infoportal onlineshop

Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

« Schutz vor A,B,C Waffen: Unsinn/Vorschläge ?    •   

Re: Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

Beitragvon Saurier61 » 08.02.2014, 09:52

Kavure´i hat geschrieben:Ansonsten hab ich heute nochmal Tierarzt gespielt, nochmal 6 Maden in der Wunde des Hundes gefunden, Antibiotico und Antiinflamatorio gespritzt und hoffe, daß es jetzt gut wird.



Hallöle Kavure´i,

Antibiotika hilft nicht gegen Madenbefall... wenn du die Maden aus der Wunde abgesammelt und die Wunde gereinigt hast, dann schmier eine Teersalbe drauf... das verhindert dann auch einen Neubefall mit Fliegenmaden, weil die Fliegen das Wundsekret nicht mehr "riechen" können.
Ausserdem heilt die Wunde damit schneller.

Lieben Gruß von
Helga
Saurier61
 

Beitragvon Kavure´i » 08.02.2014, 19:38

Hola Helga

das habe ich natürlich alles gemacht.
Leider hatte sich die Wunde entzündet, der Ellenbogen war dick geschwollen. Deshalb das Antibiotico, mit dem ich normalerweise nicht sehr freizügig umgehe.
Bei den letzten beiden Malen brauchte es das nicht, da war nach Entfernung der Maden und dem Auftragen der Salbe alles in Ordnung, da war aber auch die ganze Zeit über nichts entzündet und geschwollen.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon moppedstruppi » 08.02.2014, 21:39

Hi,
ja, nen Hobo ( in groß). Freue mich dass ich endlich damit angefangen habe, dann ist es meist schnell fertig. Nur noch ein wenig Lack abscleifen und neu lackieren.
Heute hab ich nur nen bisschen weitergeräuchert ( und das neue Schlafzimmer verputzt, aber das hat wenig mit Vorsorge..)Doch NACH dem umräumen hab ich ein Zimmer mehr für Regale/ Vorräte.
LG M
moppedstruppi
 

Beitragvon survival » 08.02.2014, 21:53

@Moppedstruppi

Workaholic!!!

Morgen ist Sonntag! Ausruhetag! Relaxen! Bild

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon moppedstruppi » 08.02.2014, 22:01

Hi,
"mir ist das bummeln nicht gegeben" (hat immer der faulste zivilkraftfahrer beim Bund gesagt), aber trifft auf mich zu. Morgen sind wir nachmittags zum Geburtstag eingeladen, vormittags werde ich den Putz nochmal nachglätten.
LG M
moppedstruppi
 

Beitragvon survival » 08.02.2014, 22:08

Lustig...

...wir sind morgen auch am Nachmittag zu einem Geburtstag eingeladen... :shock: :D :lol:

LG von der Survival Bild
survival
 

Beitragvon Prepper86 » 08.02.2014, 22:31

moppedstruppi hat geschrieben:Hi,
ja, nen Hobo ( in groß). Freue mich dass ich endlich damit angefangen habe, dann ist es meist schnell fertig. Nur noch ein wenig Lack abscleifen und neu lackieren.
Heute hab ich nur nen bisschen weitergeräuchert ( und das neue Schlafzimmer verputzt, aber das hat wenig mit Vorsorge..)Doch NACH dem umräumen hab ich ein Zimmer mehr für Regale/ Vorräte.
LG M


So gesehen ist es dann auch Vorsorge :-)
Ich hab heute auch nur entrümpelt und geputzt. Es ist aber wieder ein befreiendes Gefühl.
Ein paar Sachen sind raus geflogen und alles ist geordneter. Und allgemein
riechts so frisch. Ist halt alles geputzt worden, Bettwäsche, Kissen, Decke,Gardinen...alles
wurde gewaschen :-D
Prepper86
 

Beitragvon nsu-karl » 09.02.2014, 09:05

Alle paar Tage fülle ich Getreide in ausgeschwemmte und getrocknete PET Flaschen ab um den möglichen Befall des gesamten Getreides mit dem Kornkäfer zu verhindern, das hatte ich nämlich zur Zeit des Irakkrieges schon einmal, das waren 300 kg Hühnerfütter für den Schwager, der Tip stammt aus dem Forum, danke.
Ein Regal gebastelt um Anzuchttöpfe zum Fenster des Wintergartens stellen zu können, schön schmal damit man noch vorbeigehen kann.
Ersatzglühstrümpfe für meine Alladin bestellt.
Nachgerechnet wie hoch der Gaspreis per kg kommt, Flasche 11kg a 25€, Stechkartusche 0,19 kg a 1€ günstgstens, da sind Welten dazwischen, die mit den speziellen Schraubgewinde Colemann etc. sind ca. 10x so teuer als Gas aus der 11kg Flasche.
nsu-karl
 

Beitragvon Baggers » 09.02.2014, 09:47

Guten Morgen,
11kg Gas 25,--€ ist aber teuer.
Bei uns ist der Preis auch gestiegen ( jedes Jahr).
Zur Zeit bein Horn.... 19,90€
Baggers
 

Beitragvon Hanomag85 » 09.02.2014, 10:38

Baggers hat geschrieben:Guten Morgen,
11kg Gas 25,--€ ist aber teuer.
Bei uns ist der Preis auch gestiegen ( jedes Jahr).
Zur Zeit bein Horn.... 19,90€


Das finde ich auch heftig. Im Nachbarort gibt's nen Campingplatz, dort zahlen wir 15Euro pro Füllung.
Hanomag85
 

Beitragvon Aris1980 » 09.02.2014, 18:48

Der Campingplatz hat anscheinend die letzte Preiserhöhung verschlafen.
Bis Dezember haben wir in unseren Markt die 11kg Füllung für 17,99 verkauft und jetzt für 19,99€
Ich kann gut verstehen das manche Händler 25€ nehmen. Progas nimmt seit 15 Dezember 17,40€ netto für 11kg von uns Händler und dann noch Mwst, da bleibt nicht viel übrig.
Aris1980
 

Beitragvon Prepper86 » 09.02.2014, 20:20

Hanomag85 hat geschrieben:
Baggers hat geschrieben:Guten Morgen,
11kg Gas 25,--€ ist aber teuer.
Bei uns ist der Preis auch gestiegen ( jedes Jahr).
Zur Zeit bein Horn.... 19,90€


Das finde ich auch heftig. Im Nachbarort gibt's nen Campingplatz, dort zahlen wir 15Euro pro Füllung.


Pro Füllung? Wie viel beinhaltet bei euch denn eine Füllung? Gibt ja unterschiedliche Flaschengrößen
Prepper86
 

Beitragvon Hanomag85 » 10.02.2014, 18:10

11 kg, habe eben nochmal nachgeschaut. Im Baumarkt kostet sie ein paar Orte weiter auch 19 Euro, da haben wir hier wohl noch Glück
Hanomag85
 

Beitragvon Kavure´i » 11.02.2014, 21:18

Hola

gestern habe ich frische Karotten bekommen und deshalb heute gleich nochmal Karottensalat eingekocht.
Und den eingekochten Weißkohlsalat ausprobiert.
Alles in allem 9 Gläser geschafft.
Den Weißkohlsalat werden wir nächste Wochen probieren. Er soll ja eine Woche ziehen. Ich berichte.
Der Karottensalat ist jedenfalls sehr gut.

Ich bin immer noch am überlegen, ob ich mir noch eine Ladung Weck-Gläser bestelle, bevor das Geld auf der Bank weg ist.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon survival » 11.02.2014, 21:23

@Kavure'i

Weckgläser kann man (Frau:)) nie genug haben!
Bei Dir werden die ja gefüllt wie nix - lohnt sich doch!

Neugierig sei - wie machste den Karottensalat?

LG von der SuvivalBild
survival
 

Beitragvon Prepperjunge » 11.02.2014, 22:40

survival hat geschrieben:@Kavure'i

Weckgläser kann man (Frau:)) nie genug haben!
Bei Dir werden die ja gefüllt wie nix - lohnt sich doch!


Und die steigen im Wert auf jeden Fall mehr,als dein Geld auf der Bank :wink:
lg Prepperjunge 8)
Prepperjunge
 

Beitragvon Preppy » 12.02.2014, 01:14

Ich hab meinen Gartenzaun gestrichen. Zaehlt das auch? :-;
Preppy
 

Beitragvon rheinschaf » 12.02.2014, 02:23

Nur wenn Du ihn in Camouflage gestrichen hast :wink: , oder Einstrich - Keinstrich.....spart zusätzlich Farbe :lol:
rheinschaf
 

Beitragvon Prepper86 » 12.02.2014, 08:25

Autoinspektion.... Krisenvorsorge fürs Auto ;-)
Prepper86
 

Beitragvon survival » 12.02.2014, 09:53

Ich habe Trekkingsocken bei A... gekauft.

Die werden in unseren Fluchtrucksack als Ersatz gepackt - denn nasse Socken sind nicht gesundheitsförderlich!!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Kavure´i » 12.02.2014, 21:36

survival hat geschrieben:@Kavure'i

Weckgläser kann man (Frau:)) nie genug haben!
Bei Dir werden die ja gefüllt wie nix - lohnt sich doch!

Neugierig sei - wie machste den Karottensalat?

LG von der SuvivalBild


Würde ich in De wohnen , hätt ich sicher schon 1000 Gläser bestellt.
Aber hierher schicken lassen ist halt ein Galama und teuer noch dazu.
Wenn ich für ca 500 Euro Gläser kaufe ( das ergibt ca 1 Kubikmeter ), dann kommen nochmal 235 Euro Frachtkosten dazu.
Sonst wäre die zweite Ladung schon längst geordert.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon survival » 13.02.2014, 07:13

@Kavure'i

Klar, zu Euch zu schicken ist nicht die billigste Lösung.
Ich meinte, da Du eh schon drüber nach denkst und das ganze Prozedere schon hattest, ist es beim zweiten mal einfacher. Weil Du und Firma Weck schon wißt, wieviel und was es kostet und wie es funzt.

Rational betrachtet sind die Gläser sehr gut, du kommst super damit zurecht und du hast zu wenige (da Du ja unsere Einweckmeisterin bist!). :wink:

Manchmal macht man ihm Leben Dinge, wo andere den Kopf schütteln. Und manchmal schüttelt man über sich selbst den Kopf. ABER- es tut so gut!
(Vor allem, wenn Du die Gläser bekommst und dann verräummen kannst...) :lol:

Eine Anmerkung noch zum Geld: Klar ist es teuer, sparen werden die meisten von uns müssen. Aber es ist lediglich Geld.
Die gefüllten (auch leeren) Gläser sind aber praktisch Gold!
Meine Meinung.

Und hippelig auf die Gläser bist Du ja eh schon!

Liebe Grüsse von der Survival Bild
survival
 

Beitragvon Kavure´i » 14.02.2014, 01:16

@Survival

ich bin noch am überlegen.
Der nächste Container ginge im Mai.Sollte sich die Entwicklung in De noch weiter verschlechtern, dann werde ich noch schnell Gläser ordern, bevor es nicht mehr geht.

Heute hat mir meine Schwester mitgeteilt, daß sie einen alten manuellen Fleischwolf ergattern konnte.
Und sie hat den Spritzgebäckvorsatz dazu neu bekommen :D
Jetzt schaut sie noch nach den Einsatzscheiben, die man braucht um mittelfein und fein zu wolfen.
Sie sagt, der sieht noch sehr gut aus, allerdings hat sie ihn erstmal in heißer Seifenlauge eingeweicht :lol:

Endlich habe ich eine Adresse bekommen von jemandem, der feines Roggenmehl verkauft.
Der Sauerteig, den ich angesetzt habe, ist auf Anhieb was geworden, das erste davon selbstgebackene Sauerteigbrot ist schon aufgefr.... :D

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon survival » 14.02.2014, 07:32

Kavure´i hat geschrieben:
Endlich habe ich eine Adresse bekommen von jemandem, der feines Roggenmehl verkauft.
Der Sauerteig, den ich angesetzt habe, ist auf Anhieb was geworden, das erste davon selbstgebackene Sauerteigbrot ist schon aufgefr.... :D

Saludos, Kavure´i


:lol: :lol: :lol:

LG von Survival Bild


Im übrigen setzte ich auf Dich! (Wegen den Gläsern)

Wetten werden noch angenommen - deadline Mitte April!!Bild
survival
 

Beitragvon Westerwalderde » 14.02.2014, 10:06

Hallo
So ... ich habe mal wieder gebacken ;-)
ein großes Blech Äberlausitzer Kleckskuchen ~
aber den gibt es erst Morgen ... zu essen .
L.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Westerwalderde » 14.02.2014, 13:23

...großer Küchentag heute ...

Blutorangen - Gelee mit einem Schuss RUM und Gemischten Gelee ( Mandarinen ,Apfelsaft und Zitronensaft )
gekocht ~ insgesamt 10 Gläser = Vorrat !
L.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Karin » 14.02.2014, 14:32

Hatte heute auch großen Küchentag!
Aber mal nicht zum Preppern :)
Vorkochen und Backen : 2 große Hefezöpfe, Großen Topf Hühnergemüsesuppe und eine
große Kasserolle mit Gulasch ..... alles schmeckt herrlich.

In einer Stunde trudeln die ersten Gäste ein zur 90. Geburtstagsfeier am Sonntag und da hab
dann gerne schon mal was parat.
Könnte natürlich auch meinen schönen eingeweckten Vorrat knacken ... aaaber der wird gehütet :lol:

Grüßle Karin
Karin
 

Beitragvon survival » 14.02.2014, 15:26

Westerwalderde hat geschrieben:...großer Küchentag heute ...

Blutorangen - Gelee mit einem Schuss RUM und Gemischten Gelee ( Mandarinen ,Apfelsaft und Zitronensaft )
gekocht ~ insgesamt 10 Gläser = Vorrat !
L.G.
WWE


Wie ist Dein Mischungsverhältnis bei dem gemischten Gelee?
Und sind die Mandarinen als Saft oder als Stücke?

Hört sich nämlich sehr lecker an!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Westerwalderde » 14.02.2014, 15:54

[quote="survival"][quote="Westerwalderde"]

Blutorangen - Gelee mit einem Schuss RUM und Gemischten Gelee ( Mandarinen ,Apfelsaft und Zitronensaft )

Hallo survival ,
alles nur aus Saft ~ selbst frisch ausgedrückt ~ 100ml Zitronensaft ,100ml Apfelsaft ,300ml Mandarinensaft---
bei dem Blutorangen Gelee - 400ml Saft - 100ml Zitronensaft + Lebkuchengewürz /Messerspitze voll /etwas Anis/ +RUM :lol:

L.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon survival » 14.02.2014, 16:03

@WWE

Danke für die schnelle Antwort!

Der RUM hats Dir angetan?! RUMkugeln... wirst Du baldBild

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 14.02.2014, 16:19

Heute scheint Großkampftag in deutschen Küchen zu sein......
:lol: :lol: :lol:

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon survival » 14.02.2014, 16:38

Hihihi - nur kein Neid, aber wir gehen jetzt lecker Essen!!!

Meine Küche ist schön aufgeräumt... :mrgreen:

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 14.02.2014, 18:16

Mein Prepperalltag bestand heute im Einkochen von 7 großen und 7 kleinen Gläsern Jägerkohl.
Kocht gerade vor sich hin. Rezept im Einkoch-Thread.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon survival » 15.02.2014, 15:38

Halli und Hallo!!!

Mir geht's gerade richtig gut!!!

Seit Jahren sind wir mal wieder auf einen Flohmarkt - und was sehen wir da? Was ich mir eigentlich zum Geburtstag (in ein paar Monaten) wünschen wollte.
Einen... wunderbaren, himmelblauen ....Emaileinkochtopf! !!!Bild
Gehandelt für 13 Euronen bekommen!!!

Jetzt geht das Einkochen auch ohne Strom!!!
Ist das nicht ein schöner Tag?

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 15.02.2014, 16:24

Hallo survival
Freu mich für dich mit!

Ich habe auch einen wunderbaren himmelblauen Emaileinkochtopf. :mrgreen: Vielleicht sogar der gleiche. Meiner ist außen hellblau, innen grauweiß und hat oben einen schwarzen Rand. Emailie ist top in Ordnung.
Hab ihn vor 2 Jahren von einer Kundin geschenkt bekommen. Fassungsvermögen 5 Weckgläser.
Der ist gestern ungeplant zum Einsatz gekommen, weil ich die Menge meines Eintopfes unterschätzt hatte und mein sonstiger großer Topf viel zu klein war.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon OSSI » 15.02.2014, 17:53

Hallo zusammen,

heute habe ich angefangen mein Grundstück etwas umzugestalten. (Wetter ist ja echt Super.) Dadurch habe ich bald etwas mehr Platz für ein zweites Gewächshaus. Was schon bestellt ist. Ist mir gaaaaaanz wichtig, weil ich denke das unser Klima immer schlimmer wird und wir mit mehr Naturkatastrophen rechnen müssen. Ein richtigen Hurricane wird es zwar nicht aushalten, aber die machen dann einen großen Bogen um mein Gründstück. :mrgreen: :lol: :roll:

LG
OSSI
OSSI
 

Beitragvon lonecomander » 15.02.2014, 19:04

Hab das schöne Wetter zum "Holzmachen"genutzt.Es liegt noch einiges rum,aber was man hat das hat man eben!Durch den bisher sehr milden Winter hätte ich es vielleicht nicht nötig gehabt-aber wer weiß schon,was noch kommen könnte?
lonecomander
 

Beitragvon Mike64 » 15.02.2014, 21:34

Kavure´i hat geschrieben:@Survival

Endlich habe ich eine Adresse bekommen von jemandem, der feines Roggenmehl verkauft.
Der Sauerteig, den ich angesetzt habe, ist auf Anhieb was geworden, das erste davon selbstgebackene Sauerteigbrot ist schon aufgefr.... :D

Saludos, Kavure´i


Also meine Mehlquelle ist eine Mühle, die auch bio-Mehl hat und alles zu kleinen Preisen. Allerdings nur in 25 kg Säcken...
Mike64
 

Beitragvon survival » 16.02.2014, 08:23

@Mike64
Willkommen im Forum! :D

Kavure' wohnt nicht in Deutschland! :wink:

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon lonecomander » 16.02.2014, 09:20

Auch von mir ein "Herzlich Willkommen an Bord"! :D
lonecomander
 

 


  • Ähnliche Beiträge