infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik    •   

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon Andiamos » 01.06.2017, 18:59

Baggers hat geschrieben:Pfandflaschen aus Container geholt: Ehepaar wegen 1,44 Euro vor Gericht


Das eigentlich Skandalöse ist, dass dieses Ehepaar deswegen von Anwohnern angezeigt/denunziert wurde. Wir sind wieder so weit.....

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon sipo » 01.06.2017, 20:20

Nein. Ladendefinitive zeigen Leute tag täglich für Centartikel an.
Neu ist das ganz und garnicht. Das ist deren Arbeit.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon Beobachter » 01.06.2017, 22:46

Klartext
AFD Rede
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Beobachter
 

Beitragvon Kavure´i » 02.06.2017, 01:27

sipo hat geschrieben:Nein. Ladendefinitive zeigen Leute tag täglich für Centartikel an.
Neu ist das ganz und garnicht. Das ist deren Arbeit.


Sipo
die Rentner haben die Pfandflaschen nicht aus dem Pfandautomaten gestohlen, sondern aus dem Altglascontainer auf dem Parkplatz eines Supermarktes die Pfandflaschen herausgefischt.
Natürlich ist das auch "Diebstahl", genauso wie niemand sich abgelaufene Lebensmittel oder andere weggeworfene Dinge aus den Müllcontainern der Märkte holen darf.

Das Schlimme an der Geschichte finde ich jedoch, daß Anwohner diese beiden alten Menschen angezeigt haben, die Polizei deswegen tatsächlich kam ( wo die doch angeblich SOOOOO überlastet sind ) und dann auch noch Anzeige erstattete.
Und daß diese Sache auch noch für einen Prozeß angenommen wurde ( sind nicht auch die Gerichte angeblich chronisch überlastet?).
Da können wir doch ganz sicher sein, daß diese hochkriminellen "Täter" echte Deutsche sind.
Da kann die Staatsmacht ihren ganzen Frust an alten deutschen Menschen abarbeiten.
Denn da ist nicht zu befürchten, daß plötzlich 50 bis 100 Verwandte und Freunde auftauchen............
Bei den geschenkten Goldmenschen kommt die Polizei bei angezeigten Diebstählen nicht. Oder wenn doch, dann passiert denen nichts. Da werden höchstens die Personalien aufgenommen. Zu einer Anzeige, geschweige denn einer Anklage kommt es nicht.
Wahrscheinlich hätten die gleichen Denunzianten nie und nimmer daran gedacht, diese Klientel anzuzeigen.
Denn das wäre ja..........voll nahhhziiie...

Mich wundert allerdings, daß der Richter die Beiden nicht verurteilt hat.
Scheinbar gibt es sogar in der Justiz noch Menschen, und nicht nur Beamte.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon dhim » 02.06.2017, 12:17

Hallo alle,

Rentner werden wohl in Deutschland zur neuen Lieblingszielgruppe der Justiz.

Ist schon echt obertraurig:

"Hassrede" - 1.350 Euro Strafe
Berlin: Hausdurchsuchung bei 62-Jähriger wegen „Likes“

Hier der Link zum Artikel : Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Das Berliner Amtsgericht Tiergarten hat eine 62-jährige Frau am Dienstag zu einer Geldstrafe verurteilt, weil sie bei Facebook fremdenfeindliche Beschimpfungen verbreitet hatte. Die Verurteilte muss nun 1.350 Euro Strafe zahlen.

Die Frau hatte ein Bild geteilt mit der Frage "Wie finden Sie Flüchtlinge", darunter standen mehrere menschenverachtende Kommentare. Vor Gericht sagte die Frau, sie habe gar nicht genau gelesen, was sie weiterverbreitet habe.

Kurz nach dem volksverhetzenden Post war ihre Seite gesperrt worden. Außerdem durchsuchte die Polizei die Wohnung der Frau.

LG
Jürgen
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Prepper86 » 02.06.2017, 20:15

Rock am Ring wurde wegen Terrorgefahr unterbrochen...oh wunder...
Prepper86
 

Beitragvon Holzmiete » 02.06.2017, 20:32

Ich verstehe das nicht, wieso es ein Diebstahl sein soll, was aus dem Altglascontainer zu holen. das ist doch wohl ein Witz! Es haben schon Leute kopfüber im Altkleidercontainer gesteckt, die musste sogar gerettet werden, weil sie da nicht mehr rauskamen. Unglaublich.

Ja, das mit Rock am Ring hab ich auch eben gelesen.
Holzmiete
 

Beitragvon Baggers » 02.06.2017, 20:59

UnserLand wird sich verändern und das drastisch. Ich freu mich darauf!! (oder so ähnlich) :shock:

Katrin Göre Eckert (oder so ähnlich) die Linksgrüne. :mrgreen:
Baggers
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 03.06.2017, 05:49

Prepper86 hat geschrieben:Rock am Ring wurde wegen Terrorgefahr unterbrochen...oh wunder...



Ja leider! Der Veranstalter spricht Klartext (ab ca. 1:10 wird er richtig deutlich):

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Pleitegeier » 03.06.2017, 07:25

Ja er hat recht und es schaukelt sich immer mehr Hoch.

Wer an dem ganzen Schuld trägt wissen wir und wird wahrscheinlich wiedergewählt.
Wir sind Mittendrin in der Entwicklung dieser geplanten Eigendynamik.
Das wird und kann nicht gut enden.
Pleitegeier
 

Beitragvon hansi132 » 03.06.2017, 08:01

Wir sind schuld, sogar noch schuldiger, da wir es besser wissen und dennoch nix tun; deshalb passt das schon so, wir verdienen diese nahe Zukunft (die einzigen die mir leid tun, weil sie wirklich unschuldig sind, das sind unsere Kinder; die müssen dann mit der Zuständen, die wir verursacht haben, zurecht kommen); da fällt mir der putin ein: eine Gesellschaft die ihre Kinder heute nicht schützt, für die gibt es kein morgen mehr, die hat keine Zukunft (bezogen auf ein Ereignis: ein Kind wurde im Schwimmbad vergewaltigt und der Täter wurde (mangels fehlender Sprachkenntnisse) wieder frei und im Land gelassen)
hansi132
 

Beitragvon Baggers » 03.06.2017, 08:58

Bei mir in der Nähe läuft gerade das größte Nordbayerische Volksfest, die Erlanger Bergkirchweih.
Dort geht den Verantwortlichen auch der Ar*** auf Grundeis.
Taschenkontrollen. Betonlegos, Zäune, Fluchtpunkt für Frauen usw.
Als neuste Errungenschaft ein Sirenenwarnsystem oder so was ähnliches.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich frage mich ob man jetzt ans Kirchweihbesucher so was wie eine Notfallübung wie auf Schiffen abhalten muß.
Was nützt denn die Sirene, wenn keiner weiß wie er sich verhalten soll?

In Bamberg wurde sie Sandkerwa abgesagt. Das WAR auch ein schönes und stark frequentiertes Fest. VORBEI!!
Die privaten Betreiber wollen die Haftung für dieses Fest nicht mehr übernehmen.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich find es ganz toll, dass wir so bunt, tolerant un weltoffen sind.

Hat alles nix mit nix zu tun.
Baggers
 

Beitragvon Beobachter » 03.06.2017, 14:27

Ja, es wird alles besser und wir sind unendlich berreichert worden - durch Mord und Totschlag usw., zum Glück sind ja nicht alle so, zumindestens im Moment noch nicht.

Es ist ja gerade für Frauen ein erhebenes Gefühl sich um gewisse Uhrzeiten nicht mehr auf die Straße zu trauen. Da hilft auch keine quoen reglung. Eltern sind auch beglückt worden mit einem gewissen lebensgefühl - wachsende "Furcht um die Kinder" und das mit dem Wissen - das dies für die regierenden vollkommen bedeutungslos ist - denn ihnen geht es ja um grenzenlose Freiheit in der EU und dieser wird dann eben auch mal das eigene Volk geopfert.

Mal ehrlich - sind die da oben nicht alle Verrückt geworden?

Und wenn ein Armer Rentner, oder ein Obdachloser sich mal nach einer Flasche im Mülleimer bückt, wegen des Pfandes, dann muß er sich noch als Dieb fühlen ?

Diese Heuchler!!! Ich hätte dem Rentner gefragt ob er hilfe braucht - anstatt ihn Anzuzeigen - man was ist hier los in diesem Land.

Die meisten "deutschen" scheinen unter einer Art "Realitätsverdrängung" zu leiden - denn wenn sie begreifen würden das das was hier im Moment abgeht "real" ist - eine reale bedrohung - und nicht der gemütliche Fernsehabend, oder Hollywod - dann würden sie warscheinlich mit ihrer Welt zusammenbrechen - es ist eben einfacher sich in die Tasche zu Lügen als sich der Wahrheit zu stellen - wir sind verkauft worden.

Und die EKD scheint wieder Geschiche zu wiederholen in dem sie brav, wie ein Papagei, alles nachplappert was die GrünLinkebrauneschwarze vorredet - der verornete selbsthass - Genederismus, Multikuturalismus - letztlich die Aufgabe der eigenen identität.

Als Christ kann ich diesen Weg sicher nicht mitgehen - gerade weil ich nicht möchte das sich Geschichte wiederholt - wobei hier handelt es sich um eine Invertierte wiederholung der Geschichte.
Beobachter
 

Beitragvon Pleitegeier » 03.06.2017, 23:02

Terroranschlag in London!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Pleitegeier
 

Beitragvon dhim » 04.06.2017, 00:08

Hallo alle,

so wie es aussieht nicht einer in London sondern drei:

Der Vorfall auf der London Bridge. Hier ist ein Transporter in Menschen auf dem Gehweg gefahren.
Der Vorfall in Borough Market, offenbar ein Angriff mit einem Messer.
Der Vorfall im Stadtteil Vauxhall. Hierzu äußerte sich die Polizei noch nicht näher.

LG
Jürgen
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Baggers » 04.06.2017, 07:55

JA,ja, in London ist es wieder mal schön bunt.

Unsern täglich Terror gib uns Heute.

Hat nichts mit dem Islam zu tun!! Ganz sicher nicht!!!
Baggers
 

Beitragvon Wecki » 04.06.2017, 14:04

Ohne Kommentar!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Wecki
Wecki
 

Beitragvon sipo » 04.06.2017, 19:55

Auf Schall und Rauch gibt es nen guten Artikel.

Ein Kommentar hiess Sinn gemäss, wenn man euer
Haus mit allen Familienangehörigen in die Luft gesprengt hätte
und Eure Umgebung in der ihr aufgewachsen seit mit DU
Monition verseucht hätte und Ihr genau nach dort hin
Auswandern müsstet woher all das Leid kommt.
Würdet Ihr da alle umarmen? Oder wären da etwa Rache Gedanken?
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 04.06.2017, 20:07

Sipo so ein Stuss.... sorry. Sind wir Normalbürger von HIER etwa an diesen sinnlosen religionskriegen DORT schuld???!!!!
Das ist genau so komplett sinnfrei wie wenn man uns heutzutage den Holocaust oder den 2.WK vorwirft....

Die politik machen die Politiker und das ist ja jetzt zu unserem spürbaren Leidwesen erkennbar.... wir als Normalbürger haben nichts aber auch gar nichts zu entscheiden.... wenn deine Theorie stimmen würde, dann müsste sich der Terror an die da oben richten und nicht an uns.
davidgahan1012000
 

Beitragvon Pünktchen » 04.06.2017, 20:36

Oh prima ,
sag das mal den Angehörigen der Opfer der Anschläge der Letzten Jahre.

Seit ich denken kann, schlagen sich diese "Goldstücke" gegenseitig die Köpfe ein und führen gegeneinander Kriege.
Die Waffen haben die selbst gekauft und dabei war es denen egal von wem .


Den Schuh ziehe ich mir nicht an !
Pünktchen
 

Beitragvon Pünktchen » 04.06.2017, 20:46

Diese... bringen unschuldige Menschen um !

Was haben wir Angst um unseren Cousin in Paris gehabt, Tagelang haben wir auf ein Lebenszeichen von ihm gewartet !
Er lebt fußläufig 10 Minuten von Anschlagsort. Er lebt ! Er hat niemanden etwas getan und die Opfer und ihre Verwandten bestimmt auch nicht !
Pünktchen
 

Beitragvon sipo » 04.06.2017, 21:43

Wenn das son Stuss wäre würde Heidelberg lange brennen.
Hört auf euch raus zu reden.
Benutzeravatar
sipo
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 04.06.2017, 21:54

Ich bin nicht schuld am weltübel.... was ist mit dir sipo..... bist du denn frei von schuld in der Sache die du uns einredest?!
Bißchen selbstreflektion ist da schon angebracht..... auch wenn es damals angeblich nur dein "kumpel" war, der mit seiner Firma aber auch die Angestellten ausbeutete.... oder hat er etwa den Gewinn gleichmäßig an alle angestellten verteilt?....

Ich hab schon genug eigene Probleme..... Herzinfarkt (bin grad zur reha), Tochter Magersucht...... da lade ich mir nicht noch dazu die ganzen weltsorgen für die ich nicht verantwortlich bin auf oder lasse sie mir von dir einreden....... ich und meine Familie waren und sind immer treue Steuerzahler gewesen, die Weltpolitik machen andere!!!!
davidgahan1012000
 

Beitragvon gkohl » 05.06.2017, 00:31

Na ich habe dem Islam auch nichts getan , bin auch kein Nazi. Das Problem ist unsere Regierung (ich sage unsere, das kann man wohl auch nicht mehr behaupten) Die sind Marionetten des Kapitals und haben lange hier den Überblick verloren vor lauter Geldgier. Denen ist das Volk scheißegal. Die lügen und betrügen wie es nur geht. Holen den Islam nach Europa und sind täglich wieder verwundert über die Anschläge. Ich meine es sind durchaus intelligente Leute an der Macht und deshalb denke ich, es ist so gewollt . So dumm kann keiner sein wenn ich die Pest ins Haus hole und mich wundere wenn ich mich anstecke. Man will hier alles kaputt machen und das ist genau so gewollt! Und genau das funktioniert auch super, wer dagegen ist , ist ein Nazi, TV möchte man nicht mehr anschalten vor Verdummung, es funktioniert .......!!!! Geht zur Wahl oder auch nicht , es ändert nichts. Europa geht gerade vor die Hunde.
gkohl
 

Beitragvon SevenOfNine » 05.06.2017, 04:32

Schließe mich da gkohl an.
Die Aussage hat sowieso einen Denkfehler:
"Ihr genau nach dort hin
Auswandern müsstet woher all das Leid kommt."


Wer zwingt denn Irgendwen, ausgerechnet dorthin auszuwandern????

Davon abgesehen, als die Lage in Deutschland nach dem Krieg desolat war,
was haben die Deutschen getan?
Sie sind hingegangen & haben alles wieder aufgebaut.
Und sich nicht von irgendeinem ihnen feindlich gesonnenen Staat durchfüttern lassen...

Viele sind einfach nur Wirtschaftmigranten, die Mehrzahl Muslime
SevenOfNine
 

Beitragvon Pleitegeier » 05.06.2017, 04:48

Hallo!

Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen.

Eigentlich ist es sehr leicht zu durchschauen.
Jeder der gegen das Kapital ist wird vernichtet und dafür kann man ja auch andere benutzen die das für einen machen.

Solcherlei Ablenkungsmanöver erleben wir derzeit Tagtäglich und die Herren Großkapital brauchen keinerlei Verantwortung übernehmen.

Die Wörter "NAZI und RASSIST" helfen Ihnen dabei.

Ich glaube die Lachen sich alle schlapp über uns und verteilen im stillen Kämmerlein schon mal die Posten und neue hohe Gehälter.
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Mankei » 05.06.2017, 09:48

Hallo

Pünktchen hat geschrieben:Diese... bringen unschuldige Menschen um !


Pleitegeier hat geschrieben:Ich glaube die Lachen sich alle schlapp über uns...
LG
Pleitegeier


Natürlich lachen sich die Politiker schlapp über uns, denn obwohl sie für den ganzen Mist verantwortlich sind werden normale Bürger die einfach nur Spaß haben wollten bei den Anschlägen getötet.
Dann nach den Anschlägen kommen die wahren Schuldigen (Politiker) und sind über solche Taten erschüttert und betroffen von dem ganzen Leid. In Wahrheit aber lachen sie sich untereinander ins Fäustchen das andere ihr Leben hergeben mussten für ihre Fehler. Versprechen dass sie alles unternehmen werden das so etwas nicht mehr passiert. Dann steigen sie in ihre gepanzerte Limousine und werden von ihrem persönlichen Sicherheitsdienst nach Hause gefahren.
Wenn du dann diese Missstände anprangerst bist du der Nazi oder rechter Abschaum, erfunden natürlich von den Politikern die für das alles verantwortlich sind.
Ich warte immer noch auf Terroristen die mal so viel Ehre besitzen und Anschläge auf die wirklich Schuldigen macht.
Aber das sind die selben Feiglinge wie Politiker!

davidgahan1012000 hat geschrieben:
Ich hab schon genug eigene Probleme..... Herzinfarkt (bin grad zur reha)

Wünsche Dir gute Besserrung.

Schönen Tag an alle
Mankei
Benutzeravatar
Mankei
 

Beitragvon hansi132 » 05.06.2017, 10:08

Das Unglaubliche, "Geniale" mit den Schlagwörtern "Nazi" und "Rassist" ist ja, dass sie sogar in den damaligen Gegner-Ländern wie Frankreich und England funktionieren um Systemkritik im Keim zu ersticken (die Medien der globalen Finanzelite haben weltweit ganze Arbeit geleistet)

Auch gibt es kein demokratisches Land (Es gibt keine Nation, dessen Bevölkerung durch faire ehrliche Wahl seine Vertreter wählt, die dann das vorher propagierte auch umsetzen; nach der Wahl wird jeglicher Volkswille schlicht ignoriert oder sogar noch bekämpft:

z.b. Trump - der wurde gewählt wegen seiner Versprechen; dann setzt er sie tatsächlich um per Dekrete; daraufhin werden sie von Richtern aufgehoben (das allein ist Hochverrat an der Demokratie) während eine Nicht enden wollende Hetze seitens der Medien durch Verleumdung etc Nach dem Motto: wir bewerfen ihn jetzt solange mit Dreck bis irgendwas hängen bleibt bis er müde wird und aufgibt (d.h. bis er auf Linie gebracht ist oder zurücktritt)
Oder z.b. Brexit: die Bevölkerung hat entschieden aus der EU auszutreten, das war vor bald einem Jahr; und ist GB schon ausgetreten? Nein (weil Nicht im Interesse der globalism Finanzelite), das wird jetzt solange hinausgezögert bis sie gar nicht mehr austreten mit der Begründung für die Bevölkerung dass die wirtschaftlichen Nachteile so immens wären (propagiert von den EU-Vasallen) - das alles hat mit Demokratie, dem Volkes Willen, nix mehr zu tun (doch solange die Bäuche voll sind, Brot und Spiele laufen, solange wird sich Kein Volk der Welt erheben, solange wird einem alles egal sein, auch der tägliche Anschlag bis zur eigenen endgültigen Vernichtung - in 500 Jahren werden die Weissen Völker nur noch in Geschichtsbüchern zu sehen sein)
hansi132
 

Beitragvon Pleitegeier » 05.06.2017, 13:23

Hallo davidgahan1012000!

Da meiner Familie Euer Schicksal sehr nahegeht wünschen wir Dir und Deinen Lieben alles Gute und viel Kraft.

Deiner Tochter möchte ich zwei ganz einfache Dinge auf den Weg mitgeben die wenig Energie kosten,aber erst soll sie sich ehrlich fragen ob sie Euch Liebt und deshalb auch gesund werden will.

Außer lustige Filme und Bücher nichts anschauen oder lesen und das mindestens 2 Monate.

4 Tellerchen täglich mit kleinen Köstlichkeiten essen und nicht erbrechen.Zwischendurch einen Müsliriegel oder eine andere Belohnung.

Jedes Pfund bedeutet einen silbernen Stern und jedes Kg. einen Goldenen.
Wenn Sie es schaffen sollte eine Ihrer Größe angemessenes Gewicht erreicht zu haben würde ich mich sehr freuen von Euch zu hören.
Es wäre uns eine kleine Überraschung Wert.
Bis dahin werden wir an Euch denken und beten.

Zugerne würde ich erfahren wieviele Sterne sie in welcher Zeitspanne sie erreicht und evtl. schreibt sie auf was sie Täglich Positives erlebt hat.

Das Leben ist nicht einfach aber es kann auch wunderschön sein wenn man es nur läßt.

Alles Gute und lieben Gruß
Pleitegeier mit Familie :oops:
Pleitegeier
 

Beitragvon bosseler » 05.06.2017, 15:34

hansi132 hat geschrieben:...
z.b. Trump - der wurde gewählt wegen seiner Versprechen; dann setzt er sie tatsächlich um per Dekrete; daraufhin werden sie von Richtern aufgehoben (das allein ist Hochverrat an der Demokratie) während eine Nicht enden wollende Hetze seitens der Medien durch Verleumdung etc Nach dem Motto: wir bewerfen ihn jetzt solange mit Dreck bis irgendwas hängen bleibt bis er müde wird und aufgibt (d.h. bis er auf Linie gebracht ist oder zurücktritt)
...


Zu dem Thema bin ich gerade auf einen interessanten Artikel gestoßen:http://www.pi-news.net/die-wahrheit-ueber-james-comey/ Da geht es um die Hintergründe der kürzlichen Entlassung des FBI-Chefs.

Grüße an alle
bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon davidgahan1012000 » 05.06.2017, 16:39

Danke Euch für den Beistand und die wohltuenden worte.
Unsere Tochter ist in stationärer Behandlung. Wir haben da im Moment keinen Einfluss drauf.

Schönen Tag wünsche ich noch allen hier.

Dave
davidgahan1012000
 

Beitragvon Derfflinger » 05.06.2017, 20:48

Schönen guten Abend, allerseits,
sipo hat geschrieben:Ein Kommentar hiess Sinn gemäss, wenn man euer
Haus mit allen Familienangehörigen in die Luft gesprengt hätte
und Eure Umgebung in der ihr aufgewachsen seit mit DU
Monition verseucht hätte und Ihr genau nach dort hin
Auswandern müsstet woher all das Leid kommt.
Würdet Ihr da alle umarmen? Oder wären da etwa Rache Gedanken?


Hier muß ich sipo schon recht geben. Ihr solltet das nicht aus unserer Sicht betrachten, sondern aus der Sicht rachegetriebener Attentäter. Wir wissen, daß wir nichts damit zu tun haben, daß vielen Leuten einfach ihre Existenz weggebombt wurde. Leider war unsere Regierung bei diesen Schweinereien mit dabei, in Syrien zwar nicht aktiv, aber unterstützend. Für die hoffnungslosen Überlebenden dort waren wir in Deutschland alle mit dabei. Wir sind also aus ihrer Sicht durchaus die Übeltäter. Und für deren Motivation gilt ausschließlich deren Sicht.
Und selbstverständlich greifen die keine deutschen Regierungsmitglieder an, die sind viel zu gut geschützt. Der normale Deutsche auf der Straße ist nicht geschützt, also ein leichtes Opfer für Leute, die ihre Rache nur mit begrenzten Mitteln verwirklichen können.
Daß Leute draufgehen, die ohne Schuld sind, hat noch in keinem Krieg jemals gestört, und die rachemotivierten Attentäter führen Krieg - aus ihrer Sicht.

Gruß

Derfflinger
Derfflinger
 

Beitragvon hansi132 » 05.06.2017, 22:25

Sehe das anders: die sind wie sie sind, und je gläubiger, desto gewalttätiger; die hassen uns und auch sich gegenseitig (die würden sich da unten auch ohne Amis und ohne deutsche Waffen gegenseitig die Schädel einschlagen; siehe aktuell wieder auf den Philippinen) die Geschichte hat es doch bewiesen: eine muslimische Gesellschaft kann nur in einer Diktatur einigermaßen friedlich bestehen) das müssen wir endlich mal akzeptieren und nicht immer von unseren Wertvorstellungen ausgehen. Auch der Versuch von Atatürk die Türken aus ihrem Religionswahn wegzubekommen und in die Zukunft zu führen, muss heute als gescheitert betrachtet werden (am ehesten funktioniert das Zusammenleben noch mit den Kurden, die sind am "Westlichsten")
hansi132
 

Beitragvon Kavure´i » 06.06.2017, 01:38

Hola

interessanter Artikel bei Schall und Rauch.

Eine der Leserzuschriften paßt gut zu den letzten Beiträgen hier:


Der Islam ist keine Religion.
Es ist eine krankhaft Fanatische Lüge erschafft um die Menschen zu manipulieren zu kontrollieren und um sie in die gewünschte Richtung zu lenken.Mehr nicht.

#1 18.000 tödliche Terrorattentate wurden in den letzten 10 Jahren explizit im Namen des Islams ausgeführt. #2 Mohammed, der Prophet des Islam, hat Menschen getötet weil sie ihn beleidigt oder kritisiert haben, auch Frauen. Muslime müssen dem Beispiel Mohammeds nacheifern.

#3 Mohammed hat an verschiedenen Stellen gesagt dass "Allah ihm befohlen habe so lange zu kämpfen, bis die Menschen schwören, dass es keinen Gott außer Allah gibt und dass Mohammed sein Prophet ist." In den letzten 10 Jahren seines Lebens hat er 65 militärische Angriffe befehligt. Er köpfte, versklavte und vergewaltigte seine Gefangenen.

#4 Nachdem Mohammed gestorben war, bekriegten sich die Leute die mit ihm zusammengelebt hatten und seine Religion am besten kannten. Fatima, Mohammeds Lieblingstochter starb an Stress und Verfolgung durch Mitmuslime sechs Monate nach dem Tod ihres Vaters. Ihr Mann, der 2. Kalif hatte ihr in der Schwangerschaft die Rippen gebrochen wodurch sie eine Fehlgeburt erlitt.

Fatimas Mann, Ali, der zweite Konvertit zum Islam, kämpfte einen Krieg gegen Aisha, Mohammeds Lieblingsfrau. 10.000 Muslime wurde in einer Schlacht getötet 25 Jahre nach Mohammeds tod.

Drei der vier ersten Kalifen wurden ermordet. Alle waren enge Vertraute Mohammeds gewesen.

#5 Mohammed befahl den Muslime Krieg gegen andere Religionen zu führen und sie dem Islam zu unterwerfen. Innerhalb der ersten fünf Jahrzehnte nach seinem Tod eroberten seine arabischen Gefährten christliches, jüdisches, hinduistisches, buddhistisches und zoroastrisches Land. 28 Länder außerhalb Saudi Arabiens wurden erobert.

#6 Die Muslime führten 1400 Jahre lang Jihad gegen andere Religionen. Bis heute versuchen islamische Fundamentalisten wöchentlich Christen, Juden Hindus und Buddhisten im Namen Allahs zu töten. Keine dieser Religionen führt Krieg gegeneinander.

#7 Der Islam ist die einzige Religion aus der man nicht austreten kann.

#8 Der Islam lehrt, dass Nichtmuslime weniger wert sind als muslimische Menschen.

#9 Nicht einmal spricht Allah von Liebe zu Nichtmuslimen, sondern an etwa 500 Stellen von Grausamkeiten und Hass gegen Nichtmuslime.

#10 "Allahu Akbar! Allahu Akbar! Allahu Akbar!” (Die letzten Worte aus dem Cockpit von Flug 93)

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Terroristen jagen im Blutrausch durch London Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Hier der Artikel:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Diese Details erfährt man in den MSM natürlich nicht.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 06.06.2017, 05:19

>
#7 Der Islam ist die einzige Religion aus der man nicht austreten kann.

das kannst Du schon - aber manche könnten es als Kopflose Entscheidung verstehen

>18.000 tödliche Terrorattentate wurden in den letzten 10 Jahren explizit im Namen des Islams ausgeführt

oh, so wenige sinds nur in den letzten 10 Jahre ? na das beruhigt mich jetzt aber - gefühlt hätte ich jetzt mit mehr gerechnet. Aber entweder täuscht mich mein Gefühl oder die haben viele Vorfälle gewisster Einzeltäter nicht gerechnet.

>
#10 "Allahu Akbar! Allahu Akbar! Allahu Akbar!” (Die letzten Worte aus dem Cockpit von Flug 93)
Das hat alles nix mit nix zu tun... Über den Flug gibts auch Youtube Videos..Was für ein Zufall, Pilot 1geht glaub pipimachen , der andere ist alleine im Cockpit und man hört auf Blackbox nur das Gebrabbel und dann stürzt Flugzeug ab...
Drakulinchen2
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 06.06.2017, 07:25

Einzelfall 19196 / 2017:

Muslim schlägt mit Nothammer zu – Ramadan als Begründung


Zitat:

"Dadurch, dass er seit geraumer Zeit nichts gegessen habe, sei er „psychisch beeinträchtigt“ gewesen und habe die Beherrschung verloren."

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Ich überlege gerade zum Islam zu konvertieren. Scheint echte Vorteile zu haben.
Ich denke gerade mal so an die Situation, mein Chef will mal wieder was kurz vor Feierabend und ich habe auch schon länger nix gegessen und so ....
Man beachte die Leserkommentare...


Gruß,

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon selbstversorgerin » 06.06.2017, 10:20

Servus,

Ich bin der Meinung der Chef ist nichts fuer dich, sicher zaeh und hart... :mrgreen:

Viel Glueck weiterhin mit "schnellem Hunger stillen" - ohne islamische Konvertierung :wink:

Selbstversorgerin
selbstversorgerin
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 06.06.2017, 16:13

selbstversorgerin hat geschrieben:Servus,

Ich bin der Meinung der Chef ist nichts fuer dich, sicher zaeh und hart... :mrgreen:

Viel Glueck weiterhin mit "schnellem Hunger stillen" - ohne islamische Konvertierung :wink:

Selbstversorgerin



Keine Sorge,

die Wahrscheinlichkeit dass ich zum Islam konvertiere, :lol: tendiert gegen Null

P_24/7
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon hansi132 » 06.06.2017, 19:51

Witzig, wenns drumherum nicht so traurig wäre:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
hansi132
 

Beitragvon Drakulinchen2 » 06.06.2017, 23:09

Analoge Radios werden verboten: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Drakulinchen2