infoportal onlineshop

Tagesnachrichten 4

« Moderation des Forums    •    Spruch des Tages »

Re: Tagesnachrichten 4

Beitragvon ToolTimeMike » 25.09.2015, 11:14

Hallo alle,

erstmal zu den Geldautomaten ... Die meisten in Deutschland laufen immer noch mit Windows XP . Warum wohl. Für Hacer ein leichtes.

Dann passt diese Meldung zu Banken hier Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüße TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Seehund » 25.09.2015, 18:31

Weiss jemand einen Link, um Bankratings abzufragen?
Seehund
 

Beitragvon dhim » 25.09.2015, 22:08

Hallo Alle,

für die Bankenaufsicht ist die Bafin zuständig

Link zur Seite : Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Die Kontrollieren die Banken und Versicherungen. Hier kan man sich auch über seine Bank beschweren usw.
Ist eine Interessante Seite.

Die Ratings und Bilanzen werden i.d.R. im Bundesanzeiger veröffentlicht.
Ich weiß aber nicht ob man da auf alles einen zugriff bekommen kann.

Hier der Link zum Bundesanzeiger : Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon dhim » 25.09.2015, 22:12

Hier noch der Link zur Bafin Journal : Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Cuzco » 26.09.2015, 16:16

Upps :mrgreen: ...Plagiatsvorwürfe bei Von der Leyen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Da könnte bald mal wieder das "vollste Vertrauen" ausgesprochen werden. :wink:

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon Timpe10 » 27.09.2015, 08:18

Das habe ich heute in Hartgeld.com aufgeschnappt.


Vergewaltigung an der Nossener Brücke: Die Wut einer Mutter
Artikel von Zirze am 25 September 2015, 5:24

vergewaltigung4Am vergangenen Donnerstag, dem 17.09.2015, wurde in Dresden eine 31-Jährige Frau Opfer einer brutalen Vergewaltigung. Gegen den Tatverdächtigen, einem 31-jährigen Marokkaner, wurde inzwischen Haftbefehl wegen besonders schwerer Vergewaltigung erlassen.
Heute erreichte mich eine Email, in der es genau um diesen Fall geht. Laut der Email soll der Brief von der Mutter des Freundes des Opfers sein, die sich mit ihrem Brief an die Öffentlichkeit wenden möchte.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte Sie hiermit um die Veröffentlichung dieser Zeilen zu Ihrem Beitrag von heute: „Vergewaltigung Nossener Brücke“. Ich schreibe Ihnen, weil ich die Mutter des Freundes des Opfers bin und die junge Frau gut kenne.
Diese abscheuliche, mit nichts zu entschuldigende Tat hat sich gestern zugetragen – sie ist mit der ausgeführten Brutalität für uns alle unfassbar und unerträglich! Wir stehen alle noch unter Schock und ich möchte, dass diese Nachricht viele Menschen erreicht, vor allem auch die, die so etwas schon durchgestanden haben, aber evtl. nicht die Möglichkeit hatten, sich zu artikulieren.

Dieser brutale, eiskalte Täter verdient es nicht, als Mensch bezeichnet zu werden!

Gestern hat mich mein Sohn unter Tränen über diese ungeheuerliche Tat informiert – am hellerlichten Tag gegen 15.30 Uhr war die Freundin meines Sohns auf dem Nachhauseweg von ihrer Arbeit, den sie schon jahrelang routinemäßig geht. Plötzlich wurde sie hinterrücks überfallen und in ein Gebüsch gezerrt. Dort bedrohte sie der Täter mit einer Glasscherbe, damit sie nicht nach Hilfe rufen kann. Diese und andere Wunden mussten später im Krankenhaus genäht werden…Was weiter geschah, möchte ich hier nicht wiedergeben, es ist so abscheulich und erniedrigend, dass man Mühe hat, sich zu mäßigen und nicht vor Wut, Entsetzen und Ekel zu explodieren.
Nach dem Kampf mit diesem … ich finde kein Wort, das diesem Ungeheuer gerecht wird, ist er abgehauen und die junge Frau war so geistesgegenwärtig und hatte die Kraft, wieder in ihren Betrieb zurück zulaufen, voller Blut und Schmutz – somit hatte sie viele Zeugen und liebe Kollegen, die die Polizei, Arzt u.a. riefen und ihr auch erst mal eine moralische Stütze gaben.

Wie würden Sie, Herr Gabriel eigentlich diesen Typen betiteln? „Pack“ wäre doch noch sehr schmeichelhaft! Die Polizei hat inzwischen den Täter gefunden – einen Marokkaner – einer der von unseren Steuergeldern lebt und „gehegt und gepflegt“ wird.
Vorhin las ich, dass er heute dem Haftrichter vorgeführt wird und die Tat als besonders schwer eingeschätzt wird. Was ist das für eine unmenschliche Kultur, für die eine Frau nichts weiter als ein Haufen Dreck ist, den man zu jeder Zeit demütigen und treten kann?
Jetzt erst recht verabscheue ich diese Kultur und distanziere mich davon auf das Schärfste.

Wir alle hoffen, dass man hier keine Gnade kennt und ihn auch besonders schwer verurteilt!?
Aber was wird nun aus dem Opfer? Die junge Frau muss Höllenqualen erlitten haben – und eine tierische Angst.

Da ich von meinem Sohn regelmäßig informiert werde, weiß ich von endlosen Arztgängen und Befragungen durch die Polizei. Was wird aus ihr, wenn sie psychisch Schaden genommen hat und vielleicht nie wieder arbeiten kann? Wie sagt man es ihrem kleinen zehnjährigen Sohn, was man seiner Mutter angetan hat?

Wie lernt es mein Sohn und wir als Mütter, mit dieser Extremsituation umzugehen? Können Sie mir, Frau Merkel-Mutti, mit Ihrer verlogenen, mich persönlich abstoßenden „Willkommenskultur“ eine Antwort geben? Sicher nicht, denn Sie haben ja keine Kinder und wissen nicht, wie sich das alles anfühlt.
Sie irren sich gewaltig, wenn Sie glauben, Ihre „Untertanen“ begrüßen Ihre ungesteuerte Asylpolitik, was glauben Sie, wie schnell die Situation „kippen“ kann und wird? Aber Sie mit Ihrem kindlichen Optimismus kann das sicher nicht beeindrucken.

Denk ich an Deutschland…(Heine) wird mir Himmel Angst, um meine Kinder und Enkelkinder und um unser Land. Solche Fälle werden sich wiederholen, wer davor die Augen verschließt, ist ein Träumer. Wenn man sich in seinem eigenen Land nicht einmal am Tage mehr draußen sicher sein kann und sich die Menschen nachts nicht mehr auf die Straße trauen – ja, „da wird man um den Verstand gebracht“.

Ich fordere und erwarte im Namen der jungen Frau, der Mutter des Opfers, u. meines Sohnes ein gerechtes u. hartes Urteil.

Ich habe mich mit meiner Wortwohl sehr zurückhalten müssen!

Dieser Brief sollte an die ein oder andere Zeitungen gehen. Das ein oder andere „Qualitätsblatt“ hat schon abgesagt diesen Text zu drucken. Ich habe sofort Unterstützung angeboten und das ich diesen Brief überall im Internet verbreiten werde. Dieser Vorfall darf nicht untergehen. Daher bitte ich Sie diesen Brief hier auf Ihrer Seite zu veröffentlichen, so das er viele viele Menschen erreicht. Vielen Dank im vorraus.
MfG

Ich warne vor Verallgemeinerung und Krimimalsierung aller Asylsucher , aber dieser Kulturbereicherer wird sicherlich kulturbedingt eine viel zu geringe Strafe bekommen und sicher nicht abgeschoben. Würde bei Kriminalitätsdelikten die Abschiebung direkt umgesetzt, wäre das Verständnis in der Bevölkerung für Asyl sicher größer.

Was da noch auf uns zukommen wird, ca. 70% der (angeblichen ) Asylsucher sind junge Männer zwischen 20 und 35 jahren, sowie ca. 20% absolute Analphabeten. Zahlen sind behördlichen Veröffentlichungen entnommen.
Genießt die Zeit die uns noch bleibt.

Timpe10
Timpe10
 

Beitragvon Pleitegeier » 27.09.2015, 12:09

Hallo!
Ich möchte dieser jungen Frau und deren Angehörigen sagen das Ihre Tränen nicht alleine geweint werden.

Der Tag wird kommen wo sich das alles Rächt was man den Menschen welche sich mit Deutschland verbunden fühlen und sich nach wie vor für Dinge schämen sollen welche nichts mit Ihrer Lebenseinstellung und Tun vereinbaren lässt.

Es wird ein Erwachen einsetzen wie es sich nur wenige vorstellen können und versuchen sich vor zu bereiten.

Ich war gestern mit meinem Mann seit langem wieder in der Stadtmitte und konnte dort über längere Zeit Menschen beobachten und das was ich gesehen habe hat mich in meinem Denken nur noch bestätigt!

Ältere Damen die Kulturbereicherern im jugendlichen Alter die Zunge in den Hals streckten.Schwarz pigmentierte welche wie aus einem Modellkatalog selbstbewusst einhergingen.

Daneben bitterste Armut und eine Bank von Alkoholikern besetzt.

Kaum einer dieser Menschen nahm den anderen war oder beschäftigte sich intensiv mit seinem Handy.
Die Stimmung war beängstigend und wurde als mir mein Stock auf den Boden viel und von einem Einheimischen Vater aufgehoben wurde nach einer Weile etwas gelöster.
Ein schönes Bild von Gemeinsamkeit und Freude die mich anlächelte-Vater mit zwei Kindern.

Als wir endlich im Bus gesessen sind der uns nach Hause bringen sollte verweigerte der Busfahrer einem Alkoholiker welcher in unserer Nachbarschaft wohnt die Mitnahme weil er in als Stinkend und Ungepflegt war genommen hatte.
Mein Einwand:"Wie soll der dann nach Hause kommen die 12km" wurden mit schweigen geandet.

Wie lange werden diese Stimmungen der Euphorie sowie Willkommenskultur und das Ausblenden von gerade sich zuspitzenden Problemen sich bewerkstelligen lassen?

Ich erlebe eine Stimmung welche sich mit einem Kochtopf vergleichen lässt auf dessen Deckel ein schwerer Stein liegt und wo der Inhalt immer heißer wird.

Genießt diesen herbstlichen Sonntag und passt auf Euch auf!
LG
Pleitegeier :oops:
Pleitegeier
 

Beitragvon Cuzco » 28.09.2015, 10:54

Des Deutschen liebstes Kind...

Jetzt auch Audi betroffen- wunderts wen?

Nachricht um 11:44 Uhr:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon Pleitegeier » 28.09.2015, 12:29

Kann mir jemand sagen wie viel die Abweichung beim Ausstoß ausmacht gegenüber dem Versprechen?

Es gibt genügen Dreckschleudern wie Panzer-Raketen-Militärfahrzeuge-Rennautos usw. von denen niemand spricht!
Das ganze stinkt doch schon wieder!
Pleitegeier
 

Beitragvon Kangalklaus » 28.09.2015, 14:34

Pleitegeier hat geschrieben:Kann mir jemand sagen wie viel die Abweichung beim Ausstoß ausmacht gegenüber dem Versprechen?

Vermutlich weniger, als durch die ganzen Grill- und Kaminfeuer in die Luft entlassen wird.
Pleitegeier hat geschrieben:Es gibt genügen Dreckschleudern wie Panzer-Raketen-Militärfahrzeuge-Rennautos usw. von denen niemand spricht!

Die kannst Du nicht als Vergleich nehmen.
Militärfahrzeuge dienen dem Notfall. Rennautos haben mittlerweile auch Katalysatoren und sind zudem nur recht selten im Einsatz.
Pleitegeier hat geschrieben:Das ganze stinkt doch schon wieder!

Sicher (wobei ich VW nicht freisprechen will). Denke nur einmal an die Dampflokomotiven, die noch (teilweise zu touristischen Zwecken) herumfahren. Beheizt mit Kohle.
Ein großer Unterschied besteht jedoch: VW (sicher auch andere Marken) haben ein Versprechen abgegeben, bestimmte Grenzwerte einzuhalten. Dieses Versprechen wurde durch Manipulation hintergangen.
Da lobe ich mir meinen 25 Jahre alten VW-Bulli mit Dieselmotor. Der fährt ohne Abgasversprechen. Darf jedoch in viele Innenstädt nicht hinein und wird mit einer recht hohen Steuer belegt. Dafür jedoch ehrlich.
Kangalklaus
 

Beitragvon Pleitegeier » 28.09.2015, 14:54

Hallo Klaus!
Danke für Deine Aufklärung! :-)
Schön das Du wieder da bist!

Das mit dem Panzer usw. war etwas Ironisch gemeint! :wink:
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon ToolTimeMike » 29.09.2015, 13:24

Hallo alle,

mal was zum Lachen. Unsere .. nein die US marines und die UK’s Royal Marines tränieren gerade zusammen.

Ein Spass wie die drauf sind. Wär das eine echte Handgranate , dann wäre schluss gewesen.
Hab ich gelacht :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Zitat von der Seite.......Einnahme von Moskau muss verschoben werden – US-Marines trainieren Häuserkampf und versagen kläglich.......................



Bei dem ganzen Ernst der Lage sollte man wirklich auch einmal Lachen.

TTM
Benutzeravatar
ToolTimeMike
 

Beitragvon Cuzco » 02.10.2015, 12:05

Hallo,

was sagt man dazu? Merkel ist eine heiße Anwärterin für den Friedensnobelpreis!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon Frauke » 02.10.2015, 13:11

Oh Gott, Cuzco - wäre das keine offizielle Quelle, ich würde es für einen derben Scherz halten.
Frauke
 

Beitragvon patroni » 02.10.2015, 13:30

Ludwigsburg - Unbekannte haben im Kreis Ludwigsburg in der Nacht zum Freitag in den Gemeinden Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Markgröningen, Schwieberdingen, Besigheim, Pleidelsheim, Kirchheim am Neckar sowie in Tamm und in Marbach am Neckar insgesamt 29 Ortsschilder mit gelber Folie überklebt - mit den jeweiligen Ortsnamen auf Arabisch.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ortsschilder-im-raum-ludwigsburg-ortsnamen-auf-arabisch-auf-schilder-geklebt.d114a1b7-5409-4f68-b7ca-5dcb3c3dd46e.html

Patroni :wink:
patroni
 

Beitragvon bosseler » 02.10.2015, 16:05

Frauke hat geschrieben:Oh Gott, Cuzco - wäre das keine offizielle Quelle, ich würde es für einen derben Scherz halten.


Wieso? Obama hat ihn doch auch! :? :?

Gruß
bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon bosseler » 02.10.2015, 16:10

patroni hat geschrieben:Ludwigsburg - Unbekannte haben im Kreis Ludwigsburg in der Nacht zum Freitag in den Gemeinden Ludwigsburg, Bietigheim-Bissingen, Markgröningen, Schwieberdingen, Besigheim, Pleidelsheim, Kirchheim am Neckar sowie in Tamm und in Marbach am Neckar insgesamt 29 Ortsschilder mit gelber Folie überklebt - mit den jeweiligen Ortsnamen auf Arabisch.
:



Klasse Idee! :D
Vielleicht öffnen sich dann dem einen oder anderen mal die Augen. Allerdings habe ich eher die Befürchtung, dass die Generation Smartphone sich dann Gedanken macht, wie man die betreffenden Orte ins Navi eingibt :lol:

Grüße an Alle
bosseler
Benutzeravatar
bosseler
 

Beitragvon dhim » 02.10.2015, 17:36

Die suchen dann sofort das Übersetzungs- App mit den entsprechenden Buchstaben als Erweiterung für die Tastatur :roll: :lol:
Benutzeravatar
dhim
 

Beitragvon Andiamos » 02.10.2015, 19:29

Cuzco hat geschrieben:was sagt man dazu? Merkel ist eine heiße Anwärterin für den Friedensnobelpreis!


Ohne jetzt in irgendeiner Weise für Merkel sprechen zu wollen, ist die von den USA vorgeschlagene Alternative Poroschenko noch viel übler. :(

Gibt´s eigentlich auf dieser Welt keine Menschen, die wirklich was für den Frieden tun?
Ich wüsste allerdings jemanden.... aber der wird wohl nie auserkoren werden, weil es den Drahtzieherin hinter diesem ominösen Preis gar nicht nicht gefallen würde: Putin oder Russlands Außenminister Lawrow. Verfolgt man deren ruhiges, besonnenes und deeskalierendes Vorgehen, müsste eigentlich klar sein, wer sich für langfristigen Frieden einsetzt.

Dieser Preis hat mit tatsächlichen Friedensbemühungen nun überhaupt gar nichts mehr zu tun, sondern ist zu einem reinen politischen Propagandainstrument verkommen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Saurier61 » 02.10.2015, 20:00

Hallöle...

Merkel .... Friedensnobelpreis....??? die hat doch gerade erst zugelassen, dass die USA hier 20 neue Atomraketen stationieren kann...

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

und wir dürfen dafür auch noch zahlen...

Lieben Gruß von
Helga
Benutzeravatar
Saurier61
 

Beitragvon Cuzco » 02.10.2015, 21:05

Wenn man bedenkt, dass Wahrheit in Lüge und Lüge in Wahrheit verdreht wird, die Welt Kopf steht, rechtschaffende Menschen als Pack bezeichnet werden, die Gesetzesmacher als Erste die Gesetze brechen, usw. ...

...dann passt das mit dem Preis schon, egal wer ihn erhält!

Alfred Nobel würde sich eh im Grab rumdrehen, nicht zuletzt auch wegen dem Schwefelgeruch, der immer wahrnehmbarer wird!

"Wir schaffen das" und "Yes, we can" :mrgreen:

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon Frauke » 03.10.2015, 01:03

Ein geseufztes Lächeln, Cuzco :wink: - wünsche euch allen eine ruhige Nacht.
Frauke
 

Beitragvon Kavure´i » 03.10.2015, 04:25

Hola

Helga
schön, dich wieder an Bord zu haben, du hast mir gefehlt.

Warum gibt eigentlich niemand MIR den Friedensnobelpreis.
Ich bin auch ganz ehrlich. Ich will davon nur das Geld :lol:

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Pleitegeier » 03.10.2015, 11:58

Ich würde diesen Dir sofort geben Kavure! :-)
Eigentlich würde ich diesen Euch alle geben!

Währe bestimmt bei Euch besser aufgehoben aber was verstehe ich schon von Frieden?
Schließlich lebt es sich sehr gut mit Krieg!
Zumindest für Einige ist es das Lebenselexier und der Friede Untergang.
Deshalb wird auch darauf geachtet das Frieden bei den Preisträgern nur auf dem Papier erscheint und in deren Geldbörse!
Macht auch Freude so ein Geldkoffer nicht immer Heimlich zustecken zu müssen und gemeinsam zu feiern!
Gut das sich die meisten so schön an der Nase führen lassen!
Inzwischen tragen sogar schon einige Nasenringe und stehen öffentlich dazu! :-)
LG
Pleitegeier
Pleitegeier
 

Beitragvon OSSI » 03.10.2015, 12:31

Cuzco hat geschrieben:Wenn man bedenkt, dass Wahrheit in Lüge und Lüge in Wahrheit verdreht wird, die Welt Kopf steht, rechtschaffende Menschen als Pack bezeichnet werden, die Gesetzesmacher als Erste die Gesetze brechen, usw. ...


Kurz und bündig auf den Punkt gebracht. Aber wehe Ottonormalbürger bricht die Gesetze, dann kommt die ganze Strafe des Gesetzes zur Geltung.
Manchmal wünsch ich mir wirklich das die Laternenpfähle bald mit Politikern geschmückt werden. Aber solche Gedanken sind leider nicht gut. :(

LG
OSSI
OSSI
 

Beitragvon Cuzco » 03.10.2015, 19:27

Nachfolgendes taucht natürlich in den MSM nirgendwo auf!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

War mir jetzt nicht sooo bekannt, dass die Israelis im syrischen Luftraum rumfliegen. Jetzt wahrscheinlich nicht mehr... :wink:

Wird auch besser sein, denn wenn der Iran Bodentruppen schickt, könnte da leicht was ins Auge gehn!

Grüßle, Cuzco.
Cuzco
 

Beitragvon Kavure´i » 04.10.2015, 03:45

Hola

die ganz normale Taktik der Weltmacht.
Einschüchtern, bedrohen, und wenn das nicht hilft umbringen:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Seehund » 04.10.2015, 08:48

@all: warum kann ich unzensuriert.at wg "error" nicht mehr erreichen?
Seehund
 

Beitragvon doris2901 » 04.10.2015, 08:51

@Seehund:
also bei mir geht's ...

Schönen Sonntag,
doris2901
doris2901
 

Beitragvon Seehund » 04.10.2015, 10:42

Hmmm. bei mir steht error521 web server is down.
Nix zu machen.....
Seehund
 

Beitragvon Andiamos » 04.10.2015, 14:08

Hola Kavure,
zu deinem Link "contra-magazin" bzgl. des Angriffs auf das Krankenhaus in Kundus:

Dieses Krankenhaus wurde von "Ärzte ohne Grenzen" geführt. Generell sollte man ein bißchen vorsichtig sein, was Ärzte ohne Grenzen und auch Reporter ohne Grenzen angeht. Dieses NGO`s stehen im Verdacht, geheime CIA-Agenten zu sein. Vielleicht nicht alle, aber doch ein großer Teil. Sie waren u. a. an "Impfprogrammen" in Afrika beteiligt, um afrikanische Frauen ohne ihr Wissen und ihr Einverständnis zu sterilisieren.
Und hier dieser Bericht aus der Ostukraine von "alternativepresseschau" berichtet vom Rauswurf der Ärzte ohne Grenzen aus Lugansk, weil diese massenweise illegale und verbotene Psychopharmaka gehortet haben.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Kavure´i » 05.10.2015, 03:00

Hola Angelika

ich weiß schon, hatte mit Mitgliedern derselben schon "nette" Erlebnisse.
Deshalb wundere ich mich eigentlich auch, daß von dieser Seite solch direkte Anschuldigungen gegen die EE.UU - Streitkräfte kommen.
Und weil das so ist, halte ich den Angriff für authentisch.

Kavu
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon Kavure´i » 05.10.2015, 21:18

Hola Angelika

hier eine andere Version des Geschehens.
Könnte genauso stimmen oder auch nicht. Ich bin jetzt im Zweifel.
Vielleicht deshalb das Aufheulen? Um jeden Verdacht auszuräumen ?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Kavure´i
Benutzeravatar
Kavure´i
 

Beitragvon verwirrt » 06.10.2015, 09:28

Hallo,

selbst in den Systemmedien kommen so langsam die Einschläge näher, inoffizielle Äußerungen von Merkels Entourage in Indien:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

hier steht, welche vier Minister mit gekommen sind:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruß,
verwirrt
verwirrt
 

Beitragvon Prepper_24_7 » 08.10.2015, 10:18

Ich pack das mal in diese Rubrik hier:

ISIS-Kämpfer: Karte zu Eroberung Berlins

08.10.2015

Ein an der türkischen Grenze festgenommener ISIS-Kämpfer hatte eine Karte bei sich, welche strategisch wichtige Angriffsziele in Berlin zeigt.

Ganzer Artikel hier:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Aber keine Angst Leute, Mutti hat den Plan. Quasi die Mutter aller Pläne... :lol:
Benutzeravatar
Prepper_24_7
 

Beitragvon Baggers » 08.10.2015, 11:01

Hallo,

PI ist nicht mehr erreichbar!!!

Zensur oder was??

Hier eine Mitteilung von JF kopiert!!





Hans.Rosenthal meint

8. Oktober 2015 um 11:19

DEUTSCHLANDS GRÖSSTER POLITISCHER BLOG KALTGESTELLT:Liebe Leser, seit gestern etwa 20.30 Uhr wird PI-news massiv attackiert, die Attacken halten bis zur Stunde unvermindert an. Die Bundesregierung hat dem deutschen Volk den Krieg erklärt und Medien und Asyllobby als tatkräftige Verbündete. Auf sozialen Netzwerken wie Facebook soll die Meinungsfreiheit de facto abgeschafft werden, die Bürger dürfen aber seitens der Politik als Mischpoke, Ratten und Pack bezeichnet werden. PI ist damit als “Schlachtschiff der Meinungsfreiheit” nicht nur den von uns seit vielen Jahren verbal attackierten und real dargestellten Koranhörigen und ihren Verbänden und den linken Meinungsfaschisten ein Dorn im Auge, sondern nun auch vermehrt dem Establishment einer derzeit in Installation befindlichen Diktatur. Wir sind zuversichtlich, PI wird aber auch diese Angriffswelle, wie schon viele der vergangenen Jahre, überstehen und bemühen uns so rasch als möglich wieder online gehen zu können. Wir danken im Voraus für Ihre Geduld. Bleiben Sie uns gewogen.
Baggers
 

Beitragvon Berlinerin45 » 08.10.2015, 11:46

pi-net und news-direkt.at gehen beide nicht mehr.... So ein Zufall aber auch.

Ob die gefundene ISIS-Karte echt ist ?
Das wäre ja ein Alptraum.

Hier sieht man nochmal deutlich, wie diese Typen und Jounalisten zusammen arbeiten, indem Kinder als Schutzschilde vogehalten und so schön die öffentliche Meinung manipuliert wird:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Berlinerin45
 

Beitragvon Seehund » 08.10.2015, 12:10

Pi-net funktioniert , unzensuriert nicht!
Seehund
 

Beitragvon Berlinerin45 » 08.10.2015, 18:55

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Interessante Seite
Berlinerin45
 

Beitragvon Omaerde » 08.10.2015, 19:31

Seehund hat geschrieben:Pi-net funktioniert , unzensuriert nicht!


Hallo
Nö !!!
Bei mir nicht ....habe schon heute mehrmals Versucht....
Nichts.
Omaerde