infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik    •   

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon Dosentomate » 06.06.2016, 13:26

Aus meiner Sicht ist es mit der allgegenwärtigen Verfügbarkeit der sozialen Medien/Internet usw. trotzdem schwierig, aus eigenen (begrenzten) Erfahrungen zu verallgemeinern, denn gerade im Bereich Gesundheit sind Hilfesuchende/Kranke nur allzu gerne bereit, jeder Fährte nachzugehen bzw. ggf. auch einen falschen Weg einschlagen, der nicht belegt ist... Auf deine Beispiele bezogen kann es durchaus sein, dass zu viele Medikamente verabreicht wurden; wird man jedoch nach den gängigen Leitlinien behandelt, kommt es bei mehreren Erkrankungen natürlich vor, dass sich Medikamente "beissen". Grundsätzlich glaube ich, dass mittlerweile ein Bewußtsein besteht, so wenig wie möglich zu verabreichen...
Grundsätzlich besteht leider seit Jahren ein Trend, der bei genauerer Hinsicht nicht funktionieren kann: Zum einen sollen die Leistungen von Ärzten immer besser und effektiver werden, zudem mit vielen neuen Aufgaben wie Qualitätssicherungen und Zertifizierungen; auf der anderen Seite muss aber alles billiger, schneller und mit weniger Personal passieren. So kann es einfach nicht klappen! Der Arzt wird einerseits "enttrohnt", alles wird hinterfragt und soll besser erklärt werden; die Zeit dafür wird aber immer weiter zusammengeschrumpft... Eine gräßliche Verwirtschaftlichung des Gesundheitssystems, wo viele Patienten und Ärzte in die Röhre gucken...
Grüße
Dosentomate
Dosentomate
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 07.06.2016, 13:39

Welt-Elite trifft sich in Dresden

Bilderberger verteidigt Geheim-Konferenz

 http://mobil.n-tv.de/politik/Bilderberger-verteidigt-Geheim-Konferenz-article17874291.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pleitegeier » 10.06.2016, 21:38

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

SCHANDE FÜR DEUTSCHLAND! FREIFAHRT FÜR OMA GERTIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII
Pleitegeier
 

Beitragvon hamsterimrad » 11.06.2016, 11:02

Totalausfall im kompletten Handy-Netz der Telekom


Da wird doof getan bei der Telekom, genau gleich so wie bei der Deutschen Bank. Alles eine pure Lüge.


Für mich steht fest, dass hier die neueste Software zur Kontrolle eingearbeitet wurde. Um einer Software solch Nettigkeiten zu Verpassen wie :


- übers Wochenende JEDEM KONTO einen gewissen Betrag auf Weisung der Regierung ab zu zwacken (Deutsche Bank), Bail-In ist hier das Zauberwort und wird seit gut 6 Monaten auf Befehl der Europäischen Kommission in jede Bank in der EU eingearbeitet. Bei einem bald eintretendem Banken- und/oder Börsencrash wollen sich unsere Polit-Marionetten nicht wieder unvorbereitet wie am 15.11.2008 (Lehmann-Bank und dadurch ausgelöstem weltweitem Börsen-Crash) erwischen lassen.


- bezüglich der Terrorgesetzgebung, Kampf gegen die Bürger im Bürgerkrieg, muß die Software angepasst werden, genau so wie die Hardware auch. Eine zentrale, gebietsweite schnelle Abschaltungsmöglichkeit von x-beliebigen Funkzellen muss gewährleistet werden. Wer hier glaubt, das die Terrorgesetzgebung gegen Terroristen hilft glaubt auch, dass die jetzt neu beschlossenen EU-Waffengesetze verhindern helfen Terroristen zu entwaffnen. Mir ist kein Fall bekannt, in dem sich Terrorristen und andere Mörderbanden Mithilfe von bisher frei verkäuflichen Schreckschuss-Spielzeug bei Frankonia-Jagd ausgerüstet hätten. Bockflinten führen Terroristen gewöhnlich auch nicht mit.

Kurz und Gut. Die EU-Diktatoren in den Regierungen bekommen lediglich nur die pure Angst wenn sie an die Wut vom Pöbel denken der mit umgebauten Schreckschusspistolen einen Diktatoren-Mord begehen könnte...der bleibt übrigens straffei. :-)


Sicher gibt es Stimmen, welche der Pawlowsche Reflex sofort: "Verschwörungstheoretiker" unkontrolliert sprachlich Äußern lässt. Solche Stimmen kommen aus genau solch hohlen Köpfen, welche jede Befürchtung sofort mit dem Begriff Verschwörungstheorie begegnen. Soch hohle Köpfe sind intellektuell nicht mal in der Lage die von vor Jahren und Jahrzehnten ausgesprochen "Befürchtungen" mit deren späteren Realisierung intellektuell in Einklang zu bringen und ihre innere Einstellung zu überdenken.

Dazu gibt es eine schöne Zusammenstellung mit jede Menge Quellennachweisen. ACHTUNG...wer sich da einliest könnte zum Verschwörungstheoretiker mutieren...also, Lesen auf eigene Gefahr.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Neueste Erkenntnisse: Willy Brandt ließ sich auch politisch korrekt mit Hilfe finanzieller Argumente zu neuen Einsichten verleiten. Eine Summe von 200.000 DM steht da so im Raum. Das wären nach Kaufkraft heute wohl ca. 1 Million Euro oder so.


Viel Spass beim heutigen sich wieder Ärgern

"Mit der Erkenntnis lässt die Verwirrung nach, aber der Zorn wird größer."


hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Pleitegeier » 11.06.2016, 12:41

Einschränkungen in der Nacht zu Sonntag, den 12.06.2016

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist mit folgenden Einschränkungen zu rechnen:

Der Ausdruck von Kontoauszügen am Kontoauszugsdrucker und Service-Terminal steht am Sonntag, 12.06.2016, von 0:00 Uhr bis ca. 03:00 Uhr nicht zur Verfügung.
POSTBANK gerade gelesen!
Pleitegeier
 

Beitragvon hamsterimrad » 11.06.2016, 14:22

Pleitegeier,

vielleicht klappt es ja bei der Postbank etwas besser. Wenn wir schon von oben herab beschissen werden soll es unten wenigstens nicht zu arg stinken. Keiner will laufend mit der Nase auf die stinkenden Misthaufen um uns herum gestoßen werden. Gott sei Dank ist ja grade Fußball-EM. Da kann man ja mit uns machen was man will. Die Endorphine senken die Schmerzempfindlichkeit und Nachdenklichkeit gleichermaßen. Die Merkfähigkeit ist Mithilfe der Computerspiele spielen schon längst am Arsch bei den Jungen.

lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Saurier61 » 11.06.2016, 19:14

Hallöle...

bei der Volksbank am 18.6 bis 19.6 Wartungsarbeiten.... ich nehme alles vom Konto, was nicht für die Fixkosten gebraucht wird... vorsichtshalber...

Lieben Gruß von
Helga
Benutzeravatar
Saurier61
 

Beitragvon dhim » 11.06.2016, 22:39

Hallo alle,

hier in Düsseldorf funktioniert das mobile Internet bei der Telekomm immer noch nicht.
Samstag 23.40 Uhr

LG.
Jürgen
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 13.06.2016, 18:42

Ahrensburger Stadtfest

Frauen auf von "Antanz"-Gruppe sexuell belästigt

13.06.2016 


Bei einem Stadtfest in Ahrensburg im Kreis Stormarn sind nach Angaben der Polizei am Wochenende offenbar mehrere Frauen bestohlen und sexuell belästigt worden.

Bereits am Freitag wurde das Stadtfest von Krawallen, Körperverletzungen und einem Handy-Raub überschattet, wie die „Hamburger Morgenpost“berichtet. Die Polizei konnte die verantwortlichen Täter stellen. Doch am Samstagabend eskalierte die Situation. Zwischen 22.00 Uhr und Mitternacht seien mehrere Frauen im Bereich der „Jungen Bühnen“ in der Hamburger Straße von einer Gruppe von Männern angetanzt, bestohlen und sexuell belästigt worden.

Das Stadtfest in Ahrensburg sei fürAlkohol-Eskapaden und Rangeleien bei Jugendlichen berüchtigt, so Stephan Schächterle vom Veranstalter EPM zur „Hamburger Morgenpost“. Doch solche Übergriffe hätte es noch nie gegeben. Dennoch hätte die Ahrenburger Polizei schnell reagiert, heißt es in dem Bericht. Rund 50 Polizeibeamten sollen nach der „Antanz“-Gruppe gefahndet haben.

Bislang zehn Anzeigen eingegangen

Noch am Sonnabend wurden neun Jugendliche und zwei Heranwachsende festgenommen, die alle in Hamburg wohnen. Alle hätten einen Migrationshintergrund, ihre Familien stammten aus verschiedenen afrikanischen Ländern, sie seien jedoch in Deutschland geboren und deutsche Staatsbürger, sagte ein Polizeisprecher. Alle Festgenommenen gelten nach Angaben des Sprechers inzwischen als Beschuldigte.

 http://m.focus.de/regional/schleswig-holstein/elf-festnahmen-frauen-auf-ahrensburger-stadtfest-von-antanz-gruppe-sexuell-belaestigt_id_5627418.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pleitegeier » 14.06.2016, 10:13

Noch am Sonnabend wurden neun Jugendliche und zwei Heranwachsende festgenommen, die alle in Hamburg wohnen. Alle hätten einen Migrationshintergrund, ihre Familien stammten aus verschiedenen afrikanischen Ländern, sie seien jedoch in Deutschland geboren und deutsche Staatsbürger, sagte ein Polizeisprecher. Alle Festgenommenen gelten nach Angaben des Sprechers inzwischen als Beschuldigte.

Kaum zu Glauben da wird Ross und Reiter genannt! Mutig! Das lässt Hoffen!
Pleitegeier
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 16.06.2016, 18:50

Ehemann unter Tatverdacht

Dahn: 20-jährige Syrerin an Bushaltestelle erst umarmt und dann erstochen

16.06.2016 

 http://m.focus.de/panorama/welt/ehemann-unter-tatverdacht-dahn-20-jaehrige-an-bushaltestelle-erst-umarmt-und-dann-erstochen_id_5642073.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon gkohl » 19.06.2016, 21:22

Hallo
Heute Fußball gesehen ...Frankreich gegen Schweiz, sah aus wie Kongo gegen Somalia. Nee habe dann abgeschaltet. Wenn kein Schweizer und keine Franzosen mitspielen brauche ich mir das auch nicht ansehen.
gkohl
 

Beitragvon hamsterimrad » 20.06.2016, 18:51

Das Aufspielen der Bankensoftware um die Konten der Sparer plündern zu können macht nicht nur in Deutschland Probleme.

Vor ein paar Tagen schrieb ich bereits zu der "Bankenpanne" der Deutschen Bank (Doppelbuchungen), der Commerzbank (Störung der Geldautomaten) und zu den Netzstörungen der Telekom (Verbindungsprobleme). Ich schrieb, dass die vor Monaten per EU-Kommissions-Diktat-Befehl europaweit (EU-weit) nun die notwendige Software aufgespielt werden muss. Dies geschieht so wie es aussieht nicht immer reibungslos.

Da alle Banken, welche über die Landesgrenzen hinaus Buchungen vornehmen müssen, gezwungen sind die Dienste der BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich) mit Sitz in Basel/Schweiz nutzen zu müssen, zur EU-weiten Zwangsabhebung von Kundengeldern über das Wochenende ebenso neue Software installieren.

Wie es aussieht wird der Sack langsam zugemacht.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon sipo » 20.06.2016, 21:56

Das beflügelt aber wiederum die jenigen
Die bar zahlen. Also eigentlich nen knieschuss
Der momentanen Bewegung. Zumal sind karten
Ganz und garnicht durchwegs einsetzbar.
Ich bin durch und durch bargeldfetischist und habe immer
In jeden Ferien nen bündel hunderter dabei.
Meine Freundin dagenen überhaupt nicht.
Sobald man mal nen bissl ab vom Schuss ist
Funzen die Karten wenn überhaupt noch bei
Einem Drittel aller Zahlungen.
Obwohl ich immer mal belächelt werde " du mit deinen nötchen"
Komm ich mir regelmäßig vor als würde ich die halben Ferien zahlen
Weil keiner den plastikscheiss sehen will.
Es hat jetzt viel überzeugungsarbeit gekostet, ihr begreifbar zu machen, endlich mal
Nen paar scheine nachhause zu legen.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 08:57

Grüßle an deine Süße

und Vorschlag von mir. Schenke ihr doch mal ein nettes kleines Schmuckstück aus 925-er Silber. Nichts besonders Teures. Irgendwas so um die 20 Euro wäre gut. Das präsentierst du ihr mal bei günstiger Gelegenheit mit Brimbamborium drum rum. Ich hoffe doch sie mag Silberschmuck und ist verzückt. Dann nimmst das nette Teil nochmal in die Hand und sagst ihr was das wiegt. Da kommen wohl kaum mehr als 10 Gramm zusammen maximal denke ich.

Dann eröffnest du ihr dass du dir es überlegt hast und es dir nun doch nicht gefällt und du das Teil wieder verkaufst und du etwas Anderes, Schöneres für sie besorgst. Wenn sie dann verstimmt sein sollte sagst ihr, ist nicht so schlimm, beim EM-Händler bekommst für die Kette grade mal X Euro und zückst dann einen netten silbernen Australischen 1 oz Kangoroo und legst ihn in ihre Hand. In ihre andere Hand legst du dann das Silberschmuckstück. Den Unterschied bemerkt sie selbstverständlich sofort und du erklärst ihr das beide Teile gleich viel gekostet haben im Einkauf.

Jetzt sollte es bei ihrer Plastikkartenmentalität hoffentlich einen Rucker in der grauen Hirnmasse geben. Ist wie in der medialen Werbung. Einfach sublimativ vorgehen. Bevor ihr Bewusstsein merkt was passiert hat ihr Unterbewusstsein die Steuerung übernommen und die Entscheidung schon gefällt.

Ich trage immer einen Kangoroo und einen Marple Leaf mit mir rum. Wenn es dann mal zu einem Gespräch ums liebe Geld geht hole ich die raus und lass die mal anfassen. Da habe ich nicht nur einmal Augen als Leuchtstrahler mit Gier im Blick gesehen. Menschen sind ja sooo leicht zu beeinflussen.

lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon sipo » 21.06.2016, 10:59

Hehe, gute Idee. :)

Habe auch immer ne Goldmünze im Portmonee,
aber noch nie zu werbezwecken verwendet.

Deine zwei Münzen sind aber aus Silber, oder?
Ansonsten würde das als Tuff durchgehen. :mrgreen:

Ich mein gut. Wenn man an jedem Ort wo man sich aufhält
nen gebrauchtwagen kaufen könnte hat ja auch was. :mrgreen:
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 11:02

ESM-Vertrag und Urteil dazu vom BundesVerfGericht

Gibt es hier irgendwen den das aktuelle Urteil das der ESM all unser Geld ins ausländische Banken stecken darf noch verwundert ? Mich jedenfalls nicht.

Wer solche Richter hat braucht keine Henker mehr. Für mich ist nur eines wichtig. Gottseidank sind diese Kommunisten-Kader im Lichte der Öffentlichkeit und können sich nur schwer verstecken. Genauso wenig, wie die Unterzeichner des ESM-Vertrages. Da war eine namentliche Abstimmung und diese Namen sind nun in der Welt.

Wenn also nun planmäßig das System resettet wird durch diese Steigbügelhalter in Politik und Justiz müssen diesmal die Lügner ein verdammt schnelles Pferd haben.

Lied von Reinhard Mey - Sei wachsam

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 12:04

Drastischer Leserbrief - Fundstück auf Hartgeld.com :lol: :shock:

Bevor es in den Tiefen des Archivs verschwindet.

Zitat eines anonymen Leserbriefs dort :

" Eine Zivilisation wird in der ersten Phase von starken Männern durch Wirkung nach außen, Krieg und Eroberung, aufgebaut, echte Weiber gebähren den Mütter- und den Kriegernachwuchs, sie stehen ihren Männern zur Seite. Schwache Männer und ungebummste Weiber überleben diese Phase nicht, da sie totgeschlagen werden oder verhungern. In der zweiten Phase kommt die Expansion zum Erliegen und die starken Männer widmen sich dem inneren Aufbau und der Konsolidierung, weiter unterstützt von ihren Weibern. Schwache Männer und ungebummste Weiber überleben in dieser Phase teilweise, wenn sie nicht verhungern, sind aber überflüssig und ohne Einfluss. Die zweite Phase mündet in eine Blütezeit. Nun beginnt die dritte Phase, in der ungebummste Weiber und schwache Männer vollzählig überleben, da sie nicht mehr verhungern. Als Kampflesben und Veganschwuchtel gehen sie ein Bündnis ein, teilweise haben sie Nachwuchs, aus schwach und schwach wird schwächer. Sie ergreifen Berufe, die weder Geist noch Körper brauchen und ergehen sich in schwachsinnigem Geschwafel. Den Rest kennen wir."

Zitat Ende

Zuerst wollte ich das unter Lachen, Spass oder so hier rein tun. Doch schließlich ist eine innere Wahrheit in der Ansicht zu finden denke ich. Darum eben hier unter Tagesnachrichten.

lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Pleitegeier » 21.06.2016, 12:29

Sowas nenne ich eine klare Sprache! :-)
Pleitegeier
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 12:40

:shock: Altenheime zu teuer - oder - Komm mal mit Oma/Opa, ich zeig dir was Schönes !!!!!! :shock:

Etwas für den gemütlichen Horrorabend und Gruselfreunde

P R E S S E M E L D U N G ! !


Wegen Demenz: In Japan sind im vergangenen Jahr 12.000 Menschen verschwunden

Netzfund bei Huffington Post

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Nach dem Resett in Euro-Land auch bald in diesem Theater. Aber Schwarzsehen geht anders. Ich seh es mal positiv.
Wenn deine Kinder dich auf die schöne Nacht aufmerksam machen und ob ein Nachtspaziergang nicht toll wäre, darfst du ruhig mißtrauisch werden.

Komm mal mit Oma/Opa, ich zeig dir was Schönes.
Mit Demenzunterstützung GLAUBST du sogar, dass du was Schönes gezeigt bekommst. :roll: :?:


lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 13:27

oder, warum regt sich da wer denn noch auf hier im Lande ? Praktische Übungen stehen ja in den Lehrplänen jetzt drin von den Neuen-Menschenbild-Schaffenden...oder sind die grünen Lehrpläne doch nur verkappte Nazie-Ideologien mit ihren doofen, verqueren Arier-Mainstream-Gedanken ?

Shortnews regt sich auf mit ...

Österreich: Asylbewerber hatten Gruppensex mit minderjährigen Mädchen

guckst du selbst hier

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da werden also 13- oder 14-jährige Mädchen in der Schule völlig durchgegendert und die Neugier erwacht. Nach Theorie und Trockenübungen in der Klasse mit

...wie baue ich mir einen PUFF für Alle... Männer im Darkroom.... Wie fühlt sich ein Dildo im Arsch an ... u.s.w.

gehen solchermaßen, durchaus als angeregt geltende Nochkinder oder Fastfrauen, durch Schulen GEIL gemacht dazu über, Dr. Schäubles Alptraum von 500 Millionen inzestösen Europäern gar nicht erst wahr werden zu lassen und nehmen ihre frisch indoktrinierten christilichen/muslimischen Auftrag pflichtgemäß wahr. Und jetzt auf einmal kommt die Politbüro-Presse mit Krokodilstränen daher und jammert.

Es ist nur noch zum Kotzen diese verlogene Bande die "schützend ihre Hand" über uns hält.

Ätzung ON
Mit Wölfen (Grünen?) Heulen ist ja auch eine Lösung. In meiner schmutzigen Phantasie wollte ich ja schon immer mal eine Chinesin, möglichst jung natürlich, vom Deutschen Brauchtum überzeugen. Gottseidank stehen ja rund 500 Millionen Chinesen sabbernd mit Blick auf Deutschland in den Startlöchern und warten auf das nächste Ticket nach Europa. Mutti und Gauck haben ja auch da laut gerufen. Da fällt bestimmt eine Genauffrischung für mich bei ab.

Was Picasso kann kann ich auch...nur nicht so schön malen.
Ätzung OFF

lg
hamsterimrad
<---spielt verträumt mit seiner neunschwänzigen Lederpeitsche und stärkt seine Oberarmmuskulatur schon mal an alten Wahlplakaten
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 13:46

Soeben sind online unter anderen

Bing-Bot, Yahoo-Bot und Google-Bot

Diese Bots hängen hier rum und scannen natürlich alles ab. Ist schon echt blöd wenn die User hier meist keine Radikalinskies sind sondern genau das Gegenteil. Schneckenhausbauer trifft es da wohl schon eher.

Kurz - für Merkels Freunde gibt s hier wohl kaum was BÖSES ab zu fischen.


Ps.: Kein Wort bleibt unbestraft...nicht für UNS.....aber auch nicht für DIE
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 13:58

NZZ Artikel...Neue Züricher Zeitung...mehrseitiger Artikel zur Rechtsstellung von Bürger gegenüber dem Staat. Nur für Leser ohne ADHS und Durchhaltevermögen. Aber höchst lesenswert meine ich.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Die heutigen Staatsmodelle stammen aus dem 19. Jahrhundert – und basieren auf Zwang. Wann kommen Staatsmodelle auf den Markt, die auf Freiwilligkeit und Vertragstreue setzen? Ein Gedankenexperiment.


lg
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 14:38

Totrüsten ist auch eine Lösung - aber, liebe NATO und USA - damit fertig zu werden innerpolitisch, damit kennt Putin sich schon aus - so etwas nenne ich mal einen echten Wettbewerbsvorteil der nicht aus der Notenbank-Druckerpresse kommt.

Nachfolgend der Link zu einem empfehlenswerten Leserbeitrag, welcher meine Empfehlung an Putin unterstützt vor Ost- und Westküste der USA mal ein paar Flugzeugträger (schrieb ich früher mal ausführlich) in internationalen Gewässern auf und ab patroullieren zu lassen. Damit auch der letzte Essensmarkenbezieher von den fast 50 Millionen Essensmarken-Empfängern in dem größten Imperium der Welt den Braten riecht den Obama in die Röhre geschoben hat. Langsam scheint der aber anzubrennen und Obama hat offensichtlich vergessen wie man die Hitze wieder abstellt.


Neuer Kalter Krieg mit Russland – Risiko für Dritten Weltkrieg

Von Justin Raimondo, veröffentlicht von: N8Waechteram: 21. Juni 2016


Links sind nur für registrierte User sichtbar.



bis zum ersten Atomblitz und dann Gute Nacht
hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 15:15

abraucht... oder durch den Auspuff wie beim VW-Konzern. Ein schönes Beispiel, wie es auch bald bei uns zugehen wird. Die Griechen, Spanier und Zypressen kennen sich damit schon aus. Aber Merkel sagt....die Spareinlagen sind sicher (der Spruch war allerdings vor der EU-Bankenhaftung durch den Steuerzahler)...klar, es hatte ja auch Niemand jemals die Absicht eine Mauer zu errichten. Dummärsche die Alles glauben was Mutti ihnen erzählt müssen erst verhungern bevor denen kurz vor dem Lichtausgehen ein Licht auf geht.

Pressemeldung

Rentenkasse der New Yorker Polizei will Sonderprüfung bei Volkswagen


Hier wird schön beschrieben, wie über Nacht aus 1000 Dollar Rente und Pension grade mal 600 Dollar Rente und Pension für die New Yorker Polizei, Feuerwehrleuten, Lehrern und Stadtangestellten und andere Einzahler wurden. Der Trend zu noch weniger Rente als 600 Dollar ist schon jetzt klar zu erkennen. Eine gute Reputation des VW-Konzerns sieht anders aus. Egal, Hauptsache die Millionen-Boni Zahlungen und Abfindungen der Manager sind gesichert. Da ist schon Merkels Schäuble mit Niedersachsens Ministerpräsidenten vor.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.


lg hamsterimrad

<--- zieht sich grade wieder das Hinrichtungsvideo von Nicolae Ceaușescu und seiner Frau rein
<----wärmt sich mit seiner Neunschwänzigen auf
<----und träumt von Verhaftungslisten
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 15:21

... für Gold im Geldbeutel reichts leider nicht bei mir. Aber pro Monat eine Unze Silber zu kaufen das geht noch gut so als Rentner jedenfalls bei dem Preis unter 20 Euro.
hamsterimrad
 

Beitragvon gkohl » 21.06.2016, 20:52

Eine gute Idee. Mache ich auch so. Bedrucktes Papier ist nur soviel wert, wie jemand bereit ist, dafür zu geben. Und das kann sich schnell ändern.
gkohl
 

Beitragvon sipo » 21.06.2016, 21:15

Moment mal. Das Verhält sich mit Gold genau so.
Bloß strömt davon eine gewisse Magie ab.
Die kennt aber auch bloß der jenige der Gold überhaupt mal gesehen hat.

Unterm Strich hat wert nen kleinen bruder
Der heisst Magie.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon hamsterimrad » 21.06.2016, 23:28

Brexit Referendum - alles für den Arsch

oder Schauspielkunst auf höchster Ebene. Guckst du hier, ist alles schon vorher bestimmt was geschieht.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich geh während des Brexit-Referendums Pilze sammeln. Vielleicht finde ich ja ein paar hübsche Fliegenpilze für die Polit-Lügen-Bande.

hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon hamsterimrad » 22.06.2016, 13:14

hamsterimrad hat geschrieben:Das Aufspielen der Bankensoftware um die Konten der Sparer plündern zu können macht nicht nur in Deutschland Probleme.

Vor ein paar Tagen schrieb ich bereits zu der "Bankenpanne" der Deutschen Bank (Doppelbuchungen), der Commerzbank (Störung der Geldautomaten) und zu den Netzstörungen der Telekom (Verbindungsprobleme). Ich schrieb, dass die vor Monaten per EU-Kommissions-Diktat-Befehl europaweit (EU-weit) nun die notwendige Software aufgespielt werden muss. Dies geschieht so wie es aussieht nicht immer reibungslos.

Da alle Banken, welche über die Landesgrenzen hinaus Buchungen vornehmen müssen, gezwungen sind die Dienste der BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich) mit Sitz in Basel/Schweiz nutzen zu müssen, zur EU-weiten Zwangsabhebung von Kundengeldern über das Wochenende ebenso neue Software installieren.

Wie es aussieht wird der Sack langsam zugemacht.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

lg
hamsterimrad



Mist, jetzt muss ich mich ja schon selbst zitieren um auf die bevorstehenden Geldenteignungen unserer Bankkonten aufmerksam zu machen.


Bankomaten streikten in weiten Teilen Österreichs
Netzwerkprobleme
22.06.2016, 09:28

Seit Montag hatte Österreich mit Ausfällen von Bankomaten und Bankomatkassen zu kämpfen. Grund dafür seien Netzwerkprobleme in der Schweiz gewesen, so eine Sprecherin von Payment Services Austria. Mittwochfrüh kam dann endlich Entwarnung: "Das Problem konnte isoliert werden", hieß es vonseiten des Unternehmens.

Hier der gesamte Artikel....
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Interessant ist, dass jedesmal mit viel Laber Laber ausufernd getextet wird. Am Schluß kommt dann die stereotype Antwort :
"Das Problem konnte isoliert werden." und "Netzwerkprobleme"
Jeder Dummarsch würde hier die Frage stellen...ja und was war das denn für ein Problem ? Das ist, wie wenn dein Auto nicht mehr fährt, die Werkstatt auf deine Frage was war nebulös mit "Autoprobleme...kostet jetzt bitteschön 5000 Euro..." antwortet und du hast da sicher keine weitere Fragen zum Problem ? Für wie blöd halten die uns eigentlich ?

Solche intellektuelle Höchstleistungen von Journalisten und Redakteuere (Kontrolleure) zu erwarten scheint eindeutig zu viel verrlangt zu sein.

Somit nehme ich das Recht in den Mund und vergebe den Ehrentitel "Lügenpresse" an diese Mietmaul-Schreiberlinge.

hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon sipo » 22.06.2016, 13:46

Komma lieber mit in den wald.
Nen bisschen quellwasser würd deiner Birne im
Mom wohl auch gut tun.

Bild
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon hamsterimrad » 22.06.2016, 16:13

Mist, wenn der ausbricht

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

ist es nur wie ein Schnupfen. Ich setze immer noch voll auf den Supervulkan Yellowstone. Dann ist endlich Ruhe im Karton.

Hier zum Vergleich die Größe der Magmakammer vom Supervulkan - ALLES in roter Umrandung geht hoch. Eine ca. 80 x 50 km große Bombe sozusagen. Das reicht dann für Alle.

http://www.naturgewalten.de/bilder/yell ... aldera.gif

hamsterimrad
hamsterimrad
 

Beitragvon Kavure´i » 23.06.2016, 01:43

Hamsterchen
hast du Todessehnsucht ?

Ich möchte jedenfalls nicht als gegrillte Eule enden :roll:

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 23.06.2016, 18:53

Linke Terrorantwort!

Berlin-Friedrichshain

Nach Polizei-Großeinsatz in linker Szene: Randalierer fackeln mehrere Autos ab

23.06.2016 

Nach einem Polizeieinsatz in der linken Szene in Berlin-Friedrichshain sind in der Nacht zum Donnerstag mehrere Autos in Flammen aufgegangen. Auch Bankgebäude standen im Visier der Täter.

"Festnahmen gab es zunächst nicht", sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Ob die Straftaten in Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz in der Rigaer Straße stehen, war zunächst nicht völlig klar, es wird aber vermutet.

An Bankfilialen in der Beusselstraße und am Halleschen Ufer wurden Fensterscheiben eingeworfen. Die Täter hinterließen an einer Bank Schriftzüge wie "Love R 94" und "Hate Cops", wie die Polizei mitteilte. Mit "R 94" könnte das Haus in der Rigaer Straße gemeint sein. "In Pankow brannte in der Glaßbrennerstraße ein Fahrzeug", so der Sprecher weiter. In der Finnländischen Straße - ebenfalls in Pankow - standen Baumaschinen in Brand, in der Wohnanlage Dora-Benjamin-Park zündeten Unbekannte weitere Autos an.

300 Polizisten mussten Bauarbeiten schützen

Eine Werkstatt und eine Kneipe der linksextremen Szene in der Rigaer Straße waren am Mittwoch im Auftrag der Hausverwaltung geräumt worden. 300 Polizisten schützten rund um das von Autonomen bewohnte Haus Nummer 94 laufende Bauarbeiten.

Das Gebäude stand bereits im Januar im Mittelpunkt eines umstrittenen Polizei-Großeinsatzes mit 550 Beamten. In dem Gebiet gab es in den vergangenen Jahren immer wieder gewalttätige Aktionen der linksextremistischen Szene - etwa Farbbeutel- und Steinwürfe sowie Brandstiftungen.

 http://m.focus.de/politik/deutschland/in-berlin-friedrichshain-nach-polizeieinsatz-in-linker-szene-randalierer-fackeln-mehrere-autos-ab_id_5661771.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon sipo » 23.06.2016, 22:12

hamsterimrad hat geschrieben:Soeben sind online unter anderen

Bing-Bot, Yahoo-Bot und Google-Bot

Diese Bots hängen hier rum und scannen natürlich alles ab. Ist schon echt blöd wenn die User hier meist keine Radikalinskies sind sondern genau das Gegenteil. Schneckenhausbauer trifft es da wohl schon eher.

Kurz - für Merkels Freunde gibt s hier wohl kaum was BÖSES ab zu fischen.

Ps.: Kein Wort bleibt unbestraft...nicht für UNS.....aber auch nicht für DIE




Du hast den Majestic-12 BOT vergessen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Baggers » 24.06.2016, 07:59

So so,
die Briten haben den Brexit gewaelt! :shock:

Es muß unbedingt mehr gegen Rechts getan werden!

Die naechste Abstimmung ist in 2 Monaten.

Wenn das Ergebnis dann nicht stimmt, dann wird 2 Monate spaeter nochmal abgestimmt.
Solange bis es passt! :mrgreen:

God shave the Queen!!!
Baggers
 

Beitragvon sipo » 24.06.2016, 08:54

der goldpreis pro unze also 31,1g
von gestern auf heute.

1'322.43 USD +86.13 USD +6.97 %
Kurszeit 09:06 Kursdatum 24.06.2016
Eröffnung 1'253.10 Vortag 1'236.30
Tagestief 1'251.35 Tageshoch 1'358.25
52 W. Tief 1'046.43 52 W. Hoch 1'358.25

wird sich bestimmt wieder einpendeln.
und wenn nicht. um so besser. :mrgreen:
ich finds spannend. erinnert mich an den ölpreis verfall.
den durfte ich auch am bildschirm miterleben.
ein toller effekt des internet.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Alexej » 24.06.2016, 10:03

http://www2.pic-upload.de/img/31026798/Brexit.png

Man denkt nichts böses..... :-)
Bestrafung ?
LG
Alex
Alexej
 

Beitragvon sipo » 24.06.2016, 10:29

Der König ist tot. Es lebe der Köng.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


All das habe ich gesehen, und mein Herz richtete sich auf jede Arbeit, die unter der Sonne getan worden ist [während] der Zeit, da der Mensch über den Menschen zu seinem Schaden geherrscht hat.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Saurier61 » 25.06.2016, 07:35

Hallöle....

ich will mich nicht gewöhnen....
Links sind nur für registrierte User sichtbar.





jedes Wort von diesem Beitrag ist die Wahrheit und bei weitem keine Komik oder Satire mehr... sondern unser gut zusammengefasstes und kommentiertes Endzeitdrama.


_________________________________________________

Der Text im Wortlaut:

„Ich will mich nicht gewöhnen, dass Deutschland Teil einer Kriegsmaschinerie ist. Ich will mich nicht gewöhnen, wenn der SPIEGEL schreibt, das Deutschland endlich in der Normalität angekommen ist, wenn es sich an internationalen Kriegseinsätzen beteiligt.

Die Beteiligung an Kriegen darf nie Realität werden.

Ich kann es nicht glauben, dass Verteidigungsministerin von der Leyen, auf die Frage eines Journalisten, ob denn eine Fußball-WM 2018 in Russland tatsächlich denkbar wäre antwortet: „Deutschland wird auf jeden Fall schießendes Personal schicken“. Das ist nichts anderes als die Verharmlosung des Krieges.

Ich will mich nicht gewöhnen, dass in Europa das Recht des Stärkeren gilt, wenn Hunderttausenden der Zugang zu Gesundheit, Bildung und einem würdevollen Leben einfach verwehrt wird.

Ich will mich nicht daran gewöhnen, dass die Würde des Menschen antastbar ist, denn die Würde des Menschen steht tagtäglich zu Zehntausenden bei der Tafel an, um unsere Reste zu essen.

Die Würde des Menschen krepiert vor Lampedusa und die Würde des Menschen stirbt im Krieg und zwar in jedem Krieg, weil der Krieg keine Würde kennt, nicht die der Täter und nicht die der Opfer.

Ich will mich nicht an die Barbareien der globalisierten Welt gewöhnen, die Ausplünderung armer Länder, die Waffenlieferungen, die Unterstützung brutalster Despoten und Diktatoren, ich will mich nicht flüchten in den Zynismus derer die sagen: „Da kannste nichts machen, das war schon immer so“.

Ich möchte mich nicht abfinden, dass es so etwas wie Alternativlosigkeit gibt, weil es immer Alternativen gibt, weil es das Wesen der Demokratie ist, dass es sowas gibt, wie Alternativen. Und ich möchte nicht in einer Welt leben, in der man tatsächlich glaubt, dass, `wenn Jeder an sich denkt, dann ist an Alle gedacht.´

Und ich möchte nicht in einer Welt leben, in der Menschen, die solche Gedanken haben, als Gutmenschen verspottet werden und verächtlich gemacht werden. – Ausgerechnet von denen, denen der Zynismus jegliche Empathie so zerfressen hat, dass sie ihre eigene Herzlosigkeit nur ertragen können, indem sie andere verächtlich machen.

Ich möchte nicht, dass die die Deutungshoheit über die Moral bekommen, die keine haben.

Es gibt die Unschuld des Nichtwissens nicht mehr.

Wir wissen, dass der Wohlstand auf Unrecht aufgebaut ist. Wir wissen, dass wir die Erde zerstören und wir können auch längst nicht mehr ignorieren, dass Andere arm sind, weil wir reich sind. Wir werden uns nicht raus reden können, mit dem immer gleichen: „Davon haben wir nichts gewusst“.

Nein, wir werden es gewusst haben. Und ich frage mich am Ende: Was wird man über uns sagen in zwanzig, dreißig Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Die die zugeschaut haben, wie schon so oft? Werden wir die gewesen sein, die einfach weiter gemacht haben, weil es so bequem war? Oder werden wir die gewesen sein, die gerade nochmal rechtzeitig die Kurve bekommen habe und die die Reißleine gezogen haben, als es noch nicht zu spät war?

Ich bin mir nicht sicher, aber eins weiß ich gewiss, Siri hat darauf keine Antwort!“

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir müssten dieses Pack sofort absetzen... nur weiß anscheinend Keiner, wie man das legal bewerkstelligen soll...
haben wir noch Zeit bis zu den nächsten Wahlen ? ich glaube nicht, da das Merkel alles daran setzt, Deutschland in einen Krieg zu treiben....
Lieben Gruß von
Helga
Benutzeravatar
Saurier61