infoportal onlineshop

Videos

« Die neue Welt    •    Hunger »

Re: Videos

Beitragvon Swissprepper 1 » 17.12.2012, 11:27

Hallo Gästin

ich weiss nicht ob das mit dem Oel funktioniert.

Wir haben Wachteleier eingeweckt.
Eier 8 Min kochen dann mit kaltem Wasser abschrecken und schälen, die Eier in ein Weckglas geben und mit Essig und Gewürzen füllen, dann Einwecken.

Wir sind in der Versuchsphase, die ersten Eier probierten wir 1 Monat später, sie waren einwandfrei, zu Weihnachten werden wir das nächste Glas öffnen(6Monate alt), ich bin gespannt wie sie schmecken.
Swissprepper 1
 

Beitragvon rene-mahlig » 17.12.2012, 12:20

Hallo,

wir legen unsere Eier auch in Öl ein dadurch das die Puren verschlossen sind halte die Eier etwa 8 -12 Monate.
rene-mahlig
 

Beitragvon Andiamos » 17.12.2012, 14:32

Hallo zwiebel,
ich möchte das Thema zwar hier nicht wieder aufgreifen oder weiter vertiefen, danke aber trotzdem für den obigen Link
(http://www.principality-of-sealand.eu/p ... hrheit.pdf)
Wohltuend sachlich und nüchtern gehalten, dabei recht informativ.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon freiflieger » 17.12.2012, 16:46

"Wohltuend sachlich und nüchtern gehalten, dabei recht informativ"
Tja, sachlich und nüchtern, dabei äußerst informativ, sind schon auch diese beiden Links:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Es ist schon wichtig, sich über die Leute gut zu informieren, Andiamos (und viell. etliche andere hier), die solche Texte, Aussagen und Filmchen verbreiten (die Macher von macowes Link sind gemeint), warum sie das tun und mit welchen Mitteln Geschichtsklitterung betrieben wird. Du bist ja nicht dumm, um Dich so auf's Glatteis führen zu lassen.

Im übrigen wurde der Sadist Amon Göth sehr wohl gekenkt; zwar nicht im Rahmen der Nürnberger Tribunale, sondern von einem polnischen Gerichtshof im September '46. Da fängt's schon an mit den Fehlern/Unterschlagungen im "informativen" Text, für den durch erneutes Verlinken rechts schön Werbung gemacht wird...
Zuletzt geändert von freiflieger am 17.12.2012, 17:16, insgesamt 3-mal geändert.
freiflieger
 

Beitragvon zwiebel » 17.12.2012, 17:01

[quote="freiflieger"]"Wohltuend sachlich und nüchtern gehalten, dabei recht informativ"
Tja, sachlich und nüchtern, dabei äußerst informativ, sind schon auch diese beiden Links:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Es ist schon wichtig, sich über die Leute gut zu informieren, Andiamos (und viell. etliche andere hier), die solche Texte verbreiten. Du bist ja nicht dumm, um Dich so auf's Glatteis führen zu lassen.


++++++++++++
In einer Zeit wo es so vielen an Geld fehlt , fangen sogar Männer an sich zu verkaufen.
Du bist nichts weiteres als ein weiters Übel was die Welt nicht braucht, ansonsten bitte ich dich aus diesem Forum zu verschwinden, sonst könnte es vorkommen daß ich dich in das Loch zutrückstecke aus dem du herausgekrochen bist.
Überprüfe doch mal deine Arbeitgeber!!!
zwiebel
 

Beitragvon zwiebel » 17.12.2012, 17:16

Die Israel-Lobby in Deutschland

Veröffentlicht am 13. August 2012


Die ProSieben/Sat1-Gruppe, die die deutschen Fernsehsender ProSieben, Sat.1, Kabel eins, N24, 9Live und den speziell auf Frauen konzipierten Sender Sixx unter einem Dach vereint, ist im Besitz des Juden Haim Saban. Die Axel-Springer-Stiftung, die zur Axel-Springer-AGgehört wurde von 1981 bis 2010 von dem Juden Ernst Cramer geleitet. Nach Cramers Tod übernahm Friede Springer selbst den Vorstandsvorsitz. Friede Springer ist Zionistin und bekam 2000 sogar den Leo-Baeck-Preis, die höchste Auszeichnung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Vorstandsvorsitzender der Axel-Springer-AG ist der Zionist Matthias Döpfner, der gleichzeitig eine Position im Aspen Institut Berlin bekleidet. Das Aspen Institut ist eine US-amerikanische Lobby, die nach dem 2.Weltkrieg zu Propagandazwecken gegründet wurde. Das Institut wird geleitet durch Trustees, der Präsident und CEO ist der Jude Walter Isaacson.



Haim Saban (ProSieben/Sat1 – Gruppe)



Matthias Döpfner erhält die Leo-Baeck-Medaille von Henry Kissinger



Friede Springer mit Henry Kissinger



Walter Isaacson (Aspen Institute Berlin)

Die zentrale Rolle des Zentralrats der Juden in Deutschland zeigt sich nicht zuletzt im Bereich der öffentlich-rechtlichen Medien. In den Rundfunkräten bekleiden Repräsentanten der jüdischen Einheitsorganisation Schlüsselstellungen. Im Auftrag der Israelitischen Kultusgemeinden sitzt Dr. Heinrich Olmer im Bayerischen Rundfunkrat. Im Hessischen Rundfunkrat findet man Moritz Neumann als Vertreter des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden in Hessen. Beim RBB sitzt Dr. Mario Offenberg (Vertreter der jüdischen Gemeinde in Berlin und Brandenburg) im Rundfunkrat. Beim WDR arbeitet eine Vertreterin der Landesverbände der jüdischen Gemeinden in NRW, Hanna Sperling. Für den Zentralrat der Juden sitzt Vera Szackamer im Rundfunkrat der Deutschen Welle und Lala Süsskind im Rundfunkrat des Deutschlandradios. Der hochrangige Funktionär der Zionistischen Internationale sowie Chef des Zentralrates von 1969 bis zu seinem Tode 1988, Werner Nachmann, war seinerzeit stellvertretende ZDF-Vorsitzender. Der Zentralratschef der JudenIgnatz Bubis gehörte dem Rundfunkfrat des Hessischen Rundfunks von 1986 bis zu seinem Tode 1999 an, sechs Jahre davon als Chef. Sein Nachfolger an der Spitze des Zentralrates,Paul Spiegel, war schon seit 1991 Mitglied des WDR-Rundfunkrates und saß zudem im Programmausschuss der Kölner Fernseh- und Radioanstalt. Michel Friedman wurde 1991 ZDF-Fernsehrat, wo er es 2003 sogar zum Schriftführer brachte. Salomon Korn folgte Friedman im September 2003 als ZDF-Fernsehrat nach. Auch auf anderen Ebenen gibt es starke Vernetzungen der Pro-Israel-Kräfte mit den Rundfunkanstalten. Micha Guttmann vom Zentralrat, war leitender Redakteur beim Westdeutschen Rundfunk in Köln. Gerrard Breitbartvom Zentralrat, konnte als Hauptabteilungsleiter beim Zweiten Deutschen Fernsehen die Israel-Lobbyistin Lea Rosh 1991 zur Chefin des NDR-Funkhauses Hannover aufsteigen lassen. Klaus Schütz saß im Rundfunkrat des Deutschlandradios — der ehemalige regierende Bürgermeister von Berlin und Botschafter in Israel, Mitglied auch des Kuratoriums der Freunde des zionistischen Leo-Baeck-Instituts, pflegt sich für israelische Belange seit langem schon förmlich zu zerreißen. Schütz‘ Tochter ist zum Judentum konvertiert (wie auch die Töchter des ehemaligen Bundesaußenministers Klaus Kinkel und des langjährigen Bundestagspräsidenten Eugen Gerstenmaier sowie die Witwe des evangelischen Kirchentagspräsidenten Martin Niemöller, die ihren Vornamen jüdisch anreicherte und sich seit Vollzug der Übertrittsprozedurien Sibylle Sarah Niemöller von Seil nennt).



Ignatz Bubis



Paul Spiegel mit Vertretern der Chabad Lubawitscher



Michel Friedman (trotz Drogenmissbrauch und Sex mit Zwangsprostituierten immer noch im deutschen Fernsehen)

Die RTL-Gruppe ist Teil des Bertelsmann-Imperiums, das als Aktiongesellschaft geführt wird. Die Bertelsmann AG ist nicht börsennotiert; Aktionäre sind die Bertelsmann Stiftung (76,9 %) und die Familie Mohn (23,1%). Die Stimmrechte der Bertelsmann Stiftung und der Familie Mohn übt die Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft (BVG) aus. Sie verfügt nach dem Aktienrückkauf nun wieder über 100 % der Stimmrechte. Die drei für jeweils zwei Jahre gewählten Gesellschafter der BVG sind der Aufsichtsratsvorsitzende Dieter Vogel, der aktuelle Vorstandsvorsitzende Gunter Thielen sowie der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Strube (Bilderberg). Die Familie Mohn ist derzeit durch Liz Mohn und Dr. Brigitte Mohn vertreten. Reinhard Mohn war mit ziemlicher Sicherheit ein CIA-Agent, der von William Casey, dem Chef des OSS (Vorgänger der CIA), ausgebildet wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte Mohn nach Deutschland zurück und begann mit dem Aufbau des CIA-Unternehmens Bertelsmann. Das Standardwerk für Propaganda ist bis heute das Buch „Propaganda“ von Edward Bernays, welches er bereits 1928 veröffentlichte. In diesem Werk heißt es über demokratische Länder: “Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht des Landes ist.” Liz Mohn ist Mitglied in der deutschen Jerusalem Foundation, einer extrem zionistischen Organisation, die Jerusalem als Welthauptstadt etablieren möchte. Auch ihr verstorbener Mann Reinhard Mohn war Mitglied in der Jerusalem Foundation (Edmund Stoiber übrigens auch). Außerdem ist Liz Mohn als erste weibliche Persönlichkeit in den Club of Rome aufgenommen worden. Der Club of Rome ist einer der einflussreichsten Denkfabriken der westlichen Welt, sein Hauptziel ist die Verringerung der Weltbevölkerung („The Limits to Growth“1) und die Kontrolle der Weltressourcen in den Händen der „Fähigen“. MTV ist Teil des VIACOM-Imperiums, das dem Juden Sumner Redstonegehört. SKY ist im Besitz des Juden Rupert Murdoch.



Liz Mohn



Sumner Redstone (VIACOM – MTV; “Ich werde meine Kontrolle niemals aufgeben!”)



Rupert Murdoch (SKY) mit dem ADL-Chef Foxman

Der enorme Einfluss von meist jüdischen Zionisten auf die Medien vor allen in den USA und England ist enorm. Schätzungsweise 97% der weltweiten Nachrichtenagenturen werden von Zionisten geleitet.2 Wenn man bedenkt, dass der Großteil der Filme, die in deutsche Kinos kommen, Hollywood-Produktionen sind, dann verstehen sie sicher auch wie international das amerikanische Medienkartell arbeitet. In Kanada gehören über 60% der Medien schon alleine dem Juden Israel Asper. Für viele Internetnutzer ist auch wichtig zu verstehen, dass Zionisten zum Großteil bestimmen, was man im Internet liest, zumindest wenn man sich auf Mainstream-Seiten aufhält. Google, die meist genutzte Suchmaschine in der westlichen Welt gehört den beiden Juden Sergei Brin und Larry Page, die vor kurzer Zeit auch YouTubeerworben haben. Der Gründer und CEO von Facebook ist der Jude Mark Zuckerberg. Er gründete das Unternehmen 2004 zusammen mit dem Juden Dustin Moskovitz. Die beiden Juden Peter Thiel und Max Rafael Levchin gründeten Paypal, das der Jude Pierre Omidyar, dem auch Ebay gehört, aufkaufte. Das immer noch von vielen Leuten als neutrale Seite deklarierte Wikipedia wurde gegründet und gehört den beiden Juden Jimmy Wales undLarry Sanger. Yahoo! war von 2001 bis 2007 in der Hand von ihrem jüdischen PräsidentenTerry Semel. Das MySpace-Projekt startete unter Aufsicht von dem Juden Brad Greenspan. Er arbeitete zusammen mit seinen jüdischen Kollegen Josh Berman und Tom Anderson. Vize-Präsident wurde der „MySpace-Guru“ und Jude Richard Rosenblatt. Der Chef der internationalen MySpace-Zentrale ist der Jude Travis Katz. Alle diese Unternehmen arbeiten stark mit pro-israelischen Kräften zusammen3 (z.B. mit der Anti-Defamation-League).SchülerVZ und StudiVZ haben ein Abkommen mit der Anti-Defamation-League, das der Liga gewährt Texte u.ä. zu entfernen.



Sergei Brin und Larry Page (Google und YouTube)



Mark Zuckerberg (Facebook)



Pierre Omidyar (Paypal und Ebay)



Jimmy Wales (Wikipedia)

Viele der deutschen Politiker sind Mitglieder in zionistischen Vereinigungen. Richard von Weizsäcker ist Mitglied im Leo-Baeck-Institut. Wolfgang Thierse und Rita Süssmuth sind Mitglieder im Nev Shalom Kuratorium. In der Jerusalem Foundation finden wir Politiker wieEdmund Stoiber, Hans Eichel und Rita Süssmuth. Angela Merkel wurde von der rein-jüdischen Loge B’nai B’rith ausgezeichnet, genauso wie Helmut Kohl, der den B’nai B’rith-Orden für seinen Einsatz um die deutsche „Wiedervereinigung“ verliehen bekam. Angela Merkel ist übrigens die beste Freundin von Charlotte Knobloch (Zentralrat der Juden in Deutschland) und zusammen mit ihrer Freundin Friede Springer werden auch mal Kaffeekränzchen abgehalten. Guido Westerwelle und Angela Merkel wurden beide von der zionistischen Bilderberg-Gruppe für ihre Ämter ausgewählt. Angela Merkel wurde 2005 und Guido Westerwelle 2007 für fähig befunden. 2010 scheint der SPD-Politiker Olaf Scholz unter die Lupe genommen worden zu sein und wurde daraufhin 2011 zum Bürgermeister Hamburgs gewählt. Helmut Kohl wurde 1988 auf die alljährige Bilderberg-Konferenz eingeladen, um über die „deutsche Frage“ zu reden. Die deutsche „Wiedervereinigung“ war damals Gesprächsthema. Und die Gespräche müssen wohl recht erfolgreich gewesen sein (für die Lobby). Viele Politiker sind ebenfalls Mitglied in verschiedenen angeblich humanen Vereinigungen, die sich für das Wohl der Menschen einsetzen, die aber in Wirklichkeit ein internationales Netz betreiben, um weltweit Einfluss zu haben. So sind viele Politiker (auch viele Ärzte und Lehrer) Mitglied bei den Rotariern oder dem Lions Club. Beide Organisationen sind getarnte Freimaurerlogen und werden geführt von der rein-jüdischenB’nai B’rith. Angela Merkel ist Mitglied bei den Rotariern.



Rotary Clubs sind getarnte Freimaurerlogen

Eine weitere wichtige Denkfabrik in Deutschland ist die Atlantik-Brücke. Mitglieder sind zum Beispiel der Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg oder der neue Bundespräsident Christian Wulff (sein Gegenkandidat Gauk von den Linken ist ebenfalls in der Atlantik-Brücke!). Schatzmeister der Atlantik-Brücke ist der jüdische Privatbänker Max M. Warburg. Eine weitere wichtige Organisation ist die Deutsche Gesellschaft für auswärtige Politik (DGAP). Dort findet man Namen wie Angela Merkel, Wolfgang Schäuble, Eckart von Klaeden, Karl-Theodor zu Guttenberg oder Peter Ramsauer, um ein paar aktuelle Namen zu nennen. Finanziell unterstützt wird die DGAP von der jüdischen Oppenheim-Privatbank, der zionistischen Alfred Freiherr von Oppenheim-Stiftung, der Deutschen Bank (momentan geleitet von dem Juden Josef Ackermann) und dem German Marshall Fund (US-amerikanische Lobby, die nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde, um die „demokratisch-tauglichen“ Deutschen für Führungspositionen auszuwählen und sie zu beaufsichtigen). Rainer Brüdeleund Guido Westerwelle sind beide Freimauer, sie folgen damit der Linie von Helmut Schmidt,Helmut Kohl, Horst Köhler oder Gerhard Schröder.



(Enoch zu Guttenberg, Vater des Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg)



Joschka Fischer („Deutsche Helden müßte die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“)



Horst Köhler



Wolfgang Schäuble mit einem Vertreter der Chabad Lubawitscher



Guido Westerwelle



Christian Wulff



Angela Merkel, Auszeichnung der jüdischen Loge B’nai B’rith

Der B’nai B’rith Orden ist eine rein jüdische Loge. Offiziell will die B’nai B’rith nichts mit der Freimaurerei zu tun haben. Ein Abkommen zwischen den schottischen Hochgraden und dem B’nai B’rith Orden belegt aber, welche Macht der BB-Orden wirklich über die Freimaurerei hat:



„Wir, der Großmeister, der Konservator des heiligen Palladiums, der Oberste Patriarch des Allgemeinen Freimaurertums – Mit Begutachtung durch das Erlauchte Hohe Kollegium der verdienstvollen Freimaurer – In Erfüllung des Aktes des Konkordats, das zwischen uns und den drei Obersten Föderalen Konsistorien des B’nai B’rith von Amerika, England und Deutschland abgeschlossen wurde und heute von uns unterzeichnet wurde – haben festgelegt und verfügen: Einziger Abschnitt – die Generalkonföderation der Geheimen Israelitischen Logen ist vom heutigen Tage an auf den Grundlagen eingerichtet, wie sie in der Akte des Konkordats festgelegt wurden. Gegeben in den geheiligten Räumen, im Höchsten Orient zu Charlestown, im lieblichen Teil des göttlichen Meisters am 1. Tage des Mondes Tischri 450, am 12. Tage des 7. Monats des Jahres 00847 des wahrhaften Lichts.“



Unterschrift: LimmudEnsof (Freimaurername von Albert Pike)

In dem eigentlichen Konkordat lesen wir:

„Das Oberste Dogmatische Direktorat der Universellen Freimaurerei anerkennt die Jüdischen Logen, so wie sie derzeit in den wichtigsten Ländern bestehen. Das zentrale Hauptquartier des Bnai Brith wird sich in Hamburg befinden und die souveräne Körperschaft wird den Titel einer Obersten Patriarchalischen Versammlung führen. Das Geheimnis des bestehenden Bündnisses wird strengstens von jenen Mitgliedern der Hochgradfreimaurerei, denen gegenüber das Oberste Dogmatische Direktorium es für angebracht hält, es zu eröffnen, gewahrt werden… Weder die Oberste Patriarchalische Versammlung zu Hamburg noch irgendeine Loge, die ihm untersteht, wird in den jährlichen Berichten des Souveränen Verwaltungsdirektorium aufgeführt werden; jedoch wird die Oberste Patriarchalische Versammlung direkt an das Oberste Dogmatische Direktorat einen Beitrag senden, der 10 % der persönlichen Beiträge der Mitglieder der Jüdischen Logen umfaßt… Kein Bruder Freimaurer der offizielle Riten, der kein Jude ist, hat Anspruch auf Mitgliedschaft in einer Jüdische Loge, gleich welchen Ranges er auch ist.“ (Wolfgang Eggert – Israels Geheimvatikan Band 1 , S.207/208)

Die Freimaurerei ist so zu einer jüdischen Lobby-Gruppe geworden, was wir auch aus folgenden Zitaten, die ausschließlich von Freimaurern und Juden stammt, entnehmen können:

“Die B`nai B`rith sind nur ein Notbehelf. Überall dort, wo die Freimaurerei ohne Gefahr zugeben kann, dass sie der Natur wie dem Zweck nach jüdisch ist, reichen die gewöhnlichen Logen für die Arbeit aus.”- B´nai B´rith-Logenbruder Magnin im “B´nai B´rith magazine”, Bd. XLIII, S. 8



„Die Freimaurerei basiert auf dem Judaismus. Entferne die Lehren des Judaismus aus den maurischen Ritualen und was bleibt übrig?“- Jewish Tribune of New York (October 28, 1927)



„Die Freimaurerei ist eine jüdische Organisation, deren Geschichte, Grade, Ausstattung, Passwörter und Erläuterungen von Anfang bis zum Ende jüdisch sind.“- Rabbi Isaac Wise



„Der Geist der Freimaurerei ist der Geist des Judentums und seiner fundamentalen Glaubenssätze; dessen Ideen, dessen Sprache, dessen Organisation und die Hoffnung, die Israel erleuchtet und unterstützt. Die Krönung der Freimaurerei wird das wundervolle Gebetshaus sein, dessen triumphales Zentrum und Symbol Jerusalem sein wird.“- LA VERITE ISRAELITE, Jewish paper 1861, IV, page 74



„Die wichtigste Aufgabe der Freimaurerei muss die Glorifizierung der jüdischen Rasse sein, die den unveränderten göttlichen Zustand der Weisheit bewahrt hat. Man muss zur jüdischen Rasse stehen, um alle Grenzen verschwinden zu lassen.“- LE SYMBOLISM, July, 1928



„Jede Loge ist und muss ein Symbol des jüdischen Tempels sein; jeder Meister vom Stuhl ein Repräsentant des jüdischen Königs; und jeder Maurer eine Personifizierung des jüdischen Arbeiters.“- AN ENCYCLOPEDIA OF FREEMASONRY, Philadelphia, 1906



„Die Großlogen-Maurerei der heutigen Zeit ist komplett jüdisch.“- MANUAL OF FREEMASONRY, by Richard Carlile



„Die Freimaurerei ist gegründet auf dem alten Gesetz von Israel. Israel war die Geburtsstätte der moralischen Schönheit, die der Freimaurerei zu Grunde liegt.“- THE FREEMASON, April 2, 1930, quoting Br. Rev. S. McGowan

Richard Cohen, Kolumnist der Washington Post, sagte am 18. Juli 1990: „Wir dürfen die Nato nicht als beiderseitige Allianz betrachten. In Wirklichkeit ist sie wie eine Hundeleine, mit welcher man Deutschland am Zügel hält. Sie verstehen sicher, was ich meine.“ Der erste Generalsekretär der NATO, Lord Ismay, bemerkte etwas lapidar, dass die NATO gegründet wurde, um „die Russen draußen, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten zu halten.“ Die Jahre lange Umerziehung und Propaganda hat es geschafft, dass viele Deutsche die Besatzung Deutschlands als Befreiung bezeichnen. In der Direktive JCS 1067 der Vereinten Stabschef (Joint Chiefs of Staff) an den Oberbefehlshaber (Commander-in-Chief) der US-Besatzungstruppen vom 26. April 1945 über die grundlegenden Ziele der Militärregierung in Deutschland heißt es unter Punkt vier: „Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat.“

Der ehemalige jüdisch-britische Chefpropagandist Sefton Delmer erklärte 1945 wie man mit Deutschland weiter verfahren würde: „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … und nun fangen wir erst richtig damit an. Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen und das etwa nicht zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollendet. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch – jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“ Vielleicht hätte man Herrn Delmer erklären sollen, dass Wahrheit immer stärker als die Lüge ist. Wenn die Deutschen das große Lügenspektakel durchschauen, dann wird sich in Deutschland einiges drehen. Der deutsche Michel ist sehr robust, er hält Unterdrückungen lange durch, aber wenn die Ketten reißen, dann ist er nicht mehr zu halten.
zwiebel
 

Beitragvon Swissprepper 1 » 17.12.2012, 17:25

Zwiebel in der Schweiz würdest Du mit deiner Propaganda im Knast landen.
Swissprepper 1
 

Beitragvon Mistral » 17.12.2012, 17:30

zwiebel hat geschrieben:In einer Zeit wo es so vielen an Geld fehlt , fangen sogar Männer an sich zu verkaufen.
Du bist nichts weiteres als ein weiters Übel was die Welt nicht braucht, ansonsten bitte ich dich aus diesem Forum zu verschwinden, sonst könnte es vorkommen daß ich dich in das Loch zutrückstecke aus dem du herausgekrochen bist.
Überprüfe doch mal deine Arbeitgeber!!!


Hähhh?? Wir diskutieren und manchmal händeln wir auch ein bisschen, aber das geht doch etwas zu weit!
Mistral
 

Beitragvon freiflieger » 17.12.2012, 17:36

@swissprepper: ....und warum nicht auch hier in D ?!

Ansonsten: nachtschattenmäßig.....unterirdisch. :lol: :lol:
Der führt sich ja nur selber vor.
freiflieger
 

Beitragvon Mistral » 17.12.2012, 17:53

freiflieger hat geschrieben:Ansonsten: nachtschattenmäßig.....unterirdisch. :lol: :lol:
Der führt sich ja nur selber vor.


Das kann schon hinhauen!
Mich würden die Quellen zu den heutigen Texten von 17.16 Uhr interessieren!
zwiebel hat geschrieben:Die Israel-Lobby in Deutschland

@ Zwiebel, kannst du diese gelegentlich nachliefern?
Mistral
 

Beitragvon Swissprepper 1 » 17.12.2012, 17:55

Die NPD wird hoffentlich bald verboten und deren Mitglieder in den Iran abgeschoben :-)
Swissprepper 1
 

Beitragvon zwiebel » 17.12.2012, 18:12

Nein kann ich nicht---wie wärs denn mal mit selber nachforschen??
Ihr wollt doch nicht den Angaben eines Bürgers verfolgen, der 100% behindert ist. ne
zwiebel
 

Beitragvon Mistral » 17.12.2012, 18:33

zwiebel hat geschrieben:Nein kann ich nicht---wie wärs denn mal mit selber nachforschen??


Du bist ja wirklich drollig, veröffentlichst hier Texte die etwas „einseitig angehaucht“ sind und verheimlichst die Quellen. Oder bist du der geistige Verfasser dieser Enthüllungen?
Mistral
 

Beitragvon Dieda » 17.12.2012, 21:43

Swissprepper 1 hat geschrieben:Zwiebel in der Schweiz würdest Du mit deiner Propaganda im Knast landen.


Nicht nur in der Schweiz :roll:

Dieda
Dieda
 

Beitragvon zwiebel » 18.12.2012, 01:33

Sorry für den scharfen Ton-ich habe gedacht du wärst einer dieser Trolle (Auftragsschreiber).
+++++++++++++++++++++
freiflieger hat geschrieben:@swissprepper: ....und warum nicht auch hier in D ?!

Ansonsten: nachtschattenmäßig.....unterirdisch. :lol: :lol:
Der führt sich ja nur selber vor.

Du bist ja wirklich drollig, veröffentlichst hier Texte die etwas „einseitig angehaucht“ sind und verheimlichst die Quellen. Oder bist du der geistige Verfasser dieser Enthüllungen?[/quote]
+++++++++++++++++
Nein bin ich nicht--
ich hab jetzt die Quellen gefunden.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
und weiter unter dem Artikel steht dann:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.


Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
zwiebel
 

Beitragvon zwiebel » 18.12.2012, 03:57

Grund für den Text von 17.16 war diese Nachricht hier:
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
ich hab dann selbst mal nach dieser Firma Sunimex im Handelsregister gesucht.
Auch europnews nennt als Quelle die Zeitung Welt mit Seitenzahl 11. (war da nicht was mit der Zahl 11)
siehe meinen Beitrag bei Prophezeihungen.

Swissprepper 1 hat geschrieben:Zwiebel in der Schweiz würdest Du mit deiner Propaganda im Knast landen.


Was für eine Propaganda??
Wenn hier schon eine israelische Ministerin ( Fr. Shulamit Aloni ) sagt daß der Holocaust-Trick benutzt wird um gewisse Pläne/Forderungen zu erzielen- kann man mir dann Propaganda vorwerfen??

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Daß Fr. Merkel jüdischer Abstammung ist( geborene Kassner) daß sie einen israelischen Pass besitzt und etliche Auszeichnungen erhalten hat-- wie zum Beispiel von der Freimauerloge Loge B’nai B’rith ist ebenfalls kein Geheimniss und sogar Olaf Henkel behauptet sie sei Verantwortungslos.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Was kann ich dafür daß du diese Seiten nicht gelesen hast?

Swissprepper 1 hat geschrieben:Die NPD wird hoffentlich bald verboten und deren Mitglieder in den Iran abgeschoben :-)

Ich bin kein NPD- Fan-aber gehört hab ich schon von denen. Als Nichtdeutscher darf ich nicht wählen, aber wenn ich wählen dürfte dann entweder BIW oder in der Richtung aber bestimmt nicht NPD da schneid ich mir ja ins eigene Fleisch. Auf keinen Fall die etablierten Parteien.
Also wo siehst du hier eine Propaganda die von mir ausgeht? Ist es nicht eher so daß du mich seit samstag oder sonntag versucht in eine rechte Ecke zu stellen?

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
zu beachten wäre auch der link unter diesem Video der wiederum eine Liste all dieser bezahlten Desinformanten beinhaltet und immer wieder aktuallisiert wird. Übrigens auch ein Schweizer.
L.G zwiebel2514
zwiebel
 

Beitragvon Andiamos » 18.12.2012, 07:47

zwiebel hat geschrieben:Also wo siehst du hier eine Propaganda die von mir ausgeht?

Oh doch. Das ist schon ganz eindeutige Propaganda, die du hier machst. Du nutzt die Bereitschaft, sich zu informieren aus, um das Forum ungefragt zuzuballern. Und zwar sehr einseitig!
Dafür ist das Forum nicht gedacht und dafür ist es mir auch zu schade.
Ich kann dir nur empfehlen, dich auf anderen Seiten zu tummeln, es werden wohl genug da sein.
Und ich habe für mich auch beschlossen, deine Videos und Links nicht mehr anzuklicken.

Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Mistral » 18.12.2012, 08:56

Hmmmm……ich möchte Zwiebel nicht voreilig in die rechte Ecke stellen! Kann ich auch nicht, weil ich mich mit dem Thema Finanz- und Politikzionismus nur oberflächig beschäftigt habe, was mich wiederum sehr, sehr nachdenklich gestimmt hat. Eines ist auf jeden Fall jetzt schon sicher, dass Draghi, Monti, Papademos usw. Goldman sehr verbunden sind und Goldman hat nun mal seine nicht zu verleugnende Wurzeln. Ansonsten empfehle ich den nachstehend verlinkten Artikel zu lesen, der mit Sicherheit aus keiner rechten Ecke kommt.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Mistral
 

Beitragvon Saurier61 » 18.12.2012, 13:13

Hallöle Gästin...

so will ich Eier nicht aufbewahren.... da bin ich ein Feigling :mrgreen: Ich hab schon öfter erlebt wie schlecht gewordene Eier riechen.. so was kostet immer mein Frühstück oder Mittagessen....

Ich koch Eier ein...als Rührei, Eierstich oder (ohne Schale ) ganz vorsichtig damit sie nicht kaputtgehen ins Glas geben und dann 20 Min. einkochen. Rührei aufgeschitten auf Brot, Eierstich für Suppe, und die ganzen Eier für Kartoffel/Nudel/Eier-salat.. oder auch auf Brot...
halten ca 1Jahr...

Lieben Gruß von
Helga
Saurier61
 

Beitragvon Gästin » 18.12.2012, 13:25

Saurier61 hat geschrieben:so will ich Eier nicht aufbewahren.... da bin ich ein Feigling :mrgreen: Ich hab schon öfter erlebt wie schlecht gewordene Eier riechen.. so was kostet immer mein Frühstück oder Mittagessen....

huhu Helga .... für mich wär das auch nix, obwohl es ja in dem Film heißt bzw. jemand hier sagte, dass sie über Monate haltbar sind, da die Poren mit dem Öl luftdicht verschlossen sind, was schon Sinn macht. Allerdings wüsste ich auch gar nicht, wo ich fragile Eierpackungen über Monate stapeln und aufbewahren sollte. Stattdessen hab ich mir ne Kiste Margarine hingestellt, die ich rotieren lasse. Aufgedruckt ist die Margarine etwa drei Monate auch bei Zimmertemperatur haltbar. Ich vermute, dass die noch viel länger genießbar ist, so wie das heute alles haltbar gemacht ist.
Gästin
 

Beitragvon freiflieger » 18.12.2012, 14:41

Helga,
Eier irgendwie möglich in Twist-off ? Mehr als gequirltes Ei in Süppchen fällt mir nicht ein, wg. "muss kochend heiß sein".
Rührei schnell reinstopfen bis oben hin..schätze, da ist immer noch zu viel Luft drin bei Twistoff-Methode ?
Beim wecken bin ich noch nicht gelandet. Das mit dem 1 Jahr haltbar, das bezieht sich auf wecken....leider.
lg
ff

Übrigens werden sich unsere kulinarischen Genüsse dieses Weihnachten - das Weihnachten nach dem 21.12. :mrgreen: - aus überwiegend Vorrat speisen; ich variiere, verfeinere da und dort, aber ansonsten hüpfe ich nur von Konserve zu Konserve diesmal. Supi !
Bin ich falsch hier mit dem Thema ?....
freiflieger
 

Beitragvon freiflieger » 19.12.2012, 00:34

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
freiflieger
 

Beitragvon Gästin » 19.12.2012, 07:12

freiflieger hat geschrieben: Übrigens werden sich unsere kulinarischen Genüsse dieses Weihnachten - das Weihnachten nach dem 21.12. :mrgreen: - aus überwiegend Vorrat speisen; ich variiere, verfeinere da und dort, aber ansonsten hüpfe ich nur von Konserve zu Konserve diesmal. Supi ! Bin ich falsch hier mit dem Thema ?....

Nee .... genau richtig .... :wink: .... gefällt mir.
Soweit bin ich noch nicht, dass ich schon verschwenderisch von Konserve zu Konserve hüpfen könnte :mrgreen:
Gästin
 

Beitragvon Andiamos » 19.12.2012, 07:42

Hallo freiflieger,
freiflieger hat geschrieben:aber ansonsten hüpfe ich nur von Konserve zu Konserve diesmal. Supi !

Das hab ich bei meiner Einkaufsplanung jetzt auch erfreut festgestellt. Ich muss für Weihnachtsessen und die Feiertage kaum etwas einkaufen. Nur Frisches, und selbst das könnte ich weglassen, wenn ich auf Milchpulver & Co. zurückgreifen würde. Muss aber nicht wirklich sein.
Ist schon toll, so eine Vorsorge!

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon zwiebel » 20.12.2012, 05:28

Mistral hat geschrieben:Hmmmm……ich möchte Zwiebel nicht voreilig in die rechte Ecke stellen! Kann ich auch nicht, weil ich mich mit dem Thema Finanz- und Politikzionismus nur oberflächig beschäftigt habe, was mich wiederum sehr, sehr nachdenklich gestimmt hat. Eines ist auf jeden Fall jetzt schon sicher, dass Draghi, Monti, Papademos usw. Goldman sehr verbunden sind und Goldman hat nun mal seine nicht zu verleugnende Wurzeln. Ansonsten empfehle ich den nachstehend verlinkten Artikel zu lesen, der mit Sicherheit aus keiner rechten Ecke kommt.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.



Und dafür danke ich dir aus ganzem Herzen.
Zuletzt geändert von zwiebel am 20.12.2012, 06:27, insgesamt 2-mal geändert.
zwiebel
 

Beitragvon Saurier61 » 20.12.2012, 05:40

[quote="freiflieger"]Helga,
Eier irgendwie möglich in Twist-off ? Mehr als gequirltes Ei in Süppchen fällt mir nicht ein, wg. "muss kochend heiß sein".
Rührei schnell reinstopfen bis oben hin..schätze, da ist immer noch zu viel Luft drin bei Twistoff-Methode ?
Beim wecken bin ich noch nicht gelandet. Das mit dem 1 Jahr haltbar, das bezieht sich auf wecken....leider.
lg
ff


Hallöle Freiflieger,

denke mal, du hast noch keinen Einkochtopf? Musst du auch nicht zwingend haben.
Rührei roh und mit etwas Salz und evt. Pfeffer in Twist-off-Gläser geben, Deckel drauf.. zudrehen. In einen Topf unten ein Tuch geben Gläser da drauf, kaltes Wasser rein und dann kochen... sobald das Wasser kocht noch 20 Min. dann Gläser rausnehmen und auf ein Tuch stellen... irgendwann knackt es dann... der Deckel hat sich eingezogen...
und schon ist es haltbar...

Lieben Gruß von
Helga
Saurier61
 

Beitragvon freiflieger » 24.12.2012, 02:49


EU ordnet Privatisierung der Wasserversorgung an:

Bei Egon Kreutzer - runterkurbeln auf 17.12. Video + Zeitungsartikel

Links sind nur für registrierte User sichtbar.



BITTE INFOS WEIT VERBREITEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
freiflieger
 

Beitragvon freiflieger » 24.12.2012, 02:56

helga, herzlichen dank ! lese deine antwort jetzt erst.
dann weiß ich ja, womit ich mich am 2. feiertag vergnüge !
ff
freiflieger
 

Beitragvon Swissprepper 1 » 26.12.2012, 11:26

Eine Zusammenfassung der ersten Staffel Doomsday-Preppers.

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Gruss Swisspreppers
Swissprepper 1
 

Beitragvon Mistral » 26.12.2012, 18:48

Prof. Dr. Christian Kreiß im Studium Generale über die aktuelle Wirtschaftskrise und Eurokrise.
Ab der 43. Minute wird es interessant!

Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Nicht nur Altes aufarbeiten, sondern auch Neues finden!
Mistral
 

Beitragvon wodim » 26.12.2012, 19:40

Mistral hat geschrieben:Nicht nur Altes aufarbeiten, sondern auch Neues finden!

Wenn ich's aber schon lange gefunden habe (auch durch gründliche Aufarbeitung des "Alten") ...
wodim
 

Beitragvon Mistral » 27.12.2012, 09:15

Dann kann man dir nur gratulieren, weil du dann zu den etwa 1 bis 2% der Bevölkerung gehörst, die agieren und nicht erst wenn es zu spät ist reagieren. Also mach weiter so, du bist auf einem guten Weg. Ich denke, das kann man von der Mehrheit die hier im Forum unterwegs ist behaupten.
Mistral
 

Beitragvon freiflieger » 03.01.2013, 18:20

habe es schon mal wo reingestellt - der wichtigkeit halber hier auch nochmal


BRÜSSEL WILL WASSERVERSORGUNG EUROPAWEIT PRIVATISIEREN - ORWELL IST EIN DRECK DAGEGEN

bitte das video u. den artikel weit verbreiten


Links sind nur für registrierte User sichtbar.
hier sind auch die kommentare interessant und links zum protestieren

“Europäische Bürgerinitiative “Wasser ist ein Menschenrecht”
Links sind nur für registrierte User sichtbar. und Links sind nur für registrierte User sichtbar.

http://www.krisenvorsorge.com/eu-richtl ... atisieren/

ich kenne das "geschäftsmodell" aus indien
dort wird es von nestle praktiziert. die menschen kommen an keinen wasserzugang mehr, müssen teures flaschenwasser kaufen. im video geht es hin bis zum verbot, regenwasser zu sammeln. und wie jemand richtig sagt bzw. schreibt, das ist nicht neu, es ist bereits ERPROBT. das sind doch kranke ausgeburten der hölle, diese wi.... .. genau.

wacht denn niemand auf - wie soll das denn weitergehen !!
das könnt ihr gleich zu sämtlichen "aufwach-infos" und "black-out"-buchempfehlungen dazugeben, schlimma gehts nimma.
freiflieger
 

Beitragvon Mistral » 03.01.2013, 19:01

Hallo Freiflieger,

Deutschland ist nicht Indien und daher ist die Wasserversorgung bei uns wohl auch etwas anders gelöst. Natürlich kann Brüssel etwas vorschreiben wollen, ob es aber dann auch passiert steht auf einem anderen Blatt. Darum würde ich den Ball etwas flacher halten und erst einmal abwarten, ob das auch alles stimmt was hier publiziert wird, denn wenn man sich nur auf reißerische Berichte stützt, kann man sich sehr schnell lächerlich machen. Warten wir doch ab, wie sich die Sache in Portugal entwickelt und vor allem, wie die Portugiesen – sollte es so sein wie beschrieben – darauf reagieren.
Mistral
 

Beitragvon freiflieger » 03.01.2013, 19:51

danke, mistral, für deine belehrenden worte. ohne diese wäre es mir noch schlechter gegangen. sicher wäre mir auch bis jetzt entgangen, dass indien nicht in der nähe von berlin liegt, wo die wasserversorgung sicherlich "etwas anders gelöst" ist...wie man an den jahrelangen bürgerprotesten gegen die privatisierung erkennen kann - so zufrieden sind sie dort. und das ist noch sehr harmlos.
in 2008 gingen tausende von menschen in wien bzw. zigtausende in ganz österreich auf die straße um bereits damals gegen eine eu-maßgabe einzuschreiten, die den österreichern - schon damals - hätte das besonders gute wasser "abgraben" wollen.
ah, lächerlich.
hier im forum wird nachgedacht über nwo, verschwörungstheorien, mögliche weltuntergänge auf der extremen seite bis hin zu natodraht, wasserverkeimung und bw-keksen....schlagstöcken und türverrammelung, fluchtburg und benzinvorrat - und da sollte so ein thema, wie ich es eingestellt habe, "reisserisch" sein - wo lebst du fragezeichen
außerdem ist es nicht auf meinem mist gewachsen - schau dir alle videos an, es gibt da ein paar intelligente aussagen, klar, na sowieso, die sind selbstredend nicht von mir .
wo so vieles dzt. möglich ist, wo so vieles von langer hand eingefädelt ist, sollte das ausgerechnet nicht möglich sein fragezeichen doppeltes ausrufezeichen dreifach.

ich habe diesen beitrag hier nicht eingestellt, weil ich es morgen schon für möglich halte, aber die tendenzen wissen kann man wohl schon heute. leider ist es eben schon viel mehr als nur eine "tendenz". und wenn es deinen blutdruck zu hoch hinauftreibt, nun, schau dir was anderes an. niemand zwingt dich.
aber verkneife es dir bitte, mir so von oben herab zu antworten, da halte du den ball flach.
sollte ich mich ausgerechnet in deinen augen lächerlich machen, nun, damit lässt es sich sehr gut leben. stell dir vor.

ff
freiflieger
 

Beitragvon Andiamos » 03.01.2013, 21:56

Hallo mistral,
klar, Deutschland ist nicht Indien und hat auch ganz andere Wasserversorgungsverhältnisse und -möglichkeiten als hier in Europa oder auch speziell in Deutschland.
Aber die Pläne Brüssels zu "verharmlosen", bzw. erst mal abzuwarten, was tatsächlich passieren wird, halte ich für zu kurz gedacht, weil es definitiv zu spät ist, wenn diese Anordnungen erstmal durch sind. Das hat nichts mit "Ball flach halten" zu tun, weil Brüssel eben bisher genau bewiesen hat, dass es so gut wie einzig und allein nach Lobbyinteressen entscheidet.
Ich halte diesen Bericht auch nicht für reißerisch, denn ein etablierer Sender wird es sich dreimal überlegen, ob er sowas publiziert, wenn er sich damit in die Nesseln setzen kann.
Bezüglich Portugal brauchen wir garnicht mehr abzuwarten, denn in Portugal ist dies schon Realität.
Das alles sind typische Merkmale eines sich im Endstadium befindenden Systems, es wird immer diktatorischer.

Diese Meldung ging schon einmal hier durchs Forum. Dort sind auch entsprechende Gedanken von anderen Foris dazu zu finden.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

@freiflieger
Ich kann dich in deinen Befürchtungen und Gedanken nur unterstützen. Ich glaube auch, dass da was Übles auf uns zu kommt. Mit voller Unterstützung unserer Politiker. Hauptsache, es kommt kurzfristig etwas Geld in die Kasse und das System kann noch etwas weiter laufen. Nach uns die Sintflut.

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Mistral » 04.01.2013, 09:45

Hallo Andiamos und Freiflieger, sind wir mal wieder auf der Suche nach dem Weltuntergang?

Es ist ja recht und schön, wenn man versucht gewisse Trends zu erkennen und bei negativer Entwicklung frühzeitig dagegen steuert. Aber warum muss das immer in solch einer Weltuntergangsmentalität passieren?

Bei mir im Ort ist die Strom- und Wasserversorgung schon lange privatisiert! Und warum? Weil ich in der Tat nicht in Indien oder Portugal lebe! Mir geht es daher auch nicht schlechter und unsere Preise sind absolut marktgerecht! Wenn ihr den Mund wieder geschlossen habt, erzähle ich euch wie das funktioniert.

Die Versorgung mit Energie und Wasser wird bei uns von der „enregio GmbH“ – eine GmbH ist keine kommunale oder staatliche Institution, sie ist ein Privatunternehmen auch wenn Kommunen oder der Staat die Gesellschafter sind – geregelt. Bei uns gehört diese GmbH zu 75% den beteiligten Gemeinden und zu 25% der EnBw.

Es kann ja sein, dass in Baden-Württemberg die Menschen etwas intelligenter sind als andernorts hier in diesem unserem Lande, das muss aber nicht bedeuten, dass sie irgendwo anders dümmer als die Badener bleiben müssen.

Ich finde es auch richtig prickelnd lieber Freiflieger, wenn du dir über Gott und die Welt deine Gedanken machst und mich als uninformierte Schlafmütze bezeichnest, allerdings würde ich dann erst einmal vor meiner Haustür die Hausaufgaben erledigen, bevor indische oder portugiesische Verhältnisse als Vergleich herhalten müssen. Darum nochmals meine Bitte, erzähle hier keinen Stuss über Dinge von denen du keine Ahnung hast.
Mistral
 

Beitragvon macowe » 04.01.2013, 19:32

Hab was Interessantes zur "Rechtslage" der "legitimen" BRD-Volkszertreter gefunden. Man mag es kaum glauben aber der Karl-Eduard war nicht dumm.
Links sind nur für registrierte User sichtbar.

Naja und wenn ich schon dabei bin mach ich mal weiter...trägt einfach zur Meinungsbildung bei:

Links sind nur für registrierte User sichtbar.
und
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
macowe
 

Beitragvon Andiamos » 07.01.2013, 13:28

MAN
Links sind nur für registrierte User sichtbar.
(macht schon ziemlich nachdenklich)

LG
Angelika
Andiamos
 

Beitragvon Baumfrau » 08.01.2013, 12:52

Ich sehe zur Zeit mit Begeisterung eine BBC-Serie auf youtube über Farmarbeit in der Zeit des 2. Weltkrieges. Die Serie ist auf englisch, heißt wartime farm Links sind nur für registrierte User sichtbar. und ist von/mit der Historikerin Ruth Goodman und den Archäologen Peter & Alex. Gut gemacht und sehr anregend. Habe schon für mich etliche Tipps "gespeichert", ibs. was Haushalt/Kochen angeht.

Von dem Team um Ruth Goodman herum gibt es auch die Serien "Victorian Farm" und "Edwardian Farm" - leider nicht mehr auf youtube anzuschauen. Fand ich beide auch sehr interessant und anregend.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Gucken
Regina
Baumfrau
 

 


  • Ähnliche Beiträge
cron