infoportal onlineshop

Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

« Schutz vor A,B,C Waffen: Unsinn/Vorschläge ?    •   

Re: Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

Beitragvon lagervize » 02.11.2015, 09:11

Moin moin!
Gestern habe ich eine eingelagerte Konservendose mit Eipulver geöffnet.
Das Eipulver war noch einwandfrei, trotz MHD 16.04.2014.
Nächstes jahr mache ich wieder eine Dose davon auf.
Wenn es dann immer noch einwandfrei ist, werde ich meinen Bestand erweitern.
Das sind übrigens selbst verschlossene Konservendosen.

Mit TO-Weckgläsern sollte das auch funktionieren.
Dafür habe ich ein Vakuumiergerät mit entsprechendem Zubehör.
rgds, thomas
Benutzeravatar
lagervize
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 07.11.2015, 02:51

Heute eine Buss Mahlzeit getestet : so Chinakram: Nanking oder so ähnlich: huhn mit Nudeln: komplett geschmacklos ... der Hund hat sich gefreut und ich hab mir was anderes gegönnt. Nachdem die Busss Hamburger, Cevapcici und Mexico lecker waren, war ich davon total enttäuscht...

Nach 6 Wochen Schießtraining im Sportschützenverein erfreut gestgestellt, daß man Ergebnisse sieht: beim Schießwettbewerb letzte Woche bekam ich heute Ergebnisse: ich war nicht letzte :) und hab mich heute im Pistolenschießen auch verbessert. da ich nur 25 % Sehvermögen habe, bin ich über das Ergebnus ziemlich glücklich :) ) Ich seh nur auf einem Auge /das andere wurde entfernt) und auf den sehenden Auge habe ich auch nur noch 50 % - also 25% Sehvermögen. Dafür bin ich ganz stolz daß ich schonmal besser bin als diejenigen die 2 Augen haben und die nicht so shlecht sehen :)
Ist alles Trainingssache - manmerkt wie man sich von Woche zu Woche verbessert. Macht riesig Spaß.
Drakulinchen2
 

Beitragvon Andiamos » 08.11.2015, 09:57

Hab heute die 2. Ladung Medikamente bestellt. Wegen der begrenzten Liefermenge für Schmerzmittel muss man ja die Bestellungen kleckerweise vornehmen. :roll:

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Prepper86 » 09.11.2015, 00:19

Die neue Weck Lieferung ist da.
Am WE wurde Marmelade und Kompott eingekocht.
Äpfel geerntet (die werden in den nächsten Tagen verarbeitet).
Erasco Suppen aufgestockt.
Prepper86
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 09.11.2015, 03:07

Sa ein Mora Meser gekauft, Scheiben für Schießübungen mit Luftgewehr, 2 Gewehrtaschen damit wir mit unserem eigenem Kleinkaliber + Ordonnanzgewehr (Karabiner) m Schützenverein schießen können (in D darf Waffe nur in abschließbarer Tasche transportiert werden).

Bei Ikea hab ich dann noch Einmachgläser nachgekauft - 0,5 l - von den 2l Gläsern hab ich noch genug da, aber die 0.5l sind mir jetzt ausgegangen und mußten somit dringend nachgekauft werden.
Drakulinchen2
 

Beitragvon Prepper86 » 09.11.2015, 21:39

Gerade werden 8kg Äpfel zu Saft verarbeitet. Bin gespannt wie es mit dem Weck Entsafter klappt
Prepper86
 

Beitragvon patroni » 10.11.2015, 19:15

Hallo!

Der Tip mit den BUSS-Freizeitmacher-Gerichten von Euch war ja super.

Ich habe auch eine Empfehlung:

Wurzener Kuko-Reismischungen, Kuko steht für Kurz-Kochen.

Kuko-Gemüsereis, 150g-Beutel, 525Kcal pro Beutel:
http://www.wurzener.de/onlineshop/Produkt/KUKO_Gem%C3%BCseReis_150g.593

Kuko-Pilzreis, 150g-Beutel, 534kcal pro Beutel

http://www.wurzener.de/onlineshop/Produkt/KUKO_PilzReis_150g.592

Kuko-Mediterraner-Reis, 150g-Beutel, 528kcal pro Beutel
http://www.wurzener.de/onlineshop/Produkt/KUKO_MediterranerReis_150g.591

Kuko-Curry-Reis indisch, 150g-Beutel, 532kcal pro Beutel
http://www.wurzener.de/onlineshop/Produkt/KUKO_CurryReis_indisch_150g.1511

Die Gemüsereismischungen kosten im Onlineshop von Wurzener 1,09 Euro. Ab 20 Euro Bestellwert fallen keine Versandkosten an.

Desweiteren gibt es noch Kurz-Koch-Linsen, einfacher Kurz-Koch-Reis, Bohnen, Erbsen und Linsen und viel Knabberzeugs.
Ich habe dort schon öfters bestellt und man kann sich auf den Shop verlassen.

Patroni :wink:
patroni
 

Beitragvon crazy » 10.11.2015, 19:58

Hallo Patroni,

Danke für Deine Empfehlung, klingt gut! Kannst Du was zum MHD der KuKo-Reisgerichte sagen?

Viele Grüße
crazy
Benutzeravatar
crazy
 

Beitragvon patroni » 10.11.2015, 20:20

MHD reiche im morgen nach.

Patroni :wink:
patroni
 

Beitragvon patroni » 11.11.2015, 09:22

MHD bei den gekauften Kuko-Reismischungen ist 02/2017. Der Reismischung ist getrocknet und sicherlich noch einige Monate länger haltbar.

Ich hatte vor einiger Zeit Uncle Bens Express Reis in verschiedenen Variationen getestet, der war nichts und hatte auch nur halb so viel Kalorien.

Patroni :wink:
patroni
 

Beitragvon crazy » 11.11.2015, 18:03

@patroni: Danke Dir!

Viele Grüße, crazy
Benutzeravatar
crazy
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 12.11.2015, 04:06

Milchpulver ?

Ich hab eine Frage zu Milchpulver...

Mein Nachbar arbeitet bei Nestle und hat mir Probeirpäckchen geschenkt.

mal angerührt und das Zeug schmeckt ähm nicht so wie frische Milch um es freundlich zu formulieren...

Kennt jmd Milchpulver was angerührt wie Milch - wenigstens wie H-Milch - schmeckt ?
Drakulinchen2
 

Beitragvon bosseler » 12.11.2015, 11:52

Hallo Drakulinchen2,

ich habe Magermilchpulver bisher nur zum Erhöhen der Trockenmasse bei der Joghurtherstellung genommen, von daher kann ich nichts zum Geschmack als "Ansatzmilch" sagen. Mir geht nur gerade durch den Kopf, dass beim Geschmack ja mit Sicherheit auch die Qualität des benutzten Wassers eine Rolle spielt, also zum Beispiel der Härtegrad oder auch der Geschmack der durch verschiedene Leitungssysteme beeinflusst wird. Das merkt man ja auch beim Kochen von Kaffee oder, noch extremer, bei Tee. Bei der "natürlichen" Milch ist das Wasser ja gewissermaßen vorher durch die Kuh gegangen.

Gruß
bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon Omaerde » 13.11.2015, 16:53

Hallo
Tchibo hat heute im aktuellen Tagesangebot eine Tür- Kette für 12 Euro
Gleich eine gekauft ! Kommt noch zusätzlich an die Tür !
Sicherheit muss nach und nach noch erhöht werden.
L.G.WWE Oma
Omaerde
 

Beitragvon Pleitegeier » 13.11.2015, 19:59

Ach Omaerde gerade erinnerst Du mich an etwas worüber ich derzeit Nachdenke und heute mit meinem Mann gesprochen habe.

Gegen Abend wird keine Türe mehr aufgemacht wenn nicht angemeldet.
Wir haben an unsere Wohnungstüre zusätzlich eine Funkglocke welche verschiedene Melodien spielt.

Diese lässt erkennen ob bereits jemand direkt vor der Wohnungstüre steht!
Wir fragen durch die geschlossene Türe.

Da unsere Haustüranlage defekt ist und eine Reparatur angeblich nicht machbar ist sind wir froh unsere Hundedame zu haben die jeden ankündigt den sie nicht kennt.
Ja Sicherheit ist wichtig und an Kette habe ich gedacht aber bringt wenig wie ich mal erleben durfte.
Selbst unsere Wohnungstüre ist Schrott und wenn nötig
hoffen wir auf einen Blechschrank den wir für Medikamente angeschafft haben und schnell vor den Eingang geschoben werden kann.

In unserem Ort gibt es noch eine Feuerwehr und diese Männer wissen was evtl. zu tun ist auch das ist eine Beruhigung wie ich bei mehreren Gesprächen erkennen durfte.

Das Pack weiß was kommt! Oder kommen könnte und bereitet sich vor.
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 14.11.2015, 04:54

>Das Pack weiß was kommt! Oder kommen könnte und bereitet sich vor.

heute im Schützenheim war solch ein Andrang daß die die nachmir kamen, nicht mehr schießen konnten da alls Stände besetzt waren...

Letzte Woche war ich bei Frankonia und hab mich amüsiert: war ein Mann da und hat sich eingedeckt: 1 Zwille, 1 Armbrust, 1 Luftgewehr, 2 mal Spray und Haufen Munition - er wollte 2 Armbrüste kaufen - war aber nur noch eine im Laden...
Drakulinchen2
 

Beitragvon ToolTimeMike » 14.11.2015, 13:26

Hallo alle,
Einkaufstag heute, Paris bringt keine guten Vorzeichen. Wer weiss wieviel Zeit noch bleibt.
Aldi, Lidl,Netto besucht. WC Papier, Knäckebrot, sehr dunkle Schokolade, Multibrause Tabletten.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Prepper86 » 14.11.2015, 14:11

Habe heute günstig zwei Obst-/Kartoffelhorden ergattert, damit wir Kartoffeln, Obst & Co besser lagern können (bisher lag das in Pappkartons...)
Prepper86
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 18.11.2015, 03:40

Heute nochmal aufgestockt:

350 kg Weizen gekauft - für die Hühner, kann ich aber auch in der Getreidemühle im Falle des Falles zu Mehl verarbeiten.
250 kg Legemehl noch nachbestellt - kann ich dann am Samstag abholen- muß er mir noch in Säcke abfüllen.
Drakulinchen2
 

Beitragvon Pleitegeier » 18.11.2015, 13:57

Drakulinchen2 hat geschrieben:>Das Pack weiß was kommt! Oder kommen könnte und bereitet sich vor.

heute im Schützenheim war solch ein Andrang daß die die nachmir kamen, nicht mehr schießen konnten da alls Stände besetzt waren...

Letzte Woche war ich bei Frankonia und hab mich amüsiert: war ein Mann da und hat sich eingedeckt: 1 Zwille, 1 Armbrust, 1 Luftgewehr, 2 mal Spray und Haufen Munition - er wollte 2 Armbrüste kaufen - war aber nur noch eine im Laden...

Hallo!
Ich habe bei ebay eine Steinschleuder gekauft und nach einer zweiten gefragt da selbst gefertigt.
Nun wurden mir für den Preis zwei geschickt mit dem Beisatz:"Schenke ich Ihnen weil kann evtl. noch gebraucht werden!"
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 19.11.2015, 04:58

;) pleitegeier

war heute beim Sailer Baumarkt - vor 2 Wochen war der Hundeabwehrspray noch in großer Anzahl vorhanden- heute war der Stand leergekauft...

Ich hab mir meinen vor 2 Wochen gekauft -wie gesagt, ich hab selbst einen Hund und hab furchtbare Angst vor fremden Hunden und möchte mich da schützen damit ich nicht von einem angegriffen werde...

In Dorf hier werden wir auch alle auf einmal sehr sportlich - wir Frauen wollen auf einmal alle abspecken und machen Fitness - die Kurse für div. Kampfsportarten haben enormen Zuwachs - wir tun das alle nur, damit wir abnehmen und unsere Figur optimieren - nicht daß jmd vielleicht auf falsche Ideen kommt.
Drakulinchen2
 

Beitragvon Pleitegeier » 19.11.2015, 12:32

Hallo Drakulinchen!
Ne komme ich nicht!

Inzwischen liebe ich auch meine Krücken oder Stock je nach Befinden und habe auch schon raus gefunden das man damit noch andere Sportliche Betätigungen machen kann! :lol:

Es gibt div. Filmchen auf Youtube wo gezeigt wird wie manch Böser auf einen Braven los geht.

Schaue ich mir auch mal gerne an und versuche dann sportlich meine Hilfsmittel Bildlich ein zu setzen.

Ist so richtig Motivierend! :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon Kavure´i » 20.11.2015, 23:39

Hola

heute haben wir unseren Vorrat an wichtigen Medikamenten aufgestockt.
Asmaspray und T4 100.
Ansonsten einige Salben und Schmerzmittel, vorwiegend für die Hunde.
Ebenso Antiparasitario, Silber- und Blauspray, sowie ein Mückenabwehrmittel für Wunden (Rindviecher)

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Prepper86 » 21.11.2015, 14:56

War heute am Dreiländereck (Aachener Raum ) unterwegs.
Da in Belgien/Brüssel verkündet wurde, dass man Supermärkte meiden soll wg Terrorgefahr, könnt ihr euch sicher vorstellen wie es auf deutscher Seite aussah.

Wahnsinn =/
Prepper86
 

Beitragvon Tara » 21.11.2015, 15:09

Mir ist heute beim Einkaufen aufgefallen, dass sich viele Leute mit grossen Mengen an Getränken eingedeckt haben. Manche hatten den ganzen Wagen voll damit. Wachen doch noch ein paar mehr auf?
Ich habe unseren eigenen Vorrat nochmal mit drei 8-Liter Kanistern Volvic aufgestockt. Wusste gar nicht dass es sowas gibt, hab es zufällig entdeckt.
Tara
 

Beitragvon Fleck » 21.11.2015, 18:08

Sch.... wusste dach das mich jemand beobachtet... ;-)

Habe heute den Getränkevorrat aufgestockt auf 12x6x1,5 L Wasser plus noch 3x6x1,5 Apfelschorle
Fleck
 

Beitragvon jaypee » 21.11.2015, 18:53

Hallo!

Bin nicht so der Fertiggerichte-Fan, aber die Buss-Produkte klingen sehr interessant. Danke für den Hinweis! Wollte ich eigentlich heute mal ausprobieren, gab es aber bei meinem Aldi (Nord) nicht. Werde die Tage mal die anderen Märkte abklappern.

Ansonsten wurde der Einkauf nicht zum Bevorraten genutzt, kein Platz im Keller. Der wurde daraufhin ordentlich ausgerümpelt. Ein viel zu kleines, wackliges Billigregal ging in dem Müll, mit ihm diverser Krempel. Die besseren Sachen gleich bei den Kleinanzeigen eingestellt. Jetzt habe ich eine ganze Wand frei, da kommt demnächst ein richtiges Kellerregal vom Möbelschweden rein. 308x180x50, ein sehr schöner Platz für meinen Vorrat! Das Beste: Meinen alten Schreibtisch habe ich als Arbeitsplatz/Werkbank auch noch unterbekommen. Endlich ein vernünftiger Platz zum Werkeln :D

Außerdem Babykrempel von den Kindern verkauft, von dem Erlös ist das neue Kellerregal schon fast bezahlt. Wenn der restliche eingestelle Krempel verkauft ist, bleibt sogar noch was übrig. :mrgreen:

Es geht voran...

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Andiamos » 22.11.2015, 20:01

Hallo jaypee,
die Buss-Produkte heißen bei Aldi-Nord Pottkieker. :wink:

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon jaypee » 22.11.2015, 20:20

Hallo Angelika,

weiß ich, aber trotzdem vielen Dank :wink:

Gab bei unserem Aldi aber nur eine Sorte Doseneintopf, sonst nix. Daher werde ich mal weiter schauen.

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon hamsterimrad » 23.11.2015, 10:43

Hi alle,

zum Preppertagbeginn fleissig alle neuen Beiträge hier gelesen und fleißig gepostet.

Der Tag ist noch jung.

hamsterimrad le provokateur
hamsterimrad
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 24.11.2015, 05:44

2 Ferngläser gekauft - gibts grad bei Lidl..


Hätte ja lieber eigentlich Zielfernrohre... aber im Schützenverein wird ohne geschossen und leider sind die sehr viel teurer als normale Ferngläser...
Drakulinchen2
 

Beitragvon Seehund » 25.11.2015, 19:39

Unsere Haferflocken gehen zur Neige und muss Nachschub besorgen. MHD auf Packung meist ca. 1 Jahr. Wie kann man
Haferflocken, Graupen, Grütze länger haltbar machen? Evtl. einvakuumieren?
LG!
Seehund
Seehund
 

Beitragvon crazy » 25.11.2015, 20:19

Hallo Seehund,

wie gut, daß ich meistens erst gar nicht auf dieses "MHD" schaue. Perlgraupen mittel von Brüggen, MHD 17.05.2011(!), ohne irgendwelche besonderen Schutzmaßnahmen gelagert (also einfach im Papierbeutel in der Pappschachtel gelassen) schmecken heute nicht anders als "frische" Graupen. Auf den Tüten mit der Buchweizengrüze kann ich das MHD nicht mehr lesen, muß wohl verblasst sein.... Zu Haferflocken kann ich Dir grad nix sagen, die mag ich nicht so besonders.

Ansonsten: Luftdichte Verpackung, Sauerstoffabsorber rein und das ganze ist vermutlich in 100 Jahren noch problemlos essbar. Bei meiner Art der Lagerung sehe ich die allergrößten Probleme in etwaigem Schädlingsbefall bzw. in Feuchtigkeit. Aber wie gesagt, bisher alles im grünen Bereich.

Viele Grüße
crazy
Benutzeravatar
crazy
 

Beitragvon Omaerde » 25.11.2015, 20:41

Hallo Seehund
Zu Haferflocken kann ich was sagen ,
die hab ich immer im Haus !
Aber mal esse ich sie täglich und dann wieder Wochenlang gar nicht.
Deshalb stehen sie auch oft über das MHD , kein Problem.!
Meist habe ich sie in einem großen alten Gurkenglas gelagert mit Schraubdeckel.
In diesen Gläsern lagere ich viele Lebensmittel, Linsen ,Bohnen und Getreide.
L.G.WWE Oma
Omaerde
 

Beitragvon Kavure´i » 27.11.2015, 01:10

Hola

Oma
wenn du deine Vorräte in Gläsern mit Schraubverschluß lagerst, solltes du ein Stück Frischhaltefolie zwischen Glas und Deckel legen und dann zuschrauben.
Mehlmotten legen ihre Eier am Deckelrand ab und die kleinen Maden kriechen durchs Gewinde in die Gläser. Die Folie verhindert das.
Ich bewahre Mehl, Haferflocken und Cornflakes in großen Weckgläsern auf.
Alles was durch den Flaschenhals paßt bewahre ich ich großen PET-Flaschen auf. Die sind ungeziefersicher.
Jetzt fülle ich auch Salz und Zucker in solche Flaschen, darin wird nichts feucht.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Andiamos » 27.11.2015, 10:26

Hallo Seehund,
ich habe meinen Haferflockenvorrat einvakuumiert.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon jaypee » 27.11.2015, 11:03

Hallo!

Kavure´i hat geschrieben:Alles was durch den Flaschenhals paßt bewahre ich ich großen PET-Flaschen auf. Die sind ungeziefersicher


Was nimmst du da für Flaschen? Recyclete Getränkepullen oder spezielle?

Danke & Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon selbstversorgerin » 27.11.2015, 11:49

Servus jaypee,

Kavure´i lebt nicht in Deutschland, sondern in Südamerika. Ich denke, sie nimmt einfach große 2-l-Plastikflaschen, in denen sich Saft (?) befand.

Ich (bin in Österreich) verwende gerne die grünen Pago-Flaschen. Die sind ebenfalls aus Plastik, fassen 3/4 l und haben eine große Öffnung. Und sind sogar Spülmaschinengeeignet bzw. man kommt auch mit einer Flaschenbürste gut hinein.

Darin habe ich erfolgreich viele Trockenwaren aufbewahrt (Reis, Getreidekörner, Suppennudeln, Mehl, Zucker, Salz, Grieß ,...). Ebenfalls Samen vom Garten. Mein Mann verwendet die auch für kleine Schrauben, Muttern etc..

Vielleicht hast du noch weitere Ideen?

Liebe Grüße, Selbstversorgerin
selbstversorgerin
 

Beitragvon Derfflinger » 27.11.2015, 12:31

Seehund hat geschrieben:Haferflocken, Graupen, Grütze länger haltbar machen? Evtl. einvakuumieren?


Guten Morgen, Seehund,

Vakuumverpacken ist grundsätzlich richtig. Ich empfehle konkret folgendes:
Haferflocken im Mikrowellen-Ofen ca. 3 Minuten bestrahlen (je nach Leistung des Ofens)
In einen Beutel geben, evakuieren und versiegeln
Den Beutel nochmals in einen Beutel tun, evakuieren und versiegeln.
Alle Beutel in einem hermetisch dicht schließenden Gefäß aufbewahren. Ich nehme alte Zarges-Boxen aus Bundeswehr-Beständen, die Größe A5 ist gut geeignet und geht oft für ca. 50,- Euro weg. Die Einbauten entferne ich und verklebe dann die verbliebenen Schraub- und Nietlöcher.
Das alles bewahrt Dich vor den obertückischen Mehlmotten, die sich sonst über Deine Haferflocken hermachen können, wie sie sich bei mir über Weizen und Roggen hermachten.
Ich konnte sie letztlich niederkämpfen, aber Vorbeugen ist besser, als einen Ausrottungsfeldzug zu führen.

Derfflinger, der Mottenmörder
Derfflinger
 

Beitragvon Seehund » 27.11.2015, 12:32

Hab wieder aufgefüllt. Habt Dank für die guten Tipps! Schön, dass ich Euch habe!
LG!
Seehund
Seehund
 

 


  • Ähnliche Beiträge