infoportal onlineshop

Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

« Kleiner Holzgaskocher    •   

Re: Prepperalltag-Was habe ich heute getan..

Beitragvon Andiamos » 29.09.2014, 20:11

Wow, super!
Stolze Leistung, die ihr vollbracht habt. Meinen Respekt!

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 30.09.2014, 00:13

Hola

ich habe heute Brot gebacken, auch zum Einfrieren.

Und beim Sichten des Vorratsregals 4 Gläser Senfgurken und 3 Gläser Rote Bete gefunden, die gar nicht gut aussahen und die ich entsorgte.
Das waren meine ersten Versuche, sie sind mißlungen.
Schade um die Arbeit.

Nachmittags habe ich die Rindviecher gegen Ura gespritzt und hoffe, sie haben jetzt mal 3 bis 4 Monate Ruhe.

Und wenn die große graue Kuh nicht trächtig wäre, wäre sie heute noch nach Sibirien gewandert.
Dieses Mistvieh hat nach dem Spritzen nach mir gestossen und ich hab beim Ausweichen einen Salto rückwärts gemacht, das hat meinem Wirbel wirklich gutgetan :evil:

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 30.09.2014, 00:16

Moppedstruppe

was ist Knabberschwarte, wie machst du sie und wie wird sie eingeweckt ?

Ich hab nämlich noch Schwarte eingefroren.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon moppedstruppi » 30.09.2014, 06:46

Hi,
@Kavure'i
Knabberschwarte: kaufen wir meist in Holland oder bei A..i, steht zwischen Chips und Flips und ist ne salzige Knabberei, das ist auch im ausgelassenen Zustand noch sehrfetthaltig und daher ( in der Kriese ) wertvoll.
Wir lassen das Fett einfach auf einem Rost im Backofen aus
Vorher wird die innere Seite der Schwarten gesalzen, das austretende Fett wird aufgefangen und zum braten verwendet.
Wenn die Schwarten dann abgekühlt sind werden sie in in 1,5L Gläsern mit Deckel, OHNE Gummi aufbewahrt. Da die bei uns nieeee lange halten weis ich nicht wie lange man die so lagern kann.
LG M
moppedstruppi
 

Beitragvon Prepper86 » 30.09.2014, 16:30

moppedstruppi hat geschrieben:Hi,
@Kavure'i
Knabberschwarte: kaufen wir meist in Holland oder bei A..i, steht zwischen Chips und Flips und ist ne salzige Knabberei, das ist auch im ausgelassenen Zustand noch sehrfetthaltig und daher ( in der Kriese ) wertvoll.
Wir lassen das Fett einfach auf einem Rost im Backofen aus
Vorher wird die innere Seite der Schwarten gesalzen, das austretende Fett wird aufgefangen und zum braten verwendet.
Wenn die Schwarten dann abgekühlt sind werden sie in in 1,5L Gläsern mit Deckel, OHNE Gummi aufbewahrt. Da die bei uns nieeee lange halten weis ich nicht wie lange man die so lagern kann.
LG M


Jetzt könntest du mich sehr erstaunt sehen.
Wir wohnen nicht so weit voneinander entfernt aber das habe ich noch nie gesehen Moppedstruppi.
Beim A..i und in Holland soll es das geben? Von welchem Hersteller ist das?
Prepper86
 

Beitragvon moppedstruppi » 30.09.2014, 19:35

Hi,
@prepper86
Hersteller weiss ich nicht, wir hol (t) en das immer in Vlodrop an der Tanke, da heisst das "knabbelspek" , bei A..i gibt's nur ( ab und zu) ne lightversion.
LG M
moppedstruppi
 

Beitragvon Prepper86 » 30.09.2014, 20:21

moppedstruppi hat geschrieben:Hi,
@prepper86
Hersteller weiss ich nicht, wir hol (t) en das immer in Vlodrop an der Tanke, da heisst das "knabbelspek" , bei A..i gibt's nur ( ab und zu) ne lightversion.
LG M


Danke! Vlodroo ist umme Ecke. Ich werd mal danach schauen :)
Prepper86
 

Beitragvon gigiweb » 01.10.2014, 08:37

Ich habe heute für die ganze Familie internationale Geburtsurkunden und Heiratsurkunden bestellt.
Sollte man mal schnell in Ausland müssen, sind die Teile sehr wertvoll....
gigiweb
 

Beitragvon prepper » 01.10.2014, 12:30

Also wir bauen seit einiger Zeit (nicht wir - Baufirma) an zusätzlichen Trinkwasserspeichern - 130.000 Liter, wird Ende Oktober fertig sein.
Auch am Gebäude selbst wird fleißig gebastelt, noch dieses Jahr ziehen ein Bruder von mir und eine Schwester meiner Frau mit ihren Familien ein.
Seit gestern haben wir endlich die Zwergschweine 1 Eber und 3 Sauen, freue mich schon auf den Nachwuchs - lecker.
Vormittag habe ich 400 m² Wiese umgepflügt, nächstes Jahr wird das Gemüsebeet vergrößert da wir mehr Leute sind.

LG
Prepper
prepper
 

Beitragvon Lausitzerin » 01.10.2014, 13:17

Hallo Gigiweb,

was ist denn an internationalen Urkunden so anders und macht sie so wichtig?
Bitte um Aufklärung.

:) Lausitzerin
Lausitzerin
 

Beitragvon Westerwalderde » 01.10.2014, 13:50

gigiweb hat geschrieben:Ich habe heute für die ganze Familie internationale Geburtsurkunden und Heiratsurkunden bestellt.
Sollte man mal schnell in Ausland müssen, sind die Teile sehr wertvoll....


Hallo gigiweb
wenn du so etwas vor hast - dann rate ich dir auch zu einem INTERNATIONALEN Führerschein
und an Pass - Bilder für jedes Familienmitglied ( auch für `s Baby ) falls ihr irgendwo VISA braucht
L.G.WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Kavure´i » 02.10.2014, 00:50

moppedstruppi hat geschrieben:Hi,
@Kavure'i

Wir lassen das Fett einfach auf einem Rost im Backofen aus
Vorher wird die innere Seite der Schwarten gesalzen, das austretende Fett wird aufgefangen und zum braten verwendet.
Wenn die Schwarten dann abgekühlt sind werden sie in in 1,5L Gläsern mit Deckel, OHNE Gummi aufbewahrt. Da die bei uns nieeee lange halten weis ich nicht wie lange man die so lagern kann.
LG M


Verstehe ich das richtig ?
Ich schneide die Schwarten in Stücke, salze die Innenseite, lege sie auf den Rost im Backofen und fange das Fett mit einem untergeschobenen Backblech auf.
Bei wieviel Grad back ich die und wie lange ungefähr ?
Hört sich auf alle Fälle sehr appetitlich an.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 02.10.2014, 01:00

Heute machten wir eine Begehung ( Behumpelung ) des Terrenos.
Alle Rinder sind wohlauf, die Pflanzungen sind nur etwas zerzaust, zahlreiche dürre Äste brachen ab, eine Palme stürzte um.
Allerdings müssen auf gut 2000 m neue Pfosten gesetzt und er Zaun repariert werden.
Nach den vier Stunden dachte ich mal wieder über ein Pferd nach.
Ich könnte ja mit Leiter auf- und absteigen :lol:

Gestern gab es ein starkes Unwetter mit Starkregen und Hagel.
Sowas habe ich noch selten erlebt. Um 16 Uhr wurde es finster, nicht wie normal etwas dunkel, sondern richtig Nacht.
Nach einer halben Stunde war der Spuk vorbei.
Strom hatten wir allerdings erst wieder kurz nach Mitternacht. Nach nur 9 Stunden :D

Wir hatten Glück, die Hagelkörner waren klein. Einige Kilometer entfernt hatten die Menschen nicht so viel Glück. Es kamen backsteingroße Hagelschloßen herunter und zerstörten zahlreiche Häuser und Dächer.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon moppedstruppi » 02.10.2014, 11:15

Hi,
@Kavure'i
Ein Backblech wird wohl nicht ausreichen; eher die tiefe Fettpfanne. Ich hab's in "Oma's Backofen" gemacht (ohne Temperaturanzeige), bis die Scharten gelblich werden, ( auf jedenfall bevor sie schwarz werden ) raus nehmen.
LG M
moppedstruppi
 

Beitragvon patroni » 02.10.2014, 16:49

Habe heute nochmals 2 Apfelbäume gekauft, werden morgen eingepflanzt. Nächste Woche soll noch eine Birne und eine Aprikose folgen. Die Obstbäume sind bei uns derzeit um 20% im Preis reduziert. Die Verkäuferin sagte, es wird einfach zu wenig gekauft, obwohl die Bäume sehr guten Wuchs haben und fast 1,80 m hoch sind.

Im Allgemeinen empfinde ich derzeit eine gedämpfte Kauflaune. Im Supermarkt genauso wie im Baumarkt. Schon komisch.

Die Leute merken es sicherlich schon im Portemonaise und dann ständig die schlechten Nachrichten.

Patroni :wink:
patroni
 

Beitragvon Andiamos » 02.10.2014, 17:41

patroni hat geschrieben:Im Allgemeinen empfinde ich derzeit eine gedämpfte Kauflaune. Im Supermarkt genauso wie im Baumarkt. Schon komisch.
Die Leute merken es sicherlich schon im Portemonaise und dann ständig die schlechten Nachrichten.

Dabei wird einem Obst und Gemüse wegen der russischen EU-Sanktionen zur Zeit fast hinterher geworfen. Seit ca. 2-3 Wochen sind hier die Preis für das meiste Obst und Gemüse massiv gefallen. Jetzt sollten wir zuschlagen und einkochen, einfrieren, einmieten, oder was sonst für Möglichkeiten bestehen.
Ist das in Österreich nicht so günstig?

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Westerwalderde » 02.10.2014, 17:49

Meine Weck - Bestellung ist da ! Hurra ! ;-)
Endlich kann ich weiter Äpfel verarbeiten ...
Dann hab ich heute günstig Kartoffeln gekauft ( 10 kg = 1,99 € ) und jede menge Gemüse ,
so preiswert war es lange nicht mehr .
Außerdem Vorrat aufgestockt !
L.G. WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Andiamos » 02.10.2014, 17:57

Westerwalderde hat geschrieben:Dann hab ich heute günstig Kartoffeln gekauft ( 10 kg = 1,99 € ) und jede menge Gemüse ,

Ja, das meine ich!
Letzte Woche war hier auch das Angebot 10 kg Kartoffeln für 1,99, 1 Kopf Kohl (versch. Sorten) für 1 Euro, Hokaido-Kürbis Stck. 1 Euro, Blumenkohl 77 Cent, usw. Billiger geht nicht!
Die Kartoffeln dürften allerdings noch keine Lagerkartoffeln sein. Es ist sowieso noch zu warm dazu. Aber für alle möglichen Eintöpfe und Suppen durchaus gut zu gebrauchen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Westerwalderde » 02.10.2014, 18:04

Ja , LAGERKARTOFFELN = ungewaschen !
Ein paar sind schon als Pellkartoffeln auf dem Herd , mal sehen ,wie sie schmecken ?
Im großen Supermarkt daneben wollten sie für 10 kg - 3,99 € / könnte man auch nicht meckern !
Was verdienen die Bauern in diesem Jahr daran ???

Und noch was anderes entdeckt 10 Einkochgummi`s = 1, 50 € = übbig... :-(
l.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon HAuch » 02.10.2014, 18:45

Nachdem Uhr stehen geblieben war - und kein o oder a und r und sonstige die Batterie hatten-
im I-net bestellt- und noch ein paar Uhrenbatterien mehr- Uhr tickt wieder.

12Volt auf Smartphone bestellt - und ausprobiert- funzt gut.
HAuch
 

Beitragvon patroni » 02.10.2014, 18:48

Ich warte auch noch auf eine Weck-Bestellung, wurde vor 12 Tagen bestellt. Sonst ging es immer etwas schneller. Die Gläser gehen wieder zur Neige.

Patroni :D
patroni
 

Beitragvon Schwarzwälder » 02.10.2014, 19:39

So, kleiner Nachtrag: habe vor ein paar Tagen mein erstes Wildschwein geschossen, abgeschwartet, grob zerlegt und zuhause dann fein zerwirkt, ca. 25 kg eingefroren. Waren bis Mitternacht beschäftigt. Profimetzger ist schneller, aber deswegen lerne ich ja :-))
Schwarzwälder
 

Beitragvon Kavure´i » 03.10.2014, 03:46

HAuch hat geschrieben:Nachdem Uhr stehen geblieben war - und kein o oder a und r und sonstige die Batterie hatten-
im I-net bestellt- und noch ein paar Uhrenbatterien mehr- Uhr tickt wieder.


Vor 2 Monaten entdeckte ich zwei uralte Wanduhren. Leider liefen sie nach dem Aufziehen nicht. Es hieß, in Deutschland hätten mehrere Uhrmacher erklärt, die Uhrwerke wären so abgenutzt, daß sie nicht mehr zu reparieren wären.
Ich nahm sie trotzdem, weil sie so schön aussahen und trug sie zum Uhrmacher.
Der machte sie auf und meinte, eine gründliche Reinigung würde ausreichen. Auf meine Frage nach der Abnutzung antwortete er, die Uhrwerke seien noch einwandfrei, so gut wie gar nicht abgenutzt.
Jetzt hängen die beiden Schätzchen wieder und sie haben sogar ein Schlagwerk. Schlüssel genügt, Batterie ist nicht notwendig.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 03.10.2014, 04:03

Wir sind heute morgen um 4.30 Uhr aufgestanden und um 6 Uhr Richtung Argentinien losgefahren.
Meine Freundin und ihre Tochter fuhren mit, denn auf deren Initiative hin unternahmen wir den Ausflug.
Wir wollten auch mal von den niedrigen Preisen dort profitieren.
Leider dürfen Paraguayer dort nur in "haushaltsüblichen Mengen" und nicht kartonweise einkaufen ( reine Schikane )
Genau das hätte ich nämlich gerne gemacht.
Vor allem Tomaten, Paprika, Ananas, Durazno, Obstsalat und Champignons in Dosen hätte ich gerne viiiiieeeel mehr mitgenommen. Die gibt es bei uns so gut wie nicht und schon gar nicht zu diesen Preisen.
Fast alles kostet nur die Hälfte wie bei uns.
Kurz und gut, wir haben uns mit diesen Dosen eingedeckt soweit erlaubt, ebenso mit Waschpulver, Putzmittel, Nudeln, Bohnen, Linsen, Hundefutter, Watte,Slipeinlagen, Mehl, Milch, Kaffee, Cappuccino.
Nicht widerstehen konnte ich einem 2-kg-Block Butterkäse, einem geräucherten Kassler und Schweinssalami.
Das nächste Mal werden wir uns dann mit Körperpflegemitteln eindecken, das ging nicht mehr, weil wir schon das Tageslimit der erlaubten Ausgaben erreicht hatten.

Es war ein sehr anstrengender, aber auch erfolgreicher Tag.
100 km Hinfahrt, 5 Stunden einkaufen, 100 km Rückfahrt und anschliessend noch 2 Stunden ein- und aufräumen.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 03.10.2014, 04:05

moppedstruppi hat geschrieben:Hi,
@Kavure'i
Ein Backblech wird wohl nicht ausreichen; eher die tiefe Fettpfanne. Ich hab's in "Oma's Backofen" gemacht (ohne Temperaturanzeige), bis die Scharten gelblich werden, ( auf jedenfall bevor sie schwarz werden ) raus nehmen.
LG M


Danke für den Tip
das probiere ich demnächst aus.
Das mit der Temperatur wird sich zeigen, wir sind ja experimentierfreudig :mrgreen:

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon prepper » 03.10.2014, 15:33

Heute haben wir wieder ein paar Obstbäume gepflanzt, 12 Maroni, 8 Kirschen, 10 Weingartenpfirsiche, 15 Äpfel und 8 Walnüsse.
Am neuen Zubau (220 m²) wird heute der Keller fertig, 3 Etagen tief.
prepper
 

Beitragvon bosseler » 03.10.2014, 15:57

HAuch hat geschrieben:....
12Volt auf Smartphone bestellt - und ausprobiert- funzt gut.



Hääää?? Was meinst du damit??

Gruß
bosseler
bosseler
 

Beitragvon Mike64 » 03.10.2014, 16:45

Habe gerade 3 kg Quitten zu Marmelade verarbeitet. Riecht wudnerbar und mei Sohn sagte direkt: "Kannst Du davon noch ein Fass machen?" :D
Jetzt habe ich noch 6 kg Quitten. Die werde ich in den nächsten Tagen einkochen.

LG
Mike
Mike64
 

Beitragvon patroni » 03.10.2014, 17:04

Heute 10 Gläser Würstchengulasch eingekocht. Morgen geht es wieder in den Garten, Bäume pflanzen und so.

Patroni :wink:
patroni
 

Beitragvon Drakulinchen » 04.10.2014, 03:04

Heute die Inneneinrichtung des letzte Woche aufgebauten Hühnerstalls gemacht: Sitzstangen, Kotbrett, Nistgelegenheiten, Linoleum verlegt, Hühnerleiter gebastelt.
In 10 Tagen kann ich meine bestellten Hühner +Hahn abholen :)
Drakulinchen
 

Beitragvon Prepper86 » 04.10.2014, 17:34

Ich war heute mit meinem Freund einkaufen.
Er ist kein Prepper und hat nahezu nichts im Haus.
Im Notfall käme er aber bei mir unter. Prepper ein bisschen für ihn mit.
Ich musste schmunzeln als er mehrere Pakete a 500g Nudeln, mehrere Flaschen Duschgel,
Sagrotan, 15 Tafeln Milka Schokolade, eine XXL Packung Klopapier, Küchenrolle,usw
kaufte. So voll war sein Einkaufswagen noch nie.
Er hat sich auch Regale für seinen bisher leerstehenden Kellerraum besorgt.
Vielleicht hat's doch ein bisschen gefruchtet? :lol:

Zum Geburtstag hat er mir nun auch ein Koch- und ein Backbuch mit alten Rezepten geschenkt
und Milchreis der in Gläsern verpackt ist. Mit einem sehr langen MHD ;)

Vielleicht will ich mir das ja einbilden, aber vielleicht hat's auch n bisschen gewirkt :)
Prepper86
 

Beitragvon Westerwalderde » 04.10.2014, 17:40

Prepper86 hat geschrieben:Ich war heute mit meinem Freund einkaufen.
Er ist kein Prepper und hat nahezu nichts im Haus.
Im Notfall käme er aber bei mir unter. Prepper ein bisschen für ihn mit.
Ich musste schmunzeln als er mehrere Pakete a 500g Nudeln, mehrere Flaschen Duschgel,
Sagrotan, 15 Tafeln Milka Schokolade, eine XXL Packung Klopapier, Küchenrolle,usw
kaufte. So voll war sein Einkaufswagen noch nie.
Er hat sich auch Regale für seinen bisher leerstehenden Kellerraum besorgt.
Vielleicht hat's doch ein bisschen gefruchtet? :lol:

Zum Geburtstag hat er mir nun auch ein Koch- und ein Backbuch mit alten Rezepten geschenkt
und Milchreis der in Gläsern verpackt ist. Mit einem sehr langen MHD ;)

Vielleicht will ich mir das ja einbilden, aber vielleicht hat's auch n bisschen gewirkt :)

Hallo
Du Glückliche ! Gratuliere !
Mein Tag war nicht so toll - hatte es gerade im anderen Thread beschrieben - genau das Gegenteil ! :(
Na da . hat WWE - nächste Woche eine neue Aufgabe ... :lol:
L. G .
Westerwalderde
 

Beitragvon moppedstruppi » 04.10.2014, 20:18

Hi,
nachdem unsere Tomatenernte in diesem Jahr ausgefallen ist ( Krautfäule) ich aber eingekochte haben will, sind wir heute auf den Flohmarkt gefahren und haben da 7 Stiegen a' 9Kg für 20 Euro bekommen. ( Die ersten 20 Gläser sind auf dem Herd).
Dazwischen waren wir kurz in der Eifel und haben uns da über Haltung und Zucht " deutscher Riesen" informiert.
Sobald das Putengehege fertig ist ( Mittwoch oder so) geht's an das Kamickelzuhause ( 2 X 4 m , Auslauf , 2 Gruppenschlafsäle und ein " Wurfappartement" , sowie ein transportabler Auslauf )
Die Hühner legen z.Z. 4 Eier / Tag ( wird mehr ,sind 10 Hühner).
Puten kommen bald, Kaninchen sind in Planung. (Schiet auf die Fleischpreise)
LG M
Ach ja , uns fehlen schon wieder 2-300 Einkochgläser ( obeohl wir die NICHT mitessen).
LG
moppedstruppi
 

Beitragvon Kavure´i » 04.10.2014, 22:56

moppedstruppi

hast du schon mal über Orpingtons nachgedacht ?

Die legen auch so ca 200 Eier pro Jahr, bringen gleichzeitig aber auch gut Fleisch auf die Waage.
Die sind auch sehr zahm, brauchen wenig Auslauf, weil sie sich nicht gerne weit von der Futterstelle entfernen.

Sollte ich mir irgendwann mal wieder Hüher zulegen, dann schau ich nach Orpingtons.

Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Drakulinchen » 05.10.2014, 02:54

Olivenöl gekauft: Kalamata Olivenöl - kenne das in Super lecker - leider war das Öl nur teuer aber schmeckte nur bitter/scharf.

Daraus hab ich gleich Olivenölseife gemacht da es geschmacklich einfach unter aller Kanone war (grml- das ist bisher die teuerste Seife die ich hergestellt habe...).
Bin gespannt wie sie duftet wenn sie fertig ist - dauert bei Seife immer so 3-6 Monate bis man sie benutzen kann.
Drakulinchen
 

Beitragvon Prepper86 » 05.10.2014, 07:41

Drakulinchen hat geschrieben:Olivenöl gekauft: Kalamata Olivenöl - kenne das in Super lecker - leider war das Öl nur teuer aber schmeckte nur bitter/scharf.

Daraus hab ich gleich Olivenölseife gemacht da es geschmacklich einfach unter aller Kanone war (grml- das ist bisher die teuerste Seife die ich hergestellt habe...).
Bin gespannt wie sie duftet wenn sie fertig ist - dauert bei Seife immer so 3-6 Monate bis man sie benutzen kann.


Magst du mir verraten wie du die selber machst?
Prepper86
 

Beitragvon Andiamos » 05.10.2014, 08:11

Ich werde heute Möhren süß/sauer (Rezept aus dem LandJournal) einkochen und anschließend die Tomatensoße von Mike64 kochen und einkochen.
Eigentlich wollte ich schon vor 2 Stunden anfangen, aber wenn ich den PC erstmal anwerfe, wird dat nix. :roll:
Muss jetzt dringend aus dem Forum raus.... :lol:

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon bosseler » 05.10.2014, 10:28

Drakulinchen hat geschrieben:Olivenöl gekauft: Kalamata Olivenöl - kenne das in Super lecker - leider war das Öl nur teuer aber schmeckte nur bitter/scharf.

Daraus hab ich gleich Olivenölseife gemacht da es geschmacklich einfach unter aller Kanone war (grml- das ist bisher die teuerste Seife die ich hergestellt habe...).
Bin gespannt wie sie duftet wenn sie fertig ist - dauert bei Seife immer so 3-6 Monate bis man sie benutzen kann.



Hallo Drakulinchen,
Du hast aus dem teuren Öl Seife gemacht? :? :shock: Schade, denn so wie du den Geschmack beschreibst, scheint das ein gutes Öl gewesen zu sein. Der scharfe Bittergeschmack kommt von den Antioxidatiien im Öl, und gilt als Qualitätskriterium. Dummerweise ist das nicht jedermanns Geschmack. Da kannst du eigentlich für die Zukunft nur draus lernen: Vor dem Kauf probieren. (Jedenfalls hast du jetzt eine Nobelseife :lol: )

Gruß bosseler
bosseler
 

Beitragvon Westerwalderde » 05.10.2014, 10:50

Andiamos hat geschrieben:Ich werde heute Möhren süß/sauer (Rezept aus dem LandJournal) einkochen ...
LG
Angelika

Hallo Angelika ,
kannst du bitte berichten , wie die Möhren geworden sind ?
Gelesen hatte ich das Rezept auch - aber nie vorher davon gehört :oops:
Wäre das mal eine Alternative zu sauren Gurken ?
Bin gespannt ...
L.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Kräuterhexchen » 05.10.2014, 13:16

Drakulinchen hat geschrieben:Olivenöl gekauft: Kalamata Olivenöl - kenne das in Super lecker - leider war das Öl nur teuer aber schmeckte nur bitter/scharf.

Daraus hab ich gleich Olivenölseife gemacht da es geschmacklich einfach unter aller Kanone war (grml- das ist bisher die teuerste Seife die ich hergestellt habe...).
Bin gespannt wie sie duftet wenn sie fertig ist - dauert bei Seife immer so 3-6 Monate bis man sie benutzen kann.


Hallo Drakulinchen,
ich bestelle Olivenöl immer hier: Links sind nur für registrierte User sichtbar. (und Nudeln auch :D ). Sind zwar teuer, aber gut. Öl haben sie zwei verschiedene Sorten. Muss man halt ausprobieren, was man mag.

Wie machst Du die Olivenölseife? Bin mal neugierig...

So, und jetzt geh ich Möhren ernten und danach noch Apfelsaft wegräumen. Wir haben gestern Äpfel zum Mosten geschafft und den fertigen Saft gleich mitgenommen, abgefüllt in Bag in Box Kisten (5l mit Zapfhahn). Leeecker :D

Herzliche Grüße, Kräuterhexchen
Kräuterhexchen
 

 


  • Ähnliche Beiträge