infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Moderation des Forums    •    Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik »

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon Pleitegeier » 25.03.2016, 14:10

Wer diesbezüglich Angst hat sollte derzeit überhaupt das Land nicht verlassen.

Nun haben die Bekannten es getan weil der Wunsch nach Urlaub größer war als die Vernunft und hatten auch im Urlaub Glück!
Sie sollten Beten das auch der Heimflug und das Zuhause erreichen so gut funktioniert!
Übrigens Beten sehe ich in der nächsten Zeit die einzig richtige Lösung!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Prepper86 » 31.03.2016, 06:38

Die USA möchten mal wieder in Europa mitmischen...wegen dem "bösen" Putin

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon sipo » 31.03.2016, 08:16

die amseln haben einfach schiss das europa mit russlan cooperieren könnte.
an dem tag wäre ihr imperium tot.
von dem her ist es ganz logisch ständig gegen russland zu hetzen,
was aber auch bedeutet, das die beweggründe wie sie in den medien
behauptet werden um 180grad in die andere richtung gehen.

kurz gesagt, voll gelogen.

und wer rückt da wem auf die pelle und baut seit jahren an nem reketenabwehrschild?
wer ist in wirklichkeit der agressor der den weltfrieden pausenlos mit immer neuen
an den haaren herbei gezogegen konflikten im keim erstickt?
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Andiamos » 31.03.2016, 13:11

Gut gesasgt, sipo!

Ihr müsst mal drauf achten.... immer wenn gesagt wird, dass die Nato in den baltischen Ländern wegen der Aggression Russlands aufrüstet, wird nie dazu gesagt, worin diese Aggression denn eigentlich besteht.
Dafür gibt es einen einfachen Grund: Es gibt überhaupt keine Aggression Russlands!

Amerika möchte (mangels eigener nicht mehr bezahlbarer Kriege) unbedingt seine Rüstungsindustrie hochfahren. Das bringt Geld in die Kasse, denn Europa soll dafür bezahlen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Seehund » 31.03.2016, 17:32

Wenn ein von wem auch immer erklärter "Gegner" durch Einkreisung stranguliert wird, kann plötzlich und unerwartet
zu unberechenbaren, sehr harten Mitteln greifen.
Ich rechne jedenfalls damit!
LG!
Seehund
Seehund
 

Beitragvon gkohl » 31.03.2016, 23:23

Mein größter Wunsch, ein Krieg auf amerikanischen Festland. Bisher haben die Kriegstreiber nur andere Länder zerstört. Korea, Vietnam, Irak, Kuwait, Deutschland. Es wird Zeit , dass sie es am eigenen Leib erfahren was Krieg ist. Dann werden sie es vieleicht nicht mehr so darauf anlegen. Sie müssen das lernen was die Opfer ihrer Politik alle schon begreifen mußten, im Krieg gibt es nur Verlierer.
gkohl
 

Beitragvon jaypee » 01.04.2016, 08:33

Hallo!

Man sollte die amerikanische Zivilbevölkerung nicht pauschal nach dem be- und verurteilen, was die Mächtigen des Landes so treiben.

Ich würde mir auch nicht wünschen, dass man mich nach dem Treiben von Merkel beurteilt...

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon gkohl » 01.04.2016, 09:36

Hallo
Ja da hast du sicherlich recht. Aber auch dort muß mal ein Umdenken stattfinden. Ich habe Angst , dass schon wieder ein Krieg mit Russland geplant ist. Die Zeit wäre ja auch mal wieder Reif damait es wieder Gewinne gibt.
mfG
gkohl
 

Beitragvon ToolTimeMike » 05.04.2016, 17:06

Hallo alle,
in Übersetzung............Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 06.04.2016, 02:58

>Ich würde mir auch nicht wünschen, dass man mich nach dem Treiben von Merkel beurteilt...

da muß ich Dir rechtgeben...

aber man wird sicherlich später in den Geschichtsbüchern lesen : die Deutschen waren alle dafür....
So wie in der Nazizeit...

Mein Opa war in Dachau als Politischer 2 Jahre lang eingesperrt - Anklage: weil er Flugblätter gegen die Regierung verteil hat...
Ich bin nicht so mutig aber schlage anscheinend auch nach meinem Opa - ich bin auch nicht mit der Regierung einverstanden...
Drakulinchen2
 

Beitragvon gartenklaue » 12.04.2016, 13:33

Deutschland stimmt der Neuzulassung von Glyphosat zu:

[url]deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/04/12/deutschland-knickt-vor-monsanto-ein-zustimmung-zu-glyphosat/
[/url]
LG Gartenklaue
gartenklaue
 

Beitragvon jaypee » 12.04.2016, 15:00

Hallo!

jaypee hat geschrieben:Aber wartet den Juni ab, die US- und Wirtschaftshörigen Eurokraten werden die Zulassung schon verlängern - dafür werden Monsantos Lobbyisten sorgen. Danach kommt dann TTIP und damit haben wir solchen Dreck ohnehin im Land.


Na, das ging ja schneller als erwartet.

Nur gut, dass das wegen der dämlichen Böhmermann-Pöbelei gegen Erdowahn niemand mitbekommen hat...

Grüße
Jens
jaypee
 

Beitragvon Pleitegeier » 12.04.2016, 17:33

Hallo!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Andiamos » 12.04.2016, 19:52

Hallo Pleitegeier,
vermutlich hast du es übersehen, aber der Artikel im SchweizMagazin ist von Juli 2014. Damals hat der Ami gemeint, Russland nach Belieben bedrohen zu können und hat sich gute Chancen ausgerechnet, Russland zu überrollen, weil man es in der üblichen arriganten Denkweise für schwach hielt.

Inzwischen sieht die Situation der Amis/Nato etwas anders aus. Russland hat in Syrien deutlich seine Kampfkraft und vor allem seine innovativen Waffen gezeigt, die die Amis und die Nato etwas sehr blass aussehen lassen.
Amerika hat, was die Aggression angeht, sozusagen den Schwanz eingezogen. Inzwischen kommt aus Russland die Ansage, wohin der Hase läuft. :D Man erkennt das sehr gut daran, dass die Konsultationen untereinander alle in Moskau stattfinden. Man lässt antanzen!
Amerika und Nato werden sich hüten, Russland anzugehen!

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon sipo » 12.04.2016, 20:39

Die FED ruft zu Krisensitzungen auf.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Obwohl die FED ne private Firma ist, wird der Präsident eingeladen.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

China stösst massiv Dollar Devisen ab. Der Iran akzeptiert nur noch Euro.
Der Handel zwischen Russland und China findet ganz ohne Dollar statt.

Das Bilderbergtreffen in diesem Jahr in Dresden.
Zum ersten mal überhaupt im Jahr der US Amerikanischen Presidentschaftswahlen
nicht in den USA.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
(Diese Leute, die dort hingehen oder dort waren, haben übrigens unternderem
die Schuld an den Flüchtlingen.)

Gold vom 1.1. bis Heute um etwa 100Dollar die Unze gestiegen.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Es klingelt...
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Pleitegeier » 13.04.2016, 10:23

Andiamos hat geschrieben:Hallo Pleitegeier,
vermutlich hast du es übersehen, aber der Artikel im SchweizMagazin ist von Juli 2014. Damals hat der Ami gemeint, Russland nach Belieben bedrohen zu können und hat sich gute Chancen ausgerechnet, Russland zu überrollen, weil man es in der üblichen arriganten Denkweise für schwach hielt.

Inzwischen sieht die Situation der Amis/Nato etwas anders aus. Russland hat in Syrien deutlich seine Kampfkraft und vor allem seine innovativen Waffen gezeigt, die die Amis und die Nato etwas sehr blass aussehen lassen.
Amerika hat, was die Aggression angeht, sozusagen den Schwanz eingezogen. Inzwischen kommt aus Russland die Ansage, wohin der Hase läuft. :D Man erkennt das sehr gut daran, dass die Konsultationen untereinander alle in Moskau stattfinden. Man lässt antanzen!
Amerika und Nato werden sich hüten, Russland anzugehen!

LG
Angelika


Hallo Angelika!
Ich gebe Dir Recht jedoch wer sagt den das Amerika den Angriff macht?

Die USA sind doch die Guten und rüsten erst mal massiv auf an den Ostgrenzen um bei Bedarf helfen zu können.

Leider erkenne ich derzeit nur noch Dummheit ganz besonders wenn ich Frau Merkel höre wird mir meist übel.

LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Saurier61 » 14.04.2016, 13:07

Hallöle....

. über die Medien wird hier zur Zeit richtig Stimmung gegen Putin gemacht.
das ist reine Gehirnwäsche.... Die Amis können nämlich nur mit Zwischenstation in Europa Krieg gegen Putin führen... darum soll die Bevölkerung hier Putin als Feind sehen, damit wir den Amis den Weg frei machen...

Uns wird ein Bedarf vorgeGaukelt.... Wenn der Ami erst mal genügend Kriegsspielzeug hier hat, macht er mit unserer Hilfe Russland platt... und danach sind wir dann dran...

Das ist der Weg zur Weltherrschaft.... Russland ist dabei im Weg, weil zu gross.. zu mächtig...

wir sollten den Ami rauswerfen und uns mit Putin verbünden.... statt unseren Kontinent an die Amis verheizen...

Ok... die Amis könnten auch Interkontinentalraketen nutzen.... aber dann hat Europa keinen Wert mehr, weil verstrahlt.... das wäre kontraproduktiv...

Meine Meinung.... mein Bauchgefühl...

Lieben Gruss von
Helga
Benutzeravatar
Saurier61
 

Beitragvon Saurier61 » 14.04.2016, 13:20

Hallöle...

Glyphosat... Bevölkerungsreduzierung ohne Krieg

Bargeldverbot... totale Überwachung... und nicht nur das... hast du kein Bargeld, bist du darauf angewiesen, dass du mit deiner Karte bezahlen kannst... jedoch hat der Staat dann die Möglichkeit, deine Freiheit einzuschränken in dem sie deine Karte sperren... sei es, dass du nur noch einen Mindestbetrag zu Verfügung hast, oder nicht mehr reisen darfst... oder oder... versuche gegen irgend etwas zu demonstrieren, irgend eine Verfehlung gegen den Staat und du hast statt einer Kontokarte eine A....karte.... :twisted:

Lieben Gruss von
Helga
Benutzeravatar
Saurier61
 

Beitragvon Zausel » 14.04.2016, 14:21

Hallo, vor ein paar Tagen habe ich beim Einkauf ein Gespräch angehört, da wurde sich richtig auf die "Karte" gefreut, besonders die Kassiererin lobte das Ding in den blauen Himmel und das das ja wohl ein Segen für uns alle sei.
Ich hab sie dann gefragt, ob sie bei der Verteilung des Gehirnes gerade beim Friseur gewesen sei... sie sah mich nur fragend an..,.
zausel
Zausel
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 15.04.2016, 02:39

Ich hab letzens im Supermarkt ein Gespräch gehört wo sich 2 über die politische Lage unterhalten haben die ebenso wie ich die Vorkommnisse nicht positiv sehen. Mein Kommentar: kauft Klopapier, die Zeiten werden besch...
Drakulinchen2
 

Beitragvon ToolTimeMike » 15.04.2016, 11:35

Hallo alle,
genau , die Lage ist beschi..... . Nun hat Putin auch seine KGB Archive geöffnet um Politiker zu Deskreditieren. Der Crash ist nah. http://www.hartgeld.com/media/pdf/2016/ ... adaver.pdf :oops:

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 16.04.2016, 03:02

@TTM:

aus Deinem verlinkten Artikel:

Restlose Entfernung der gesamten Ist-Strukturen, auch in der Wirtschaft, nur gute Kerne
bleiben. Alles was mit Betrug, Korruption zu tun hat, wird ausgemerzt

Na da wird dann nicht viel übrigbleiben...

Ich glaube nicht, daß irgendwelche "Aufdeckungen" solten sie geschehen - irgendwas verändern werden.
JEDER kann sehen daß ständig gegen das Gesetzt verstoßen wird, aber selbst Anklagen werden abgeschmettert - ist ja nicht so, daß es keiner bemerkt, wie hier ständig gegen geltendes Recht verstoßen wird ...
Drakulinchen2
 

Beitragvon Zausel » 16.04.2016, 05:52

Hallo Drakulinchen, da kann ich mich ohne Worte

nur anschliessen. zausel
Zausel
 

Beitragvon Prepper86 » 16.04.2016, 10:27

Zausel hat geschrieben:Hallo, vor ein paar Tagen habe ich beim Einkauf ein Gespräch angehört, da wurde sich richtig auf die "Karte" gefreut, besonders die Kassiererin lobte das Ding in den blauen Himmel und das das ja wohl ein Segen für uns alle sei.
Ich hab sie dann gefragt, ob sie bei der Verteilung des Gehirnes gerade beim Friseur gewesen sei... sie sah mich nur fragend an..,.
zausel


Ich hab das Gefühl ich hab was verpasst. Geht's jetzt um EC-/Kreditkarte oder.....?
Prepper86
 

Beitragvon Zausel » 16.04.2016, 11:03

Hallo Prepper86, es ging um die Anschaffung des Bargeldes. Und um die "Karte des Verderbens".

zausel
Zausel
 

Beitragvon hamsterimrad » 16.04.2016, 23:13

Hamsterimrad fragt sich selbst,

ob die im Kampfgebiet in der Ukraine sich auch Sorgen um Plastikkarten und Monsanto machen ?

LG
Hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Zausel » 17.04.2016, 06:55

Hallo hamsterimrad, möchtest Du mir was bestimmtes damit sagen? Mit mir kann man DEUTSCH sprechen.
zausel
Zausel
 

Beitragvon hamsterimrad » 17.04.2016, 07:13

Nein Zausel, nichts Bestimmtes.

Für Europa und besonders für Deutschland habe ich jede Hoffnung aufgegeben. Alle haben aufmunitioniert auf allen Gebieten. Jetzt braucht es nur noch den Knall das das dünne Tuch der Zivilisation reisst. Diskussionen um einzelne Verbrecheraktionen der Regierungen in Europa lenken nur vom Wesentlichen ab. Vorbereitung auf allen Ebenen die möglich sind müssen getroffen werden. Gefühlt erwarte ich jeden Tag oder Nacht dass es los geht.

Klar rege ich mich auch auf über so Aktionen wie Bargeldabschaffung oder eine neue Zensurstufe. Aber was soll das, die sind halt voll im Plan. Wie Nicolas Sarkozy es mal so deutlich öffentlich verkündete. Die Bürger müssen notfalls gegen ihren Willen gezwungen werden die Neubevölkerung mit Migranten zu akzeptieren. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her. Und das ziehen die ja gnadenlos durch.
Hätte Adolf Hitler bei Machtantritt öffentlich vor laufenden Kameras gesagt, dass er Millionen Juden umbringen wird, hätte es einen Aufschrei gegeben. Bei uns heute passiert das Gleiche. Ideologische Abschaffung der Völker Europas. Angekündigt und jetzt auch durch gezogen.

Wenn ein Sturm aufzieht, zieht man sich warm an. Und wir dürfen uns sehr warm anziehen. Frag mal die Ukrainer, die haben das schon was bei uns bald auch kommt.

LG
Hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Zausel » 17.04.2016, 08:45

Das gleiche denke auch ich. Aber jetzt kommt die "faule Ausrede". Ich alleine kann daran nicht ändern.

Weil Leute wie Du und ich verfolgt werden, wenn und weil sie normal denken... das ist nicht gewünscht... das Kapital hat die Macht ... solange das so bleibt, kann kein kleines "Scheisserle" wie Du und ich ein normales Leben führen.
Auch eine neue Regierung wird wieder da enden, wo die Heutige steht...

Aber die Kapitalisten vergessen einen einzigen wichtigen Fakt... auch die kneifen irgend wann... was zu!
zausel
Zausel
 

Beitragvon hamsterimrad » 17.04.2016, 10:38

Beim Lesen im Internet bin ich auf eine Webseite gestoßen die Lesenswert ist als Prepper

Lennartz Design
Karl-Friedrich str. 28a
Aachen 52072
Germany

auf seiner Webseite

anton-lennartz.com

Survival- und Bushcraft-Pionier

Bietet er umfangreiches Wissen an was jeden Prepper erfreuen wird. Nach einer Anmeldung
bekommt man eine e-mail mit zugriff auf diese e-books.


Gefährliches Reisen - 59 Seiten

https://gallery.mailchimp.com/4f7a400ae ... reisen.pdf


Bush Mysteries - 7 Seiten

https://gallery.mailchimp.com/4f7a400ae ... teries.pdf


Durchschlagen im Ausnahmezustand - 6 Seiten

https://gallery.mailchimp.com/4f7a400ae ... ustand.pdf


Checkliste für Rucksackreisende - 6 Seiten

https://gallery.mailchimp.com/4f7a400ae ... isende.pdf


Überleben im kanadaischem Busch - 4 Seiten

https://gallery.mailchimp.com/4f7a400ae ... _busch.pdf


Meine Empfehlung ist sich die Seiten auf dem Rechner zu speichern, USB-Stick speichern, Ausdrucken und in den Fluchtrucksack packen.

LG
Hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Holzmiete » 19.04.2016, 16:16

Seit ein paar Tagen gibt es viele Artikel über Vulkane/Erdbebenaktivität.
Jemand schrieb (in englisch), der Shoshone-River im Yellowstone hätte plötzlich gekocht und sei sehr dunkelgrün geworden.
Der englische Express macht heute extra was zu dem Thema
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Wie bedrohlich ist so ein Ausbruch wirklich? Überall, wo man danach guckt, steht, das hätte unglaubliche Auswirkungen auch auf Europa.
haben wir hier einen Thread zu solchen Themen? Vulkane sind hier ja sonst nicht so das Thema.
Holzmiete
 

Beitragvon hamsterimrad » 19.04.2016, 18:32

Hi Holzmiete,

wenn der Yellowstone-Supervulkan tatsächlich in voller Ausbreitung, ca. 80 x 40 km ausbrechen sollte, dann ist das das gigantischste Ereignis seit über 600 000 Jahren. USA ist unmittelbar mit Millionen Toten betroffen. In der Folge wird sich klimatisch das Weltwetter in einen mehrjährigen "nuclearen Winter" ...Googeln hilft hier weiter... verwandeln.

Ernteausfälle rund um den Planeten. Die Jetstreams in der obersten Atmosphäre werden in wenigen Monaten den gesamten Planeten mit einer Feinstaubschicht bedecken und dann ist die "Klimaerwärmung" etwas was uns ganz bestimmt zu Lebzeiten keine Sorgen mehr machen wird. Schätzungen gehen von 1 Milliarde bis zu 4 oder 5 Milliarden Hunger- und Frosttoten aus. Neue Eiszeit im Anmarsch. Wie sich da der Golfstrom verhält der Europa zur angenehmen Lebenszone macht ist da noch gar nicht bedacht.

Kurz und gut. Die Geschichte der gesamten Menschheit dürfte dann neu geschrieben werden. Der Film 2012 gibt dir einen recht guten Eindruck von dem was dann in USA abgeht. Da helfen dann auch keine FEMA KZ`z mehr. Alles am Allerwertesten.

Die Auswirkungen dürften sich global kaum wesentlich vom Meteoreinschlag vor grob 65 Millionen Jahren unterscheiden der die Dinos killte und den Großteil des höheren Lebens.

Das wäre übrigens auch ein nettes Schauspiel. Und Wirtschaftskrise und so Lapalien sind dann völlig bedeutungslos. Vielleicht haben ja darum in Grönland die Staaten der Welt den Samenspeicher für Pflanzen eingerichtet und die DUMPS in USA gebaut. Für den Neustart nach dem Overkill.

LG
Hamsterimrad

Im Übrigen, nicht den Tag vermiesen lasssen. Hey, grandioser kann man schließlich nicht abtreten. Oder ?
hamsterimrad
 

Beitragvon Kavure´i » 20.04.2016, 00:37

Hola

sollte dieser Supervulkan tatsächlich ausbrechen, dann brauchen wir uns wirklich um nichts mehr Sorgen zu machen.

Hier konnte die GSG9 endlich mal wieder zeigen, wie sie gegen die gefährlichsten Terroristen Deutschlands bestehen konnte.
Bei den Haussuchungen konnten extrem gefährliche Feuerwerkskörper und Böller in zweistelliger Anzahl sichergestellt und entschärft werden.
Den Terroristen, die mit Steinen und Feuerwerkskörpern ein Asylbewerberheim angegriffen hatten wird sicherlich die volle Härte der deutschen Gesetzgebung widerfahren. Hohe Haftstrafen ohne Bewährung sind ihnen sicher. (Wenns nicht so traurig wäre, könnt man vielleich drüber lachen)

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Den Links"aktivisten", die nachts den Geräteschuppen einer Burschenschaft angezündet haben und billigend Verletzte oder Tote in Kauf nahmen, werden wahrscheinlich bald Preise verliehen bekommen, in der Art "Aktivisten gegen rechte Rassisten" oder so ähnlich. Man wird sicherlich nicht die GSG9 schicken um in einer Großrazzia nach diesen Verbrechern zu suchen.
Die dürfen sich auf dem linksversifften Forum Indymedia straflos mit dieser und ähnlichen Taten brüsten uns sich dazu bekennen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 20.04.2016, 00:42

So tolerant geht der Islam mit den Gotteshäusern der "Ungläubigen" um.

Aber in deren Ländern ständig nach Toleranz schreien.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

In Deutschland und anderen europäischen Ländern schießen die Moscheen wie Pilze aus dem Boden während in islamischen Ländern schon seit Jahrzehnten keine Kirche mehr gebaut werden durfte.
Ganz im Gegenteil.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon ToolTimeMike » 21.04.2016, 17:06

Hallo alle,

wir alle wissen was kommt. Die Türkei arbeitet mit den Torrorbanden zusammen . Und wenn die Abkommen mit der Türkei dann greifen kommen Abertausende hier her zu uns ganz Legal ins Land und Erdogan schickt uns alles. Es könnter der Putin uns retten.
Wenn hier alles den Bach runtergeht und hier der Terror beginnt und der Crash damit. Seine Truppen werden helfen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Macht euch eine ins Deutsche Übersetzung.

"Wirklich schade um Europa" - sagt Russlands Ministerpräsident Medwedew, der weiss was hier kommt, darf nix sagen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

und ich sag euch Putin weiss es..............
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon sipo » 21.04.2016, 21:41

Toyota stellt die Produktion ein weil die teile fehlen.
Der Verkehr liegt lahm weil strassen unbefahrbar sind.
Die Geschäfte sind dem Fall also sehr warscheinlich leer.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon hamsterimrad » 22.04.2016, 00:27

USA - Bald gibt es statt Brot nur noch Spiele - das Eingestehen der Schande beginnt.
Oder wie die SPD früher mal einen Slogan hatte: "Wer nichts arbeitet, muss auch nichts Essen."

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Inhalt vom Link :

Renten-Krise: US-Pensionsfonds muss Auszahlungen kürzen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 21.04.16 21:59 Uhr

Ein großer amerikanischer Rentenfonds hat um die Erlaubnis gebeten, die Auszahlungen an seine Kunden zu kürzen. Zudem gab der Fonds bekannt, dass man unter den gegebenen Umständen im Jahr 2025 bankrott wäre. Hilfe vom staatlichen Sicherungssystem ist nicht zu erwarten: auch dieses gab inzwischen an, dem Bankrott entgegen zu gehen.

In den USA hat der Rentenfonds Central States Pension Fund (CSPF) um die Erlaubnis gebeten, die Auszahlungen an seine Kunden beschneiden zu dürfen, wie der Finanzblog Zerohedge berichtet. Die Regelung könnte bei positivem Bescheid zum 1. Juli des laufenden Jahres in Kraft treten. Bei einer Beibehaltung der derzeitigen Auszahlungsverpflichtungen wäre man im Jahr 2025 bankrott, so der Fonds.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete der Fonds eine durchschnittliche negative Rendite von 0,81 Prozent – er verlor also Gelder, die ihm anvertraut wurden. Über 250.000 Rentner sind gegenwärtig auf die Auszahlungen des CSPF angewiesen. Eine Beschneidung der Auszahlungen von Rentenfonds ist erst seit Dezember 2014 möglich. Damals wurde ein Gesetz erlassen, dass den Fonds entsprechende Maßnahmen gestattet, wenn ihnen in den nächsten zehn bis zwanzig Jahren das Geld auszugehen droht.

Zerohedge zufolge zahlt der CSPF gegenwärtig für jeden eingezahlten Dollar etwa 3,46 Dollar aus. Dadurch übersteigen die gesamten Auszahlungen die Einzahlungen um rund 2 Milliarden Dollar jährlich – der Hauptgrund für die prognostizierte Insolvenz im Jahre 2025.

Zwar existiert in den USA ein staatlicher Sicherungsfonds (Pension Benefit Guaranty Corporation – PBGC), der die Ausfälle bankrotter Pensionsfonds ausgleichen soll, doch diesem fehlen alleine schon die nötigen Mittel, um einen Ausfall des CSPF auszugleichen. Am Ende des Fiskaljahres 2015 verfügte der PBGC über Finanzmittel von 1,9 Milliarden Dollar. Zu allem Überfluss gab auch der PBGC mit Blick auf die derzeitige finanzielle Situation an, im Jahr 2025 ebenfalls bankrott zu sein.

Dem PBGC zufolge erfüllen derzeit etwa 10 Prozent der 1400 Rentenpläne die notwendigen Voraussetzungen, um Auszahlungskürzungen zu beantragen. „Dies wird zu einer nationalen Krise für hunderttausende – oder sogar Millionen – Rentnern und deren Familien führen. Und es wird die Schleusen für weitere Kürzungen öffnen“, wir die Präsidentin des Pension Rights Centers von Zerohedge zitiert. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Finanzierungslücke im amerikanischen Rentensystem rund drei Mal so groß ist wie bislang angenommen.
hamsterimrad
 

Beitragvon Prepper86 » 23.04.2016, 23:13

Erst kommandiert uns USA und Brüssel, jetzt Erdogan... ?!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon Andiamos » 24.04.2016, 09:54

:(
Seitdem Merkel ihren Flüchtlingsdeal ( man könnte auch Menschenhandel dazu sagen) mit Erdogan gemacht hat, hat sie sich von ihm abhängig gemacht. Wir sind jetzt alle unter strenger türkischer Aufsicht und was Erdogan nicht gefällt, muss weg!

Es ist kaum noch zu glauben, was diese Kanzlerin uns allen eingebrockt hat. :evil:

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon sipo » 24.04.2016, 10:47

und wärend in europa alles mehr und mehr zerfällt
boomt es in afrika.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo