infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Moderation des Forums    •    Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik »

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon bosseler » 24.02.2016, 16:57

Pleitegeier hat geschrieben:Wegen einem Stück so einen Aufwand?

Das kommt mir sehr merkwürdig vor.
Würde halt besser Kauen!
LG
Pleitegeier


Hallo zusammen,
ich wundere mich auch darüber, was für eine große Sau da durch den Ort getrieben wird! Es kommen fast montalich Rückrufe von Lebensmitteln wegen irgendwelchen "mechanischen Verunreinigungen" vor, und die werden nicht so an die große Glocke gehängt.
Wen es interessiert, was so alles zurückgerufen wird, hier ein interessanter Link:

http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/Produktinformationen/Datenbank/Datenbank.html


Grüße an Alle (und immer schön vorsichtig kauen :wink: )

bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon sipo » 24.02.2016, 22:06

hab mir jetzt keine charts angesehen, aber vll. will man ja auch
aktien klatschen lassen um billig einkaufen zu können. ;)

vw war im dezember auch nen schnäpchen.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Baggers » 26.02.2016, 17:24

Hallo,

gerade im Ticker bei Tagesschau 24

"Gabriel fordert Sozialprojekte für Deutsche. MERKEL LEHNT AB" :shock:

Wenn sie wenigstens gesagt haette "Darüber können wir reden". :D
Aber Nein, es wird sofort abgelehnt.
Das zeigt ja wohl wes Geistes Kind sie ist. :evil:

Schönen Abend noch

Baggers
Baggers
 

Beitragvon jaypee » 26.02.2016, 18:38

Hallo!

Nicht nur da:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ist aber eh nur heiße Luft - Siggi will noch ein paar Wählerstimmen zusammen kratzen. Merkel erinnert hingegen immer mehr an die alten Herren des Politbüros. Aber merke: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben...

Geld wird es erst nächstes Jahr geben, eine kleine Rentenerhöhung mit viel Tamtam rechtzeitig zu den Bundestagswahlen. (Wodurch dann wieder mehr Rentner steuerpflichtig werden und so die PR-Maßnahme refinanzieren)

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Kavure´i » 27.02.2016, 17:16

Hola

Sara Wagenburg faßt es kurz und zutreffend zusammen:

„Gabriels Versuch, sich kurz vor den Landtagswahlen als Robin Hood zu gerieren, ist angesichts schwindender Umfragewerte als bloßes Wahlkampfmanöver allzu durchsichtig und trägt daher allenfalls zu wachsender Politikverdrossenheit bei“, sagte Wagenknecht.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da blinken die etablierten Parteien kurz vor den Wahlen heftig rechts, um dann nach den Wahlen wieder scharf links abzubiegen.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Holzmiete » 27.02.2016, 18:10

wollen wir mal einen neuen Thread anfangen "Tagesnachrichten 5"?
ich kann das Ende der vielen Seiten schon kaum noch sehen...
Holzmiete
 

Beitragvon Baggers » 02.03.2016, 16:49

Der Grüne Volker Beck ist von allen Aemter zurück getreten,

Bei einer Polizeikontrolle hat man bei Ihm Rauschgift gefunden.
Eine weiße noch nicht naehr identifiziertes Zeug.

Das sind unsere Volksverraeter. Alle haben so ihre Leichen im Keller.
Baggers
 

Beitragvon Beobachter » 02.03.2016, 18:24

Dazu eine Meldung vom Kopp Verlag
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon Mistral » 03.03.2016, 09:17

0,6 Gramm einer betäubungsmittelsuspekten Substanz! Das muss ja ein richtiges Paket gewesen sein, welches bei einer (zufälligen!?!) Polizeikontrolle gefunden worden ist.

„Beck wurde am Dienstagabend im Berliner Bezirk Schöneberg, wo der Politiker wohnt, kontrolliert. Er war zu Fuß unterwegs……“

Sorry – wenn ich nicht an einen Zufall glauben kann. Nachdem einige Politiker über copy & paste Dissertationen gestolpert sind und über von anderen bezahlten Minispesen, ist es schon sonderbar, wenn jetzt eine Minimenge an betäubungsmittelsuspekten Substanzen zum nächsten Abräumer wird. Sind die Grünen zu mächtig geworden? Oder wurden die Gebete von Herrn Kretschmann nun endlich in Berlin gehört? Darum sollte man nicht übersehen, dass:

„Am 13. März wird in drei Bundesländern gewählt. In Baden-Württemberg will sich Winfried Kretschmann im Amt des bundesweit einzigen Grünen-Ministerpräsidenten bestätigen lassen.
Intern bezeichnen die Grünen den Termin als "historische Wahl", weil sie damit endgültig beweisen würden, dass sie dauerhaft regieren können. In Umfragen steht die Partei gut da. Doch nun drohen die Berichte über Beck, auch noch gebürtiger Schwabe, der Partei den Wahlkampfendspurt zu vermasseln.“

Zufälle gibt es schon……allerdings nicht in der Politik und bei den aktuellen Umfragewerten!
Mistral
 

Beitragvon jaypee » 03.03.2016, 11:49

Hallo!

"AfD will Landtagswahlen beobachten - und löst Empörung aus" Links sind nur für registrierte User sichtbar.
"Vorstoß zur Wahlbeobachtung
Experte: "AfD ist rechtsradikale Partei geworden"" Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Es löst also Empörung aus und ist populistisch, wenn die AfD Wahlbeobachtung fordert?

Dazu sagt die Landeswahlordnung Baden-Württemberg:
§ 38 Besondere Regelungen
"(7) Die Öffentlichkeit der Wahlhandlung sowie der Ermittlung und Feststellung des Wahlergebnisses soll nach Möglichkeit durch die Anwesenheit anderer Wahlberechtigter gewährleistet werden."

Entsprechende rechtliche Grundlagen finden sich auch für Bundestagswahlen. Es ist also rechtspopulistisch, wenn die AfD Wähler aufruft, gemäß Landeswahlordnung die Wahl zu beobachten. Interessante Auffassung von Demokratie.

" «Es ist ein Unding, ehrenamtlichen Wahlhelfern aus der Mitte der Bürgerschaft Wahlfälschung zu unterstellen», sagte Landeswahlleiterin Christiane Friedrich am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Solche Manipulationen seien ein Straftatbestand. Auch die Grüne Jugend empörte sich über das Ansinnen der AfD, «am Wahlsonntag die Bürger nicht in Ruhe wählen zu lassen»." Links sind nur für registrierte User sichtbar.

An dieser Stelle sei der Hinweis auf die Wahl in Bremen erlaubt, die (erstaunlich oder nicht) in den meisten Artikeln zu dem Thema nicht erwähnt wird. Damals klagte die AfD gegen das Wahlerebnis und bekam Recht und 1 Sitz (während die SPD einen abgeben musste), aufgrund von zahlreichen "Unregelmäßigkeiten" bei der von Schülern (!) ausgezählten Wahl: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Zitat: "Bremens Landeswahlleiter Jürgen Wayand sieht in der nachträglichen Korrektur kein schwerwiegendes Problem. Die Fehlerquote der Bremerhavener Gymnasiasten habe unter dem Strich im Promillebereich gelegen, so der Behördenchef im "Weser-Kurier": "Ein Fehler auf 3000 Stimmen.""

Es ist also überhaupt keim Problem, wenn massive Fehler bei Wahlen erst korrigiert werden, nachdem dagegen geklagt wurde. Eine weitere interesstante Auffassung von Demokratie.

Die hat auch Hartmut Honka, Landtagsabgeordneter der CDU in Hessen. Zur Bremer Wahl twitterte der nämlich: "Was ist schlimmer, Schüler fälschen Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?" http://www.metropolico.org/wp-content/u ... 00x200.jpg

Was ist schlimmer: Eine AfD die Wähler auffordert, ihr Recht wahrzunehmen, die Demokratieauffassung derer, die die AfD gerne als Rechtsextrem und Demokratiefeindlich hinstellen oder die Tatsache, dass eine Wahlbeobachtung in Deutschland anscheinend bitter nötig ist?

Leider ist Ba-Wü zu weit weg, aber bei der nächsten Wahl in meinem Bezirk werde ich definitiv die Auszählung beobachten.

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Beobachter » 04.03.2016, 15:53

Die eigentlichen "Rechtsbrecher" sitzen in der Regierung!

Hier ein Historischer Beweis - Die BRD ist ein "unrechtstaat" und die "gesetzlosen" sitzen in der Regierung"

EinProzent.de Berichtet:

BESCHWERDE ABGELEHNT!

Liebe Unterstützer,

das Bundesverfassungsgericht hat die von unserer Bürgerinitiative unterstützte Verfassungsbeschwerde gegen die Politik des Kabinetts Merkel III ohne Begründung zurückgewiesen. Unser Verfahrensbevollmächtigter, der Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider, bezeichnet in einem Gespräch die Beschwerde nun als „historisches Dokument“: Das Gericht habe sich seiner „Befriedungsaufgabe verweigert“. Damit ist der mittelbare Zweck der Beschwerde erfüllt: „Die Möglichkeiten, schnell die notwendige Verwirklichung des Rechts zu erreichen, sind durch die Nichtentscheidung des Gerichts für die Bürger erschöpft.“

Was folgt nun für uns daraus? Zweierlei:

1. „Ein Prozent“ muß als „Bürgerinitiative für unser Land“ jede Möglichkeit des angemessenen Widerstands gegen die planlose Regierungspolitik und den schleichenden Staatsstreich ausloten. Wir stehen sozusagen als Wanderer mitten im Wald an einer Wegespinne und gehen eine mögliche Fortführung des Weges nach der anderen ab. Der Gang zum Verfassungsgericht, mithin zur obersten Instanz, hat sich als Sackgasse erwiesen. Der Gang vor dieses Gericht war notwendig, um ihn als Sackgasse zu markieren.

2. Als nächstes stehen die Landtagswahlen in drei Bundesländern an, wir unterstützen diese Stimmungs- und Ventilwahl durch unsere Wahlbeobachter-Kampagne, die übrigens hervorragend läuft. Der Erfolg der AfD ist ein Baustein, die nun gescheiterte Verfassungsbeschwerde ist auch einer, und natürlich haben wir längst theoretisch und praktisch an weiteren Bausteinen gearbeitet, wir werden sie nach und nach präsentieren und vermauern.

Wir danken allen Unterstützern des so wichtigen Prüfsteins einer Verfassungsbeschwerde. Wir danken auch den mittlerweile über 2500 Wahlbeobachtern, die sich bereits gemeldet haben: „Ein Prozent“ hat damit bereits jetzt die größte Wahlbeobachterstruktur aufgebaut, die es in der Bundesrepublik je gab. Vier Mitarbeiter und ein Kamerateam arbeiten derzeit ausschließlich für die unterschiedlichen Projekte von „Ein Prozent“ – eine solche Dynamik haben wir im vergangenen Oktober nicht für möglich gehalten. Nochmals: Dank! Und: Unterstützen unsere Suche nach dem richtigen Weg gegen die Auflösung unseres Staates auch weiterhin!

Das vollständige Interview mit Schachtschneider zur Lage nach dem Scheitern der Beschwerde können Sie hier lesen: zum Interview.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Und hier noch zwei Tips für die weiterführende Lektüre:

Die umfangreiche Studie über Ihr Recht auf Widerstand: „Wir Deutsche sind das Volk“ (5 €, hier bestellen); Schachtschneiders Buch „Erinnerung ans Recht“, das die Auflösung der Rechtsordnung in ihrer ganzen Dramatik zeigt. (22,95 €, hier bestellen).

Viele Grüße und Dank,

Philip Stein

Anmerkung Beobachter:
Also ich wähle jetzt die AFD - da sie wohl die einzige Alternative ist die wir überhaupt noch haben... um diesem Linken Sumpf da oben ein klares "NEIN" zu Bescheinigen.
Beobachter
 

Beitragvon Holzmiete » 05.03.2016, 16:44

Die spanischen Behörden haben 20.000 Camouflage Uniformen gefunden, die für den IS bestimmt waren.
Man sagt nicht, in welches Land die Sendung gehen sollte.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

In dem obigen Artikel befindet sich ein Link zur New York times.
wenn man passende Begriffe googelt finde man viele englische Meldungen dazu
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

nur die deutschen Zeitungen schweigen sich aus
bis auf den Focus. Der behauptet allerdings, die seien für den Irak und Syrien bestimmt gewesen. Das Zielland wurde vn Spanien aber nicht gemeldet.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Holzmiete
 

Beitragvon jaypee » 06.03.2016, 09:03

Hallo!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gewisse Zweifel an den Zahlen sind sicherlich berechtigt. Ob nun 75% oder 50% oder 25% der Deutschen mit Glyphosat belastet sein sollten ist eigentlich völlig egal - das Zeug gehört verboten.

Aber wartet den Juni ab, die US- und Wirtschaftshörigen Eurokraten werden die Zulassung schon verlängern - dafür werden Monsantos Lobbyisten sorgen. Danach kommt dann TTIP und damit haben wir solchen Dreck ohnehin im Land.

Das Schlimmste: Man hat so gut wie keine Chance, diesem Ganzen Dreck zu entkommen. Wer kann schon zu 100% autarkt leben?

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon jaypee » 07.03.2016, 08:43

Hallo!

Wo Propaganda nicht mehr reicht, muss man eben das Wahlrecht ändern, um die gewünschten Ergebnisse zu erhalten: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon sipo » 08.03.2016, 19:49

Die grösste Steueroase sind jetzt die USA
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

womit der dollar erstmal weiter gerettet ist.
die korken können weiter kanallen.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Mankei » 09.03.2016, 15:46

Hallo
Bei allen Problemen die gerade so die Runde machen wird TTIP vergessen.
Seit Februar sind die Dokumente für Bundestagsabgeordnete und jetzt auch MDB's einsehbar.
Wenn das unterzeichnet wird - und das wird es sicherlich - dann knallen in Amerika die Sektkorken und in Deutschland das Selters.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Schönen Tag an alle
Mankei
Benutzeravatar
Mankei
 

Beitragvon Kavure´i » 09.03.2016, 20:36

Hola

das Problem ist ja, daß Politiker alles unterschreiben, was ihnen die Lobbyisten hinlegen. Meistens gut geschmiert, damit es besser rutscht.
Viele geben ja offen zu, daß sie gar nicht verstanden haben, was sie da unterschrieben.
Und die Wenigstens werden wohl so gut englisch können, daß sie alles verstehen.
Außerdem dürfen diese TTIP Dokumente nur in einem speziellen Raum eingesehen und gelesen werden.
Wer glaubt, daß die sich die Mühe machen, extra deswegen dorthinzugehen?
Und warum sind sie geheim und werden hinter verschlossenen Türen diskutuiert?
Wahrscheinlich weil der Bürger doch nicht ganz so blöd ist, wie die ihn gerne hätten.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Camper007 » 09.03.2016, 21:16

Hi,
hab was lustiges vom Bundesgaukler gefunden - der hat wohl die Hosen schon übervoll..
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Servus
Camper007
 

Beitragvon ToolTimeMike » 12.03.2016, 14:36

Hallo alle, der WWII kommt ? Video hierzu . Die 5 Phasen des Crashs. Aufwachen. Die zeichen der Zeit erkennen...........





TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon davice » 12.03.2016, 22:18

@ Camper007
Nein die Begleitung steht ihm als formales Staatsoberhaupt einfach zu. Die Queen wurde letztes Jahr bei ihrem Besuch in Deutschland ebenso durch die Luftwaffe eskortiert.

Gruß
davice
davice
 

Beitragvon sipo » 22.03.2016, 09:15

In Brüssel gabs nen vorfall im Flughafen..
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Palladium » 22.03.2016, 09:25

sipo hat geschrieben:In Brüssel gabs nen vorfall im Flughafen..
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich bin mal gespannt wann es bei uns so weit ist,vieleicht öffnet es einigen Menschen endlich die Augen.
Mein Mitgefühl ist bei den Opfern und deren Familien.
Palladium
 

Beitragvon Seehund » 22.03.2016, 11:43

Ich war nicht übermässig überrascht....trotzdem grosse Augen und sch....gefühl in der Magengrube!
Mein alter Laptop hat sich vor Schreck total verabschiedet. Was mach ich nun mit ihm? Vorhammer drauf und entsorgen?

LG!
Seehund
Seehund
 

Beitragvon Pleitegeier » 22.03.2016, 11:56

Hallo Seehund!
Das mit dem Verabschieden ist auch so eine Sache! :oops:

Mein Computer schaltet sich seit einiger Zeit immer mal aus.
Das merkwürdige ist das es meist passiert wenn ich was wichtiges aufgesetzt habe.
Die ganze Arbeit dann umsonst weil alles weg.

Da auch eine Lampe im Bad seit längerem nicht funktioniert und vor zwei Tagen ohne Problem geleuchtet hat scheint was am Stromkreis nicht in Ordnung zu sein oder die Spannung stark zu wechseln.

Bei uns kein Wunder da das Hochwasser große Schäden hinterlassen hat am Ort in den Häusern.
Versuchen das beste draus zu machen!
LG
Pleitegeier

:wink:
Pleitegeier
 

Beitragvon Prepper86 » 22.03.2016, 13:19

Es hat mich eigentlich nicht überrascht, aber es macht einen sprachlos. Meine Gedanken sind bei den Betroffenen.

Ich frag mich was noch alles passieren muss bis die Leute in meinem Umfeld wach werden.
Prepper86
 

Beitragvon Palladium » 22.03.2016, 15:08

Prepper86 hat geschrieben:Ich frag mich was noch alles passieren muss bis die Leute in meinem Umfeld wach werden.

Die meisten Leute sind leider viel zu beschäftigt mit sinnlosen Mist, wer wird Deutschlands nächster Superstar oder wer wird Deutscher Meister ... das ist denen viel wichtiger als andere Dinge die in der Welt geschehen. Guck Dir mal die ganzen Zombies an die auf ihr Smartphone starrend durchs Leben laufen,die wachen nicht mehr auf solange ihre kleine heile Welt noch funktioniert wie gewohnt.
Palladium
 

Beitragvon sipo » 22.03.2016, 15:14

da gibts noch einige ziele die es sogar verdient haben
aus dem weggeräumt zu werden.
http://www.tagesschau.de/multimedia/bil ... remium.jpg

vll. werden wir ja unserer diktatur befreit.
den tot oder leid welcher natur auch immer wünsche ich niemandem,
aber mitleid hätt ich da dann doch keins
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon VeganPrepper » 22.03.2016, 17:01

Ich traue mal wieder den Offiziellen Nachrichten nicht über den Weg....wem geht es genau so? Wieso sollte nicht wieder ein "false flag" Anschlag dahinter stecken wie so oft?
Benutzeravatar
VeganPrepper
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 22.03.2016, 17:03

Focusonline im liveticker hilft.
Is hat sich schon dazu bekannt.

davidgahan1012000
davidgahan1012000
 

Beitragvon Prepper86 » 22.03.2016, 17:15

Ich frag mich eher wieso die Atomkraftwerke Tihange und Doel evakuiert wurden. Es ist nur noch das nötigste an Personal vor Ort

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Und seit gestern (!) werden in Belgien die AKW vom Militär bewacht

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon Kavure´i » 22.03.2016, 23:22

Hola

die Anschläge, die Toten und Verletzten scheinen nicht so schlimm zu sein, es gibt etwas viel monströseres als den radikalen Islam:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich frage mich immer wieder, wer solchen Leuten ins Gehirn gesch.....en hat. :evil:

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon sipo » 23.03.2016, 09:08

Das ist pervers bis in die Haarspitzen.
Die Lobbyisten sabbern schon.


Habt ihr gehört?
Es waren gestern min. in Brüssel alle Geschäfte geschlossen und
man sollte da bleiben wo man ist.
Genau das Scenario für das wir vorsorgen.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon SevenOfNine » 23.03.2016, 09:12

Das war gestern wohl nur eine Übung...
Stichwort "schmutzige Bomben", lest selber:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
SevenOfNine
 

Beitragvon Holzmiete » 23.03.2016, 12:49

wo ist denn die nächste Massenversammlung? Auf dem Petersplatz in Rom? Das Fußballspiel in Berlin? Da ist doch ein Spiel am Wochenende..?
Holzmiete
 

Beitragvon Holzmiete » 23.03.2016, 14:40

ach, haben wir das schon?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

alles nur Training für eine schmutzige radioaktive Bombe. Hat einer einen Bunker?
Holzmiete
 

Beitragvon ToolTimeMike » 23.03.2016, 16:12

Hallo alle, kein dreck gemeint.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon SevenOfNine » 24.03.2016, 06:26

Das kam gestern auf HG, kurz darauf war die Seite beim Focus veschwunden- gibt einem doch sehr zu denken!
"Großbank warnt: Der Aktien-Crash kommt noch diese Woche!
Die Schweizer Großbank UBS schlägt Alarm: Sie hält Aktien für massiv überbewertet und rät Anlegern, sich sofort von ihren Papieren zu trennen. Die Experten rechnen gar mit einem Börsencrash noch in dieser Woche."

Auf anderen Seiten ist nur noch ein Chart zusätzlich zu finden, hier:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Wenn der DAX heute über 1200 steigt, gehe ich davon aus, daß das stimmt...
SevenOfNine
 

Beitragvon Mahoni » 24.03.2016, 09:30

Hier kann man noch den vollständigen Beitrag lesen:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Die Headline ist sehr reißerisch. Es wird eigentlich nur davor gewarnt, dass der US Markt überteuert ist und korrigieren wird. Und die UBS rechnet mit einer starken Korrektur, die noch diese Woche beginnen soll.
Mahoni
 

Beitragvon SevenOfNine » 24.03.2016, 11:45

Danke, Mahoni! Habe grad dank 2 "Pflegefällen" nicht so die Zeit zum suchen.
Ich hoffe ja, es hält noch ein Weilchen ...
SevenOfNine
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 25.03.2016, 04:24

Freunde von mir landen am Ostersonntag in München weil sie vom Urlaub heimkommen... Ich hoffe, daß sie heil aus dem Flughafen rauskommen...
Ich pflege schon seit Jahren ihren Papagei wenn sie in Urlaub sind und bis gestern haben sie noch KEINMAL aus dem Urlaub angerufen... Bis auf gestern - da haben sie angerufen weil sie das von Brüssel mitbekommen haben und wollten wissen, ob sie ihren Flug verschieben sollen oder ob sie heimkommen können... Sie wissen ja, daß von der Presse es immer noch heißen wird: in D ist alles gut, wir schaffen daß, auch wenn der IS schon größflächig die Kopfe rollen läßt...
Drakulinchen2