infoportal onlineshop

Videos

« Die neue Welt    •    Hunger »

Re: Videos

Beitragvon busbeck » 29.04.2013, 19:41

Andiamos hat geschrieben:TimeToDo.ch: Zypern - Mein Geld - Dein Geld - Geld weg!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Obwohl mir die Sendung gefallen hat und ich vieles gelernt hab, muss ich doch auch mosern: Hier waren 3 Leute vor der Kamera, die sich gegenseitig aufgeschaukelt haben. Ich find es immer viel besser, wenn PRO und CONTRA vertreten ist.
busbeck
 

Beitragvon Andiamos » 29.04.2013, 21:02

Hallo Katy,
tja, wie kann man sich schützen?
Es kommt darauf an, in welcher Art und Weise die Zwangsabgaben vorgenommen werden.
Geht man nur an die Sparkonten oder auch an die Girokonten?
Belastet man nur Gelder, die auf den Konten vorhanden sind, oder nutzt man auch Kreditrahmen der Konten?
Belastet man generell jeden Bankkunden mit einem bestimmten Betrag? (das hieße, dass 0,00-Euro-Konten ohne Dispo auch ins Minus rutschen können)
Oder belastet man nur Guthaben mit einem bestimmten Prozentsatz?
Werden nur die Kunden der gefährdeten Bank belastet oder alle anderen auch?
Finden die Enteignungen nur in dem Land statt, dessen Bestand gefährdet ist, oder in allen Euro-Staaten gleichzeitig?

Keine Ahnung, was kommen kann. Ich kann nur und habe mich einfach dadurch so weit wie möglich geschützt, dass ich nur das Geld auf dem Konto habe, was direkt und aktuell gebraucht wird, bis auf ca. 50 Euro für wirklich Unvorhergesehenes oder kurz entschlossene Käufe. Einen Dispokredit habe ich nicht und will ich auch nicht. Ich habe allerdings den Vorteil, dass ich für alle Zahlungen sowieso das Geld zur Bank bringen muss, weil meine Einnahmen aus Barzahlungen bestehen. Dies macht es aber auch erforderlich, dass man jederzeit genau weiß, was wann abgebucht wird. Für diesen Zweck habe ich eine Jahrestabelle, um den Überblick zu behalten. Wichtig!
Aber ich denke, 100%-igen Schutz wird es nicht geben.

Und noch ein kleiner Hinweis an alle !
Ein Bekannter von mir war letztens bei der Bank, um ebenfalls sein Geld bis auf einen kleineren Betrag abzuheben und hat auf meinen Rat hin gefragt, ob er einen Dispokreditrahmen habe (hatte er bisher nie gebraucht). Dies wurde verneint und er wollte sich schon beruhigen. Aber dann hat man ihm gesagt: Einen Dispokredit habe er nicht, aber eine geduldete Überziehung. Das ist so ziemlich das Gleiche, wie ein Dispo !!! Nur von den Zinsen her noch teurer.
Also bitte auch dies ablehnen, wenn ihr nicht um den Betrag erleichtert werden möchtet.

Weitere Schutzmaßnahmen bestehen aus den Allgemeinen Vorsorgemaßnahmen, die wir alle hier treffen und den Versuchen, sich wo weit wie möglich auf dem Laufenden zu halten, was gerade politisch abgeht.
Zur Absicherung der Ersparnisse wurde ja hier im Forum auch schon viel geschrieben. Im Zweifel würde ich allerdings eher noch einmal einen Großeinkauf starten, um die Vorräte aufzustocken, als Geld anderweitig festzulegen. Ich habe immer im Hinterkopf, dass versucht werden wird, per Inflation die Schulden abzutragen. D. h. auch, Lebensmittel werden richtig, richtig teuer. Alles andere natürlich auch. Aber dann habe ich eben einfach nichts mehr, genau wie Millionen anderer auch. Aber wir haben wenigstens was zu essen.

LG
Angelika
Zuletzt geändert von Andiamos am 29.04.2013, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 29.04.2013, 21:08

Hallo busbeck,
ich glaube, zu dem Thema gibt es in ehrlichen Gesprächen nicht allzu viel Contra. Leider....
Nicht umsonst wurden alle rechtlichen Voraussetzungen zur Enteignung bereits getroffen. Warum sollte man dies tun, wenn es nicht beabsichtigt wäre. Und Zypern ist genau so bereits gelaufen. Da gibt es auch kein Contra.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Mistral » 30.04.2013, 10:24

Andiamos hat geschrieben:Finden die Enteignungen nur in dem Land statt, dessen Bestand gefährdet ist, oder in allen Euro-Staaten gleichzeitig?

Das ist die Frage aller Fragen!

Betrachtet man die Entwicklung im Euroraum, dann kommt man eigentlich nur zu dem Ergebnis, dass es am Ende alle Eurostaaten treffen muss. Die Staatsverschuldung ist in allen Ländern einfach zu hoch und die Wirtschaftsleistungen momentan beträchtlich rückläufig, was wiederum geringere Steuereinnahmen und höhere Sozialleistungen mit sich bringt. Daher stellt sich nur noch die Frage, wie und wann das Messer zur Rasur angesetzt wird.

Wenn man auf den Kalender schaut kommt man zu dem Ergebnis, dass eigentlich der Mai für solche Maßnahmen der geeignete Monat wäre. Neben 3 Feiertagen die diesen Monat anständig auseinander nehmen, gehen wir jetzt in die wärmere Jahreszeit über und damit würde sich das Heizproblem für einige Monate nicht mehr stellen. Die Selbstversorgung hat Hochkonjunktur und bis nach der Wahl im September – zu der zwischenzeitlich doch einige Fragezeichen mehr aufgetaucht sind – müsste man auch nicht mehr warten. Man könnte auf negative Ereignisse agieren anstatt nur reagieren. Nachdenklich machen mich auch die immer stärker werdenden contra Euro-Äußerungen – aus allen Ecken und Schattierungen – der Politik und einigen Zentralbänkern. War doch der Euro bis vor wenigen Wochen noch einige heilige Kuh, bröckelt sein Image mit steigender Geschwindigkeit. Wir brauchen jetzt nur noch ein systemrelevantes Ereignis – große Bank(en) oder ein wichtiger Staat – dann werden unsere Fragen und Vermutungen beantwortet sein.
Mistral
 

Beitragvon Katy » 30.04.2013, 14:37

...ja so empfinde ich es auch, aus allen Ecken hört man Euro Kritik, der Wind hat sich gewendet !!! Ich habe auch schon daran gedacht, dass was im Mai passieren könnte, auf der einen Seite wünsche ich mir endlich, dass was passiert, damit man weiß woran man ist und auf der anderen Seite hätte ich gern noch ein bißchen Zeit.... Ob es gleichzeitig alle trifft, kann ich mir nicht vorstellen, aber werweiß. Es wird irgendwo anfangen und dann weitergehen, außer es ist geplant, dass alle Konten in Europa dran sind. Fakt ist ja, dass alle Länder nur noch herum rudern und sich versuchen über Wasser zu halten. Auch in Deutschland die Derivate der deutschen Bank mit 55 Biliionen. Alles Wahnsinn.
Katy
 

Beitragvon Joanna » 01.05.2013, 07:13

... ja das waere ja eine "Idee": gleichzeitig alle Bankkonten in Europa zu pluendern. Den Leuten wegnehmen soviel es geht, von dem Rest sich mit einer gigantischen Inflation bedienen ... den Euro so richtig "misshandeln" ... dann Landeswaehrungen einfuehren - als von Allen erwartende Erloesung, damit endlich Ruhe im Lande herrscht und die Leute beschaeftigt sind mit dem "Wiederaufbau" und Sparen fuer die gebliebenen Schulden.
Ich hoffe nur, dass die Eurokraten nicht SOOO sehr motiviert sind, um aufs Ganze zu gehen. Und von ihren Voelkern doch noch Angst haben.
Sie koennten diese Operation nicht ueberleben. Wie die (franzoesische) Geschichte gezeigt hat.
Deswegen glaube ich an eine Massenenteignung eher nicht, sie duerfen keine "heftige Flut" verursachen. Kleine Schritte - wie in Zipern - tun das Gleiche, nur langsamer.

Joanna
in der Vorsorge :wink:
Joanna
 

Beitragvon Andiamos » 01.05.2013, 10:12

Hallo zusammen,
ich habe die letzten Beiträge nach dem Video-Link von TimeToDo.ch in den Threat Krisenverlauf kopiert.
Hier bitte nur weiterhin Video-Hinweise. Sonst kommen wir komplett durcheinander und finden nichts wieder.
Danke!
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 02.05.2013, 06:35

Dieses Video braucht keine zusätzlichen Worte.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Gismo » 08.06.2013, 13:47

Hier mal ein Österreichischer Film.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Der Film heißt: Der erste Tag
Er zeigt die Situation in Österreich bei einem GAU in einem tschechischen AKW.
Gismo
 

Beitragvon Andiamos » 08.06.2013, 15:36

Habe ich mir gerade angesehen.
Ein sehr, sehr erschütternder Film. Kann schneller kommen, als wir denken.
Danke fürs Einstellen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 09.06.2013, 09:02

Nachtrag:
Dabei ist mir aufgefallen, dass Jodtabletten in meiner Krisenapotheke noch fehlten. Werde ich jetzt noch kaufen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 09.06.2013, 18:07

Big Brother is watching you

Dirk Müller in seinem Tagesausblick zu den Aktivitäten der NSA in Amerika.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Dazu passend auch ein Artikel bei DWN:
USA: EMails von Ausländern werden systematisch überwacht
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 16.06.2013, 09:42

Soviel zum Thema: Wer profitiert vom Klimawandel und den erneuerbaren Energien.
Ich muss sagen, DAMIT habe ich nicht gerechnet. Eine riesengroße Schweinerei!

Der Klimawandel und die Götter
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 19.06.2013, 13:59

Sendung Monitor v. 6.6.13. Darin enthalten ein Beitrag über die geheimen Schiedsverfahren, mit denen Konzerne politisch gefasste Beschlüsse kippen können. Eine ziemliche Schweinerei, die von unserer Regierung auch noch gedeckt wird.

Geheimes Recht, Großkonzerne kippen politischen Willen
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon carmen20 » 19.06.2013, 15:11

Sehenswertes Video "Manipuliert" auf Youtube: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
carmen20
 

Beitragvon Andiamos » 21.06.2013, 07:21

Ich bin nun wahrlich kein Fan von Comics. Aber diese SouthPark-Folge zeigt gut auf, wie unser Geld- und Wirtschaftssystem funktioniert.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 23.06.2013, 19:22

Auch eine Form, unser System lahm zu legen.... :mrgreen:
Eine Künstlerin überweist jeden Tag 0,01 Cent an das Bundesfinanzministerium und schreibt in den Betreff anstatt des Aktenzeichens den Text von Karl Marx Buch "Das Kapital". Diese Aktion dauert 43 Jahre.
Wie es ihr dabei ergangen ist und was es in unserem System anrichtet, könnt ihr hier sehen.

Geben ist seliger, denn nehmen. Macht Geschenke!
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Andiamos
 

Beitragvon tooltimemike » 23.06.2013, 23:17

Hier ein Video über die FEMA Camps in den USA. Ich denk hier wird es keine Camps mehr geben, das hatten wir hier ja schon.

TTMike
tooltimemike
 

Beitragvon Andiamos » 27.06.2013, 06:28

Manipulation der Massen

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 29.06.2013, 20:07

Die große Polizeireform

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Gismo » 30.06.2013, 18:18

Wie Deutschland zugrunde geht


Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Gismo
 

Beitragvon mami-in-vorsorge » 05.07.2013, 12:35

Was meint ihr dazu - Propaganda hinter "WORLD WAR Z" :shock: ?

Ist das zu weit hergeholt??
Für mich klingt es irgendwie schon wieder plausibel (v.a. wenn ich an FEMA Camps etc. denke . . .).

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG mami-in-vorsorge
mami-in-vorsorge
 

Beitragvon chorge » 05.07.2013, 13:10

Naja da kann man immer in alles was reininterpretieren.

Und wenn es so kommt nützt eh die beste Krisenvorsorge nix.
chorge
 

Beitragvon carmen20 » 05.07.2013, 19:39

Erwin Pelzig erklärt auf witzige am Fall Mollath wie es in der Realität läuft:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
carmen20
 

Beitragvon Andiamos » 06.07.2013, 18:39

Hallo zusammen,
dieses kurze Video-Interview mit den beiden Autoren des Wirtschafts-Bestsellers "Der größte Raubzug der Geschichte" ist sehr sehenswert. Die Beiden sagen knallhart, was auf uns zukommt und welche Maßnahmen am Sinnvollsten sind.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Pleitegeier » 06.07.2013, 20:55

Ich möchte Euch auf den Fernsehfilm "DIE WOLKE" aufmerksam machen der Morgen um 20.15Uhr auf RTL2 läuft.
Pleitegeier
 

Beitragvon tooltimemike » 10.07.2013, 19:32

Hallo alle, Genug ist genug. Habe dieses Interessante Video aller , aber auch aller bekannten Atombomben Versuche bis heute entdeckt. es ist erschreckend.
http://youtu.be/kOu7GtGgRxw

TTMike
tooltimemike
 

Beitragvon DerNachdenkliche » 12.07.2013, 02:41

Hallo zusammen,


das neue Video von Saltatio Mortis - Wachstum über alles ist was die Thematik
betrifft wirklich gelungen...schaut es euch einfach mal an


LG
DerNachdenkliche
DerNachdenkliche
 

Beitragvon Andiamos » 14.07.2013, 13:13

Markus Lanz versucht, Dirk Müller in seiner Show "Markus Lanz" als Verschwörungstheoretiker hinzustellen. Es geht um die enormen Gasvorkommen in Griechenland und Zypern, über deren begleitenden "Machenschaften" Müller in seinem Buch "Showdown" geschrieben hat.
Interessant dabei die Versuche von Lanz und Daniel Bahr, dies als Verschwörungstheorie abzukanzeln. Meiner Meinung nach schneidet Lanz hier mehr als schlecht ab und man sieht sehr deutlich, auf wessen Seite er steht und von wem er bezahlt wird. Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing.

Ausschnitt von 15 Min. aus der Sendung.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon busbeck » 14.07.2013, 14:33

http://www.cashkurs.com/kategorie/tv-und-hoerfunk/beitrag/sendungsmitschnitt-dirk-mueller-bei-markus-lanz-zu-showdown/

Dirk Müllers erster Schritt auf seinem Weg ins Ministerium für Liebe?

Hier scheint unreflektierter Gehorsam auf unabhängige Kompetenz zu treffen.

Mir tut immer noch der Bauch weh. :?
Danke für den Link.

Für mich hört sich das Interview so an, als würde man nach einer möglichst großen Sau schauen, die man durchs Dorf zum Pranger jagen kann. Ich wünsch Dirk Müller weiterhin einen unabhängigen und starken Geist.

Wer Neusprech nicht beherrscht oder sich weigert Neusprech zu sprechen ist doppelplusungut und darf ins Ministerium für Liebe. Also passt euch an. (frei nach George Orwell, 1984)
busbeck
 

Beitragvon Andiamos » 14.07.2013, 17:42

Hallo busbeck,
ich glaube, hier ist versucht worden, Müller wieder auf seine Funktion als Börsenfachmann zurück zu degradieren. Zu Anfang die Frage nach dem besten Investment für Bahrs neugeborene Tochter und zwischendurch immer wieder der Hinweis auf seine anerkannte Fachkompetenz an der Börse und seinen guten Ruf, den er durch diese Einmischung in die "höhere Politik" zu verlieren hat. Er muss mit diesem Buch wohl in ein ganz großes Wespennest gestochen haben. Da soll was nicht ans Licht der Öffentlichkeit. Guckt man sich seine Quellen ein bißchen an, wird deutlich, dass es um amerikanische Interessen, um den IWF und um korrupte Politiker geht. Steht ja auch in etwa so im Buch. Übrigens sehr lesenswert!

Interessant auch die Leserkommentare unter dem Video, die allesamt Müller den Rücken stärken wollen und ihm Mut machen, auf diesem Weg weiter zu gehen.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 17.07.2013, 11:56

Hallo zusammen,
durch einen Hinweis auf Cashkurs und einen Leserbeitrag bin ich auf die folgenden beiden Filme gestoßen, die vor ein paar Tagen abends spät in der ARD liefen. Sehr spannend. Besonders den Film über das Wirtschaftswunder der BRD fand ich hoch interessant. Da müsste die Geschichte wohl umgeschrieben werden.

Unser Wirtschaftswunder - Die wahre Geschichte?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Banken außer Kontrolle - Wie die Politik uns in die Krise führte
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Andiamos
 

Beitragvon Andiamos » 21.07.2013, 20:16

Interessantes kurzes Video bei Galileo.

Wie funktioniert eine Staatspleite
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon chorge » 21.07.2013, 23:26

Andiamos hat geschrieben:Hallo zusammen,
durch einen Hinweis auf Cashkurs und einen Leserbeitrag bin ich auf die folgenden beiden Filme gestoßen, die vor ein paar Tagen abends spät in der ARD liefen. Sehr spannend. Besonders den Film über das Wirtschaftswunder der BRD fand ich hoch interessant. Da müsste die Geschichte wohl umgeschrieben werden.

Unser Wirtschaftswunder - Die wahre Geschichte?
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Banken außer Kontrolle - Wie die Politik uns in die Krise führte
Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Naja gerade im Wirtschaftswunderfilm fehlt, das die Amies die ganze Hochtechnologie, die Aktienmehrheiten und die Patente einkassiert haben, also die gewinne, die wir Deutschen gemacht habenin die USA flossen, also ein Großteil der Schulden der anderen europäischen Länder die angeblich uns zu gute kommen eigentlich in die USA abflossen.

nach der letzten These: Griechenland und Deutschland sind quitt, müßte man aber auch logischer Weise sagen, die USA schulden uns mind. den Betrag der Schulden der BRD GmbH. das wird natürlich nicht erwähnt, das die USA hier nur Geld verdienen wollten uns uns als moderne Kolonie sahen.
chorge
 

Beitragvon tooltimemike » 22.07.2013, 18:15

Hallo alle,
die Amis nennen ja die Kommende Krise auch SHTF ( wenn die Scheis... den Deckenventilator trifft ), es wird auch erzählt das die USA sich massiv auf einen Bürgerkrieg im eigenen Land vorbereitet haben , siehe FEMA Camps und riesige DUMDU Munitionsbestellungen für die FEMA, Hier ein Video ( sorry wieder in Englisch ) ( hier macht ja keiner Videos darüber in Deutsch )


Martial Law in USA in Aug 2013 ??
TTMIke
tooltimemike
 

Beitragvon Andiamos » 25.07.2013, 15:33

KenFM über: Fukushima 2013
Worum es bei AKW´s wirklich geht und dessen Folgen.
Erschütternd !

19 Min.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon tooltimemike » 26.07.2013, 10:26

Hallo alle,
ja die Briten haben ein Zuwanderer Problem. Auch wir doch nicht . Nur die Briten machen schöne Lieder darüber und Videos.
Auch hier wird es zu immer mehr Protesten kommen. Aber noch geht es uns ja zu gut.
Es ist schon merkwürdig das einigen Zuwanderern hier besser geht wie den eigenen Eingeborenen in der BRD.
Man sollte hier auch mal so ein Video machen. Wer aber nur?
Viel spass bei schauen.

TTMike
tooltimemike
 

Beitragvon busbeck » 26.07.2013, 10:49

Als "Eye catcher" oder auch als emotionale Ergänzung für die nicht differenzierende rechte Gehirnhälfte ist das Video BRAND NEW LEATHER JACKET nett und eingängig. Allerdings hoff ich (und bezweifle gleichzeitig aber auch), dass diejenigen, die durch das Video oder durch das Lied mit dem Thema "Zuwanderung/Zuwanderungsproblematik" konfrontiert werden, ein bisschen detaillierter nachfragen (sozusagen mit der linken Gehirnhälfte). In diesem Sinne hoff ich, dass solche Videos nicht oft gemacht werden, denn dann wird aus dem Emotionalen zügig Entgleistes und dann brennt's noch schneller und noch heftiger (wie von Udo Ulfkotte schon seit langem "prophezeit"). Und es ist klar, dass dann nicht diejenigen "brennen" (vielleicht auch ohne Anführungszeichen), die für die verfehlte Zuwanderungspolitik verantwortlich sind, sondern die Zuwanderer.
busbeck
 

Beitragvon Andiamos » 26.07.2013, 11:23

Ein Leser bei DWN hat folgendes Interview von RT News mit einem amerikanischen Professor verlinkt. Der Beitrag ist vermutlich ca. 2 Jahre alt aber nichts destotrotz sehr erhellend, wie die Situation bezüglich des IWF´s zu beurteilen ist und was der IWF tatsächlich bezweckt. Deutsche Übersetzung.

Abschaffung der Demokratie
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon tooltimemike » 26.07.2013, 17:02

Hallo, ich hoffe die Serie wird hier auch mal ( noch ) kommen.


Da Stream schauen in Deutscheland erlaubt ist. Hier die ganze Serie. Aber um gottes willen NICHT abspeichern auf der Festplatte, das ist dann wieder verboten. :mrgreen:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
TTMike
tooltimemike
 

 


  • Ähnliche Beiträge
cron