infoportal onlineshop

Quo vadis, Deutschland ?

« Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik    •   

Re: Quo vadis, Deutschland ?

Beitragvon Pleitegeier » 31.01.2017, 20:23

Er wollte sich so richtig Inegrieren und das geht nun mal in der Damentoilette an der UNI!

Man muss nur Positiv denken!
Pleitegeier
 

Beitragvon Kavure´i » 01.02.2017, 00:10

Hola

anscheinden sind doch nicht alle deutschen Kirchenfürsten auf Kuschelkurs mit dem Islam.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Lest auch seine Ansichten zum Genderirrsinn:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Respekt!

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 01.02.2017, 07:06

Ich schließe mich an! :-)
Pleitegeier
 

Beitragvon jaypee » 08.02.2017, 10:08

Hallo!

33% Schüler und Schülerinnen mit Migrationshintergrund, Anteil sinkt je höherwertig der Schulabschluss...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Mankei » 09.02.2017, 12:07

Hallo

Auf Youtube gefunden.
Zwei Teile, ein dritter kommt noch.
Interessant anzuschauen wie ich finde und leider ist viel zu viel Wahres dran.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Schönen Tag an alle
Mankei
Benutzeravatar
Mankei
 

Beitragvon Pleitegeier » 09.02.2017, 13:48

Vielleicht dann wenn man sich das Video bis zum Ende betrachtet hat!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
LG
Pleitegeier (Zwick mich!)
Pleitegeier
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 11.02.2017, 15:56

Moin zusammen,

dieser Fred heißt: Qou vadis, Deutschland? Nun wohin driftet unser Land?

"In Deutschland tummeln sich mittlerweile fast sämtliche islamische Terrororganisationen wie z.B. ISIG, Taliban, IS, Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham, Al Shabab, Junud al Sham und andere Kriegsverbrecher. Zustände wie im Nahen Osten, herbeigeführt von unserer Bundesregierung. Und wenn man weiß, dass garantiert nicht alle Islam-Terroristen in den Pressemitteilungen des Generalbundesanwalts auftauchen, weil sie einfach noch nicht entdeckt wurden und im Stillen ihre Anschläge planen, können wir erahnen, was noch alles auf uns zukommt".

Toll nicht wahr?

"Generalbundesanwalt: Die Horrorliste des islamischen Terrors in Deutschland"

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Schnell lesen, downloaden und archivieren. Bevor es als "Hate-Speech" per Dekret gelöscht wird.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 11.02.2017, 16:01

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Im ARD geht es gerade um die schweinegrippe... die größte Sorge der Ermittler gilt der schweinegrippe oder Vogelgrippe.... für Züchter kann dies EXISTENZBEDROHEND sein....

NICHTS VON TERROR ODER ISLAMISMUS... ODER WIR GEHEN DARIN UNTER!!

EINZELFÄLLE
Zuletzt geändert von davidgahan1012000 am 11.02.2017, 16:10, insgesamt 2-mal geändert.
davidgahan1012000
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 11.02.2017, 16:06

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Weiter geht's...

EINZELFÄLLE

Ich hab links von tausenden EINZELFÄLLEN
davidgahan1012000
 

Beitragvon hansi132 » 11.02.2017, 21:05

Nachrichten schauen oder lesen bringt doch alles nix; ich hab seit Jahresbeginn keine Nachrichten mehr gesehen oder gehört und es geht einem absolut nichts ab; körperlich gehts sogar wieder besser;

das einzige was wir tun können ist: bewaffnen, bevorraten, Energieautark werden, die vermeintlich vernünftigen "rechten" Parteien wählen, an patriotische Vereinigungen wie die JungeFreiheit, Pegida oder die IdentitäreBewegung Geld spenden
oder wenn man genug Geld hat: auswandern
oder wenn man genug Mut hat: selbst in der Öffentlichkeit Gesicht zeigen

der Konsum jeglicher Medien fördert nur das Magengeschwür mit informellem Mehrwert gleich Null,
erst wenn bei uns im Dorf die Sirene losgeht, dann schalt ich mal das Kurbelradio an :lol:

Unwissenheit ist ein Segen; gerne hätte ich ein Gehirn wie ein Gutmensch, da lebt es sich sicher leichter die letzten "unbeschwerten" Tage bis zum Gau

übrigens: immer mehr Deutsche verirren sich offenbar zu uns nach Ösistan auch ausserhalb der Urlaubszeiten und siedeln hier an (die heimische Bevölkerung hat schon einen richtigen Hass auf die "Pifkes", da gärt es auch schon gewaltig, nur bekommt das der Deutsche natürlich nicht mit, denn der Schein der Gastfreundschaft muss ja gewahrt bleiben, weil viele im Tourismus von der Kohle der Deutschen abhängig sind)
hansi132
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 11.02.2017, 22:32

@hansi132.... ich verstehe dich nur zu gut!!!... WER MÖCHTE BITTE SCHÖN DIE BLÖDEN PIEFKES HABEN!!!????.... sage ich als OSSI!!!...... Einfach nur noch traurig!!!.... mir geht es mittlerweile nicht mehr nur um den selbsterhalt!!!!.. ... meine Tochter ist auch schon indoktriniert.... und unterliegt den ZWÄNGEN des linksgrünen IMPERIALISMUS..... und sie bzw. Wir kämpfen um ihr überleben....... (massentierhaltung, fleischabsolutismus..... vegan sein.....)..... Indoktrination in der schule als konsequenz folgt.....MAGERSUCHT! !!!..... ICH KÖNNTE......... ICH HAB KEINE WIRKLICHE ANTWORT!!!!!.... ALS EINZELNER!!!!
davidgahan1012000
 

Beitragvon SevenOfNine » 12.02.2017, 08:19

Lieber davidgahan1012000,
da ich auch eine Tochter ungefähr in dem Alter habe, erlaube ich mir mal, dir zu antworten.
Indoktrination in der Schule etc. ist eines.
Erziehung und Gespräche im Elternhaus das andere...
Und mit Veganismus etc. haben wir auch so unsere Erfahrungen.
Wir haben das damals 3 Jahre konsequent durchgezogen, weil meine Tochter (Baby damals) unter schwerer
Neurodermitis litt. Tiereiweißfreie Ernährung hat´s kuriert.
Danach ging´s vegetarisch weiter. Sie hat zwar schon mal Fleisch probiert, mag´s aber weiterhin nicht essen.
Sie ist gesund & fit. Kein Problem. Wir essen "normal", mit wenig Fleisch halt...

Hatte Bekannte mit Magersucht, die auch in Therapie waren.
Wenn alles aus dem Ruder läuft, versuchen die Betroffenen, damit wenigstens über etwas Kontrolle auszuüben.
Sie lieben sich nicht selber (klar,liegt auch an dem Bild, das die Medien vermitteln).

Wenn ich einen Rat geben darf...Rede mit ihr, aber nicht über ihr Essverhalten!
Darüber, was falsch läuft und wie es sein könnte. jeder Mensch braucht eine positive Vision, ein Ziel...

Seht euch Filme auf Youtube an, was die "Unterhaltungsindustrie" alles macht
um Jugendliche (und auch schon Kinder ) zu beeinflussen.

Wer kocht bei euch? Hat sie gute Kochbücher, die auch den gesundheitlichen Aspekt beleuchten?
Esst ihr zusammen? Wie ist die Stimmung dann?
...du brauchst das hier nicht beantworten, ist hauptsächlich mal zum überlegen.
Ich hoffe, ich habe dir nicht mit irgenwas auf die Füsse getreten, aber ich habe ja selber ...nun sagen wir...
wir haben das Schlimmste überstanden.

Grüsslies, Seven
SevenOfNine
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 12.02.2017, 11:50

Danke Seven für deine Ratschläge und Tipps....
schönen Sonntag wünsche ich allen.

Dave
davidgahan1012000
 

Beitragvon Kavure´i » 15.02.2017, 00:00

Hola

Links darf das:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Das ist die andere Seite, "normale" Bürger dürfen eben nicht:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

dabei hat ihn die Tussi noch nicht einmal selber angezeigt, sondern Einer, der den Kommentar bei Facebook entdeckte und ihn dann anzeigte.
Ich fasse es nicht!

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon jaypee » 15.02.2017, 20:05

Hallo!

Ich habe ja grundsätzlich Zweifel an der Unabhängigkeit und Qualität der Umfrageergebnisse.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Eines ist aus meiner Sicht aber relativ einfach vorhersagbar: Die AfD wird in den Bundestag einziehen, und die GroKo merkelt als einzige mehrheitsfähige Koaltion nach kurzem Entrüstungsschrei weiter wie gehabt. Leider. Anscheinend geht es uns noch nicht dreckig genug...

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 16.02.2017, 06:55

Moin zusammen,

zu diesem Thema ein neuer Beitrag aus der Klapsmühle:

Verlorenes Land: Selbst wenn die Hütte lichterloh brennt


In Paris brennt es in fünf Vororten. Anlass der dortigen Unruhen ist ein Zwischenfall aus jüngster Vergangenheit: Ein Migrant soll von Polizisten gefoltert worden sein. Dies wurde von anderen Migranten zum Anlass genommen, in ihren Wohnbezirken den Bürgerkrieg zu proben. Hollande sieht sich gezwungen, die Banlieus zu besuchen, man befürchtet einen Flächenbrand in Frankreich.

Man scheint die Situation also ernst zu nehmen.

Zumindest wahrt man den Anschein. Ganz anders in Deutschland. Dort demonstriert die Politiker-Kaste gerade eindrucksvoll, wie leicht es sich auf der Nase des Volkes rumtanzen lässt, ohne dass man auch nur ansatzweise ernstzunehmenden Widerstand befürchten muss. Da werden in Dresden drei Schrottbusse vor der Frauenkirche aufgestellt. Dieses „Kunstwerk“ soll „Aleppo nach Dresden holen“ und ein „Hoffnungszeichen setzen“. Hoffnung wofür? Die Frage ist berechtigt, hat sich doch herausgestellt, dass genau solch eine Barrikade von einer islamistischen Terrormiliz in Aleppo errichtet wurde.

Ganzer Artikel hier:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

P24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Pleitegeier » 16.02.2017, 12:08

Da freut sich die ISIS.
Werbung für Islamistisches Deutschland?
Es erschreckt mich immer mehr was gerade passiert!
Pleitegeier
 

Beitragvon Wecki » 16.02.2017, 12:21

Gestern beim Heimfahren vom Pendlerbahnhof habe ich am Ortseingang auf dem Radweg viele Mütter und Väter mit kleinen Kindern auf ihren Rollern und Rädern gesehen, die die ersten Sonnenstrahlen genossen und unterwegs waren...
Ich habe nur gedacht, was die Kinder für eine ungewisse Zukunft haben werden...noch dazu, nachdem ich gestern auf einen Artikel auf mmnews über die FEMA aufmerksam gemacht worden bin...Der ist zwar schon von 2013,aber mehr dennje aktuell!

Weckie
Wecki
 

Beitragvon Beobachter » 18.02.2017, 22:47

Wohin geht die Reise - Krieg gegen das Bargeld
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 21.02.2017, 12:04

Mit strammen Schritten in die nächste Diktatur:


"Antifa, diese ganzen Gewaltorgien, die vielen brennenden Autos, dieser ganze Meinungskrieg, dieses ständige an-die-Wand-nageln und in-die-rechte-Ecke-stellen hinterlassen offenbar bei vielen Leuten tiefe Spuren. Und das ist offenbar Sinn, Zweck und Ziel dieser Aktionen. Wir werden ständig offen oder unterschwellig, körperlich oder subtil, im Dauerfeuer bombardiert, ständig mit „Jede andere als die einzig gute Meinung ist böse“ geimpft."

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Pleitegeier » 22.02.2017, 11:45

Hallo!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Welche Auswirkung hat Radioaktives Jod auf die Bevölkerung und ist es das einzige was derzeit über Europa zu finden ist?
Das währe meine Frage!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon SevenOfNine » 22.02.2017, 12:07

Hi Pleitegeier,
zur zweiten Frage habe ich das hier gefunden, falls dir das hilft?!
http://www.lfu.bayern.de/strahlung/ifr/index.htm

Bin noch am suchen...
LG, Seven

EDIT: Hast du es hier her? :https://www.youtube.com/watch?v=JQ2CqtQ4Bkc
SevenOfNine
 

Beitragvon sipo » 22.02.2017, 12:23

Im Balkan Krieg wurde auch DU Munition verschossen.
Der Staub hats ebenfalls bis Deutschland geschafft.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon sipo » 23.02.2017, 18:33

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ein Artikel von Freeman der sich genau um das Thema
der zunehmenden radioaktiven verseuchung Europas dreht.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon SucherX91 » 24.02.2017, 14:28

Dieses Land ist unrettbar verloren:
Letzter geschriebener Artikel von Susanne Kablitz vor ihrem Freitod - gesprochen von Balder Vidar

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
SucherX91
 

Beitragvon Kavure´i » 25.02.2017, 01:18

Hola

was diese Migrantentussi alles WILL und FORDERT geht doch auf keine Kuhhaut mehr.
Und die Deutschen in solchen Initiativen, Stiftungen, u.ä........? Für die finde ich einfach kein geeignetes Schimpfwort :evil:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Hier ein Artikel von Bassam Tibi, immer wieder interessant, was dieser Mann schreibt.
Leider scheinen ihn die wenigsten Deutschen/Europäer zu kennen und zu lesen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 28.02.2017, 03:10

Hola

das ist mir auch schon aufgefallen, daß inzwischen oft die Zweitkläßler noch kaum lesen und schreiben können.
Lesen wird als Schwerarbeit angesehen und ungern gemacht.
Meine Schwester schreibt mir, daß die Bibliothekarin in ihrem Wohnort ganz begeistert ist von meinem Neffen, der mehrmals die Woche in der Bibliothek auftaucht um Bücher auszuleihen.
Andere Kinder sieht sie selten dort.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich konnte schon mit 5 Jahren, bevor ich in die Schule kam, flüssig (vor)lesen.
Dementsprechend langweilte ich mich in der Schule.
Bei uns zuhausse wurde allerdings auch viel gelesen. Alle saßen irgendwo in einer Ecke mit der Nase in einem Buch.
Meine Mutter las sogar neben der Hausarbeit :lol:

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 28.02.2017, 07:29

Der nächste Hirnriss von einer sogenannten  "Kulturwissenschaftlerin und "Missy"-Autorin Mithu Sanyal".



Opfer von Vergewaltigungen sollen „Erlebende“ genannt werden – Vorschlag von Kulturwissenschaftlerin kritisiert

 http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/opfer-von-vergewaltigungen-sollen-erlebende-genannt-werden-vorschlag-von-kulturwissenschaftlerin-kritisiert-a2058717.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Andiamos » 28.02.2017, 13:59

Nun, vielleicht hat die besagte Dame bisher noch nichts "erlebt"...


LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Pleitegeier » 28.02.2017, 15:12

ausser Langeweile!?

Alleine der Gedanke das Missbrauch oder Vergewaltigung ein Erlebnis sein soll bringt mich zum Kotzen!
Pleitegeier
 

Beitragvon Kavure´i » 01.03.2017, 01:52

Hola

das läuft doch nur auf Täterschutz hinaus.
Wo es keine Opfer gibt, gibt es auch keine Täter.

Der hat wohl jemand ins Gehirn gesch....en.
Vielleicht sehnt sie sich ja nach einem Gruppenerlebnis?

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Mankei » 01.03.2017, 19:26

No Comment!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Mankei
Benutzeravatar
Mankei
 

Beitragvon jaypee » 02.03.2017, 18:52

Hallo!

Mankei hat geschrieben:http://www.spiegel.de/panorama/justiz/hamburg-deutsche-als-koeterrasse-beschimpft-keine-volksverhetzung-a-1136813.html


[...] eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung [...]
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da hat unsere Justiz völlig richtig gehandelt. Denn die Deutschen sind weder eine nationale, rassische, religiöse oder durch ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, noch sind sie ein Teil der Bevölkerung. Heute nicht mehr, denn schließlich gehört jeder der es bis über die Grenze schafft und das Wort "Asyl" rausbringt zum deutschen Volk. Damit ist keine Volksverhetzung gegen Deutsche möglich. Umgekehrt kann es aber nur Volksverhetzung von Deutschen gegen eine Minderheit geben.

Da fühlt man sich durch unseren Rechtsstaat doch bestens aufgehoben. Kann mir gar nicht ausmalen, aus was für diffusen Ängsten heraus irgendjemand auf die Idee kommt, die AfD zu wählen...

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon SucherX91 » 05.03.2017, 00:58

Rainer Wendt - Einwanderung aus Sicht der Polizei:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

(überraschend) Klare Worte über den Kontrollverlust des Staates und den Rechtsbruch des Merkel Regimes. Warum dieser Mann noch bei der CDU ist erschließt sich mir aber auch nicht.
SucherX91
 

Beitragvon Andiamos » 05.03.2017, 09:42

Rainer Wendts Vortrag habe ich gestern auch gesehen.
Ich vermute, dass er genau für diesen Vortrag jetzt seine Quittung bekommen hat und gehen muss. :evil:
Wenn man jemanden abschießen will, weil er zuviel Wahrheit ausspricht, finden sich immer Mittel und Wege, ihn zu diffamieren. Interessant wäre, ob NRW-Innenminister Jäger auch gehen muss, denn der hat diese Absprache mit Wendt über dessen Besoldung ja genehmigt. Nach Stand der Dinge bleibt Wendt aber Vorsitzender der Polizeigewerkschaft.

SucherX91 hat geschrieben:Warum dieser Mann noch bei der CDU ist erschließt sich mir aber auch nicht.

Er wird wohl schon ziemlich lange in der CDU sein. Und ohne entsprechendes Parteibuch kommt hier in der BRD niemand auf einen höheren Posten. (Das nennt sich Chancengleichheit für alle!)

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Pleitegeier » 05.03.2017, 13:25

Ein sehr guter Vortrag!

Ob die Worte auf fruchtbaren Boden fallen bezweifle ich weiter wenn ich Medien beobachte.
Es artet zu einer Welle aus und nur durch ein Wunder gestopt werden kann.

Es wird noch sehr viele Opfer hervorbringen in diesem Land und ganz Europa und auch in der ganzen Welt.

Es werden Sprüche geklopft und Forderungen gestellt jedoch gibt es keinen Plan für Lösungen wenn etwas nicht Funktionieren sollte.
Ob Opfer mit klugen Sprüchen sich auf Dauer beruhigen lassen bezweifle ich sehr!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 07.03.2017, 10:31

Ohne Kommentar:

Der Wutbürger ausm Pott (JF-TV Im Fokus)

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Andiamos » 07.03.2017, 21:15

Der Mann spricht für sich! (und FÜR den Pott)
Danke für den Link!

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 09.03.2017, 00:13

Hola

gute Fragen...........

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon hansi132 » 09.03.2017, 19:04

Der da hat die Situation erkannt, verstanden und den Mut aufgebracht und den faulen Hintern hochgebracht und die Konsequenz (Auswandern) daraus gezogen

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Und wir Köterrasse brauchen nicht glauben dass wir als Flüchtlinge dann in den Visegradstaaten willkommen sein werden; wir sind an den kommenden Zuständen in Europa schuld und dafür werden die Oststaaten uns zurecht hassen; selbst ich als Ösi, der die Piefke immer verteidigt hat, hasse sie mittlerweile auch wie die Pest, auch wenn wir Ösis um nix besser sind, nur mit dem Unterschied, dass sobald ein Deutscher den Mund bei uns aufmacht, meine Hand mittlerweile zuckt (weit ists gekommen)
hansi132
 

 


  • Ähnliche Beiträge