infoportal onlineshop

Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

« Kleiner Holzgaskocher    •   

Re: Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

Beitragvon moppedstruppi » 08.05.2014, 09:55

Hi,
Dat. Kommt schon noch.
Wart ma noch 50 Jahre. :lol:
M
moppedstruppi
 

Beitragvon Prepper86 » 08.05.2014, 10:05

moppedstruppi hat geschrieben:Hi,
Dat. Kommt schon noch.
Wart ma noch 50 Jahre. :lol:
M


Mein Opa ist mit 53 und meine Tante mit 66 an nem Herzinfarkt gestorben.
Meine Eltern sind beide herzkrank und ich hab's in den Genen.
Glaubst du wirklich, dass ich 78 Jahre alt werde? :lol:

Sorry, Sarkasmus rettet mich aktuell durch den Tag....
Prepper86
 

Beitragvon survival » 08.05.2014, 15:26

Liebe Prepper86 - Du bist die Ausnahme von der Regel!!!
Denk an meine Worte, wenn Du im hohen Alter bist!!!

LG von der SurvivalBild

Übrigens hat eine Bekannte gestern einen Autounfall gehabt - Totalschaden, zum Glück nur das Auto.
Ein Zivi hat mir heute erzählt, daß seine Freundin sich die Tage suizidiert hat...
Seltsame Zeiten...
survival
 

Beitragvon rohri » 08.05.2014, 17:22

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ich habe heute meine Jägerprüfung bestanden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
rohri
 

Beitragvon Prepper86 » 08.05.2014, 17:24

rohri hat geschrieben::mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ich habe heute meine Jägerprüfung bestanden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



Herzlichen Glückwunsch :)
Prepper86
 

Beitragvon moppedstruppi » 08.05.2014, 18:09

Hi@ rohr
heftigen Glückwunsch.!!!!
( da weis man was man getan hat, oder?)
G Mi
moppedstruppi
 

Beitragvon Pleitegeier » 08.05.2014, 18:17

rohri hat geschrieben::mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ich habe heute meine Jägerprüfung bestanden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Herzlichen Glückwunsch! Tolle Leistung!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon survival » 08.05.2014, 18:22

Die Jägerprüfung - so hat mein Onkel gesagt, der sie auch hat - ist das "Grüne Abitur"!
Tolle Leistung!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 08.05.2014, 20:46

Hallo rohri,
herzlichen Glückwunsch auch von mir !
Bestandene Prüfungen sind immer ein Grund zum Feiern. Ich wünsch dir viel Spaß dabei!

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 09.05.2014, 12:14

Hola

trotz Besuch aus Deutschland habe ich gestern abend "noch schnell" 12 Gläser Rosella-Marmelade eingekocht.

Die letzten Tage haben gezeigt, wie praktisch die Fertiggerichte in den Gläsern sind, man will ja nicht ständig in der Küche stehen, wenn man seltenen Besuch hat.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Selbstversorgerin » 09.05.2014, 13:26

Hola Kavure'i

Schön, daß du wieder schreibst. Ich habe dich schon vermisst und befürchtet, daß es dich weggeschwemmt oder weggewirbelt hätte. Oder war es bei euch unten nicht soooo schlimm??

Was sind denn Rosella?? Und was hat dein Besuch zum "schnellen" Essen gesagt?

Nun noch einen schönen Tag wünscht dir die Selbstversorgerin
Selbstversorgerin
 

Beitragvon survival » 09.05.2014, 14:06

@Selbstversorgerin
Lustig - meine Worte, in Gedanken! Gut, das Du sie ausgesprochen hast.

Interessant die Uhrzeit - normalerweise schreibt Kavure'i , wenn es bei uns Nacht ist.
Schön, Dich wieder zu hören, Kavure'i!!!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Kradmelder » 10.05.2014, 06:50

rohri hat geschrieben::mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ich habe heute meine Jägerprüfung bestanden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



Klasse , willkommen im Club und beide Daumen hoch !! Grossartig............

Gruss , der Kradmelder
Kradmelder
 

Beitragvon Kavure´i » 10.05.2014, 11:02

Hola

Selbstversorgerin
das Unwetter war schon heftig, das ganze Tal war eine Seenlandschaft, bei uns flossen reissende Bäche den Berg hinunter, ein Teil der Straße Richtung Caacupé war nur noch ein tiefes, ca 1,5 m tiefes Loch und in die andere Richtung ging auch nichts mehr, da hatten sich ca 100 m in knietiefen Morast verwandelt, der noch nicht mal mehr mit dem 4x4 befahrbar war.
Wir waren 4 Tage lang "gefangen" und mußten daheim bleiben.
Dank der Vorräte kein Problem :D
Mein Besuch findet es toll, was wir vorrätemäßig betreiben, das Essen hat immer geschmeckt.

Gestern bekam ich Bescheid, daß meine Weckgläser bereits im Container stehen, die bestellten Bandsägeblätter werden sich demnächst dazugesellen.
Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis der Container hier eintrifft.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Selbstversorgerin » 10.05.2014, 11:32

Servus Kavure'i!

Auweh, das hört sich nicht sooo toll an. Und für deinen Besuch war die "Gefangenschaft" wohl ein Abenteuer, oder?

Nun wünsche ich dir noch viel Glück mit den Gläsern, daß diese auch heil ankommen (bei den vielen Wasserbächen kannst du den Container gleich per Schiff zu dir kommen lassen ;-) ). Auch wenn Scherben Glück bedeuten, mehr von den Gläsern hast du, wenn die gefüllt werden können. Apropos gefüllt: Lässt du die Gläser in Deutschland noch mit benötigten (Getreide, Socken ;-) Vorschlag meines Sohnes! etc.) Sachen füllen? Oder hast du dann mit dem Zoll Probleme?

Nun noch alles Liebe und daß die Wege wieder befahrbar gemacht werden. Und weiterhin viel Spaß beim Einwecken.

Saludos, Selbstversorgerin!
Selbstversorgerin
 

Beitragvon Kavure´i » 11.05.2014, 00:21

Hola

heute haben wir einen 30-kg-Sack Bruchreis gekauft, den preppern wir für die Hunde, und wenn alle Stricke reissen können wir ihn natürlich auch selber essen.
Ebenfalls wurde ein Großpack Toilettenpapier oben aufs Regal gepackt und ein 10-kg-Sack Coco-Seifenpulver.
Auch der Sprudelvorrat wurde aufgestockt.
Außerdem habe ich 10 kg Roggenmehl bestellt.

Selbstversorgerin
Wir hatten uns sooooooooooooo viel zu erzählen, langweilig wurde es uns nicht. :D
Die Wege sind wieder befahrbar, heute habe ich mit jemandem gesprochen, der eine Baumaschine fährt, mit etwas Glück füllt er uns das große Loch völlig auf ( bisher haben die Anwohner nur so viel aufgefüllt, daß der Bus knapp vorbeikommt )

Die Weckgläser wurden originalverpackt direkt von der Firma zum Verladeort geschickt.
Wäre es unser Container, hätten wir vielleicht schon noch irgendwas eingefüllt, das kann ich aber nicht vom Containerverschicker verlangen, daß er mir die Gläser auspackt, füllt und wieder verpackt :lol:

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Andiamos » 11.05.2014, 05:36

Hola Kavure,
ich drück euch beide Daumen, dass alles heile ankommt !
Mit Bruchersatzlieferung würde es ja wohl schwierig werden. :?

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 11.05.2014, 12:51

Hola

Angelika
bei der letzten Lieferung ist alles heil angekommen.
Ich hoffe auch, daß der Container auch dieses Mal wieder sorgfältig gepackt wird.
Jedenfalls waren letztes mal alle Gläser ganz.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon survival » 13.05.2014, 19:49

Endlich sind zwei Pakete angekommen!
Einmal mit Atemschutzmasken und einmal profagus Grillis ( 50 Kilo)!

Eingeweckt wurde Linseneintopf, zehn 1/2 Liter und gekochte Kichererbsen, 1Kilo.

Der Vorrat mehrt sich...!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Fuchsbau » 13.05.2014, 20:45

Heute kamen die hefte von 'Einfälle statt Abfälle'
Hefte wurden ja hier im forum von jemandem empfohlen
Jetzt couching angesagt. Bin sehr begeistert von der ersten begutachtung.

Falls sich jemand interessiert, kann man mich anschreiben oder ich schreib hier eine kleine einleitung

Gruss bunter fuchs
Fuchsbau
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 17.05.2014, 10:49

Moin zusammen,

heute noch mal reichlich Einweg-Party-"Geschirr" besorgt: Becher in zwei Größen, Kaffetassen, Teller aller Art inkl. Suppenteller und tiefe Teller, Gabeln, Messer, Esslöffel, Tee-/Kaffelöffel etc. Hat den Zweck wertvolles Wasser zu sparen.
Da ich u. a. Informatiker bin (auch in diesem Bereich tätig) halte ich das von Marc Elsberg in "Blackout" skizzierte Szenario für mehr als plausibel und das mit einer hohen Eintrittswahrscheinlichkeit.

Grüße,

P_24_7
Prepper_24_7
 

Beitragvon survival » 17.05.2014, 19:50

Also, mit Einweggeschirr habe ich mich als Vorrat echt noch nicht so auseinander gesetzt...
Plastik oder Pappe oder was es sonst noch gibt?
Plastik fände ich nicht so sinnvoll, zwecks Entsorgung...
Suppe und diverse andere Gerichte könnte man ja aus dem Topf essen und das Besteck ist doch sauber geleckt und mit einem Tuch getrocknet auch in Ordnung ( jeder hat sein eigenes!)...oder so....
Sagt mir doch mal Gründe für Einweggeschirr - dann kann ich vielleicht umdenken...! :wink:

Ich habe heute zwölf Eier eingeweckt, hoffentlich klappts!
Außerdem noch Muffins eingeweckt - macht Laune, die aus dem Glas zu löffeln!

LG von der Survival Bild
survival
 

Beitragvon Prepper86 » 17.05.2014, 20:20

@Survival:

Magst du mir mal das Rezept für die eingeweckten Muffins geben?
Ich hab das noch nie gemacht aber klingt interessant.



Ansonsten: Ich bin wieder da :lol:
Hatte heute das letzte Examen. Jetzt heisst es beten, dass ich alles bestanden habe ;-)
Was stell ich jetzt nur mit all der Freizeit an? :-D
Morgen will ich mein Fahrrad auf Vordermann bringen.
Prepper86
 

Beitragvon Kavure´i » 18.05.2014, 00:11

Prepper86
Glückwunsch. Wird schon geklappt haben.

Heute haben wir 8 Liter Orangensaft und 5 Liter Pomelosaft eingekocht.
Alles frischgepreßt.
Die Schalen verleibt sich dann morgen unser Stier ein.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon patroni » 22.05.2014, 19:22

Ein wunderschöner sonniger Tag ist fast vorbei. In der Nachrichtenwelt ist es auffallend ruhig geworden - schon fast komisch. Vielleicht liegt es an der Wahl am nächsten Sonntag.

Die unwissenden Nachbarn und Verwandten träumen vor sich her, gehen mindestens 2x die Woche zu MC Doof und stecken auch sonst voll im Konsumrausch - es wird nichts ausgelassen (Urlaub, Auto).

Manchmal denke ich, ich habe mich verrannt. Warum merken die anderen nichts?

Heute habe ich ettliche Gewürze eingetütet und verstaut, morgen wird wieder eingekocht. Manchmal habe ich Momente des Zweifelns, ob das alles richtig ist.

Wenn ich dann abends auf hartgeld und DWN lese, gehts mir wieder besser. Das Gefühl stimmt, ich liege richtig mit dem was ich mache. Es gibt aber immer noch so wenige Menschen, die etwas merken.

Gehts es Euch auch manchmal so?
patroni
 

Beitragvon Prepper86 » 22.05.2014, 20:01

Oh ja, mir geht es genauso aber ich mache weiter :-)
Prepper86
 

Beitragvon survival » 22.05.2014, 20:09

Uns geht es sehr oft so - und wir machen weiter, weil es sich letztendlich richtig anfühlt!
Gut, daß es Euch auch noch gibt - sonst könnte man glattweg verrückt werden... :shock: :wink:

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon rohri » 22.05.2014, 20:33

Gestern habe ich eingesät.

Heute habe ich mir Solarmodule mit Glasbruch besorg die ich neu versiegle und dann zu einer Inselanlage mache.
rohri
 

Beitragvon Andiamos » 23.05.2014, 07:22

Keine Sorge, patroni. Du bist nicht die Einzige, die ab und zu mal zweifelt, ob alles richtig ist, was man tut. Ich glaube, das gehört dazu. Wenn man sich rundherum umsieht, ist ja alles auch noch so normal, wie eh und je und man kann sich kaum vorstellen, dass es mal nicht mehr so sein könnte. Wir kennen es ja auch nicht anders.
Ich bin aber trotz allem sehr sicher, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Vorsorge ist besser als Nachsicht.

Wie sagte doch Prepper86 Mutter mal: Möchtest du zu denen gehören, die andere überfallen müssen, um was zu essen zu haben? Nein, das möchte ich nicht! Und ich möchte auch meine Kinder und Enkelkinder nicht hungern sehen.

Außerdem ist das alles zwar Arbeit, aber es macht auch Spaß! :D
Deshalb geht´s heute weiter mit der Vorsorge. Ich werde meine Balkonkästen mit Blumen bepflanzen, etliche große Töpfe mit Gemüsepflanzen bestücken und hoffe auf eine gute Ernte.
Wenn ich es schaffe, werde ich heute noch Rhabarbersaft machen und diesen einfrieren. Der wird dann, wenn die Erdbeeren billiger werden, zu Erdbeer-Rhabarber-Sirup verarbeitet. Für morgen habe ich mir vorgenommen, Semmelknödel im Glas einzukochen. Sonntag muss ich mal wieder meine Staatsbürgerpflicht erfüllen und spiele wieder Wahlhelfer. :?

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon survival » 23.05.2014, 07:50

Andiamos hat geschrieben:Keine Sorge, patroni. Du bist nicht die Einzige, die ab und zu mal zweifelt, ob alles richtig ist, was man tut. Ich glaube, das gehört dazu. Wenn man sich rundherum umsieht, ist ja alles auch noch so normal, wie eh und je...

LG
Angelika


Genau - Oberflächlich gesehen, ist es normal - doch unter der Oberfläche da brodelt es ohne Ende...Leider. Und manche haben eben den Blick darunter gewagt.
Der Irrsinn, der da abgeht ist unglaublich :cry:
Deswegen preppen wir.
Trotzdem wünsche ich mir (ganz ab und zu!), von alle dem nichts mehr zu wissen und total oberflächlich zu sein...ganz ab und zu...
Aber preppen macht auch total Spaß - mein Kind soll eben auch nicht hungern. Mein Kind findet Vorrat und Rucksack und gute Schuhe auch gut!
Er bekommt mit, wie man einweckt ("Mama , kannst Du dies und das Einwecken, damit wir genügend von haben?"), er möchte nur auf dem Dorf leben, da er den Wald braucht, wie er sehr oft betont!
Modischer Schnickschnack interessiert ihn nicht - Tarnzeug von oben bis unten ist sein Traum - muß ihn da einbremsen :roll:

Alles in allem ein Gewinn für unser und sein Leben!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon survival » 23.05.2014, 20:53

Unsere Victorinox Messer - Rescue tool - sind angekommen, wurden gleich in Handtasche von Männe und in meine verräumt.
Hoffentlich werden sie nie gebraucht!!!

Mein Mann ist ganz verliebt in seinen neuen "Tasmanien Tiger", Mission Pack :lol: Gutes Teil, ohne Zweifel!
Beatmungstücher besorgt.
Dosenburger zum ausprobieren aus dem Outdoorbereich :roll: :lol: Muß mal sein...Wuki ist ganz aufgeregt...

Rhabarber geerntet und Marmelade gemacht - Rezept siehe " Rezepte" :D
Gefaulenzt.
Kartoffelpüree gemacht, dazu eingeweckte Fleischklößchen!!!

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Kavure´i » 24.05.2014, 01:22

Hola

für uns taugt das Preppen auch in normalen Zeiten.

Vorgestern hatten wir wieder ein Unwetter und es hat 2 Nächte und 2 Tage am Stück geschüttet wie aus Kübeln.
Die frisch reparierte Straße ist schon wieder kaum befahrbar, morgen vormittag werden wir testen, ob wir in die Stadt kommen.
Wenn nicht, ists auch egal, dann eben am Montag.

Außerdem ist es kalt geworden. Vorgestern noch 27°, heute nur noch 10°,Tendenz zur Nacht sinkend.
Aber die Brennholzfässer am Haus sind voll :D , die Öfen knistern.

Dienstag haben wir eine größere Menge Zahnbürsten, Feuchttücher, Zahncreme und Seife eingekauft.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon PFERDESTEHLER » 24.05.2014, 06:10

Genau das ist doch das schöne, nicht unbedingt raus zu müssen und das gute Gefühl, alles im Haus zu haben...., aber dieses Denken hat leider nicht jeder, woran es liegt :?:

Vielleicht sollten wir mal unsere Sternzeichen vergleichen...

Grüsse + schönes Wochenende

Pfdst
PFERDESTEHLER
 

Beitragvon Kavure´i » 24.05.2014, 19:26

Pferdestehler

mein Sternzeichen paßt überhaupt nicht zu mir. Da stimmt rein gar nichts zusammen :lol:

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon survival » 24.05.2014, 21:12

WidderBild

Und der passt sicher zu mir! :mrgreen:

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Mike64 » 24.05.2014, 21:30

sei froh, dass du nicht Pferd bist, sonst klaut er dich noch :lol:
Mike64
 

Beitragvon Saurier61 » 24.05.2014, 23:08

Und wenn Mike ein Fisch ist... wird er gefressen :lol:
Saurier61
 

Beitragvon Prepper86 » 25.05.2014, 05:03

Ich bin Waage und im Großen und Ganzen passt das :-)

Ansonsten war gestern ein typischer Samstag... Wäsche waschen und in der Sonne trocknen lassen, bissl im Garten gearbeitet und zwei Stündchen spazieren gewesen. Das Wetter war soooo herrlich <3
Prepper86
 

Beitragvon PFERDESTEHLER » 25.05.2014, 07:03

Guten Morgen zusammen,

dass mit den Sternzeichen war nur Spass, irgendworan muss es ja liegen und da kann man es am besten auf das Sternzeichen schieben. Ich bin glaube ich, ein Löwe... .

Heute ist ideales Flohmarktwetter, in Hückelhoven ist glaube ich einer, da findet sich immer wieder "etwas", mal sehn wie lange mein Termin in Heinsberg dauert, ich versuche mir neben der Arbeit immer einen positiven Anker zu setzen.

Einen sonnigen Tag wünscht Euch allen

Pfdst :D
PFERDESTEHLER
 

Beitragvon survival » 25.05.2014, 07:34

Saurier61 hat geschrieben:Und wenn Mike ein Fisch ist... wird er gefressen :lol:


Helga (Saurier) ist unser lebendes Fossil :lol: :lol: :mrgreen:

LG von der SurvivalBild
survival
 

 


  • Ähnliche Beiträge