn ob unser Mobil Morgen noch da ist den Garage haben wir keine mehr wegen Hochwasserschaden!
LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon Andiamos » 12.12.2015, 18:44

Mensch Pleitegeier!
Sei doch nicht dumm und warte ab, was passiert! Stell das Fahrzeug irgendwo anders unter!!! Bei irgend einem Bekannten, oder so.
Außerdem lass dich nicht im Preis so drücken! 700-800 Euro ist doch ein absolut korrekter Kurs und das kannst du von ernsthaften Interessenten auch erwarten.
Was hat denn der Verkauf so eines Fahrzeugs mit Weihnachten zu tun? - Gar nichts!
Und du brauchst auch kein Mitleid mit Leuten haben, die dich nur abzocken wollen! Hast du was zu verschenken?
Und wie können die den Sohn, der ja angeblich in Bulgarien lebt, so schnell hier her schaffen?

Das ist Verarsche und Abzockerei pur! Möchtest du dich dafür zur Verfügung stellen?

Tschuldigung.... aber ich muss dich jetzt mal ordentlich rütteln..... :evil:

Liebe Grüße
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Cuzco » 12.12.2015, 19:25

Bei mir um die Ecke...(naja, fast um die Ecke :wink: )...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Dieser Artikel stand schon vor einiger Zeit in meiner Tageszeitung und entspricht den Tatsachen!!!
Hoffentlich bleibe ich gesund :roll: !

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon Pleitegeier » 12.12.2015, 20:15

Hallo Angelika!

Für uns war das heute eine sehr leerreiche Stunde.

Das Fahrzeug hat mein Mann versteckt!

Meine Gutmenschen Dummheit hatte wieder mal kurz Oberhand!
LG
Pleitegeier :oops:
Pleitegeier
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 13.12.2015, 04:57

@Preppy:

>Aber jetzt, da wir schon drin wohnen, alles bezahlt ist und wir Hausrecht haben, finde ich es schon mehr als merkwürdig

ok, ja, das finde ich dann auch seltsam. Bei uns wars ja beim Hauskauf als wir den Kredit beantragt haben...

Also wenn da keine Bank da ist da da alles abbezahlt dann würd ich da keinen ohne Hausdurchsuchungsbeschluß oder ähnlichem reinlassen...

@TTM: ja, das hab ich auch bei PI oder open-speech gelesen und nur mit dem Kopf geschüttelt..
Normalerweise würde man ja mit dem Kopf gegen die Tischkante stoßen, aber ich konnte es mir noch verkneifen - nicht daß ich dann auch nur noch lalle "es gibt keine Obergrenze"

Ich hab Verständnis für jeden der flüchtet weil er um sein Leben bangt - aber das ist bei vielen - den meisten eben nicht der Fall...
Mal ehrlich: wer würde nicht flüchten, wenn es hieße: Amerika: all Germany welcome - bekommst 10 mal soviel Lohn fürs Nichtstun wie hier in D, bekommst ein Haus/Auto oder was sonst so im I-Net an abstrusen Versprechungen kursiert. Und wenn nur wahr ist, daß Du das 10 Fache bekommst wie in D - und das noch fürs Nixtun... Also ich würde da ehrlichgesagt nicht lange zägern und auswandern...
Wie schauts denn reell aus ? Ich hab mich vor dem ganzen Gedöns schon schlaugemacht wegen auswandern... Da mußt Haufen Geld oder gesten Job nachweisen - für Greencard Lottery brauchst Glück UND mußt auch erstmal Sprache können, Qualifikation nachweisen. Ohne Moos nix los... Brasilien: 2000 E Rente mußt nachweisen können monatlich.
Ohne Geld/Arbeit, Sprache, Qualifikation geht nix wenn man auswandern will.

Nur D nimmt jeden auch wenn der Bedarf an unqualifierten hier wirklich nicht vorhandn ist... Kein Geld, kein Job, keine Qualifikation: welcome...

Um nach Amerika auszuwandern mußt Du nachweisen daß Du kein HIV etc hast... Vorstrafe ein No-Go...

Hier wird ungeprüft reingelassen was Asyl schreit...

Hier sollte besser nachgeprüft werden, ob ein Asylgrund vorliegt - und wenn nein, ob derjenige der einwandern will, auch Qualifikation mitbringt, kein Straftäter ist und wenn er nicht arbeitstechnisch gebraucht wird, ob er sich auch ohne Unterstützung selbst finanzieren kann - also daß, was andere Länder verlangen, wenn WIR auswandern wollen...
Drakulinchen2
 

Beitragvon ToolTimeMike » 13.12.2015, 10:33

Hallo alle,

Hier ein Video über die Massenhaftten Anzeigen gegen Merkel wegen Hochverrats. Ich denke aber da kommt keiner mit durch.

Schöne weihnachten euch. Lebt in Frieden und lange.



und die Welt in 2016 , interpretiert anhand des Economist Cover

http://kyrim777.com/economisttitelblatt2016.pdf

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon bosseler » 13.12.2015, 11:05

Hallo zusammen, einen friedlichen dritten Advent wünsche ich allen!

Ich bin auf ein kleines Video gestoßen, dass ich jedem zur Ansicht empfehle: Claudia Roth (Ex-Managerin der Politrockband „Ton Steine Scherben“ – dabei wäre sie besser geblieben, obwohl das mit den Scherben kriegt sie ja ganz gut hin, wenn das so weitergeht…) beweist vor laufender Kamera, wie blöd man mittlerweile sein darf und trotzdem noch in gehobener Stellung in der Politik tätig sein kann:

https://www.youtube.com/watch?v=hSgXp9R32mM

Damit sich jeder ein Bild machen kann um was es an dieser Stelle geht, hier noch der Link zur passenden Stelle im Grundgesetz:

https://www.juris.de/jportal/portal/page/homerl.psml?cmsuri=%2Fjuris%2Fde%2Fkostenfreieinhalte%2Finfokostenfreieinhalte.jsp&fcstate=5&showdoccase=1&doc.part=X&doc.id=BJNR000010949#BJNR000010949BJNE019500305


und diese "Mischpoke" nennt uns "Pack"...


schönen Tag noch

bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon ToolTimeMike » 13.12.2015, 13:11

Hallo alle,

Heinz Rudolf Kunze - WIllkommen liebe Mörder -


TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Pleitegeier » 13.12.2015, 13:13

von Rainer Kunze!
Willkommen liebe Mörder

Ist es jeder Vierte
ist es jeder Dritte
aber sie sind hier
ganz in unsrer Mitte
jeder kann es sein
keinem kann man trauen
manchmal sind es Männer
ab und zu auch Frauen.

Sie wollen uns zerstören
sie wollen uns vernichten
nichts wird sie dazu bringen
darauf zu verzichten
wir möchten das verdrängen
und einfach ignorieren
uns weiter davor drücken
den großen Kampf zu führen.

Willkommen liebe Mörder
fühlt euch wie zuhause
bedient euch macht es euch bequem
kurze Atempause
nichts nehmen wir euch übel
Empörung nicht die Spur
ihr habt halt eine andere
Umbringekultur.

Jeder sieht es kommen
die Bedrohung steigen
jeder ist beklommen
keiner will es zeigen
laßt uns das vertuschen
nicht darüber reden
alle gegen alle
jeder gegen jeden.

Sie pflegen fremde Bräuche
so lautet das Gerücht
Genaueres weiß keiner denn
man erkennt sie nicht
und wenn sie unter sich sind
dann lachen sie uns aus
nie würden sie behaupten
mein Haus ist euer Haus.

Willkommen liebe Mörder
wir sind so tolerant
die Dunkelheit bricht bald herein
über dieses Land
wir reichen euch die Kerzen
damit ihr besser seht
und euch das nächste Opfer nicht
durch die Lappen geht.

Willkommen liebe Mörder
ein viel zu hartes Wort
wir haben doch Verständnis
ihr nennt das nicht mal Mord
ihr tut’s aus Überzeugung
und wenn man’s überlegt
wir sind so schlaff und müde wir
gehören weggefegt.

Viele Grüße
Pleitegeier
 

Beitragvon Taipan » 13.12.2015, 17:35

Hallo zusammen,

hier mal ein Beitrag aus der Sendung "Fakt" zum Thema Kriminalität durch Flüchtlinge in Braunschweig:

http://www.ardmediathek.de/tv/FAKT/Die-Soko-Fl%C3%BCchtlingskriminalit%C3%A4t-in-Brau/Das-Erste/Video?documentId=32121318&bcastId=310854

Lg
Taipan
Taipan
 

Beitragvon mollemaus » 14.12.2015, 14:28

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Massenschlägerei in der Karlsfelder Flüchtlingsunterkunft. Im Radio wurde gemeldet, dass ein paar Somalier in der Unterkunft Fußball spielen wollten, was die Sicherheitskräfte allerdings verboten haben. Daraufhin sind die auf die Sicherheitsmänner losgegangen, mit Steinen und mit Unterstützung aller "Insassen". Mich wundert es eher, dass sowas inzwischen an die Presse gerät - ich hoffe, das "öffentliche" Umdenken in der Politik kommt auch irgendwann.
mollemaus
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 15.12.2015, 03:56

>ich hoffe, das "öffentliche" Umdenken in der Politik kommt auch irgendwann.

Denke ich nicht wenn 10 Min Standing Ovations nach Merkels Rede gab...
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Drakulinchen2
 

Beitragvon ToolTimeMike » 15.12.2015, 13:37

Hallo alle,

der Druck wird größer. Von Unten. Die Terrorristen sind hier . Daher , es wird bald losgehen mit dem Terror, Sickert jetzt durch , das es doch Pläne gibt die Grenzen zu schliessen.....jedenfalls zu Östereich hin..........
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

einiges hat sich schon verändert..........Flüchtlingskrise: Ein monetärer Tsunami droht...... monetär = geldlich.......

Links sind nur für registrierte User sichtbar.



TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon chilli.d » 15.12.2015, 19:22

Die neuesten diesbezüglichen Nachrichten vom SWR:

"...Tödliche Messerstecherei in der Nacht zum Dienstag in einer Asylbewerberunterkunft in Haßloch (Landkreis Bad Dürkheim). Ein 22-jähriger Asylbewerber ist bei einem Streit ums Leben gekommen...."

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Ist zwar nicht der erste Zwischenfall in dieser Gegend aber der erste mit tödlichem Ausgang....


und dann noch ein Nachtrag:

Die Polizeibehörden nehmen jetzt auch zunehmend soziale Netzwerke wie feesbuck & CoKG ins Visier und recherchieren
nach "fremdenfeindlichen Nachrichten und Volkshetze".
Der betreffende Artikel beim SWR bezieht sich hier auf die Staatsanwaltschaft Zweibrücken, man kann jedoch annehmen, dass sich auch Behörden anderer Bundesländer engagieren.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.



Gruß chilli.d
chilli.d
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 16.12.2015, 04:41

Ich frag mich, wie hirnverbrannt manche sind...

Ich würd keinen in mein Haus lassen der mir mit Halsabschneidegesten zeigt, was er von mir hält. Ich würd keinen in mein Haus lassen, der mir sagt, daß er mich umbringen will.

Aber man kennt die Typen die Halsabschneidegesten machen, die sagen, was sie mit uns vorhanben und dann schmeißt man sie nicht hochkantig raus?

Klar daß damit nicht das Problem der "Gäste" behoben ist, die sich nicht offen äußern, aber warum schmeißt man nicht die raus, die offen zeigen, wie sie zu uns stehen ?
Drakulinchen2
 

Beitragvon Pleitegeier » 16.12.2015, 09:55

Drakulinchen2 hat geschrieben:Ich frag mich, wie hirnverbrannt manche sind...

Ich würd keinen in mein Haus lassen der mir mit Halsabschneidegesten zeigt, was er von mir hält. Ich würd keinen in mein Haus lassen, der mir sagt, daß er mich umbringen will.

Aber man kennt die Typen die Halsabschneidegesten machen, die sagen, was sie mit uns vorhanben und dann schmeißt man sie nicht hochkantig raus?

Klar daß damit nicht das Problem der "Gäste" behoben ist, die sich nicht offen äußern, aber warum schmeißt man nicht die raus, die offen zeigen, wie sie zu uns stehen ?

Hallo!
Ich könnte mir durchaus vorstellen das das mit dem Rausschmeißen in naher Zukunft kommen wird.
Die S.....ist am Dampfen.
LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon ToolTimeMike » 16.12.2015, 13:36

Hallo alle,

die Bundespolizei weiss was kommt.........
Eben diesen Artikel gelesen.

Kommender Bürgerkrieg:

[20:00] Leserkommentar-DE: Die Polizei weiss, was kommt:

Heute mit einem Bekannten telefoniert, der bei der Bundespolizei ist. Die wissen ganz genau was kommt und auch die wissen ganz genau welche geistige Umnachtung die sog. Staatsführung beflügelt. Um hier zu zitieren: Es wird knallen, und zwar sehr bald. Und dann gibts einen unvorstellbaren Rechtsruck. Aber es wird, trotz erwarteter Toter, nicht so furchtbar werden, wie manche das befürchten, weil, da eben dieser Knall erwartet wird, schon alle in den Startlöchern stehen.

Andererseits ist dieser auch der Meinung, dass das alles so passieren muss, sonst wacht ein großer Teil der Bevölkerung nie auf. Schocktherapie!

Der Schock wird für die Masse furchtbar sein, aber auch die wissen offenbar schon, dass es ein Theater sein wird.WE.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 17.12.2015, 05:47

Mein Mann hat heute mit einem Österreicher telefoniert und nachgefragt, ob es stimmt, daß dort die Schrotflinten ausverkauft sind.
Der: nur Idioten holen jetzt noch welche - jeder nicht Verblödete hat sich schon vorher damit eingedeckt...

Leuchtet mir ein - ich preppe ja auch nicht erst seit gestern...

Meine Nichte ist bei der Bundeswehr - bin mal gespannt, was die zu erzählen hat an Weihnachten wenn ich sie sehe...
Drakulinchen2
 

Beitragvon Brummbär » 17.12.2015, 22:24

@Drakulinchen2

Ja leider holen sich jetzt ALLE eine Waffe ins Haus.
Ist schlecht für die jenigen die eine Waffenbesitzkarte haben denn denen geht es jetzt mehr und mehr an den Kragen da die Regierung ihr Augenmerk wieder auf das Waffengesetz richtet.
Da wir Österreicher immer bereitwillig den Arsch für die dicke Eu-Keule hinhalten werden sämtliche Gesetze zum Thema Waffen die ja jetzt gerade wieder beschlossen werden in seinem vollen Ausmaß bei uns umgesetzt werden.
Die Regierung braucht keine bewaffneten Bürger in Österreich und von denen haben wir angeblich an die 900.000.
Das ist gehörig bei 8 Millionen Einwohnern.
Das derzeitige Gesetz sieht das Verbot von halbautomatische Waffen vor.
Keine Ahnung wie die sich das vorstellen.
Brummbär
 

Beitragvon Pleitegeier » 18.12.2015, 08:50

Hallo!
Langsam wird es auch bei uns immer gefährlicher sich in der Öffentlichkeit zu bewegen.
Vom 13.auf den 14.Dez. wurde ein 39 Jähriger Krankenhausreif geschlagen von einem Afganen weil sich dieser geweigert hat diesem einen zu Blasen.(Oralverkehr)
Keine halbe Stunde später passierte das einer 18 Jährigen welcher noch ein Freund zu Hilfe kam den sie per Handy rufen konnte.
Auch dieser bekam was ab.
Mir scheint diese Facharbeiter nehmen es mit dem Geschlecht nicht so genau! :mrgreen:
Gewundert hat mich das dies in der Zeitung vermeldet wurde. :!:
Passt auf Euch auf!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Alexej » 18.12.2015, 12:01

Habe auch eigene Erfahrung….Inder Früh steige Ich in der U-Bahn auf dem Weg zu Arbeit. Gleichzeitig steigt an so um die 20-25 Jährige Mädel und hinter gleich ein neue Europa-bereicherter. Hat gleich angefangen diese Mädel zu belästigen, aber so abstoßend, dass das zum kotzen war. Die Kleine konnte noch ausweichen und hat mich gebeten, ob sich sie hinter mir verstecken kann. Ein Schritt nach vorn und Die hat sich zwischen mir und Wand versteckt. Der mit der komischen Kopfbedeckung ist zu mir angetanzt und wollte auf sie ran. Hat mich probiert wegzustoßen. Einmal, zweites Mal, drittes Mal….Mein Rucksack habe ich runter gelassen und ihm so eine verpasst, das er auf dem Arsch zwischen den Bänken, gelandet ist. Die Kleine ist nächste Station ausgestiegen und plötzlich läuft der komische hinter ihr. Zwischen der Türen hab ich ihn auf der Kragen gepackt und heftig zurückgezogen (mit Worten: ,,Du bleibst hier!“) Schon wieder ist auf dem A… gelandet… Nächste Station ist der ausgestiegen…
Was mich aber überrascht hat: U-Bahn wahr voll mit Menschen, aber NIEMAND hat etwas gesagt oder der Kleine geholfen….
LG
Alex
Alexej
 

Beitragvon Pleitegeier » 18.12.2015, 15:39

Hallo Alexej!
Der Großteil ist inzwischen so weichgespült und daher verwundert mich das gar nicht.

Diese Typen verstehen nur eine Sprache und diese hast Du dem Facharbeiter gezeigt! :-)
Ich befürchte das noch schlimme Dinge passieren werden wenn der Großteil weiter wegschaut.

Ich habe mal mit einem Nachbarn gesprochen über einen sehr Aggressiven Neubürger dem ich ausgewichen bin und mein Nachbar meinte nur:"Die haben so viel schlimmes erlebt und müssen sich erst einleben!" Ich sollte Verständnis aufbringen!

Nein das werde ich nicht beim nächsten Mal und falls ich nicht wieder ausweichen kann.
Den auch ich habe schlimmes erlebt in meinem Leben und trotzdem begegne ich Menschen mit Respekt jedoch nur solange bis einer kommt dem das beigebracht werden muss.

Ich habe die Erfahrung gemacht das manch einer der glaubt sich alles raus nehmen zu können und Grabschen darf wann immer er will geheult hat wie ein kleines Kind nachdem ich seinen selbstgestrickten Pulli zerstört habe.
Jeder hat einen wunden Punkt und diesen muss man finden.
Bisher hatte ich aber auch Glück und hoffe das dies auch weiter so bleibt jedoch Abends gehe ich nicht mehr alleine raus.
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon chilli.d » 18.12.2015, 17:11

Pleitegeier hat geschrieben:Diese Typen verstehen nur eine Sprache und diese hast Du dem Facharbeiter gezeigt! :-)


das Synonym "Facharbeiter" is geil.... :mrgreen:
chilli.d
 

Beitragvon mollemaus » 19.12.2015, 20:02

Hier ein Link zu einer Geschichte, die ich durchaus interessant finde. Vor allem interessant für die Flüchtlingshelferlein. Wobei ich mir ganz ehrlich an den Kopf fasse, wie gut manche Menschen sind - ich würde keinem Fremden einfach mal so mehrere hundert/tausend Euro zustecken.

http://www.1001geschichte.de/wp-content ... on-316.pdf

(Dort berichtet eine Dame, die in einer Flüchtlingsunterkunft ausgeholfen hat, wie sie von einem angeblichen Syrer ausgenommen wurde)
mollemaus
 

Beitragvon Kavure´i » 20.12.2015, 00:11

Mollemaus

da sollte man doch glatt wieder Einstein mit seinem Spruch übers Universum und die menschliche Dummheit bemühen.

Mal ehrlich......
Kann man wirklich so blöd sein?

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 20.12.2015, 13:01

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Syrier ist gekommen um Deutsche zu Islamisieren!
Pleitegeier
 

Beitragvon Prepper86 » 21.12.2015, 05:38

Es weihnachtet :lol:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon jaypee » 21.12.2015, 12:32

Ist doch super. Angeblich sollen 1/3 der deutschen Haushalte bereit sein, temporär Flüchtlinge aufzunehmen. Finde ich eine sehr gute Idee, löst es doch sofort das Unterbringungsproblem. Und nicht nur das, denn dann gibt es nur noch zwei Möglichkeiten:

a) Das Ganze funktioniert, die Sorgen über die Einwanderung waren unbegründet.
b) In den so "bereicherten" Haushalten gibt es ein böses Erwachen für einige Gutmenschen.

Also ich würde auf b) wetten. Dürfte aber keine allzu große Gewinnquote geben...

Grüße
JayPee
jaypee
 

Beitragvon mollemaus » 21.12.2015, 13:45

Kavure´i, das frage ich mich auch. Das frage ich mich auch bei Damen und Herren, die einen ausländischen "Traummann"/ausländische "Traumfrau" (oder auch aus dem eigenen Land) unterhalten und Geld geben, obwohl sie betrogen und wie das letzte Stück Dreck behandelt werden... Da hatte ich letzte Woche auch so ein Pärchen als Kunden. Er war schwarz, sprach kaum Deutsch, Handy die ganze Zeit am Ohr, herablassende Art. Sie, eine Deutsche, wirklich hübsch und nett. Erst wollte er um den Preis verhandeln, als ich weiter auf dem normalen Preis beharrte gab er mir mit Blicken zu verstehen was er von mir hält. Nur: Bezahlen durfte sie dann. Wobei sie noch leise sagte, dass sie ja schon die letzten Massagen bezahlt hätte und er noch seinen Mietanteil schuldig wäre. Da bekam sie auch einen bösen Blick und da war wieder Ruhe.

jaypee, 1/3? Das ist doch toll! Politiker und "Stars" machen es ja vor. Frau von der Leyen hat sich einen Syrer aus einer wohlhabenden Familie herausgepickt, der anscheinend eine sehr gute Bildung hat. Sarah Connor (arrogante Schnepfe!) hat eine Flüchtlingsdame mit Kindern aufgenommen. Nur hier geht es eben nicht um die wenigen Promille an gut ausgebildeten Flüchtlingen oder Kinder - der verdammte Großteil nochmal ist eben jung, kräftig, schlecht ausgebildet und anscheinend wohl auch gewaltbereit.

Nein, solche möchte ich nicht in meinem Haus haben. Auch nicht in "meinem" Land. Und ich betone es immer wieder: Gegen echte Flüchtlinge, die sich integrieren wollen, die auch das Frauenbild hier akzeptieren und die Staatsmacht, gegen die habe ich nix.
mollemaus
 

Beitragvon Kavure´i » 21.12.2015, 19:13

Hola

genau SO sieht die Wirklichkeit aus:

doofe Deutsche, plietsche "Flüchtlinge"

http://www.wiedenroth-karikatur.de/Kari ... r_Asyl.jpg

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 21.12.2015, 19:39

Dieses Bild durfte ich heute in Natura sehen in unserer Stadt jedoch ohne Soldaten.
Jede Menge bestgekleidete junge Männer aber auch zwei denen ich weder am Tag noch bei Nacht begegnen möchte.
Vermute Tschetschenen.
Ansonsten viele Schwarze und Arabischer Herkunft.
Auch einige junge Afrikanische Frauen mit Kindern waren unterwegs im Stadtkern.
Noch ein Jahr und die Einheimischen werden dort in der Minderheit sein.
Alles wirkt so unwirklich!
LG
Pleitegeier :-(
Pleitegeier
 

Beitragvon dhim » 22.12.2015, 18:03

Hallo alle,

jetzt macht unsere Mutti sogar heimlich weiter und wird zum Oberschlepper.
Neues vom Reisebüro Merkel & Faymann.

Deutschland schicke täglich zig Busse nach Griechenland und bringe Flüchtlinge auf einer wenig befahrenen Route auf dem Umweg über Bulgarien nach Serbien und weiter über Kroatien und Slowenien nach Österreich und Deutschland, denn Mazedonien sei mittlerweile zu.

Link zum Artikel: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da sieht man die kriminelle Energie die in ihr steckt. Aber die Bürger müssen und sollen immer gläserner werden.

LG Jürgen
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 23.12.2015, 07:10

Mein Weihnachtswunsch 2015: ich möchte im Fernsehen nichtmit Flüchtlingen "bombarbiert" werden.
Aber ich denke das TV wir dementdprechnde Popaganda betreiben.Ich wede um Weihnachten geießen zu kännen das I-Net und somit Nachrichten/Fernsehen nicht nutzen
Drakulinchen2
 

 


  • Ähnliche Beiträge
cron