infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Geschehnisse Global / Welt    •    Quo vadis, Deutschland ? »

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon schuffenecker » 11.02.2014, 11:24

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
schuffenecker
 

Beitragvon survival » 11.02.2014, 16:17

@schuffenecker

Danke für den Link!
Auch wenn mein Puls deswegen hoch bleibt...
(Siehe Thread " Aktion Gold heimholen "oder so)

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 12.02.2014, 18:44

Die Grausamkeiten muss man am Anfang begehen...
Dies ist der Titel eines Tageskommentars von Egon W. Kreutzer, der sich mit den ersten Beschlüssen unserer GroKo befasst:

11. Februar 2014
10.00 Uhr Die Grausamkeiten muss man am Anfang begehen

Diese verkürzt auf den Punkt gebrachte Aussage aus der politischen Philosophie Macchiavellis scheint in Berlin wieder einmal auf fruchtbaren Boden zu fallen.

Die Grausamkeiten werden begangen.
Mega-Stromtrassen durch ganz Deutschland und neuerliche Ausweitung des Kreises der Firmen, die von der EEG-Umlage befreit werden,
statt einer umweltverträglichen, auf Dezentralisierung ausgerichteten Energiepolitik,

Zustimmung zum Genmais-Anbau in Europa durch taktische Stimmenthaltung
statt die notwendige Gegenstimme abzugeben,

Verlängerung des Truppeneinsatzes in Afghanistan und Ausweitung der Auslandseinsätze der Bundeswehr, verbunden mit der Einmischung in innere Angelegenheiten souveräner Staaten,
statt aktiver Friedenspolitik ohne Waffen,

Demontage der Wahlversprechen zur Rente und zum Mindestlohn, Planung der Pkw-Maut für alle,
statt schon vorher zu sagen, was nach der Wahl tatsächlich auf dem Programm steht.

Was jetzt noch fehlt ist eine Debatte um weitere Belastungen der Bürger mit Steuern, Beiträgen und Zwangsabgaben zur Euro-Rettung. Ich nehme nicht an, dass die noch lange auf sich warten lassen wird. Sie wird sich zwangsläufig aus den "Sachzwängen" ergeben und wie immer alternativlos sein.

Das Begehen von Grausamkeiten ist jedoch eine anstrengende Aufgabe, bei der es nicht zuletzt der Befreiung von jeglichen Skrupeln, oft genug auch des Mordes an der eigenen Gesinnung bedarf. Klar, dass die so geschundenen und durch die Grausamkeit selisch verbogenen Helden für ihren Opfermut einen Lohn, ja sogar eine Belohung erwarten - und weil es der einfachste Weg ist, der sich noch dazu nahtlos in die übrigen Grausamkeiten einreihen lässt, erhöhen sie sich nun auch noch die Diäten - und das kräftig.

Der Focus über die künftigen Abgeordnetenbezüge
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Quelle: Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 12.02.2014, 21:21

Angelika

war das nicht schon immer so ?

Politiker sind wie Tauben.
Vor der Wahl fressen sie dir aus der Hand.
Nach der Wahl schei..en sie dir auf den Kopf.

Nur, sie werden jeden Tag dreister, versuchen inzwischen noch nicht mal mehr, die Dinge zu beschönigen.
So nach dem Motto:
Ihr müßt den Gürtel enger schnallen, mit Arbeitsplatzverlust und Lohnkürzung leben, aber dafür erhöhe WIR uns die Diäten mal eben um schlappe 10%

Bei uns ist vor einigen Wochen eine Kampagne angefangen worden.
Einige Politiker wurden der Korruption überführt und weigern sich nun, sich den Konsequenzen zu stellen.
Sprich: sie geben alles zu, stellen es als völlig normal hin und fragen öffentlich, was denn das Theater darum soll.
Da veröffentlichte ein Restaurantbesitzer in Asunción, dessen Lokal viel und gerne von den "Oberen Zehntausend", also auch von den Politikern frequentiert wird, daß diese "Herrschaften" ab sofort bei ihm Hausverbot hätten.
Das trat eine Lawine los. Binnen kurzer Zeit zogen viele Restaurants, Nobelgeschäfte und sogar Supermärkte nach.
Letztens wurde einer dieser Politiker, der sich zu einer Feier, die in einem dieser Restaurants gefeiert wurde, dazugesellen wollte, mitsamt seiner Familie kurzerhand wieder vor die Tür gesetzt.

Es wäre doch eine gute Sache, wenn diese "Herrschaften" überall zu Pernsonae non grata erklärt werden würden.
Daß niemand sie bedient noch ihnen was verkauft.
Die kämen ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.

Ich stelle mir da Schilder vor mit deren Konterfei und drunter :
Wir müssen leider draussen bleiben

Bueno,
man wird ja noch träumen dürfen

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Andiamos » 12.02.2014, 21:52

Hola Kavure,
Kavure´i hat geschrieben:Es wäre doch eine gute Sache, wenn diese "Herrschaften" überall zu Pernsonae non grata erklärt werden würden.

Das erinnert mich an was. Im ganz Kleinen gibt es das schon bei uns in NRW.
Wie man weiß, wurde in NRW (hauptsächlich durch Betreiben der Grünen) das totale Rauchverbot in Gaststätten und Restaurants durchgesetzt. Dieses Verbot bedroht massiv die Existenz vieler Kneipiers und Gastronomen.
Nun haben sich einige dieser Kneipiers einfallen lassen, den Verursachern ihrer Misere, Hausverbot zu erteilen und außen an der Kneipe ein Schilde angebracht: Zutritt für Grüne verboten. So etwas wird allerdings als nette Anekdote zur Kenntnis genommen und sonst nichts weiter.

Leider darf man auf solche Solidaritätserklärungen weiter Bevölkerungsteile, so wie in PY, hier in D nicht hoffen. Dazu sind die Deutschen zu satt, zu gleichgültig und zu obrigkeitshörig. Von Zivilcourage ist schon garnichts zu spüren und man fügt sich halt in das angeblich "Unvermeidbare"...

Angesichts solcher gebrochenen Wahlversprechen ballt der Deutsche zwar die Faust in der Tasche und man murrt über "die da oben", aber ansonsten passiert nichts weiter. Das weiß unsere Regierung sehr genau und deshalb kann sie auch so verfahren.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon macowe » 13.02.2014, 22:41

Hallo Leute,
die Meldung ist zwar nicht mehr ganz aktuell aber dennoch interessant:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Wer seinen Krisenwohnwagen plötzlich nicht mehr wieder findet, könnte dann noch ein Problem mit der Justiz bekommen.
Ähnliches hier:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Grüße an unsere kulturellen Bereicherer
macowe
 

Beitragvon Andiamos » 14.02.2014, 21:32

Unser ehemaliger Innenminister und (jetziger) Landwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich hat heute seinen Rücktritt erklärt.

Heute morgen im Radio wurde die Edathy-Affäre lang und breit diskutiert. Dabei wurde Edathy immer mehr zur Nebensache und immer häufiger ging es um den "Geheimnisverrat" Friedrichs, der bereits im letzten Herbst von Edathys "Vorlieben" wusste und andere Politiker darüber informiert hat. Im Laufe des Vormittags wurde ich immer nachdenklicher, was dieses Herumhacken auf Friedrich zu bedeuten hat und vermutete, dass man ihn absägen will.
Warum?
Das einzige, was dafür infrage kommt, ist seine Gegenstimme gegen den Genmais-Anbau in Deutschland, der den Konzernen, und damit A. Merkel, wohl so garnicht in den Kram passt. Dieser Mann ist einfach nicht mehr systemkonform.

Agrarminister verspricht Anbauverbot in Deutschland
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Hier wurde wohl Edathy als Mittel zum Zweck benutzt, um Friedrich zu feuern. Das ist meine Vermutung.
Mal sehen, wo beide landen werden. Vermutlich in Brüssel....

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon lonecomander » 14.02.2014, 21:54

Abserviert,aber weich gefallen würde ich sagen!
lonecomander
 

Beitragvon Cuzco » 15.02.2014, 00:09

Womöglich hat Angie einen Anruf von "unseren" Freunden erhalten, mit der Aufforderung, Quertreiber sofort ihres Amtes zu entheben... :wink:

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon lonecomander » 15.02.2014, 06:32

Freunde kann man/frau sich aber aussuchen!Das ließe tief blicken,wer denn wirklich regiert!
lonecomander
 

Beitragvon Andiamos » 15.02.2014, 08:32

Es dürfte auch wohl eine Rolle spielen, dass Edathy Chef des NSU-Untersuchungsausschusses ist/war. Hat er zu viel über unseren Verfassungsschutz rausgefunden?
An dieser Sache stinkt aber auch wirklich alles !
Und Merkel hat´s mal wieder erst aus der Zeitung erfahren.... :lol: :lol:
Die halten uns für komplett blöd.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon bosseler » 15.02.2014, 18:07

Andiamos hat geschrieben:... Im Laufe des Vormittags wurde ich immer nachdenklicher, was dieses Herumhacken auf Friedrich zu bedeuten hat und vermutete, dass man ihn absägen will.
Warum?
Das einzige, was dafür infrage kommt, ist seine Gegenstimme gegen den Genmais-Anbau in Deutschland, der den Konzernen, und damit A. Merkel, wohl so garnicht in den Kram passt. Dieser Mann ist einfach nicht mehr systemkonform.
...

Angelika


Tag Leute!
Habt ihr schon mal was von Frau Dobrinski-Weiß von der SPD gehört? Ich bisher nicht, bzw. ist die mir noch nie aufgefallen. Aber so wie ich das sehe, hat die sich diese Woche auch um ihre politische Karriere geredet. Alle Achtung vor so viel Ehrlichkeit!

Schaut euch mal das Video an:http://netzfrauen.org/2014/02/15/respekt-frau-drobinski-weiss/


Grüße an alle
bosseler
bosseler
 

Beitragvon lonecomander » 15.02.2014, 19:12

Mal sehen,worüber Sie stolpert!Wird bestimmt schon "dran gedreht"!Die Wahrheit ist doch schon lange bei unseren Granden abhanden gekommen!Nur Systemtreue wird belohnt-Ihr glaubt gar nicht,wie mich das an die DDR(Gott hab sie selig ! :mrgreen: ) erinnert!Na ja,Angie weiß ja wie es funktioniert,sie kommt ja aus der unteren Führungsriege der DDR!Wer`s nicht glaubt,dem empfehle ich mal "Das erste Leben der Angela M."!Äußerst interessante Lektüre!
lonecomander
 

Beitragvon OSSI » 15.02.2014, 19:58

bosseler hat geschrieben:
Tag Leute!
Habt ihr schon mal was von Frau Dobrinski-Weiß von der SPD gehört? Ich bisher nicht, bzw. ist die mir noch nie aufgefallen. Aber so wie ich das sehe, hat die sich diese Woche auch um ihre politische Karriere geredet. Alle Achtung vor so viel Ehrlichkeit!

Schaut euch mal das Video an:http://netzfrauen.org/2014/02/15/respekt-frau-drobinski-weiss/




Hallo bosseler,

danke für den Link. Da haben wir einen guten Beweis, wie egal wir den Politikern sind. So ist es auch in allen anderen Bereichen. Die SPD "Tante" wird wohl nicht mehr lange sein und es wird sehr wahrscheinlich einfach totgeschwiegen.

LG
OSSI
OSSI
 

Beitragvon OSSI » 15.02.2014, 20:16

Hier noch etwas schönes und vielleicht auch mutiges.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
OSSI
OSSI
 

Beitragvon Andiamos » 15.02.2014, 21:20

Vielen Dank bosseler für diesen Link!
Ehrlich gesagt fehlen mir momentan die Worte für diese Unverfrorenheit, mit der sich Merkel über die genau bekannte Volksmeinung hinwegsetzt und unmißverständlich Konzerninteressen durchsetzt. Ein große PFUI über diese Frau !

Diesen Link, und auch den von OSSI, samt der Szene, in der Merkel die deutsche Fahne aus den Händen Gröhes entfernt, habe ich soeben an meinen gesamten Bekanntenkreis weiter verschickt.
Das sollte jeder tun, damit die Deutschen endlich mal aufwachen, von wem sie regiert werden.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 15.02.2014, 21:22

Es gibt sie anscheinend doch noch.
Menschen in der Politik die noch nicht gekauft sind.

Ich staune.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon Andiamos » 15.02.2014, 21:35

Da gab es auch noch Hans Meiser.....

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 18.02.2014, 23:26

Hallo zusammen,
ich weiß nicht, ob ihr die Affäre Edathy aktuell ein bißchen mit verfolgt.
Das Ganze zieht ja immer weitere Kreise und etliche Personen haben diesbezüglich ihre Kompetenzen nicht genutzt oder überstrapaziert. Jedenfalls glaube ich, dass dahinter ein riesiger Sumpf steckt, der unter allen Umständen verborgen bleiben soll.

Frage: Wieso wird Merkel aus der Berichterstattung über Edathy, SPD-Verhalten, Versagen, Koalititionsspekulationen usw. komplett rausgehalten? Ihr Name taucht in dem Zusammenhang so gut wie garnicht auf. Dabei wäre es doch das Natürlichste der Welt, dass ein Innenminister mit so einer Information durch das BKA als allererstes seine Kanzlerin informiert und nicht nur den Fraktionsführer der gegnerischen Partei. Sie wird also von Anfang an genauestens darüber Bescheid gewußt haben und behauptet, erst jetzt davon erfahren zu haben? Total unglaubwürdig! Sie hat es einmal mehr verstanden, sich selbst aus der Schusslinie zu halten und andere Köpfe rollen zu lassen.

Wie langsam deutsche Behörden und BKA arbeiten, sieht man an diesem Artikel.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Die kanadischen Behörden haben die Listen der Besteller der extremsten Videos Ende 2011 an viele Regierungen weitergegeben. Unter anderem auch an Deutschland. Die spanischen Behörden haben schon in 2012 reagiert und etliche Leute festgenommen. Die deutschen Behörden reagieren erst Ende 2013 mal so ganz langsam und ordnen "schon" im Februar 2014 eine Hausdurchsuchung bei Edathy an. Wieso erst jetzt? Was versucht man zu vertuschen? Tut mir leid, aber dieser Verdacht drängt sich mir ganz massiv auf. Es wäre nicht das erste Mal, dass solche Verbrechen innerhalb von Regierungskreisen vertuscht werden. Siehe Sachsensumpf...
Christoph Hörstel behauptet, dass in Berlin einige Politiker im Dienstwagen zum Kinderstrich gefahren werden. Und die Polizisten schauen angestrengt beiseite!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Aber in dieser Sache ich auch eine ganz andere Version denkbar. Gehen wir einmal davon aus, dass es bei diesem Eklat garnicht um Kinderponographie geht, sondern um Edathys Funktion als Vorsitzender des NSU-Untersuchungsausschusses. Dann könnten ganz andere Dinge eine Rolle gespielt haben, die dazu geführt haben, dass er schlicht und einfach unglaubwürdig gemacht werden musste. Der Verfassungsschutz hat ja vermutlich eine nicht ganz so rühmliche Rolle in diesem NSU-Drama gespielt.
Was hat Edathy evtl. herausgefunden, was besser verheimlicht bleiben sollte? Waren deshalb die Festplatten seiner Computer zerstört? Wurde deshalb sein Laptop gestohlen? Ist es nicht ein Leichtes, jemandem die "Beweise" für sein Fehlverhalten unterzuschieben? Immerhin existieren die Voraussetzungen dazu, jeder Person jeden "Beweis" auf seinen Rechner zu spielen.

Es mag sein, dass Edathy pädophile Neigungen hat. Ob und in welchem Ausmaß kann ich nicht beurteilen. Aber für mich sieht die Sache nach einer riesengroßen Augenwischerei fürs Volk und nach einer riesengroßen Schweinerei aus, die hier vertuscht werden soll. Der abgrundtiefe Sumpf innerhalb unserer Politik scheint riesig zu sein und jeder deckt den anderen, so lange es geht.
Man kann nur hoffen, dass dieses Mal alles lückenlos aufgeklärt wird. Aber viel Hoffnung habe ich nicht. Wie heißt es doch auch in diesem Zusammenhang so schön: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.


LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 18.02.2014, 23:43

Hola Angelika

wenn Politiker von lückenloser Aufklärung reden, meinen sie doch jedesmal : Laß uns ein Bauernopfer präsentieren und die wirkliche Sauerei unter den Teppich kehren.

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon survival » 19.02.2014, 17:05

Hallo!

Bei uns hat es heute geregnet. Spannend, gell?
Unser Auto war frisch gewaschen, interessiert Euch total, gell?

Unser Auto und die Terrasse sehen nach dem Regen staubig aus - ja!
Ich schätzte, die Wüste ruft mal wieder...

Ich finde es immer wieder verblüffend, was der Wind alles mitbringen kann!
Mistral hat das ja mal schön erklärt.

LG von der Survival Bild
survival
 

Beitragvon OSSI » 19.02.2014, 20:17

Hallo Leute,

mit unserer Anonymität ist es vielleicht auch bald vorbei. :shock:
Schaut mal hier, woran man weiter "bastelt".

Das böse, böse Internet:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


LG
OSSI
OSSI
 

Beitragvon Andiamos » 23.02.2014, 15:00

Hier hin kopiert.
Angelika
Moderation


von bosseler » 23.02.2014, 14:40

Gismo hat geschrieben:... Hat jemand einen link für mich, am besten per PN, über die Rechtsgrundlage der heimlich eingeführten Todesstrafe? ...


Ich weiß zwar nicht, ob das noch von Interesse ist, aber ich bin gerade auf folgende Info gestoßen:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüße an Alle
bosseler


@bosseler
Kannst du @Gismo dazu eine PN schicken? Erst ist nicht so oft online und wird den Beitrag vermutlich nicht finden.
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 23.02.2014, 16:26

Ebenfalls hier hin kopiert

von Gismo » 23.02.2014, 16:19
Vielen dank bosseler :)
Andiamos
 

Beitragvon tooltimemike » 25.02.2014, 15:09

Hallo alle,

putin kann die Ukraine nicht an den Westen fallen lassen. Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da wird noch was passieren. Er kann die Ukraine nich fallen lassen , weil die Karpaten an der Grenze zu der Ukraine bisher eine natürliche Sperre zu Russland hin darstellten.

TTMike
tooltimemike
 

Beitragvon Westerwalderde » 26.02.2014, 13:40

Bitte weiter beobachten ....

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

L.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Westerwalderde » 26.02.2014, 16:58

Affäre Wulff in den aktuellen Medien ( sein Rücktritt war am 17.2.2012)
Gibt es keine " neuen " Nachrichten ?
Oder von was soll uns DAS ablenken ?

L.G.
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Andiamos » 26.02.2014, 17:05

Das gehört wahrscheinlich in die Rubrik "Brot und Spiele." :lol:
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 26.02.2014, 17:11

Das Bundesverfassungsgericht hat die 3%-Sperrklausel für die Europawahl gekippt.
Damit haben jetzt auch die ganz kleinen Parteien die Chance, einen Sitz im Europarlament zu bekommen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Und hier ein kleiner Auszug aus den Leserbriefen:

benno sagt:
wo ist der Haken ? Seit wann treffen die Verfassungsrichter normale, unparteiische Urteile. Irgendwas haben die vor !

Anonym sagt:
Ganz einfach:
Jetzt können noch so kleine Parteien kandidieren. Mit der 3% Hürde hätten die Wähler dieser kleinsten der kleinen Parteien mit z.B. anderen Vorstellungen einer EU und Währung (ähnlich hier der AfD) vermutlich aufgrund besserer Aussichten Stimmen der AfD gegeben. Da die etablierten Eliten Bedenken gegen große Erfolge dieser “rechtspopulistischen” Parteien haben, kommt ihnen so ein Urteil nur gut. Viele kleine (mit gleicher oder ähnlicher Meinung) sind besser als eine Große. Letztendlich wird alles für den Erhalt des bisherigen Europas gemacht mit Richtung “Vereinigte Staaten von Europa” (Zitat: Viviane Reding)


LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon survival » 01.03.2014, 10:30

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Es brodelte und wird zum Kasperletheater... :(

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 01.03.2014, 11:02

Bis jetzt ist es noch Säbelrasseln. Hoffen wir, dass es dabei bleibt.
Man beachte die Leserkommentare zum Tagesschau-Artikel. Es gibt viele, die Bescheid wissen, und diesen offiziell verbreiteten Blödsinn nicht mehr glauben.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon survival » 01.03.2014, 11:09

@Andiamos
Was meinst Du mit offiziell verbreiteten Blödsinn?

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon Andiamos » 01.03.2014, 14:45

Damit meine ich das, was die Mainstreammedien offiziell so verbreiten. Der Westen ist immer gut und hat nur gute Absichten und der Osten, speziell Russland, ist grundsätzlich böse.
Man stelle sich die gleiche Situation umgekehrt vor, bzw. die hatten wir schon, damals mit der Kubakrise. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass es sich genau da hin entwickelt.

Und immer schön fragen: "Wem nutzt es?" Dann wird manches klarer.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Westerwalderde » 08.03.2014, 14:21

Hallo
BLACKOUT in Wolfsburg ... heute

und was ist die größte SORGE ???

Kann das Fussball - spiel stattfinden ?
Hat man dafür Worte ? :-(
WWE
Westerwalderde
 

Beitragvon Kavure´i » 09.03.2014, 02:50

Westerwalderde hat geschrieben:Hallo
BLACKOUT in Wolfsburg ... heute

und was ist die größte SORGE ???

Kann das Fussball - spiel stattfinden ?
Hat man dafür Worte ? :-(
WWE


Panem et circensis.........

Saludos, Kavure´i
Kavure´i
 

Beitragvon DerNachdenkliche » 09.03.2014, 03:53

Hallo Kavure'i,



seit Juvenal und dessen Satire über die spätrömische Dekadenz hat sich halt sehr wenig geändert. Geschichte
wiederholt sich, wieder und wieder. Vermutlich wird uns und unserer mittlerweile nicht minder dekadenten
Gesellschaft deshalb auch das gleiche Schicksal wie den Römern beschieden sein.

Populum Romanum duabus praecipue rebus, annona et spectaculis, teneri


LG
DerNachdenkliche
DerNachdenkliche
 

Beitragvon survival » 09.03.2014, 08:47

Also das von Kavure'i kann ich noch über setzen - Vermutlich "Brot und Spiele", :D
aber leider hatte ich nie Latein, was heißt das von DerNachdenkliche?
Irgendwas mit "Der einfache Römer" und was mit "Wein"? Und "Spektakel"???
Vielleicht " Das gemeine Volk bekommt den billigen Wein, damit sich die hohen Herren an dem Besäufniss erfreuen"? :shock: :lol:

Helft einer Unwissenden!!!

LG von der Suirvival Bild
survival
 

Beitragvon Preppy » 09.03.2014, 12:25

es bedeutet

dass das römische Volk insbesondere durch zwei Dinge, Getreide und Schauspiele, sich im Bann halten lasse


rebus ist hier leider nicht die Rebe :-)

Preppy
Preppy
 

Beitragvon survival » 09.03.2014, 13:05

Och - und ich dachte schon, ich bin ein Lateintalent und habe die Sprache mit der Muttermich eingeflösst bekommen... :lol:

Danke für die Übersetzung!
Und bist Du dir mit der "Rebusrebe" echt sicher? :wink:

LG von der SurvivalBild
survival
 

Beitragvon tooltimemike » 10.03.2014, 10:37

Hallo alle,

eben beim Googeln entdeckt. Wird wohl der erste Krisenschutz Shop in Berlin.

Erste Info seite online Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTmike
tooltimemike