infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Geschehnisse Global / Welt    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon PrepperLady » 07.01.2016, 16:20

Wow. Diese Polizisten sind so mutig, sich gegen Ihre Vorgesetzten zu stellen und machen den Mund auf. Ich bin sprachlos und gerührt. Die riskieren wirklich ihren Kopf für die Wahrheit hier:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

"Wesentliche Aussagen der Kölner Polizeispitze zu den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht sind offenbar unwahr, wie am Einsatz beteiligte Kölner Polizisten der "Welt am Sonntag" berichteten....

"Nur bei einer kleinen Minderheit handelte es sich um Nordafrikaner, beim Großteil der Kontrollierten um Syrer."...

Die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber. Sie haben Dokumente vorgelegt, die beim Stellen eines Asylantrags ausgehändigt werden." Die Aufnahmestelle übergibt dem Asylbewerber dann eine Kopie des Asylantrags mit Kopie des Fotos....

..."Auch dass angeblich nichts auf Flüchtlinge als Täter hindeutet, halte ich für eine Falschmeldung. Den Kollegen zufolge wurden von mehreren der kontrollierten Männer Meldebescheinigungen des Bundesamts für Migration vorgelegt. Da waren ganz sicher Flüchtlinge unter den Tätern."

Es gibt Hoffnung...
PrepperLady
 

Beitragvon Beobachter » 07.01.2016, 18:40

ebenso auch...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 07.01.2016, 19:49

PrepperLady hat geschrieben:Wow. Diese Polizisten sind so mutig, sich gegen Ihre Vorgesetzten zu stellen und machen den Mund auf. Ich bin sprachlos und gerührt. Die riskieren wirklich ihren Kopf für die Wahrheit hier:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

"Wesentliche Aussagen der Kölner Polizeispitze zu den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht sind offenbar unwahr, wie am Einsatz beteiligte Kölner Polizisten der "Welt am Sonntag" berichteten....

"Nur bei einer kleinen Minderheit handelte es sich um Nordafrikaner, beim Großteil der Kontrollierten um Syrer."...

Die meisten waren frisch eingereiste Asylbewerber. Sie haben Dokumente vorgelegt, die beim Stellen eines Asylantrags ausgehändigt werden." Die Aufnahmestelle übergibt dem Asylbewerber dann eine Kopie des Asylantrags mit Kopie des Fotos....

..."Auch dass angeblich nichts auf Flüchtlinge als Täter hindeutet, halte ich für eine Falschmeldung. Den Kollegen zufolge wurden von mehreren der kontrollierten Männer Meldebescheinigungen des Bundesamts für Migration vorgelegt. Da waren ganz sicher Flüchtlinge unter den Tätern."

Es gibt Hoffnung...



Da bin ich ebenfalls beeindruckt! Und Hut ab, vor dem Mut dieser Polizeibeamten der eigenen (meist politisch orientierten) Führung die Stirn zu bieten. Wirklich mutig!

Diesen Artikel von welt-online.de, einem der Systemmmedien schlechthin, sollten wir uns alle speichern!

Grüße,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon davice » 07.01.2016, 20:43

Das gibt Anlass zur Hoffnung. Nach so einer Nacht im Einsatz dürfte das Frustrationsniveau über die Wahrheit der höherwn Führung den Kragen einfach zum Platzen gebracht haben.
Ich bin gespannt was passiert, wenn es zum ersten Schusswaffengebrauch der überforderten Polizeikräfte kommt.

Gruß
Davice
davice
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 08.01.2016, 11:04

Das wird erst der Anfang sein:


Deutsche decken sich massenhaft mit Pfefferspray ein
Nach den Übergriffen in Köln explodiert die ohnehin hohe Nachfrage nach Verteidigungsmitteln. Pfeffersprays zählen zu Top-Sellern bei Amazon. Und der Waffenhandel sieht plötzlich Anlass zur Sorge.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Pleitegeier » 08.01.2016, 12:52

Hallo!
Der Waffenhandel macht sich Sorgen? :mrgreen:

Ist klar den man verdient wesentlich mehr durch einen großen Krieg.
Aber jeder fängt mal Klein an!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon davice » 08.01.2016, 13:14

Diese Nachfrage hat sich aber schon zum Ende des letzten Jahres abgezeichnet. Einige Händler haben schon seit Ende Oktober Lieferschwierigkeiten. Kein Wunder, wer damals zwischen den Zeilen lesen konnte, oder die wenigen Originalbilder aus Budapest, vom Balkan, natürlich auch die Wanderung über die Autobahn gen Norden hier oben gesehen hat, der hat schon entsprechend eingekauft.
übrigens die Büchsenmacher und Waffengändler um die Ecke verdienen nicht am großen Krieg. Das tun woll eher so Firmen wie H&K, Sig Sauer und Sohn und ähnliche.

Gruß
Davice
davice
 

Beitragvon Pleitegeier » 08.01.2016, 20:28

Hallo!
Heute in Brennpunkt auf ARD!

deMaizier Aussage bitte Merke!:
"DER BÜRGER SOLLE SICH SO VERHALTEN DAS ES ZU KEINEN STRAFTATEN KOMMT!!"

Danke jetzt kenne ich mich endlich aus! Herr deMaizier!
LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon Beobachter » 08.01.2016, 20:48

"DER BÜRGER SOLLE SICH SO VERHALTEN DAS ES ZU KEINEN STRAFTATEN KOMMT!!"

Wie genau soll das Aussehen? Darf man sich noch Verteidigen?
Beobachter
 

Beitragvon Pleitegeier » 08.01.2016, 22:41

Bitte demakrierer fragen!
Sorry Herrn de Maizier!
Pleitegeier
 

Beitragvon davice » 08.01.2016, 22:53

Also wir haben den Herrn Minister ohne Befähigung zum Ministeramt immer "die Misere" genannt. Das ist ja jetzt seine zweite Amtszeit als Innenminister. So kann er auch noch die Reste der Bundespolizei erledigen, die seine erste Reform überlebt haben. Dazwischen durfte er ja mal kurz aber gründlich die Kameraden der äußeren Sicherheit erledigen.
Ich empfehle auch mal das Stichwort Sachsensumpf bei google einzugeben.
Gruß
Davice
davice
 

Beitragvon Holzmiete » 10.01.2016, 10:20

Die FAZ ist doch ein mieses Blättchen geworden. Alles oberen Artikel beschäftigen sich heute mit Hetze gegen Polen.

Bei der Welt wird das Phänomen der Belästigungen endlich beim Name genannt, und dass es aus Arabien kommt.
taharrush gamea (aha, scheint nicht vom Oktoberfest zu stammen)
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gleich darunter ein Artikel, dass Maas meint, die Belästigungen waren organisiert. Guten Morgen , Herr Maas!
Holzmiete
 

Beitragvon SevenOfNine » 10.01.2016, 10:44

Entwicklungsminister Müller warnt vor noch größeren Fluchtbewegungen...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Das war erst ca. ein Zehntel??!!!
SevenOfNine
 

Beitragvon Prepper86 » 10.01.2016, 11:27

Jetzt werden schon Männer "angetanzt"

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon Andiamos » 10.01.2016, 15:56

Zitat: Entwicklungsminister Müller:
«Die, die jetzt zu uns kommen, saßen bereits seit mehreren Jahren in Zeltstädten, Kellern und Ziegenställen ohne Wasser und Strom.»

So einen Blödsinn will der uns Glauben machen?
Denjenigen soll er mir mal zeigen, der mehrere Jahre ohne Wasser überlebt! :roll:


Soso.... und erst 10 % aus Syrien und Irak sind hier? 8 - 10 Millionen seien noch unterwegs....
Und was ist mit den vielen anderen aus Afghanistan, Pakistan, Eritrea, Sudan, Libyen, Marokko, Algerien und wo sie noch alle herkommen?
Das heißt, wie können uns auf ca. 30-40 Millionen gefasst machen.
Dankeschön BRD-Regierung! Aber was solls...... WIR SCHAFFEN DAS !!!


LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Holzmiete » 10.01.2016, 17:56

Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen könnte. Das Hotel Excelsior in Köln hat sich von dem kroatischen Türsteher distanziert, er ist jetzt ein "Fremdenfeind". Dieses Haus werde ich sicher nie besuchen...So etwas armseliges

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Holzmiete
 

Beitragvon Pleitegeier » 10.01.2016, 20:07

[quote="Andiamos"]Zitat: Entwicklungsminister Müller:
«Die, die jetzt zu uns kommen, saßen bereits seit mehreren Jahren in Zeltstädten, Kellern und Ziegenställen ohne Wasser und Strom.»

So einen Blödsinn will der uns Glauben machen?
Denjenigen soll er mir mal zeigen, der mehrere Jahre ohne Wasser überlebt! :roll:


Soso.... und erst 10 % aus Syrien und Irak sind hier? 8 - 10 Millionen seien noch unterwegs....
Und was ist mit den vielen anderen aus Afghanistan, Pakistan, Eritrea, Sudan, Libyen, Marokko, Algerien und wo sie noch alle herkommen?
Das heißt, wie können uns auf ca. 30-40 Millionen gefasst machen.
Dankeschön BRD-Regierung! Aber was solls...... WIR SCHAFFEN DAS !!!

Hallo!
Was hier veranstaltet wird ist vom Motto her:"Der stärkere Überlebt!"
Dann darf er sich der neuen Weltordnung anschließen.

Ist so was wie Deutschland sucht den Superbürger!

Schließlich haben unsere Politiker ganz andere Probleme den die vielen Nebenjobs verlangen einiges ab.
Könnte mir auch vorstellen das die Planung von Fluchtunterkunft auch einiges an Zeit kostet und Goldtaler und mancher Scheich gibt bestimmt auch gerne dazu ,so ist es besser wenn sich der Bürger selbst bewährt.

Schließlich werden sie auch immer lästiger die Möchtegern Deutschen!

Der Gauckler hat deshalb erst mal die Beine hoch gelegt und arbeitet an einer neuen Predigt.
Man wird uns schon schaffen.
Nur Geduld!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Mistral » 11.01.2016, 08:47

Ich möchte hier nicht den Oberlehrer spielen, allerdings sollten die Aussagen von Herrn Müller schon richtig interpretiert werden.

Andiamos hat geschrieben:So einen Blödsinn will der uns Glauben machen?
Denjenigen soll er mir mal zeigen, der mehrere Jahre ohne Wasser überlebt!

Zitat Gerd Müller:«Die, die jetzt zu uns kommen, saßen bereits seit mehreren Jahren in Zeltstädten, Kellern und Ziegenställen ohne Wasser und Strom.»

Die Unterkünfte der Flüchtlinge haben in den Flüchtlingslagern außerhalb Europas keinen Strom und kein fließendes Wasser.

Andiamos hat geschrieben:Soso.... und erst 10 % aus Syrien und Irak sind hier? 8 - 10 Millionen seien noch unterwegs....

Die Aussage von Herrn Müller lautet korrekt: „Erst zehn Prozent der in Syrien und Irak ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen. Acht bis zehn Millionen sind noch unterwegs“, sagte Müller der „Bild am Sonntag“.

Meine Korrekturen bitte nicht als Wortklauberei verstehen, es ist meines Erachtens jedoch wichtig, dass wir diese sensible Thematik sachlich behandeln. Die unlogischen Äußerungen überlassen wir lieber unseren Politikern.
Mistral
 

Beitragvon Mistral » 11.01.2016, 09:31

Derzeit ist eine Entwicklung in unserem Land zu beobachten, die noch vor wenigen Tagen kaum vorstellbar war. So veröffentlichte die „goodnews“ am 09.01.2016 folgenden Bericht:

FDP fordert vom Rathaus Sicherheitskonzept für Baden-Baden - "Dass Frauen - aber auch Männer - sich frei und ohne Furcht im öffentlichen Raum bewegen können"

«In Anbetracht der widerlichen Geschehnisse in Köln, Hamburg und anderen deutschen Städten wird man doch nachdenklich, wenn zu uns nach Baden-Baden in diesem Jahr bis zu 2000 Migranten kommen sollen», erklärte heute René Lohs, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Baden-Baden.
Die Baden-Badener FDP fordert «von der politischen Spitze des Rathauses die Vorlage eines Sicherheitskonzepts, das ganz klar Auskunft darüber gibt, wie Verwaltung und Polizei dafür sorgen wollen, dass Frauen − aber auch Männer − sich frei und ohne Furcht im öffentlichen Raum bewegen können − auch nach Einbruch der Dunkelheit.»

Quelle: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

In sämtlichen Radioprogrammen vom SWR wurde am Wochenende ein Interview mit einem Polizisten (natürlich mit verfälschter Stimme) gesendet, der öffentlich anprangern durfte, dass 80% bis 90% der Polizeiberichte verfälscht widergegeben werden. Das wurde natürlich von der Polizeidirektion Stuttgart in der gleichen Sendung umgehend aber nicht richtig glaubwürdig dementiert.

Die öffentlich-rechtlichen Sender haben enorme Schwierigkeiten ihr „political correctness“ aufrecht zu erhalten, deshalb durfte zum guten Schluss der Übertragung nicht fehlen, dass diese Aussage nicht dazu dienen sollte, die Rattenfänger vom rechten Rand zu unterstützen.

Ist doch völlig verständlich, weil nur Ratten sich vor einem Rattenfänger fürchten müssen.

Die Politik, wie auch die staatshörige Presse, diskreditiert sich momentan selbst! Deshalb sollten sämtliche kritischen Bürger aufpassen, dass sie nicht in einen Hetzmodus verfallen. Das muss man heute nicht mehr, nur noch die Aussagen der Politiker, bzw. der belehrenden Presse süffisant kommentieren, das bereitet viel mehr Freude als mahnend den Zeigefinger zu erheben.
Mistral
 

Beitragvon Holzmiete » 11.01.2016, 13:54

Holzmiete hat geschrieben:Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen könnte. Das Hotel Excelsior in Köln hat sich von dem kroatischen Türsteher distanziert, er ist jetzt ein "Fremdenfeind".
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Der Türsteher schreibt heute auf seiner Facebookseite, dass das nicht stimmt. Die "Welt" hat da was falsch verstanden und das berlinjournal hatte es wohl da abgeschrieben.
Holzmiete
 

Beitragvon ToolTimeMike » 11.01.2016, 15:05

Hallo alle,

unglaublich wenn wahr. Merkel tritt in 4Tagen zurück - Facebookmeldung- sicherlich nicht wahr , aber was wenn.

Was Tatsache ist , Sie hat die Teilnahmein Davos abgesagt. will sie nun die 4 verbleibenden Tage nutzen um Abzuhauen,

Wäre zu schön um wahr zu sein. Aus Hartgeldforum ,daher Unglaubwürdig ? , egal in welchem Forum. Kann man sich nicht vorstelln.

Copy / Paste ---------> [9:30] Leserzuschrift: Facebook Meldung: Rücktritt von Merkel in 4 Tagen:

Im Anhang finden Sie einen Screenshot von einer Meldung in Facebook, die von der Seite Zukunftskinder veröffentlicht wurde. Die Meldung ist in Polnisch???, Deutsch und Englisch und sagt, dass Merkel zurück getreten sei, die Presse es jedoch erst in da. 4 Tagen veröffentlichen wird. Was an dieser Meldung dran ist, wird sich in dieser Woche zeigen.

Wir werden bald sehen, ob daran etwas dran ist. Ich denke eher, dass sie die Suppe bis zum Ende auslöffeln muss. Falls es stimmen sollte, dann geht es noch diese Woche mit dem Terror los und die Merkel ist bereits im Exil.WE.

[10:15] Ist sie schon getürmt? Asyl-Krise: Merkel sagt überraschend Reise nach Davos ab Links sind nur für registrierte User sichtbar.

[12:50] ET: Verwirrung über (Reise) Rücktritts-Gerüchte Überraschende Absage von Merkel nach Davos?

[10:20] Leserkommentar:
Wenn es stimmt bedeutet es nichts anderes als dass Merkel die 4 Tage nutzen will um zu verschwinden. Da bin ich mal gespannt, wundern würde es mich aber nicht.
dann hoffe ich mal, dass die dafür zuständigen Leute sich entweder vor der Abreise oder direkt nach der Ankunft der Sache annehmen und die Hochverräterin verhaften. Ein aus der Affäre ziehen bzw. Beseitigung von Zeugin Nr.1muß unbedingt verhindert werden.
Ich will die Person in Nürnberg sehen.

Wir wissen noch nicht, ob die Meldung stimmt. Aber falls sie nicht mehr in der Öffentlichkeit auftaucht, dürfte es stimmen.WE. Ende Copy / Paste


Ach Merkel wollte garnicht nach DAVOS, Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Pleitegeier » 11.01.2016, 15:45

Ich würde Sie nicht vermissen!
Aber diese Freude wird mir sicherlich nicht vergönnt! :-)
Pleitegeier
 

Beitragvon Baggers » 11.01.2016, 18:11

Was soll´s?
Dann kommt ja wohl " das Pack Gabriel".
Da freu ich mich aber jetzt schon.
Baggers
 

Beitragvon Kavure´i » 12.01.2016, 01:48

Hola

ich kann mir das nicht wirklich vorstellen.
Es gibt ja Gerüchte, daß sie einen Terreno in Paraguay haben soll, wohin sie dann flüchten will, wenn in Deutschland die Scheiße in den Ventilator fliegt.
Einhelliger Tenor bei den deutschen Expats: Besser sie kommt nicht.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon sipo » 12.01.2016, 15:00

Is doch egal wer den Kopf in die Camera steckt.
Nach Pest komm Cholera und danch wieder andersrum.

Ich halte diese ganze Asyl Sache für Ablunkung von grösseren Dingen.

Hier mal ne Interessante These Warum die ÖlFlut und damit zusammenbruch der Preise. (des ach so endlichen Rohstoffs)
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Und just in dieser Zeit planen die Sauds mit ihrem Weltgrössten Konzern
an die Börse zu gehen.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Immerhin ist es ja genau dieser Konzern, der das zu viele Öl auf den markt bringt.
Wenn sie nun den Preis auf z.B.20Dollar fallen lassen, den Börsenstart durchziehen um im Anschluss danach die eigene Produktion
drastisch runterfahren und den Preis z.B. auf nur 80$ pro Fass steigen lassen,
wird ihr heute auf 1Billionen geschetztes Unternehmen das vierfache wert sein...
Gleichzeitig hat man sich von unliebsamen Mitbewerbern befreit, wie z.B. der Frackingindustrie in den USA
denn die sind bis dahin alle pleite.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Pleitegeier » 12.01.2016, 17:33

Hallo Sipo!
Ich könnte mir auch gut vorstellen das sich einige neu Positionieren!

Vielleicht kann Mistral dazu was beitragen!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 12.01.2016, 18:12

gestern ein Anschlag in Bagdad wo Leute erschossen und als Geisel gehalten wurden: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

heute ein Sprenggläubiger in Istambul: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

müsssen uns jetzt anscheinend dran gewöhnen daß jeden Tag irgendwo ein Anschlag passiert...
Drakulinchen2
 

Beitragvon sipo » 12.01.2016, 20:24

ich kann jedem nur empfehlen sich den Film "Network 1976" an zu sehen.
In exakt dieser situation befinden wir uns heute.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da wird auch erklärt warum die Medien auf Terrormeldung derat scharf sind.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Beobachter » 12.01.2016, 20:41

Sipo - der Inhalt des Clips is echt traurig - aber auch sie, diese Player werden verwehen wie der Spreu... trotz ihrer größe und ihres groß tuns - sie hielten sich für Weise und werden doch zu Narren... bin ich echt Fro drüber :)
Beobachter
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 14.01.2016, 00:49

Es vergeht anscheinend wirklich kein Tag ohne Terror: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Warum Impfzentrum: Antwort: fantatische Muslims behaupten, daß den Kindern was gespritzt wird damit die Kinder dann unfruchtbar sind - Impfung haram - ergo mal wieder Leute umbringen...
Drakulinchen2
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 14.01.2016, 15:22

Heute Jakarta.... Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Drakulinchen2
 

Beitragvon SevenOfNine » 14.01.2016, 20:04

Die Schleusen sind offen: Flutung des französischen Eurotunnels gegen Flüchtlinge
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
SevenOfNine
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 15.01.2016, 23:54

Und heute Burkina Faso Terror: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Drakulinchen2
 

Beitragvon sipo » 16.01.2016, 21:07

wti erdöl heute minus 6,07% nun klar unter 30$ pro fass!
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon PrepperLady » 19.01.2016, 10:02

Überraschung! Muslimische Security verprügelt Christen im Asylheim: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
PrepperLady
 

Beitragvon Pleitegeier » 19.01.2016, 12:44

PrepperLady hat geschrieben:Überraschung! Muslimische Security verprügelt Christen im Asylheim: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Hallo Prepper Lady!

Welche Ausreden gibt es nun diesbezüglich wieder?Frage ich mal?
Sind nicht Integriert!
Oder waren Ausgesuchte aus dem Flüchtlingsheim?
Sind Psychisch gestörte gewesen?
Die Christen haben Provoziert oder als erstes Angegriffen?
Oder war einfach nur ein Missverständnis und die Menschen für Hunde gehalten?
Jetzt werden erst mal Partnerschaften geschaffen durch unsere Familienministerin und alles wird gut!

LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon davice » 19.01.2016, 20:03

Hallo Pleitegeier,
die höhere interkulturelle Kompetenz der türkisch-arabischen Moslem Security sollte doch einleuchtend sein oder?

Ich fasse es nicht, wie kann man diesen Leuten eine interkulturelle Kompetenz unterstellen?

Gruß
Davice
davice
 

Beitragvon PrepperLady » 20.01.2016, 10:44

Kannte ich bis jetzt nur aus den USA, ab sofort aber natürlich auch bei uns:

Carjacking - oder wie die Trierer Polizei es nennt: "Überfallartiges Besetzen des Fahrzeugs". Der Ratschlag der Polizei lautet: Vergessen Sie also nicht beim Starten Ihres Fahrzeugs die Tür-Verriegelung entweder manuell oder – wie bei neueren Fahrzeugen möglich – automatisch zu betätigen.

Artikel dazu hier: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Früher hieß es ja immer, man soll die Türen nicht verriegeln, damit man im Fall eines Unfalls leichter vom Rettungsdienst rausgezogen werden kann, aber das Überfallrisiko ist wahrscheinlich in inzwischen höher, sonst würde die Polizei wohl nicht zum Verriegeln raten.
PrepperLady
 

Beitragvon der_Verstoßene » 20.01.2016, 12:25

Und bitte die Schreckschuss ins Handschuhfach legen! :P
der_Verstoßene
 

Beitragvon manuel » 20.01.2016, 13:31

Das hatte ich letzte Woche, auf der Beifahrerseite ist einer rein aber mit Pfeffergel im Gesicht gleich wieder raus......
manuel