infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Diskussionen über Asyl-, Flüchtlingsproblematik    •   

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon crazy » 27.03.2015, 12:30

Omaerde hat geschrieben:Hallo
Ist denn an dieser Meldung was dran , oder kann das Einer bestätigen ?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
In welchem Umfang ist das ?
L.G.
WWE OMA


Zumindest melden das mehr oder weniger gleichlautend alle Medien - wird wohl so sein bzw. gewesen sein.

Viele Grüße
crazy
Benutzeravatar
crazy
 

Beitragvon Omaerde » 27.03.2015, 14:23

crazy hat geschrieben:
Omaerde hat geschrieben:Hallo
Ist denn an dieser Meldung was dran , oder kann das Einer bestätigen ?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
In welchem Umfang ist das ?
L.G.
WWE OMA


Zumindest melden das mehr oder weniger gleichlautend alle Medien - wird wohl so sein bzw. gewesen sein.

Viele Grüße
crazy


Vielen Dank für deine Antwort :D
Ist das schon vorbei ?
L.G.
WWE OMA
Omaerde
 

Beitragvon crazy » 27.03.2015, 14:31

Omaerde hat geschrieben: ...Ist das schon vorbei ? ...


Scheint wohl vorbei zu sein: "Ballungsgebiet Amsterdam: Stromausfall in den Niederlanden

Ein Stromausfall hat Teile der Niederlande lahmgelegt. Besonders betroffen: die Hauptstadt Amsterdam und deren Airport Schiphol. Die Störung ist inzwischen behoben, der Verkehr aber weiter erheblich beeinträchtigt. ..."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/stromausfall-in-holland-a-1025864.html

Viele Grüße
crazy
Benutzeravatar
crazy
 

Beitragvon Prepper86 » 27.03.2015, 15:59

Es gab einen Defekt an einer Hochleitungsstation.
In den Krankenhäusern sprangen die Notstromgeneratoren an.
Die Züge blieben stehen aber mittlerweile läuft alles wieder :)

Groetjes ;)
Prepper86
 

Beitragvon Pleitegeier » 27.03.2015, 17:05

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Pleitegeier
 

Beitragvon DieNacht » 27.03.2015, 19:54

Ohje, Pleitegeier :(

TTIP:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
DieNacht
 

Beitragvon Pleitegeier » 27.03.2015, 20:10

Hallo "Die Nacht"

"Oh weh" das bleibt mir immer öfter stecken.
Ich hoffe das diesem kriminellen Treiben bald ein ende gesetzt wird!

Was kann man oder soll man noch glauben?

LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon DieNacht » 27.03.2015, 23:16

Ich auch. Und frag mich das selbe... es ist alles verwirrend, keiner weiss eigentlich was denn noch stimmt.

Wer noch nicht unterschrieben hat - bitte tut es.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
DieNacht
 

Beitragvon Andiamos » 28.03.2015, 07:37

Zu TTIP
Es ist mir ein absolutes Rätsel, wie man als verantwortungsvoller Politiker (egal aus welchem Land) solch ein unrechtmäßiges Konstrukt verhandeln und unterschreiben kann.
Diese diversen Freihandelsabkommen haben nur ein einziges Ziel: Alle Macht, alles Recht und alles Geld an die Großkonzerne. Damit regiert dann endgültig nur noch das Geld und das Volk hat keine Stimme mehr.

Es muss sich weltweiter Widerstand regen, sonst sind wir bald alle ausgeliefert.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon DieNacht » 28.03.2015, 09:52

Lobbyismus. Kann mir keiner erzählen dass die nicht wissen was da drin steht.
Wahrscheinlich kriegt Bello dafür einen Knochen und eine sichere Hundehütte wenn er bestimmte Dinge tut - in diesem System. Getreu dem Motto "Nach mir die Sintflut".
DieNacht
 

Beitragvon Pleitegeier » 28.03.2015, 13:56

Deutschland wurde zum Sozialamt von Europa auserkoren und dies wird noch enorme Probleme bringen.

Gestern in NTV!
Albanien,Kosovo,Montenegro gehören nicht zu sicheren Ländern und jeder der zu uns kommt muss aufgenommen werden.

Der Sommer wird sehr heiß werden.
Auch müssen die Länder selbst für die Asylanten aufkommen was einige nicht mehr können!

Gut das die Medien derzeit sehr beschäftigt sind und andere Nachrichten dabei untergehen!
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Prepper86 » 30.03.2015, 11:28

Wann bekommen wir das?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon Saurier61 » 30.03.2015, 16:42

Hallöle. ...

wird nicht mehr lange dauern... denn jetzt kommt das:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Lieben Gruß von
Helga
Benutzeravatar
Saurier61
 

Beitragvon ToolTimeMike » 31.03.2015, 09:33

Hallo alle,
die sind vorbereitet, so schaut es aus. Wir werden plattgemacht .

Nur eine Meldung. Links sind nur für registrierte User sichtbar.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Prepper86 » 31.03.2015, 19:10

Deutschland hat eine neue Bank ;)

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon Kavure´i » 31.03.2015, 23:35

TTM

die EE.UU haben sowas auch.
Aber soweit ich weiß nur für die Eliten und ihre Günstlinge und Dienstboten.
Das normale Volk darf im Ernstfall draufgehen.
Diese sogenannten Dumps sind mit Supermärkten, Boutiquen, Restaurants und allen möglichen Dienstleistern wie Friseur, Schneider, usw., sowie voll ausgerüsteten Hospitälern ausgestattet. Sie erstrecken sich auch über hunderte von Quadratmeilen und sind mit U-Bahnen untereinander verbunden.
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon ToolTimeMike » 02.04.2015, 11:11

Hallo alle,

schöne Ostern euch.

Dann das, die Griechen gehen wohl raus aus der EU. Ale dort heben Ihr Bargeld ab. Das Ende ist vorprogrammiert damit, Aber erst nach Ostern , der schönen Tage wegen. Der Gexit kommt , muss. Die Griechen wollen nix zurückzahlen. Womit auch ?
Bis 9. 4. reicht das Geld noch. Die Pleite gehört auch zum Drehplan und wird zum Chaos auch hier führen. Reist alle runter dann.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Andiamos » 02.04.2015, 12:53

Hallo TTM,
findet dort jetzt akut ein Bankrun statt, also stärker als sonst?
Hast du einen Link dazu?

ToolTimeMike hat geschrieben:Die Pleite gehört auch zum Drehplan und wird zum Chaos auch hier führen. Reist alle runter dann.

Glaube ich nicht, dass es dann alle mitreisst. Wofür will Draghi denn die vielen Milliarden locker machen? Vermutlich für die Länder, die dann Probleme bekommen. Ich glaube auch nicht, dass der alleinige Austritt Griechenlands den Euro crasht. Erst wenn sich andere Länder anschließen, wird es so weit sein.
Aber es dürfte den Euro noch weiter runterdrücken. Zusammen mit den in den Sand gesetzten Rettungsmilliarden, für die wir hier haften, können wir uns auf deutlich höhere Kosten einstellen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Mistral » 02.04.2015, 13:38

Andiamos hat geschrieben:findet dort jetzt akut ein Bankrun statt, also stärker als sonst?
Hast du einen Link dazu?

Dazu habe ich das gefunden: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Mistral
 

Beitragvon Andiamos » 02.04.2015, 15:53

Danke Mistral!

Erstaunlich, in welcher Größenordnung sich ELA und Target jetzt bewegen.
ELA liegt bei inzwischen knapp 72 Mrd. €
und Target zeigt sehr deutlich, wie rapide es mit den Griechen in den letzten Monaten bergab ging.

30.09. = -34,6 Mrd.
31.10. = -38,4
30.11. = -41,7
31.12. = -49,3
31.01. = -76,0 !
28.02. = -91,1 !

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Baggers » 05.04.2015, 07:36

Guten Morgen,

in Tröglitz wurde ein schönes renoviertes Haus für Zugewanderte Fachkräfter angezündet.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Der Staatsschutz ermittelt!
Davon hab ich noch nie was gehört. Ist das ein neuer Verein zur Verschwendung von Steuergeldern?

SS? Das hab ich doch schon mal gehört? :? :?:

Frohe Ostern
Baggers
 

Beitragvon DieNacht » 05.04.2015, 13:59

Staatsschutz?
Hättest du das jetzt nicht geschrieben, aber jetzt musste ich googlen.
Gibt es anscheinend immer noch...
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
DieNacht
 

Beitragvon Pleitegeier » 27.04.2015, 12:11

Hallo!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Welche an dem gedeckten Tisch saßen sollten sich in Grund und Boden schämen!

Pfui Teufel!

Es währe eine Geste der Solidarität gewesen wenn Tischdecke sowie Porzellan entfernt worden währe und die Herschaften die Überlebenden bedient hätten!
Ich könnte Kotzen!

LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon Baggers » 29.04.2015, 07:15

Eine 96 jährige Frau wurde kulurell bereichert1

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Baggers
 

Beitragvon Baggers » 30.04.2015, 09:41

Mal wieder die Steuern erhöhen? Oder Was?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Baggers
 

Beitragvon Taipan » 30.04.2015, 11:29

Hallo zusammen,
ich finde etliche Beiträge hier in dem Faden könnte man doch in einen gesonderten Thread mit dem Titel "Bargeldabschaffung als Weg in die Versklavung" verschieben. Dann könnten Besucher unseres Forums hier besser aufmerksam gemacht werden. (Bei diesem Thema läuft mir die Galle über! :evil: Was haltet ihr davon?

Angelika, möchtest du das eventuell auseinanderfriemeln?

lg
Taipan

Danke für den Hinweis, Taipan.
Für diese Beiträge habe ich den neuen Thread "Geplantes Bargeldverbot in der EU ab 2018" eröffnet und die bestehenden Beiträge verschoben.
Angelika
Moderation
Taipan
 

Beitragvon Prepper86 » 03.05.2015, 07:08

Das berühmte "rote Telefon" wurde wieder aktiviert

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Prepper86
 

Beitragvon Pleitegeier » 03.05.2015, 12:44

Ich würde auch gerne was Aktivieren!

Wie währe es wenn Justitia aufwachen würde auf dem Planeten und sich mit den Kriegstreibern befasst!
Pleitegeier
 

Beitragvon Omaerde » 03.05.2015, 13:14

Hallo Zusammen

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Auf solche Post kann man doch glatt verzichten !!! Wer will meinen Briefkasten haben ;-)
L.G.
WWE OMA
Omaerde
 

Beitragvon DieNacht » 04.05.2015, 11:26

Das ist auch hammerhart. Für was brauchen sie die wohl?
DieNacht
 

Beitragvon ToolTimeMike » 05.05.2015, 14:22

Hallo alle , nur kurz.

Was ich so täglich lese, wieviele Flüchtlinge ( nicht wirklich welche , meist Schmarotzer ) zu uns kommen ,

was die zuständigen Behörden und Ämter so alles mobilisieren müssen, Häuser bauen sogar ( Planung ) und was die so alles verlangen und bekommen. Mir fehlen die Worte. Ist in der ganzen anderen Welt Krieg.?? Ja alle rein hier in die Eu, na logo.
Und unseren einheimischen Wohnungslosen... die können auf der Strasse wohnen. Zurest uns Deutschen und dann die anderen. Haben alle keinen Mumm das zu sagen. Ich ja. Warum machen die nicht endlich die Grenzen dicht. Und Visa und Passkontrollen an den Aussen Eu Grenzen. Schlafen die Politiker alle ?

Na ja , kommt der Wirtschaft Crash , ist der Reset da.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Mann-mit-Mops » 05.05.2015, 15:15

Hallo ToolTimeMike!

Nein, die Politiker schlafen nicht alle. Vielmehr ist es ganz bewusst gewollt, das Deutsche Volk auszurotten und unser Land, unsere Sprache und unsere Kultur zu vernichten. Das betrifft aber nicht nur uns Deutsche, den anderen westeuropäischen Völkern geht es ähnlich.

Gruss

MmM
Mann-mit-Mops
 

Beitragvon Andiamos » 05.05.2015, 18:42

Diese Politik ist von den USA sozusagen angeordnet und europäische Politiker (speziell die EU) machen willfährig mit.

Es geht darum, Europa (einschl. Russland) zu destabilisieren und letztlich in einen Bürgerkrieg zu schicken, damit Europa den USA als Wirtschaftspartner und als Konkurrenz zum Dollar nicht zu groß und zu gefährlich wird. Dazu wurden (u. a.) die Staaten im Nahen Osten, Nordafrika und Ukraine ins Chaos geschickt. Das ist das große Ziel der US-Administration. Nicht unbedingt Krieg anzuzetteln, sondern Chaos und Unregierbarkeit anzurichten, reichen vollkommen aus. Und das ist auch das einzige, was sie noch können. Zur wirklichen Kriegsführung fehlen ihnen Geld, Personal und überlegene Waffen. Sie lassen das alles lieber von ihren "Partner"-Staaten durchführen. USA ist am Ende! Die Frage ist nur, wie lange und mit welchen Mitteln sie sich noch eine Weile über Wasser halten können. Wir sollten uns auf sehr schwierige Zeiten vorbereiten, denn sie werden nicht so einfach untergehen wie die Sowjetunion, sondern mitreißen, was irgendwie geht.

Dieser Artikel von Thierry Mayssan verdeutlicht diese Strategie sehr gut:
Die Blindheit der Europäischen Union gegenüber der Militärstrategie der USA
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Aster » 05.05.2015, 19:32

ToolTimeMike hat geschrieben:Hallo alle , nur kurz.
Was ich so täglich lese, wieviele Flüchtlinge ( nicht wirklich welche , meist Schmarotzer ) zu uns kommen ,
TTM

Was sollen die Schmarotzer wie Du sie nennst denn machen? Wer schmeiss denn die Bomben auf ihre Länder?
Wer provoziert die Bürgerkriege?
Wer profitiert davon?

Die amerikanische Elite will die Weltbevölkerung dezimieren. Die ressourcen werden langsam knapp.
Aster
 

Beitragvon Kavure´i » 06.05.2015, 01:24

Hola Aster

die meisten "Flüchtlinge" kommen nicht aus Kriegsgebieten.
Die meisten bekommen das Geld für die Schlepper von ihrer Familie oder der Dorfgemeinschaft, müssen dafür dann Geld nach Hause schicken. Oder möglichs Viele nachholen ( "Familienzusammenführung" )
Schau dir doch mal die Fernsehbilder an, wer da in den sog. Flüchtlingsbooten sitzt.
Zu 90% junge Männer.
Werden nur DIE in ihren Heimatländern verfolgt ?
Ihre Frauen, Kinder, Eltern und Großeltern nicht ?
Honi soit que mal y pense.

Und zudem werfen die EE.UU die Bomben, destabilisieren die Länder usw. ( siehe den Beitrag von Angelika, dem nichts hinzuzufügen ist )
Hinter den Herrschaften "aufräumen" dürfen dann ihre Vasallen , perdoneme, die Verbündeten.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Schupe » 06.05.2015, 05:26

Es kommen deshalb vor allem junge Männer, weil das Geld für die Flucht meistens nur für 1 Person reicht. Dass die Flucht hart werden wird, wissen alle und das trauen sie den Frauen nicht zu. Die Schlepper sind Kriminelle. Was glaubt ihr, was die mit allein reisenden, ihnen ausgesetzten Frauen machen? Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung. Die Angst ist berechtigt, dass Frauen in irgendeinem Bordell, anstatt in Europa landen. Außerdem sind es Frauen aus dem arabischen Raum nicht gewohnt, sich zu behaupten oder durchzusetzen. Sie werden so erzogen, dass sie gefügig sein müssen. Und zuletzt ..... es ist ihnen aus religiösen Gründen verboten, sich allein mit fremden Männern im gleichen Raum (Boot) aufzuhalten. Sie wäre nach der Flucht keine ehrbare Frau mehr. Glaubt hier tatsächlich jemand, jeder einzelne von uns würde mehr Geld im Börserl haben, wenn keine Flüchtlinge hierher kommen würden? Eher bekommen es wieder die Banken nachgeschmissen.

Ich wünsche uns allen, dass wir nie in die Situation kommen, in der wir alles was wir lieben zurücklassen und fliehen müssen.

.... und zum Schluss noch ein Gedanke: die Gäste, die hierher kommen, beleben auch unsere Wirtschaft. Sie brauchen hier Nahrung, Kleidung und wenn sie anerkannt sind brauchen sie hier einen Hausstand. Der Bäcker neben einem Asylwohnheim freut sich......
Schupe
 

Beitragvon Mistral » 06.05.2015, 07:36

Schupe hat geschrieben:.... und zum Schluss noch ein Gedanke: die Gäste, die hierher kommen, beleben auch unsere Wirtschaft.

Selten so gelacht. Ist das jetzt ein Witz oder deine Meinung?

Es gibt einen alten Witz und der lautet: „Gib mir deine Uhr, damit ich dir sagen kann wie spät es ist!“

Diese Logik kann man auch auf die Asylantenproblematik anwenden, denn wir bezahlen im Monat einen anständigen Betrag an jeden Asylanten – egal ob er einer ist oder nicht - damit sich der Bäcker neben dem Asylantenheim freuen kann. Einfach köstlich! Der Metzger kann ja Pleite gehen, denn bei dem kaufen Moslems nichts weil der auch Schweine verarbeitet.

Es geht doch nicht nur um den Umsatz mit Lebensmitteln, Kleidung, Handys und Nike-Turnschuhen, es geht doch hauptsächlich um unser Sozialsystem. Die werden durch die neuen Fachkräfte umgehend belastet und holen die noch ihre Verwandtschaft nach, dann machen unsere Kranken- und Rentenversicherungen sehr schnell die Grätsche, weil die ansteigende Anzahl an nichts oder wenig einzahlende Leistungsempfängern einfach nicht mehr zu finanzieren ist. Zudem sollte man doch wirklich einmal darüber nachdenken - und nicht nur den Quatsch unserer Politiker hirnlos nachplappern - warum die Südeuropäer die Flüchtlinge umgehend nach Mittel- und Nordeuropa weiterleiten, wenn diese so ein gutes Geschäft sind. Die Griechen, Italiener, Spanier und alle Balkanstaaten brauchen die guten Geschäfte doch viel mehr als wir.

Darum bitte erst einmal das Hirn einschalten und dann in die Tasten hauen.
Mistral
 

Beitragvon Baggers » 06.05.2015, 07:46

Von den Straftaten und Verbrechen ganz zu schweigen.

Da wird sogar das Hausrecht ausgehebelt.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Baggers
 

Beitragvon Pleitegeier » 06.05.2015, 08:13

Trotz aller Nachrichten werden wir überschwemmt.

Gestern war unsere Tageszeitung voll mit Artikeln wie erfreut wir alle sind und das noch viel mehr kommen sollen!
Pleitegeier
 

Beitragvon Schupe » 06.05.2015, 10:57

Wenn man einige persönlich kennt - und die Schicksale dahinter, schaut alles ganz anders aus. Es sind auch Menschen!!!

Und bei uns hat sich der kleine Metzger, der den Catering für die Asylwerber übernommen hat durchaus "gesund gestoßen". Österreich zahlt pro Person und Tag 19,00 Euro an eine Organisation (z. Bsp. Hilfswerk), davon bekommt sowohl der Unterkunftgeber, als auch der Versorger einen Großteil bezahlt. Für die Asylsuchenden selbst bleiben zwischen 3 und 5 Euro pro Tag, die sie persönlich erhalten. Und ich bin nicht neidisch auf diese paar Euro - denn ich würde so fremdbestimmt und in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsduschen nicht leben wollen....... ihr etwa?
Schupe