infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Moderation des Forums    •    Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik »

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon Andiamos » 27.09.2016, 21:00

Hallo camper007,
Camper007 hat geschrieben:was ist davon zu halten:
Links sind nur für registrierte User sichtbar. ... raff.php???


Vielleicht darf ich mal meine Einschätzung dazu geben...

Eine von Amerika (NATO - also auch EU!) über Syrien verhängte Flugverbotszone wäre:
a) der Gipfel an Unverschämtheit
Syrien ist ein souveränes Land mit einer demokratisch gewählten Regierung. Amerika hat da nichts zu verhängen!!!
Stellt euch mal vor, Russland würde eine Flugverbotszone über Amerika verhängen! Könnt ihr euch nicht vorstellen? Genau, - das gleiche gilt für Syrien!

und b) der sichere Weg in den 3. Weltkrieg (weil Russland und China sowas auf keinen Fall tolerieren könnten), mit dem Ergebnis, dass Amerika ausgelöscht würde. Leider auch Europa, weil die Amis hier ihre Atomwaffen stationiert haben und Russland als Erstes von hier aus bedroht würde, also diese Waffen auch als Erstes ausschalten müsste.

Zum Verständnis der aktuellen Situation ist es wichtig zu wissen, dass es in den USA zwei einander entgegengesetzt agierende Fraktionen gibt.
Einmal das Weiße Haus, die Patrioten, die vor einer Eskalation des Konfliktes bereit wären einzulenken, und sich in eine multipolare Weltordnung einzufügen würden, um ihr Land weiterhin bestehen lassen zu können (dazu zählen Obama, Kerry und auch Trump)
Zum anderen gibt es aber die Ziocon-Fraktion, vertreten durch das Pentagon, CIA und einige Hardcore-Aktivisten (dazu zählt Hillary Clinton u. a.), die, um ihre Interessen (die Weltregierung) durchsetzen zu können, keinen Konflikt scheuen und es auch auf einen 3. Weltkrieg ankommen lassen würden. Sie rechnen sich durch einen atomaren Erstschlag Chancen aus, ihr Ziel zu erreichen.

"Leider" hat aber diese Ziocon-Fraktion nicht auf dem Schirm, dass die Kraft der in großen Teilen veralterten amerikanischen Armee nicht mehr ausreicht, um es mit der russischen Armee aufnehmen zu können. Sprich... die Amis (und das devote Europa) werden unweigerlich den Kürzeren ziehn, weil sie Russland militärisch vollkommen unterlegen sind. Sie haben sich aufgrund ihrer arroganten Überheblichkeit auf ihrer damaligen Überlegenheit ausgeruht und übersehen, dass Russland inzwischen mit viel Intelligenz und Wissen seine militärischen Möglichkeiten ausgebaut und vervollkommnet hat.

Dieser Artikel von Sputnik beschreibt die Situation recht gut:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 28.09.2016, 03:03

Baggers hat geschrieben:Das Wahlprogramm CDU CSU in leichter Sprache erklaert!

Das grenzt ja schon an Beleidigung! So redet man mit 3-jaehrigen.
Daran erkennt man mal was unsere Politiker von uns halten.

https://www.cdu.de/sites/default/files/ ... -btw13.pdf


Und die deutsche Sprache beherrschen sie auch nicht.

Ich lernte im Deutschunterricht:
Im Zusammenhang mit Gewicht heißt es leicht.
Im Zusammenhang mit Aufgaben heißt es einfach.
Auch andere Sprachen unterscheiden zwischen leicht und einfach.
Im Spanischen:
leicht: ligero, leve
einfach: fácil, simple
Im Englsichen:
leicht: light
einfach: easy, simple

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 28.09.2016, 04:10

Hola

Seit der Staatsgründung der USA vor 239 Jahren verging kein Jahrzehnt ohne eine kriegerische Auseinandersetzung mit einem anderen Land. Insgesamt 222 Jahre bzw. 93 Prozent des gesamten Zeitraums befanden sich die Vereinigten Staaten im Krieg.
Hier eine Auflistunge:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Sie haben noch nie und sie werden auch zukünftig nicht vor einem Krieg zurückschrecken, ganz egal welche Konsequenzen es für sie, aber vor allen Dingen für andere Länder hatte, hat oder haben wird.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 28.09.2016, 10:41

Da raucht es aber schon gewaltig unterm Dach:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon ToolTimeMike » 28.09.2016, 12:14

Hallo alle,

was hier in unserem Land passieren wird , zum Thema Flüchtlinge , wissen wir. Also jeder hier , hoffe ich , und ist Vorbereitet.

Viel interessiert ist nun auch in Nachbar Ländern. Man war das mal schön früher dahin , in den Norden Land zu gehen. Also Urlaub machen, wenns gefällt dort auch ein Haus - kaufen für später ? Ich denke nicht mehr, weil dieses Land überfällt wird mit Flüchtlingen und schon wahnsinn Überfällt wurde. Durch Einwanderer ( kann man ja nicht sagen ! ) hast sich da alles verändert. Na ja, schön wäre es hier auch so gewesen , wenn mal schnellstens die Grenze zugemacht wären emacht wären.
Bis heute Frage ich micht ??? wie die alle GESCHWEBT ?? aus Ihrem Krieg Land hierrein gekommen sind . Aus einigen als Sicher erklärten ?? also hier rein und bestens aufgenommen , Ohnr Arbeit - also als einzelnen - 1100 € im Monat immer ausgezahlt, Ohne Versuchtem Reden Deutsch auch Sprechen... , Keine Papiere ??? Upps alles weg. ??? , mann haben die es einfach. Wir zahlen dafür mit allem.

So hier das Video - leider noch in Deutsch - Ohe hört euch da durch...........

Schweden geht Unter.........Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM ( sorry , hab so einen dicken Hals )
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Lausitzerin » 28.09.2016, 13:18

Baggers hat geschrieben:Das Wahlprogramm CDU CSU in leichter Sprache erklaert!

Das grenzt ja schon an Beleidigung! So redet man mit 3-jaehrigen.
Daran erkennt man mal was unsere Politiker von uns halten.

https://www.cdu.de/sites/default/files/ ... -btw13.pdf


Ich habe da angerufen, das ist von der Wahl 2013.

Und was meint ihr WIE angepißt die reagieren, wenn man sich entsetzt dazu äußert :lol:
Ich wollte das in amtlicher Form haben, für mein Archiv, glaubt einem ja sonst kein Mensch :lol:
Hilfe, Deutschland das Land der Dichter und Denker.
'Nein, wenn ich so negativ eingestellt bin gegenüber Menschen mit eingeschränkten Sprachkenntnissen - die sollen das ja auch verstehen! - dann bekomme ich es nicht so einfach, soll mich per Mail melden.' - Na dann eben nicht.
Speichert das mal ganz schnell, ehe die Realsatire verschwindet.

:) Lausitzerin
Lausitzerin
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 28.09.2016, 19:07

Passt wieder wie bestellt.... (Deutsche Bank.... Commerzbank)

Merkel: "Nein ich bin die Bank"!!!!!

Ex-Berater enthülltDas sagte Nicolas Sarkozy zu Angela Merkel

Unangenehm für Nicolas Sarkozy: Mitten im Vorwahlkampf um die Präsidentschaftskandidaturen in Frankreich veröffentlicht sein früherer Berater Patrick Buisson ein Buch über den ehemaligen Staatschef.

Die Zeitschrift "L'Express" druckte am Mittwoch Passagen aus dem Werk. Auch aus einer Unterhaltung Sarkozys mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zitiert Buisson. Sarkozy soll scherzhaft zu ihr gesagt haben: "Ich bin der Kopf, Sie sind die Beine." Die Kanzlerin antwortete demnach unter Anspielung auf die deutsche Finanzkraft in Europa: "Nein, ich bin die Bank." Sarkozy hatte seinen langjährigen Berater Buisson 2014 entlassen, weil er heimlich Tonaufnahmen von ihm gemacht hatte.

Das Buch kommt für Sarkozy zu einem ungünstigen Zeitpunkt: Im November entscheidet sich, ob er 2017 als Präsidentschaftskandidat der Konservativen antreten kann.


 http://m.focus.de/politik/videos/ex-berater-enthuellt-das-sagte-nicolas-sarkozy-zu-angela-merkel_id_6002323.html
davidgahan1012000
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 29.09.2016, 09:59

Anschnallen und das Höschen festhalten:


Deutsche Bank
Bei einer Pleite droht Finanzkrise von unvorstellbarem Ausmaß
Donnerstag, 29.09.2016, 10:32 · von FOCUS-Online-Experte Marc Friedrich und FOCUS-Online-Experte Matthias Weik


Die Schwierigkeiten der Deutschen Bank lassen böse Erinnerung an die Lehman-Pleite im Jahr 2008 aufkommen. Doch soweit wird es nicht kommen. Der Staat wird es richten. Denn die Deutsche Bank ist viel zu gefährlich für eine Pleite.


Die Deutsche Bank befindet sich im Endspiel. Das wird ein Game Changer sein. Deutsche Bank-Chef Cryan sah sich sogar gezwungen, verlauten zu lassen, dass es der Bank gut geht und kein Antrag auf Staatshilfen gestellt wurde. Das ließ der Chef von Lehman Brothers kurz vor der Pleite 2008 ebenfalls verlauten.

Ganzer Artikel hier:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Hoffen wir mal, daß es nicht zur Pleite der Deuba kommt...

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon hansi132 » 29.09.2016, 11:18

naja, ist ja kein Geheimnis dass die amis die deutsche Wirtschaft zerstören wollen/werden/müssen weil einfach zu stark geworden und die amis selber total am Boden liegen wirtschaftlich (durch Klagen auf der einen Seite: gegen VW DB ... durch EU Merkel ... auf der anderen Seite)

zur DB:

Klagen: 14 Mrd
Rückstellungen (nach eigenen Angaben): 6 Mrd
faule Kredite aus 2008 betrugen lediglich: 5 Mrd

und glaub auch da wirds bald krachen, Folge: Staat wird einspringen müssen, denn die DB ist im Vergleich zur zb. COBA oder damals Lehman wirklich too big to fail; also wahrscheinlich dann Teilverstaatlichung;
aktueller cds (credit default swap =Risikoaufschlag wegen Ausfallswahrscheinlichkeit) der DB: 230 (im Vergleich die Italienische Bank Unicredit nur 80 ^^))
Also meine Werbemitteilung (keine Empfehlung^^): raus aus den Scheinen wo die DB Schuldner ist (auch wenn das pricing derer Produkte noch sehr gut ist auch trotz der aktuellen vola); dh. Raus aus Derivaten,Anleihen,etc; sonst shorte ich aktuell die Bankaktien mit nem kleinem Betrag - bisschen mitspielen muss man bei dem Wahnsinn ja:)
hansi132
 

Beitragvon ToolTimeMike » 29.09.2016, 18:21

Hallo alle,

es wird wirklich bald , oder Morgen am 30.09.2016 zum Crash kommen . Neu: 2016-09-29:
-------------------------------------------------- Hartgeld.com ------------------------ Nachrichten
[13:00] Ernste Crash-Warnung für 30. September 2016:

Wie es aussieht, ist es jetzt soweit: das Finanzsystem darf kollabieren. Ob wir noch Grossterror mit MH-370 vorher als "Ursache" sehen, sollten wir bald sehen, ich meine schon. Hier die Indizien:

a) die Deutsche Bank ist im Untergang. Ein Bailout durch die deutsche Regierung wurde wieder ausgeschlossen, wäre auch von der Grösse gesehen unmöglich. Der Kollaps kommt entweder noch heute, oder morgen.

b) Saudiarabien wirft alle US-Staatsanleihen als Rache auf den Markt

c) das Super-Shemitah-Jahr geht am 2. Oktober zu Ende, der 30. 9. ist der letzte Bank- und Börsentag vorher. An diesem Elul 29 hat es oft Crashes gegeben.

Wir müssen damit rechnen, dass morgen nicht nur alle Märkte crashen, auch dass die Banken schliessen oder gar nicht mehr aufsperren. Bereitet euch vor.

PS: mit dem grossen Bodenterror ist morgen noch nicht zu rechnen, aber die Supermärkte werden sich schnell leeren.WE.Ja auch an den an den

---------------------------------------------

Banken werden richtig Platzen dann. Auch alle Börsen wahnsinn runter. Geld runterholen lieber schnell runter.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon sipo » 29.09.2016, 20:05

hrhr. seit montag erscheint mein aktiendepot nicht mehr.
oh man hab ich jetzt dreckig gelacht.
für nen ordentlichen chrash verschenk ich das gerne. :mrgreen:
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon sipo » 29.09.2016, 20:11

ach ja. by te way.
erdogan hat sich mit der zionistenlobby getroffen.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Camper007 » 30.09.2016, 08:50

Servus liebe Zwangsgebührenzahler :lol:
Das sind mal richtig gute Nachrichten:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Das bedeutet nun praktisch dass wir keine Gebühren mehr zahlen brauchen (bin einer von über 4Mio).
Einknasten kommt aufgrund des "Echos" schon länger nicht mehr in Frage und nun dieses Gerichtsurteil... :mrgreen:
Es tut sich was im Lande.
Pfuits eich..
Camper007
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 30.09.2016, 09:08

In irgendeiner Prophezeiung hieß es: "Syria holds the key
Wenn ich so etwas lese, wird mir schlecht:

"Nun könnte die Lage weiter eskalieren: Die dpa meldet wörtlich:

„Nach Informationen des Wall Street Journal wird in der US-Regierung diskutiert, ob der Geheimdienst CIA und seine regionalen Partner Waffensysteme liefern sollten, mit denen Rebellen syrische und russische Artilleriepositionen aus größerer Entfernung angreifen könnten. Überlegt werde auch, ob Verbündeten in der Region wie der Türkei oder Saudi-Arabien grünes Licht gegeben werden sollte, Rebellen mit stärkeren Waffensystemen auszurüsten. In der Diskussion ist nach demnach auch die Lieferung von Flugabwehrsystemen.“

"Diese Meldung ist bemerkenswert: Zum einen wird damit mittlerweile offen eingeräumt, dass die CIA in Syrien für die Koordination der Söldner-Milizen zuständig ist" :shock:

Also wird offenkundig, was die russische Regierung schon länger behauptet...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Pleitegeier » 30.09.2016, 09:18

Die Amis sind Irre!

Bevor die Welt nicht zerstört ist wird es keinen Frieden geben auf diesem Planeten!
Pleitegeier
 

Beitragvon ToolTimeMike » 30.09.2016, 10:41

Hallo alle,
Meldung das die Russen sich Vorbereiten. Na alle anderen Kriegsländer auch nicht.

Aber Russland stellt sehr viele Atom Raketen sehr dich ran an die Grenze Russland. Es brennt natürlich in Syrien. Auch vie Banken .. unsere Deutsche Bank sehr dicht am Ende. Viel kann immer am Wochenende sein. Wenn am Wochenende --> Montag dann , Banken zu bleibten ....dann Alarm ?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 01.10.2016, 07:32

So langsam bekomme ich ein etwas mulmiges Gefühl in der Abdominalgegend. Die Bekloppten pokern weiter und mit steigendem
Einsatz:

"Großmächte treiben in Syrien auf einen globalen Krieg zu
Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 01.10.16 03:04 Uhr

Die Schlacht um Aleppo kann sich zu einem direkten Krieg zwischen den USA und Russland auswachsen. Die Lage ist brandgefährlich."

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Beobachter » 01.10.2016, 23:16

Was ist im moment los? Fand ich sehr informativ
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon Pleitegeier » 02.10.2016, 08:58

Danke wirklich Interessant
Pleitegeier
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 02.10.2016, 10:25

Danke auch, Beobachter für das Video. Ich frage mich auch schon lange, warum die reichen sich mit uns normalos nicht verbünden oder sich auf unsere Seite stellen?.... das gleiche gilt für Polizei, Bundeswehr, teilweise Beamte usw. die an eine Zukunft für ihre Kinder glauben wollen!!! Die im Gegensatz zu uns nur wenigen suuuperreichen bestimmen dann am Ende nicht nur über uns, sondern auch über die reichen die in einigem Abstand zu den suuuperreichen stehen. Der Selbsterhaltungstrieb und Schläue der reichen (die haben es ja zu einem sehr hohen wohlstand geschafft..... wie auch immer) scheint in diesen Fragen noch nicht bei denen angekommen zu sein.... ich glaube nicht alle bzw. die wenigsten reichen profitieren von der jetzigen Lage... z.b. sehr gut situierte mittelständler, ( ausgenommen  natürlich die Asylindustrie).... nur die suuuperreichen bleiben dann am Ende als "Bestimmer" übrig.... alle anderen sind dann auch nur beiwerk.
davidgahan1012000
 

Beitragvon bosseler » 02.10.2016, 10:46

Soso,
einer der Obersozis gibt der linken Antifa also schon mal eine Steilvorlage, damit es morgen so richtig rappelt!:

„SPD-Fraktionschef Oppermann hat mit Blick auf die geplante Pegida-Demonstration zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden zum Gegenprotest aufgerufen. Gerade an diesem Tag sollten "diese Leute mit ihren Hass- und Hetzparolen" gestoppt werden, sagte Oppermann der "Bild am Sonntag". Sie beleidigten nicht nur die Repräsentanten des Staates, sondern ganz Deutschland.“

Quelle: http://www.fehmarn24.de/politik/pegida-demo-dresden-tag-deutschen-einheit-spd-fraktionschef-oppermann-ruft-protest-auf-zr-6803900.html

Mal sehen, was die linken Schlägertrupps so aus der Aufforderung „ diese Leute zu stoppen“ machen.
Anscheinend werden mal wieder Vorwände zur Einschränkung des Versammlungsrechts gesucht! (Könnte ja sein, dass sich in der nächsten Zeit wegen Syrien die eine oder andere Demo anbahnt, und dann wäre es ja praktisch, wenn schon Versammlungsverbote gelten…)

schönen Sonntag an Alle!

bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon Kavure´i » 02.10.2016, 21:56

Hola

hier mal wieder eine sehr gute Analyse von Peter Haisenko:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Die Amis wollen und brauchen einen Krieg mit Russland.
Um jeden Preis.
Auch um den, daß ganz Europa ausgelöscht wird.
Ist denen ja egal, ist ja weit weg von daheim.
Wie immer halt.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Andiamos » 03.10.2016, 07:01

Kavure´i hat geschrieben:Ist denen ja egal, ist ja weit weg von daheim.
Wie immer halt.

Dieses bewährte Muster wird leider, leider :wink: nicht mehr funktionieren. Sollte es wirklich so weit kommen, wird USA mit draufgehen. Putin hat vor einiger Zeit schon angekündigt, dass, sollte Russland angegriffen werden, als erstes Berlin und New York vernichtet werden.
Die USA ist inzwischen von allen Seiten angreifbar geworden. Das wird die durchgeknallte Zionisten-Fraktion (CIA, Teile des Pentagons) allerdings wohl nicht abhalten, es auf die Spitze zu treiben. Die Patriotenfraktion (Weißes Haus, Obama, Kerry) ist deutlich um Deeskalation bemüht, weil Russland sehr klar gesagt hat, dass sie sich mit allen Mitteln wehren werden. Und diese Mittel sind sehr überzeugend.
Im Grunde sehen wir hier den Kampf Zionisten gegen Patrioten in den untergehenden USA. Das Land ist am Ende und die Zionisten versuchen mit allen Mitteln, die Oberhand zu behalten.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 03.10.2016, 07:15

Einheitsfeier in Dresden heute...
Merkel lässt Panzer auffahren!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Baggers » 03.10.2016, 07:52

Das kann doch nur ein Fake sein.
Das gibt es doch nicht.
Wenn es doch stimmen sollte, dann liebe Dresdner und Besucher so viel wie möglich fotorafieren und filmen, damit Dokumente
da sind.
Mit den Soldaten reden und sie fragen warum sie gegen das Volk vorgehen und warum sie die Befehle nicht verweigern.
Wenn´s stimmen solte dann ist Germoney wirklich der größte Bananenstaat der Welt geworden.
Baggers
 

Beitragvon Pleitegeier » 03.10.2016, 08:26

Hallo!
Man sieht auf den Bildern sehr schön das dort Grenzen gezogen wurden!
Immer mehr Grenzen gibt es im eigenen Land so wie auch auf dem Oktoberfest!

Nur die Landesgrenzen bleiben offen da ja zum BIP nun auch Geld aus Drogengeschäften mit eingerechnet werden und wir müßen doch die Facharbeiter dafür reinlassen.

LG
Pleitegeier :mrgreen:
Pleitegeier
 

Beitragvon Andiamos » 03.10.2016, 15:41

Hallo zusammen,

diese interessante und großenteils zutreffende Einschätzung eines deutschen Syrien-Experten zur Situation in Syrien möchte ich gerne an euch weitergeben. So etwas in einem deutschen Blatt lesen zu können, hat Seltenheitswert. Leider schreibt auch er nicht, worum es den Amis bei diesem üblen Spiel geht: Es geht hauptsächlich um Öl, Gas, Pipelines, Verhinderung der Neuen Seidenstraße und die Vorherrschaft im Nahen Osten.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 03.10.2016, 23:49

Baggers hat geschrieben:Das kann doch nur ein Fake sein.
Das gibt es doch nicht.
Wenn es doch stimmen sollte, dann liebe Dresdner und Besucher so viel wie möglich fotorafieren und filmen, damit Dokumente
da sind.
Mit den Soldaten reden und sie fragen warum sie gegen das Volk vorgehen und warum sie die Befehle nicht verweigern.
Wenn´s stimmen solte dann ist Germoney wirklich der größte Bananenstaat der Welt geworden.



Baggers
soweit ich informiert bin, haben gut 25% der Bundeswehrangehörigen einen Migrationshintergrund.
Die werden schon dafür gesorgt haben, daß an diesem Tag die "Richtigen" Dienst haben.
Mit denen redest du nicht, die hassen dich und werden keinerlei Probeleme damit haben, deutsches Pack zu erledigen.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Baggers » 04.10.2016, 01:03

Deshalb sollen auch immer mehr Moslems in die BW.
Hier ein Video in dem man schön die Scharfschützen erkennt.
Hat es sowas schon mal gegeben?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Baggers
 

Beitragvon Tobias W. Kramer » 04.10.2016, 17:06

Gelegentlich bzw. eher selten schaue ich in diesem Forum vorbei und nehme die Diskussionen zu aktuellen Tagesnachrichten zur Kenntnis. Für die dabei stets aufkommende Erheiterung möchte ich Ihnen danken. Einige Beiträge wirken fast schon wie Satire, andere sind hingegen skurril komisch.

Nachdem meine Beiträge aufgrund hier nicht gewünschter Sachlichkeit kommentarlos verschoben wurden, möchte ich Ihnen - wenigstens im vorliegenden Fall - dabei behilflich sein, die vorliegenden Informationen zur Anwesenheit eines Panzers ins Dresden zu verstehen und sinnvoll zu bewerten.

Zunächst möchte ich Sie aber darauf aufmerksam machen, dass es durchaus hilfreich ist, sich nicht nur einer Quelle zu bedienen. Ebenfalls hilfreich ist es, vor Allem seriöse Quellen zu verwenden. Die oben verlinkte Seite (anonymousnews.ru) ist keineswegs seriös. Wer sie als Quelle angibt, verspielt damit seine Glaubwürdigkeit.

Bitte nehmen Sie diesen Artikel zur Kenntnis: Links sind nur für registrierte User sichtbar. oder diesen Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Damit wird jede Spekulation über einen möglichen Militäreinsatz obsolet.

Ansonsten bleibt nur noch darauf hinweisen, dass selbstverständlich des Öfteren Scharfschützen zum Einsatz kommen, wenn hochrangige Persönlichkeiten zu schützen sind. Insofern verwundert die Anwesenheit solcher nicht.
Tobias W. Kramer
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 04.10.2016, 17:24

Gut analysiert, mit den Panzern und scharfschützen sehe ich genauso.
und nun, wo sind die andern Verfehlungen, die es hier angeblich massenhaft zu geben scheint?

Natürlich kann und wird sich jeder selbst ein Urteil über die hier eingebrachten Beiträge bilden.... aber das dann gleich alles nur Unwahrheiten sind bezweifle ich aber.

LG
davidgahan1012000
davidgahan1012000
 

Beitragvon Tobias W. Kramer » 04.10.2016, 17:29

Lieber David,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich kein Buch über Beiträge geführt habe, die hier jedweder Sachlichkeit entgegenstanden.

Wo Sie in meinem Beitrag allerdings gelesen haben wollen, dass es hier "massenhaft Verfehlungen" gebe oder dass ich "alles" der Unwahrheit bezichtige, bleibt Ihr Geheimnis.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.
Tobias W. Kramer
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 04.10.2016, 18:00

Zitat:
"Für die dabei stets aufkommende Erheiterung möchte ich Ihnen danken. Einige Beiträge wirken fast schon wie Satire, andere sind hingegen skurril komisch."

Ich setzte "stets" mit massenhaft gleich.












Schönen abend ebenfalls.
Zuletzt geändert von davidgahan1012000 am 04.10.2016, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Tobias W. Kramer » 04.10.2016, 18:05

Können Sie, ist aber falsch.

Wie soll ich einschätzen können, wie viele Beiträge hier der von mir geschätzten Sachlichkeit entgegenstehen, wenn ich dieses Forum nur selten besuche und demzufolge nur wenige Beiträge lese? Im Übrigen sprach ich ja explizit von einigen Beiträgen und nicht von allen.

Das stets bezieht sich hier auf meine Besuche. "Die Besuche in diesem Forum erheitern mich stets" kann man allerdings nicht gleichsetzen mit: "Massenhaft Beiträge sind unwahr oder fehlerhaft."
Zuletzt geändert von Tobias W. Kramer am 04.10.2016, 18:09, insgesamt 1-mal geändert.
Tobias W. Kramer
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 04.10.2016, 18:09

Synomyme für "stets"

[an]dauernd, fortdauernd, fortgesetzt,fortlaufend, fortwährend, immer[fort],jederzeit, permanent, prinzipiell, ständig,unablässig, unaufhörlich, unausgesetzt,unentwegt, ununterbrochen, wie eh und je,zeitlebens, zu jeder Zeit; (umgangssprachlich)ewig, immerzu, in einer Tour; (besonders österreichisch umgangssprachlich) allweil; (landschaftlich, sonst veraltend) allzeit

Wenn du nicht alle Beiträge liest, wie kannst du dir dann ein Urteil erlauben, indem du von "stets" schreibst?

Und wenn du amgibst so sehr selten hier zu lesen, dann müsstest du doch die dann nur wenigen Beiträge die dich dann "stets" erheitern benennen können?!
davidgahan1012000
 

Beitragvon Tobias W. Kramer » 04.10.2016, 18:13

Es reicht nicht aus, die Definition einzelner Wörter zu zitieren und damit auf die vermeintliche Bedeutung hinzuweisen. Denn natürlich muss das Wort im Kontext betrachtet werden. "Stets" bezieht sich hier also ganz eindeutig auf die Anzahl meiner Besuche und nicht auf die Anzahl der Beiträge, wie ich oben bereits nachgetragen habe.

Ansonsten erneut der Hinweis: Ich führe kein Buch über solche Beiträge. Können Sie sich daran erinnern, was Sie hier vor 6 Monaten gelesen haben? Falls ja, bin ich beeindruckt.

Möchten Sie gerne weiter mit mir diskutieren wollen, kontaktieren Sie mich bitte via PN. Wir wollen dem Thema doch gerecht bleiben.
Tobias W. Kramer
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 04.10.2016, 18:16

Kannst andere vollnerven.... hast scheinbar zeit ohne ende.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Holzmiete » 04.10.2016, 20:40

Naja, vielleicht meint er die Verlinkungen zu Hartgeld.com. Die sind teilweise schon starker Tobak. Da war doch erst kürzlich wieder so ein Link, wonach bis 21.9. der islamistische Angriff kommt und wichtige Geheimdienstler, die "viel Hartgeld.com" lesen alles bestätigt haben. Also nix für ungut, aber da schlackere ich auch mit den Ohren. Die haben was anderes zu tun als "viel Hartgeld.com zu lesen".
Trotzdem finde ich die gönnerhafte Art jetzt auch nicht okay. Ewig nix sagen und dann auf diese Art vor den Vorhang treten, das kann keine gute Diskussion werden.
Es gibt viel Zeug im Internet, das nur dazu dienen soll, Klicks zu generieren, weil auf der Seite auch Werbung ist und die Leute damit verdienen. Manchmal wird da viel Zeug an die Wand gemalt, vom morgigen Krieg etc. Die englischen Zeitungen sind da sehr nervig. Heute auch wieder 2 solcher Meldungen: Russland macht große Zivilschutzübungen und dabei stand dann die Frage. ob Putin den 3. WK plant. Und dann gab es einen Beitrag, dass eine islamistische Armee bald losschlagen könnte., wobei man sich auf irgendeine Aussage eines ungarischen Geheimdienstlers stützte. Diese Zeitungen melden aber auch, dass Aliens kommen, morgen ein Riesenvulkan ausbrechen könnte oder oder

Das jeden Tag zu verdauen, ist auch nicht so einfach. Warum die Engländer bei ihren Zeitungen nicht längst von Angstanfällen geplagt sind, weiß ich auch nicht. Na jedenfalls könnte der Herr Kramer es ja auch mit weniger überheblicher Amüsiertheit versuchen ;-) Ist schon nicht leicht, was einen im Internet täglich so anspringt. Deswegen gehe ich jetzt auch lieber was einwecken...
Holzmiete
 

Beitragvon Andiamos » 04.10.2016, 21:34

Information

Dieser Tobias W. Kramer hat hier vor einiger Zeit sein Unwesen mit seiner gestelzten Sprache und seinem Festbeißen in Nichtigkeiten getrieben, bis ich ihn letztendlich gesperrt habe.
Sollte er es diesmal genauso handhaben, werde ich es ebenfalls wieder genauso handhaben. :roll:

Angelika
Moderation
Andiamos
 

Beitragvon sipo » 04.10.2016, 22:11

naja, ich warte seitens hartgeld bereits des längeren
auf nen neuen kaiser, aber ich weiss ja nicht,
zu mindest befinden sie sich tendenziell auf dem richtigen weg.

ansonsten, haltet eure emotionen zurück. sie sind es nicht wert.
Benutzeravatar
sipo
 

cron